Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 518/ 48. KW‚ 27. XI.'18

Letzte Woche…

…bewegte uns in der Touristik +++ das Reiseportal Urlaubsguru eröffnet am 1.Dezember ein zweites Reisebüro in Münster +++ in den kommenden Wochen nach dem 24.November drohen weitere Streiks und Straßenblockaden auf Frankreichs Straßen +++ Wegen der Klimakonferenz der UN werden vom 3. bis zum 14.Dezember an den Grenzen von Polen vorübergehend Grenzkontrollen eingeführt +++ Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe stellte vergangene Woche Dienstag die neue Landestourismuskonzeption für Mecklenburg-Vorpommern vor +++

Deutschland

Neuer Service bei der Tui

Tui bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit online ihre Wunschzimmer vorab zu reservieren. Derzeit gibt es diesen Service für die Häuser der Marke Tui Blue. Geplant ist seitens des Konzerns, diesen Service auch auf weitere Hotelmarken auszuweiten. Reservieren kann man die Zimmer für einen Aufpreis von fünf Euro pro Zimmer und Nacht über den Kundenbereich der Tui-Blue-Website.

Neue Sommerziele bei der Lufthansa

Bei der Lufthansa werden zum nächsten Sommer sieben neue Flugziele ab München und Frankfurt in den Flugplan mit aufgenommen. Von München geht es ab dem 25.Mai wöchentlich nach Biarritz und nach Rijeka (Kroatien). Neu hinzu kommen ebenfalls Verbindungen von München nach Alicante und Rimini sowie Verbindungen von Frankfurt nach Heraklion und Bodrum. Tivat in Montenegro wird ab dem 13.April von beiden Flughäfen wöchentlich angeflogen.

Auf der Zugspitze online gehen

Der höchste Berg Deutschlands hat nun Wlan. Am Schneefernerhaus auf der Zugspitze sendet ab sofort der höchstgelegene Hotspot des kostenfreien BayernWlan-Netzes. Neben der dortigen Umweltstation ist ebenfalls das Observatorium auf dem Wendelstein an das Wlan-Netz angeschlossen. Bis 2020 soll der Freistaat Bayern ein engmaschiges Netz von 20.000 kostenfreien BayernWlan-Hotspots erhalten.

Mehr „Adults Only“ bei der Tui

Der größte deutsche Reiseveranstalter Tui Deutschland baut im kommenden Sommer das Angebot an Adults-Only Hotels deutlich aus. Nach Angaben des Reiseveranstalters soll es 15 Prozent mehr Hotels nur für Erwachsene geben. Davon sollen allein 12 Hotels der Adults-Only-Marke Sensimar eröffnen. Diese liegen unter anderem in Südtirol, Ägypten, Griechenland und Kroatien.

Eigene Kreditkarte bei Airtours

Zu Beginn des nächsten Jahres führt der Luxusreiseanbieter Airtours eine eigene Kreditkarte ein. Sie enthält als deutschlandweit einzige Karte eine Reiserücktrittsversicherung ohne Reisepreislimit. Zudem ermöglicht die Karte mit der Flex Garantie Plus, Umbuchungen oder Stornierungen von Nur-Hotel-Buchungen bis einen Tag vor der Anreise. Die An- und Abreise zum Flughafen per Chauffeur-Service und ein telefonischer 24-Stunden-Concierge-Service an sieben Tagen der Woche sind ebenso inklusive. Sie ist ab Januar 2019 für einen Jahresbeitrag von 499,90 Euro buchbar.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

Der Rest der Welt

Indonesien: Besuch bei den „letzten Drachen der Erde“ wird teuer

Wer den Unesco-geschützten Komodo-Nationalpark besuchen will muss in Zukunft mit hohen Gebühren rechnen. Die indonesischen Behörden planen den Eintritt des Nationalparks zum Schutz der Umwelt und der Tiere von 9 Euro auf etwa 440 Euro anzuheben und den Park somit zum Luxusziel zu machen. Ebenso plante die Regierung eine Online-Registrierung für Besucher einzurichten und zugleich die Infrastruktur für die Besucher auszubauen.

Mehr dazu unter: https://www.komodonationalpark.org/

Italien: Wahrzeichen wird gerader

Der schiefe Turm von Pisa, das Wahrzeichen der Stadt, richtet sich zentimeterweise auf. Ganze vier Zentimeter in den letzten 17 Jahren. Somit hat das berühmte Wahrzeichen seit Beginn der Rettungsmaßnahmen Mitte der 90er Jahre schon 45 Zentimeter geschafft. Um die Neigung des Turms zu kompensieren wurden damals ein Gegengewicht am Fuße des Turms befestigt und unter der Nordseite des Turms schräge Löcher gebohrt.

Japan: Häuser zu verschenken

Der Traum vom Eigenheim in Japan könnte für viele Menschen wahr werden. Derzeit werden viele Häuser in Japan umsonst oder für wenig Geld angeboten. Grund dafür sind die vielen leer stehenden Häuser, vor allem in ländlichen Regionen, aber auch in Metropolen wie Tokio. Angeboten werden sie unter anderem auf der folgenden Kleinanzeigenseite: http://www.ieichiba.com/

Australien: Warnung vor Ross-River-Krankheit

Die Behörden des australischen Bundesstaates New South Wales warnen mit dem Beginn der warmen Jahreszeit vor einer Zunahme der Ross-River-Krankheit. Die Infektion wird von tagaktiven Stechmücken übertragen und beginnt mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, leichtem Fieber und Schmerzen der Handflächen und Fußsohlen. Seit Anfang November wurden den Behörden 20 Krankheitsfälle gemeldet. Reisenden wird geraten sich wirksam gegen Stechmücken zu schützen.

USA: Eintritt frei für Naturliebhaber

Der National Park Service gewährt im nächsten Jahr an fünf Tagen freien Eintritt in 115 Nationalparks, für die normalerweise eine Eintrittsgebühr zwischen fünf und 35 Dollar anfällt. Zu diesen Nationalparks zählen unter anderem der Grand Canyon National Park, der Denali National Park und der Yosemite National Park. Die entsprechenden Tage sind der 21.Januar, 20.April, 25.August, 28.September und der 11.November.

Mehr Informationen dazu finden sie hier: https://www.nps.gov/planyourvisit/fee-free-parks.htm

Vereinigte Arabische Emirate: Neue Luxusinsel in Dubai ist fertig

Vor wenigen Tagen wurde in Dubai die neue Luxusinsel „Bluewaters“ fertiggestellt. Sie ist direkt südlich der Dubai-Marina gelegen und wird im ersten Quartal des kommenden Jahres ihren Betrieb aufnehmen. Die neu aufgeschüttete Insel ist mit zehn Luxus-Wohntürmen, drei Fünf-Sterne-Residenzen, darunter das weltweit zweite Caesar´s Palace, einem Theater, einem Konferenzzentrum, einem Beachclub und 17 Stadthäusern ausgestattet. Die Besucher der Insel haben einen direkten Blick auf das noch im Bau befindliche größte Riesenrad der Welt.

USA: Alligatoraktion am Flughafen

Am Louis Armstrong New Orleans International Airport haben Reisende jeden Freitag die Möglichkeit bei der Gepäckausgabe ein Foto von sich mit einem Krokodil zu machen oder die Tiere zu streicheln. Für diese Aktion hat sich der Flughafen mit dem Audobon Nature Insitute zusammengetan. Mit ihr soll das Flugerlebnis der Passagiere verbessert werden. Gleichzeitig informiert das Audobon Nature Institute über weitere Bewohner der Feuchtgebiete des US-Bundesstaates Louisiana.


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Best Practice

Oldenburg: Back to the 80s

Die Ausstellung „Madonna, Manta, Mauerfall“ des Oldenburger Landesmuseums erweckt das Zeitalter der Föhnfrisuren und der unbeschwerten Popmusik wieder zu neuem Leben. Vom 25.November bis zum 29.Februar bieten bunt gestaltete Räume über Themen wie Politik und Gesellschaft oder der Mode den Besuchern die Möglichkeit in eigenen Erinnerungen zu schwelgen und sich mit anderen auszutauschen. Rund 350 Objekte wurden für die Ausstellung zusammengetragen, darunter Leihgaben und Sammlerstücke aus Privathaushalten.

Mehr dazu finden sie hier: https://www.landesmuseum-ol.de/ausstellungen/madonna-manta.html

Geschichten zu Ende erzählt

Waldbrände in Kalifornien sind unter Kontrolle

Das «Camp Fire», das in den letzten Wochen im Norden Kaliforniens gewütet hat, konnte nun durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Derzeit ist der Großteil des US-Bundesstaates nicht von Waldbränden betroffen und die Luftqualität bessert sich, ist aber noch nicht in allen Gebieten wieder optimal. Das Auswärtige Amt rät Reisenden weiterhin, die von den Waldbränden betroffenen Gebiete zu meiden. Außerdem besteht derzeit wegen der eingetretenen starken Regenfälle die Gefahr von Erdrutschen.

Die Karawane zieht weiter

Ab 1.April 2019 wird Ines Hanisch-Lupaschko die neue Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. sein.

Zahl der Woche

18 …

… %, um so viel ist die jährliche Zahl der HIV-Neuinfektionen zwischen 2010 und 2017 weltweit gesunken. 2017 infizierten sich 1,8 Millionen Erwachsene und Kinder mit dem Virus. Im Jahr 2010 waren 2,2 Millionen.

Des Vogels Woche

Was ist nächste Woche los?

Am 27.November beginnt die neue des Vogels Woche mit dem Tag des Streichholzes, gefolgt vom Tag des roten Planeten am 28.November. Weiter geht es dann mit dem mit dem internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk und dem Tag der elektronischen Grußkarten am 29.November. Der Tag der blauen Mützen, bei dem es um die Barrierefreiheit im Internet geht, wird am 30.November gefeiert. Die offizielle Weihnachtszeit wird am 01.Dezember durch den Meteorologischen Winterbeginn eingeläutet. Am selben Tag findet ebenfalls der Welt-Aids-Tag statt. Einen Tag später am 02.Dezember beginnt mit dem 1.Advent die Adventszeit. Zu guter Letzt finden am 03.Dezember der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung und der Nationale Dach-über-dem-Kopf-Tag (in den USA) statt. Bei Letzt genanntem geht es darum, die Dinge zu schätzen, die wir haben.

TV-Tipps der Woche

3sat, Mittwoch, 15:30 Uhr: Reisen in ferne Welten: La Réunion

NDR1, Donnerstag, 20:15 Uhr: Mit dem Schiff durch Patagonien

hr1, Freitag, 20:15 Uhr: Istriens Süden

phoenix, Samstag, 21:45 Uhr: Wie Kiribati im Meer versinkt

ZDF, Sonntag, 19:30 Uhr: Russland von oben: Sibirien und die weite Wildnis

arte, Montag, 10:40 Uhr: Chatuchak – Bangkoks Riesenmarkt

Das Letzte

Dreiste Hotelabzocke

Seit mehr als einem Jahr bucht ein 59-Jähriger Mann im Saarland Hotelzimmer, übernachtet dort, nutzt alle Angebote und verschwindet ohne zu bezahlen. Mindestens 20 Hotels sollen von dieser Betrugsmasche betroffen sein. Die Polizei konnte ihn bislang noch nicht fassen, da der Mann in den Hotels immer unter anderen Identitäten eincheckt.

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Michelle Drescher.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.