Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 510/ 38. KW‚ 19. IX.'18

Letzte Woche…

…bewegte uns in der Touristik +++ Neuer Expresszug zwischen Hongkong und Guangzhou +++ Flixbus verschenkt Tickets an betroffene Ryanair Kunden +++ Katalonien: Hunderttausende demonstrierten für die Unabhängigkeit +++ Tui übernimmt das Start-Up Musement Erlebnisportal +++

Deutschland

Hinweis für den geplanten Ryanair-Streik

Reisende, die am Freitag, den 28. September, mit dem Zug unterwegs sind, sollten unbedingt vorab einen Sitzplatz reservieren. Das rät die Deutsche Bahn. Für diesen Tag haben die Flugbegleiter von Ryanair in Spanien, Italien, Belgien, Portugal und den Niederlanden Streiks angekündigt. Es ist damit zu rechnen, dass auch Flüge von und nach Deutschland betroffen sind und viele Passagiere auf die Bahn ausweichen.

Mit Wasserstoff abdampfen

In Niedersachsen können Reisende erstmals mit einem Wasserstoffzug umweltfreundlicher reisen. Zwei Prototypen des Nahverkehrszugs "Coradia iLint" werden ab dem 17.09.2018 in den kommenden eineinhalb Jahren regelmäßig eine etwa hundert Kilometer lange Strecke zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude abfahren. Der Wasserstoffantrieb produziert keine direkten Emissionen wie Kohlendoxid, Ruß und Feinstaub.

Ein Weg, 66 Seen

Vom See zum Tümpel zum Teich - und durch bunte Laubwälder: Der 66-Seen-Weitwanderweg rund um Berlin ist im Herbst besonders schön. Der gut ausgeschilderte Weg ist bei Herbstsonne tatsächlich besonders schön, weil er zahlreiche, dann bunte Laubwälder quert. Es gibt auch fünf weitere Wandergebiete von Rügen bis Chiemgau. Auf insgesamt 400 Kilometern geht es am 66 Seen  vorbei.
Zum Weiterlesen: https://www.wanderkompass.de/Deutschland/66-Seen-Wanderweg.html

Airlines müssen auch Provision erstatten

Airlines müssen bei Flugausfällen neben dem vollen Ticketpreis auch für Vermittlungsgebühren von Onlineportalen aufkommen, wenn sie von dieser Provision wussten. Die Differenz zwischen dem vom Fluggast bezahlten Preis und dem tatsächlich erhaltenen Betrag ist Teil der Rückzahlung, die im Falle einer Flugstornierung laut EU-Fluggastrechteverordnung fällig wird. Das urteilte der Europäische Gerichtshof.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

Der Rest der Welt

Spanien – Rauchverbot am Strand

Bereits in Frankreich und Italien gibt es Rauchverbote an Stränden. Spanien erteilt jetzt Rauchverbote an vier Strandabschnitten im Party-Ort Lloret de Mar. Das Rathaus in Lloret de Mar hat zwar einige Beschwerden wegen des Rauchverbots erhalten, jedoch überwiegt der Zuspruch der Feriengäste. Der Stadtrat erhofft sich, dass Lloret de Mar zur weiteren Verbreitung rauchfreier Strandzonen in Spanien beitragen kann.

Mietwagen in Namibia – nicht ungefährlich

Die Weite Namibias mit einem Mietwagen zu erkunden, ist für Reisende besonders verlockend. Doch das Auswärtige Amt rät in seinen aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweisen zu Vorsicht, denn manche Verleiher schrecken nicht davor zurück, Fahrer bei ausstehenden Zahlungen mit drastischen Maßnahmen an der Ausreise zu hindern - zum Beispiel, indem sie einen Haftbefehl erwirken.
Zum Weiterlesen: https://www.auswaertiges-amt.de/de/namibiasicherheit/208314

Neue Billig-Airline 2019

Unter dem Projektnamen Swiss Skies bauen vier Unternehmer in der Schweiz eine neue Billigfluggesellschaft auf. Die Gründer wollen mit einer neuen Flotte unter anderem die USA und die Karibik ansteuern. Mit 38 Flugzeugen sollen künftig 45 Ziele auf fünf Kontinenten erreicht  werden. Bereits seit Frühjahr verhandeln die vier Unternehmer mit Flughäfen, Flugzeugherstellern und anderen Branchenvertretern. Die Airline soll beim Start Mitte 2019 insgesamt 1.900 Mitarbeiter beschäftigen.

Mallorca gegen fliegende Händler

Die Stadt Palma arbeitet an einem Entwurf, der die Verordnung der Verhaltensregeln an den Hochburgen des Party-Tourismus noch verschärfen soll. Es soll nicht nur gegen Hütchenspieler vorgegangen werden, sondern auch gegen fliegende Händler, die meist illegal importierte Produkte ohne Lizenz weiterverkaufen. Touristen, die solche Produkte kauften, könne ein Bußgeld zwischen 100 und 750 Euro drohen.


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Best Practice

Online-Tool hilft bei Ausgleichsforderungen

Reisebüros können Kunden, die bei einer Fluggesellschaft eine Ausgleichszahlung wegen Verspätung oder Annullierung fordern wollen, mit einem Tipp helfen. Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland in Kehl hat ein Online-Tool entwickelt, mit dem Flugreisende einen auf ihren speziellen Fall zugeschnittenen Beschwerdebrief an ihre Airline erstellen können. Dass soll bei ausländischen Fluggesellschaften hilfreich sein, die häufig kein Beschwerdeformular zur Verfügung stellen. Das Tool kann auch für Bahn- und Busreisen verwendet werden.
Zum Weiterlesen: https://selbsthilfe.evz.de/auf-reisen/

Social Media Gezwitscher

Chef-One: Social Media Dining-App

Die Gratis-App „Chef-One“ basiert auf dem sogenannten Social Dining/Drinking-Prinzip. Dabei laden kochbegeisterte Personen andere Leute aus Ihrer Umgebung zu sich nach Hause ein, um gemeinsam zu essen und zu trinken. Spricht Sie eines der Angebote an, erhalten Sie mit einem Klick weitere Informationen wie Bilder, Menübeschreibungen, Datum und Uhrzeit sowie einer Kurzbiographie der Gastgeber. Aber man kann auch mit wenigen Klicks sein eigenes Event erstellen.

Kaum zu glauben … aber wahr!

Winter in Afrika

Eisige Temperaturen haben in Südafrika zum ersten Mal seit Langem wieder für Schneefall gesorgt.  Wie der „Guardian“ berichtet, habe es in der vergangenen Woche starke Schneefälle in vielen Teilen des Landes gegeben. Zahlreiche Straßen am Kap wurden geschlossen. Auch in den kommenden Tagen sollen die Temperaturen unter null Grad bleiben – in manchen Regionen wie etwa in der Provinz Kwazulu-Natal wird mit 25 Zentimetern Neuschnee gerechnet.

Die Karawane zieht weiter

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin des Tourismus NRW, in den neuen Beirat für Fragen des Tourismus beim Bundeswirtschaftsministerium berufen.

Der langjährige Leiter der Unternehmenskommunikation Mario Köpers bei TUI Deutschland in Hannover verlässt zum 30. September auf eigenen Wunsch das Unternehmen.

Zahl der Woche

117.500 …

… Brücken spannen sich über deutsche Täler und Straßen.

Themen-Spezial

Neue Serie...

Ein älteres Zeit-Magazin brachte uns auf die Idee zu einer neuen Serie. Auf einer Deutschlandkarte war eingezeichnet, was deutsche Orte als Alleinstellungsmerkmal für sich beanspruchen. Wir übersetzen das in den nächsten Wochen in Prosa:

…in Bückeburg – Hofreitschule

Heute wird es fürstlich. Denn in Bückeburg liegt die einzige private Hofreitschule Deutschlands. Die fürstliche Hofreitschule ist im historischen Marstall und Reithaus des Schlosses Bückeburg angesiedelt. Sie ist ein Pferdemuseum und wird seit 2004 durch die Familie Krischke betrieben. Es werden Exponate aus verschiedenen Epochen sowie alte barocke Reitkunstpferderassen und die Reitkunst des Barock gezeigt. Insgesamt werden pro Jahr 250 Vorführungen durchgeführt.
Wer ein bisschen Pferdeluft schnuppern möchte, findet weitere Informationen unter: https://www.hofreitschule.de/

Des Vogels Woche

Was ist nächste Woche los?

Am 20. September ist der deutsche Kindertag. Am 21. September ist der Tag des Friedens und wir starten friedlich ins Wochenende. Am Samstag, den 23. September feiern wir den Autofrei Tag und können deshalb den Tag ohne schlechtes Gewissen auf der Couch verbringen. Der Tag der Zahngesundheit am 25. September bietet Anlass, sich mal wieder beim Zahnarzt zu melden.

TV-Tipps der Woche

NDR, Mittwoch, 20:15 Uhr: Wildes Neuseeland
BR, Donnerstag, 11:55 Uhr: Lust auf tolle Städte
arte, Freitag, 16:00 Uhr: Kolumbien – Wälder, Inseln und Ebenen
phoenix, Samstag, 21:45 Uhr: Ägypten von oben: Die versunkenen Städte
WDR, Sonntag, 14:45 Uhr: Wunderschön! Die südliche Toskana
3sat, Montag, 16:15 Uhr: Mit dem Zug durch Java
hr, Dienstag, 18:50 Uhr: Service Reisen: Istrien im Herbst

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Lea Weber, Anja Hollnack.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.