Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 501/ 29. KW‚ 18. VII.'18

Letzte Woche…

…bewegte uns in der Touristik +++ internationaler Flughafen in Budweis ab 2020 +++ Großbritannien plant weitere Einschränkungen im Handgepäck+++ Neue Route: mit Easyjet von Salzburg nach Belfast +++ Waldbrandgefahr in der Algrave +++ Rayanair-Piloten streiken erstmals in Irland +++ Pläne zur Euro-Einführung in Bulgarien +++ Tui-Cruises gibt den Bau von zwei weiteren Schiffen in der italienischen Fincantieri-Werft bekannt +++

Deutschland

Neue Bahn-Strecke Richtung Sylt

Wegen anhaltender Dauerprobleme auf der Sylt-Strecke, will die Deutsche Bahn 160 Millionen Euro investieren, um die Strecke zu modernisieren. Das ermöglicht den Touristen eine stabile und voraussichtlich problemlose Reise Richtung Sylt. Bis 2022 soll die Strecke erneuert und befahrbar sein, wie Vorstandmitglied der DB Netz AG Volke Hentschel am vergangenen Donnerstag in Kiel bekannt gab.

Rekordverspätungen in der Flugbranche

Die Zahl der Verspätungen und Ausfälle ist in der ersten Jahreshälfte um 45 Prozent gestiegen und erreicht damit Rekordzahlen. Gründe dafür sind, Unwetter, die Zunahme des Verkehrs, Verzögerungen bei Sicherheitschecks und bei der Gepäckausgabe. Aber vor allem die Streiks und die Nachwirkungen Pleite der Air-Berlin sorgen für Verspätungen und Ausfälle.

Rügen wird zum Erholungsort

Der Binzer Ortsteil Prora auf der Insel Rügen wird voraussichtlich im August zum Erholungsort ernannt. Die NS-Hinterlassenschaft Prora war nach dem Verkauf des Bundes an Privatinvestoren in den vergangenen Jahren saniert worden.  Mit dem Status der Prädikatisierung kann die Gemeinde Binz Kurtaxe und Fremdenverkehrsabgabe in dem Ortsteil erheben. Hunderte Ferien- und Eigentumswohnungen sind entstanden.

Zum Weiterlesen: https://www.binzprora.info/

Leipzig plant Gästetaxe

Zum 1. Januar 2019 plant Leipzig eine Gästetaxe. Reisende müssen demnach künftig pro Tag drei Euro Aufschlag zahlen. Die Abgabe fällt für jeden Aufenthaltstag an, auch für den Anreise- und Abreisetag. Die Einnahmen sollen in die touristische Infrastruktur fließen. Bezahlt wird direkt in der Unterkunft.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

Der Rest der Welt

Entschärfung von 3500 Tonnen Munition

Unter dem Schweizer Bergdorf Mitholz liegen noch circa 3500 Tonnen Munition aus dem zweiten Weltkrieg. Bislang drohte keine Gefahr, doch laut Verteidigungsminister Guy Parmelin droht jetzt eine akute Explosionsgefahr, denn die Munition kann durch Felsstürze oder ähnliches. zur Explosion gebracht werden. Parmelin erklärte, dass eine Evakuierung des Dorfes nicht nötig sei, aber dass die Dauer der Entschärfungsmaßnahmen nicht vorausgesagt werden könne.

Shuttle in die Bergwelt von Ras Al Khaimahs

Die Bergwelt in den Arabischen Emirate lässt sich ab sofort per Bus erreichen. Der Shuttle wird  neuerdings auf zwei verschiedenen Routen fahren und die Hotels an den Stränden Al Hamra, Al Marjan und die Stadt Ras Al Khaimahs mit einander verbinden. Er wird die Touristen zum Visitor Center von Jebel Jais Flight bringen, damit diese den Aussichtspark mit Panorama-Picknick auf 1.250 Höhenmetern genießen und die mit 2,38 Kilometern längste Zipline der Welt besuchen können. 

Zum Weiterlesen: http://jebeljais.ae/shuttlebus/

Alpenhornfestival in der Schweiz

Vom 20. Bis zum 22. Juli findet in Nedanz im Kanton Wallis das internationale Alpenhornfestival statt. Es werden Alpenhornbläser aus der ganzen Welt erwartet, die sich in einem offiziellen Wettbewerb duellieren. Zusätzlichen sind noch viele andere Aktivitäten, wie ein Trachtenumzug und Konzerte geplant.

Zum Weiterlesen: https://www.valais.ch/de/events/veranstaltungen/top-events/internationales-festival-der-alphornblaser

Palma de Mallorca will Obergrenze für Touristen

Palmas Bürgermeister Antoni Noguera fordert eine Obergrenze für Touristen in Palma. Die Gästebetten sollen von 65.000 auf 63.000 reduziert werden. Noguera gab bekannt, dass so der Ansturm der Touristen im Sommer eingedämmt werden soll, um der Umweltverschmutzung durch Touristen entgegen zu wirken.

Trend zum Zweitbuch

Buchtipp: die 20 besten Reiseziele

Claudia Jörg-Brosche hat als Reisejournalistin schon die ganze Welt bereist. In ihrem neuen Buch präsentiert sie in 18 Kapiteln 20 Reiseziele mit dem Schwerpunkt Österreich und Europa. Es sind Ziele und Orte, die entweder noch die Bezeichnung „Geheimtipp“ haben oder Reiseziele, die besonders schön oder aktuell sind.

Zum Weiterlesen: https://www.langer-blomqvist.de/20-beste-reiseziele-traumhafte-geheimtipps-noch-unentdeckte-hideaways-joerg-brosche-claudia-9783800077151.html


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Social Media Gezwitscher

AR-Ads auf Facebook

Der AR-Effekt ist bei Facebook nicht neu. Neu ist jetzt aber die Verknüpfung mit Anzeigen, was dem Benützer ermöglicht, Accessoires virtuell anzuprobieren oder ganze Möbelstücke im eignen Wohnzimmer zu platzieren. Der Nutzer wird darüber hinaus durch Call-To-Action auf die gewünschte Website weiter geleitet. Laut Facebook steht noch kein fester Termin zum Start der AR-Ads. Bekannt ist aber, dass diese vorher ausgewählte Unternehmen testen dürfen.

Die Karawane zieht weiter

Ex Tui Chef Michael Frenzel kündigt zu Mitte Juli seinen Rücktritt von dem Aufsichtsrat der Bahn an.  Charlotte Mügge wechselt von der Tui Group in  das Sales Team der TUI Cruises als District Manager im Norden Deutschlands.

Zitat der Woche

„Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern.“ „Sich ernsthaft um andere zu sorgen, sowohl im privaten wie öffentlichen Leben, würde uns der Welt, nach der wir uns so sehnen, sehr viel näher bringen.“

Nelson Mandela, 18.07.1918 - 05.12.2013

Zahl der Woche

19.287…

…Tonnen Sonnenschutzmittel wurden im vergangenen Jahr nach Angaben des statitischen Bundesamts produziert.

Des Vogels Woche

Was ist nächste Woche los?

Des Vogels besondere Woche beginnt mit dem Nelson-Mandela-Tag.
Der Tag der Hängematte ist am Sonntag, den 22. Juli, passend zum „Ruhetag“.
Die Woche wird am 24. Juli mit dem Tag der virtuellen Liebe beendet.

TV-Tipps der Woche

phoenix, Mittwoch, 20:15 Uhr: Naturparadiese Afrikas: Turkana-See
arte, Donnerstag, 07:15Uhr: Thailands Elefanten, raus aus der Stadt!
NDR, Freitag, 15:15 Uhr: An Pommerns Küste
SWR, Samstag, 17:00 Uhr: Traumziel Aland
WDR, Sonntag, 20:15 Uhr: Wunderschön! Ferien in Süd-Holland
BR, Montag, 11:55 Uhr: Paradiese – Urlaub in europäischen
hr, Dienstag, 18:50 Uhr: Service Reisen: Genüsslich reisen

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Lea Weber, Anja Hollnack.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.