Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 476/ 03. KW‚ 17. I. '18

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik +++ FTI Touristik will seine Kunden mit diesem genialen Slogan zum Frühbuchen animieren: Früher  i s t  alles besser! +++ Union und SPD verlieren bei ihren Sondierungsgesprächen kein Wort über die Touristik. +++ Unter dem massenhaften Ansturm auf  20.000 Karten für „Konzerte für Hamburg“ ist am Montag der Server der Elbphilharmonie zusammengebrochen. +++

Deutschland

CMT in Stuttgart boomt

Die Prognosen der Reise-Experten für das gerade beginnende Tourismusjahr scheinen sich – nach dem ersten CMT-Wochenende zu bewahrheiten: mehr als 85.000 Besucher, 20 Prozent mehr als im Vorjahr.

Heide Park wird 40

Jubiläen, die uns begeistern: Im August 2018 feiert Norddeutschlands größter Freizeitpark 40. Geburtstag. Und es gibt im Laufe des Jahres auch Neues: „Peppa Pig Land“, ein neues Themenland für Kinder im Vorschulalter ergänzt bei Saisonstart das Programm. Die Holzachterbahn Colossos wir zurückkommen, allerdings erst zur Saison 2019. Der Thrill Seasons Pass bedeutet „1x Tageseintritt zahlen – unbegrenzt wiederkommen.
(Alle Infos unter www.heide-park.de/thrill-season-pass). 

BVCD-Campingführer 2018 erschienen

Über 1.000 Camping- und Wohnmobilstellplätzen in Deutschland stellt der neue Campingführer des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland e.V vor. Neu ist die Zweisprachigkeit in Deutsch und Englisch.
Das Programm reicht vom kleinen familiengeführten Campingplatz mit solider Ausstattung bis zur exklusiven Fünf-Sterne-Anlage mit Topkomfort, auf der oftmals Wellness-, Sport-und Freizeiteinrichtungen sowie Gästebetreuungsprogramme angeboten werden. Auf über 400 Seiten informiert der BVCD-Campingführer.
www.bvcd.de

Sneaker als Fahrkarte

Die Berliner Verkehrs Gesellschaft (BVG) bringen einen Sneaker raus – mit dem Design der U-Bahn-Sitze und eingebautem Jahresticket. Kontrolleure schauen einfach auf die Schuhe und wissen sofort Bescheid. Es gibt genug Kennzeichen dafür, dass es sich um das Original handelt. Zum Beispiel ist das gelbe BVG-Herz an der Seite eingewebt und auch die Farben sind kräftig – die Mitarbeiter erkennen den Schuh also von weitem, auch wenn er mal dreckig ist.

Stadt Syke schnuppert bei Mittelweser-Touristik rein

Der Rat der Stadt Syke (Landkreis Diepholz) hat den Beschluss gefasst, eine zweijährige Schnuppermitgliedschaft bei der Mittelweser-Touristik GmbH ab dem Jahr 2019 einzugehen. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Nienburg und wurde Ende 2000 gegründet. Mittlerweile sind 16 Kommunen, der Landkreis Nienburg/Weser und der DEHOGA-Kreisverband Nienburg Gesellschafter. Mehr Informationen

Aus für Großraumflugzeug A 380?

Der Trend zur Verriesung lässt nach. Die schiere Größe ist noch immer tückisch. Das muss nun Airbus mit seinem Gigantenflieger A380 erleben. Er ist kein Erfolg. Wenn sich die Fluglinie Emirates nicht eine Großbestellung aufgibt, wird die Produktion eingestellt. Emirate sist der einzige Kunde für das Flugzeug. Insgesamtz läuft das Geschäft bei Airbus aber zufriedenstellend.

BER-news: Alles wird teurer

Wie der Tagesspiegel vergangene Woche berichtete wird der Ausbau des BER bis 2030 rund drei Milliarden Euro kosten, deutlich mehr als bisher angenommen. Diese Zahl nannte Finanzstaatssekretärin Margaretha Sudhof (SPD) Sie nannte Betriebskosten für die Anlage und fehlende Einnahmen aus Laden-Vermietung sowie Landegebühren. Bis zur geplanten Eröffnung im Oktober 2020 waren bislang zusätzliche Kosten von rund einer Milliarde Euro veranschlagt worden.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Es wird gereist wie seit sieben Jahren nicht mehr…

Die Reisetätigkeitverzeichnete im vergangenen Jahr ein Plus von sieben Prozent; so stark wie seit sieben Jahren nicht mehr. Allen voran Europa. Auch für 2018 ist die Welt-Tourismus-Organisation UNWTO optimistisch.

USA verstärkt Warnung vor Reisen nach Nordkorea

Die USA verstärken ihre ohnehin schon klare Warnung vor Trips in das Kim-Land: „Es gilt Warnstufe 4 („Reisen Sie nicht in dieses Land“). Wer dennoch vor hat in den Atom-Staat zu fliegen, braucht vom Außenministerium eine spezielle Genehmigung (…) Bekommt man die Erlaubnis, sollte man laut Warnhinweis „einen letzten Willen aufsetzen“ und „das Sorgerecht für die Kinder und Haustiere sowie der Umgang mit dem eigenen Hab und Gut“ geregelt werden.

Der perfekte Städtetrip

Zürich, Bilbao, Florenz… in diese Städte reisen wir 2018. Bento stellte die weltweit angesagtesten Städtetrips vor:
http://www.bento.de/trip//die-besten-staedte-fuer-2018-zuerich-florenz-bilbao-rio-de-janeiro-tiflis-2002491/

Die Wahrheit über MH370

Eine entsetzliche Theorie über das Schicksal von Flug MH370 wird immer wahrscheinlicher. Vergangene Woche wurde ein 440 Seiten langer Abschlussbericht zum Flug veröffentlicht. Dabei wurden Details über den Kapitän ersichtlich, die die furchtbare Theorie unterstützen, es könnte Selbstmord gewesen sein.
http://www.businessinsider.de/eine-entsetzliche-theorie-ueber-das-schicksal-von-flug-mh370-wird-immer-wahrscheinlicher-2017-10

Mallorca 2018

Tausende Deutsche entscheiden derzeit, mit welchem Flug Sie im kommendem Sommer auf der Insel ankommen, welche Highlights sie dort sehen wollen und ob sie zu diesen mit dem Bus oder dem Mietwagen fahren. Doch 2018 ist vieles ganz anders als noch im vergangenen Jahr, was vor allem Fluggäste in den letzten Wochen bestätigen konnten. BILD zeigt, was sich alles ändert:
ttp://www.bild.de/reise/europa/mallorca/neuheiten-mallorca-2018-fluege-mietwagen-54241762.bild.html

*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto.

http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan **************************************************************

Kaum zu glauben … aber wahr!

Die Wahrheit über weiße Strände

Weil die Papageifische den Kalk von Korallen nicht verdauen können, scheiden sie die klitzekleinen, weißen Bestandteile schlichtweg wieder aus. Daraus entstehen die beliebtebn schneeweißen Strände. Das Washingtoner Waitt Institute spricht schlicht von „Sand kacken“.
https://www.travelbook.de/ziele/straende/papageifische-kot-der-grund-warum-tropenstraende-weiss-sind

Die Karawane zieht weiter

Die Gesellschafterversammlung der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) hat Jens Hofschröer mit Wirkung zum 01.01.2018 zum neuen hauptamtlichen Geschäftsführer der WMG berufen. Er folgt in dieser Position auf Holger Stoye, der die Geschäftsführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft in seiner Heimatstadt Herne zum 01.03.2018 übernehmen wird.

Alexander Zell leitet seit dem 1. Januar die Abteilung Media Relations und ist damit Chef des neuen Newsrooms bei Fraport, wo er zuvor die Pressestelle leitete.

Der Reise-Knigge

Reiseknigge verkehrt

Bisher haben wir in unserem Reiseknigge von Dingen erzählt, die wir Deutschen beachten sollten, wenn wir ins Ausland reisen. Aus zahlreichen Zuschriften, eigenen Erfahrungen und weiteren Recherchen haben wir einige Dinge zusammengetragen, die andere an uns Deutschen komisch finden:
Besonders Italiener und Iraner finden es immer wieder erstaunlich, dass auf deutschen Bahnhöfen eine Verspätung von ein paar Minuten angesagt wird und man sich dann auch noch bei den Fahrgästen entschuldigt. Sie verstehen auch nicht, dass die Deutschen sich so sehr über die Unpünktlichkeit der Deutschen Bahn mokieren.

Spanier und Franzosen finden den vegetarischen und veganen Kult in Deutschland sehr befremdlich. Es gibt zwar durchaus Spanier und Franzosen, die sich daheim vegan ernähren, sie würden aber nie auf die Idee kommen, dies im Restaurant zu verlangen. Besonders Franzosen lieben Fleisch, Vegetarier gibt es dort nur wenige.“
To be continued

Zitate der Woche

„(...) Missglückt“

„Ein prima Reisejahr steh dem Tourismus bevor. Der Branche geht es gut. Wo man auch hinsieht, geht es nach oben.“

Prof. Dr. Martin Lohmann, wissenschaftlicher Berater der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), am vergangenen Freitag auf der Eröffnungspressekonferenz der CMT in Stuttgart.

Zahl der Woche

2.900

Prozent Inflation herrscht derzeit in Venezuela.

TV-Tipps der Woche

NDR, Mittwoch, 20:15 Uhr: Atlantik: Ozean der Extreme
arte, Donnerstag, 18:35 Uhr: Eisbären suchen
NDR, Freitag, 13:15 Uhr: Hokkaido - Japans kalter Norden
hr, Samstag, 21:00 Uhr: Wildes Rumnänien
Phoenix, Sonntag, 21:45 Uhr: Mystisches Venezuela
Phoenix, Montag, 20:15 Uhr: Frankreichs schönste Küsten
3Sat, Dienstag, 17:00 Uhr: Abenteuer Neuseeland

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.