Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 466/ 45. KW‚ 08. XI. '17

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik +++ Vietnam: 89 Tote nach Tropensturm +++ Schüsse in US-Kirche: Mann tötet 26 Menschen +++ Erster Schnee im Schwarzwald und um die Alpen – Immer mehr Alpenpässe gesperrt +++ Twitter verdoppelt Zeichenlimit: Nutzer können nun bis zu 280 Zeichen verwenden +++ Ferrero verändert Rezeptur für Nutella – Proteste bei Fans +++

Deutschland

Tourismusbarometer Rheinland

In Kooperation mit der IHK Essen hat die IHK- Initiative Rheinland das Tourismusbarometer für Westfalen ergänzt um ein Tourismusbarometer spezifisch für das Rheinland. Der Staatssekretär des Wirtschaftsministeriums betonte, dass man damit sicherstellen wollte, dass vor allem regionale und kleine Betriebe nicht von der zunehmenden Digitalisierung ausgeschlossen würden im Wettbewerb.

Für mehr Infos gibt’s das Barometer hier zum Download

https://www.aachen.ihk.de/zielgruppen2/unternehmen/branchen/Tourismus/tourismusbarometer-rheinland/3864220

Änderungen am Flughafen Köln/Bonn

In der Nacht vom 11. auf den 12. November wird es zu Flugverlegungen kommen, da ein Teil der Start- und Landebahn von 23 Uhr bis 7:30 Uhr gesperrt sein wird. Grund sind noch ausstehende Wartungsarbeiten. Die Airlines werden betroffene Gäste informieren, witterungsbedingt könnte sich die Sperrung jedoch erneut verschieben.

Reisetrends 2018 – das bewegt Reisende

Vergangenheit, Wunschliste, digitale Empfehlungen. So lauten nur drei der acht Faktoren, die 2018 das Reiseverhalten verändern sollen. 50 Prozent der Reisenden ließen sich demnach durch personalisierte Empfehlungen beeinflussen. Ein Drittel ließ emotionalen Stellenwert und Kindheitserinnerungen das Ziel beeinflussen und 50 Prozent gaben an eine Liste mit Zielen zu haben, die sie 2018 abarbeiten wollen. Dies zeigt eine von booking.com beauftragte unabhängige Studie mit 18.000 Reisenden aus 26 Ländern.
Wer mehr lesen will :

https://news.booking.com/reisen-im-jahr-2018--diese-acht-trends-bestimmen-nachstes-jahr-unseren-urlaub

Zermatt lockt Ski-Familien mit Vergünstigungen

Für die neue Saison entfällt die Kurtaxe für Kinder unter neun Jahren. Haben die Eltern einen Mehrtagepass für die Bergbahn gekauft, erhalten Kinder zudem eine „Wolli-Card“. Durch diese können sie kostenlos mit der Bergbahn fahren, kostenfrei in einigen Hotels übernachten und gratis zahlreiche Angebote und kinderspezifische Aktivitäten nutzen.

https://www.zermatt.ch/wollicard/So-gibt-s-die-Wolli-Card-Spezialangebote/So-gibt-s-die-Wolli-Card

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Smogalarm in Neu- Delhi

Die Feinstaubwerte betrugen mehr als das doppelte des festgelegten Grenzwertes. Daraufhin wurde gestern Abend vom indischen Ärztebund bis auf weiteres der Gesundheitsnotstand ausgerufen.

Londoner Verkehr: Chaos zum Jahresende erwartet

Insbesondere um Weihnachten sollten Touristen mit Stillstand und Überlastung des Londoner Verkehrsnetzes rechnen. Am 25. Dezember werden sämtliche U-Bahn, Bahn-, Bus- und Bootsverbindungen ausfallen. Am 26. Dezember werden unter anderen die London Underground Züge stillstehen. Vom 24. Bis zum 27. Wird der Heathrow- Express nicht fahren und am 25. sowie 26. wird auch der Gatwick Express nicht fahren. Der Bahnhof Paddington ist vom 23. bis 28. Dezember geschlossen. Grund für die Ausfälle sind Instandhaltungsmaßnahmen.

Touristenverbot auf dem Ayers Rock

Nach jahrelangen Forderungen der ansässigen Ureinwohner darf nun ab 2019 der Berg von Touristen nicht mehr bestiegen werden. Grund ist die kulturelle Bedeutung des heiligen Berges für die Aborigines.

Saudi- Arabien öffnet Tore für Touristen

Erstmals sollen bald auch ausländische Touristen Visa beantragen können, ohne muslimische Pilger oder von saudi-arabischen Personen oder Institutionen eingeladene Gäste zu sein. Die Öffnung ist Teil eines Zukunfts- und Modernisierungsprojekts des Kronprinzen.

Isländern ein Dorn im Auge: Tourismusboom

Obgleich sie eine der wichtigsten Einnahmequellen darstellen für die Insel, sind die Isländer vom Tourismusboom genervt. Die Einwohner beklagen sich über Vandalismus, fehlende öffentliche Toiletten und damit verbundene Verschmutzung von öffentlichen und privaten Grundstücken. Auch steigende Preise, Hotelbaustellen und steigende Eintrittsgelder für Nationalparks erregen die Gemüter der Isländer.

Dengue-Fieber in Sri-Lanka

Urlauber sollten sich vor Reiseantritt gegen die von tagaktiven Mücken übertragene Infektionskrankheit wappnen, beispielweise mit dem Mückenschutz DEET. Eine Impfung gibt es nicht. Die Regionen Colombo, Gampaha und Kalutara sind am schwersten betroffen.

*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto.

http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan **************************************************************

Best Practice

Ski-Fahren bei Nacht

Dank Flutlicht können Skifahrer mittwochs, freitags und samstags nun auch abends die Walpurgishang Piste des Harzer Wurmbergs nutze.

Kaum zu glauben … aber wahr!

Finnair bittet Passagiere auf die Waage

Ab sofort werden Passagiere und ihr Handgepäck an den Check-In Schalters in Helsinki gewogen. Man will für jede Jahreszeit Durchschnittswerte ermitteln und durch diese versuchen, den Kerosinverbrauch des Flugzeugs genauer berechnen zu können. Doch keine Angst! Alles auf freiwilliger Basis.

Der Reise-Knigge

Norwegen

Wer kennt es sich. Steigen hier in Deutschland ältere Personen in öffentliche Verkehrsmittel bietet der mit den „jüngeren Beinen“ gerne den eigenen Sitzplatz an. So nicht in Norwegen. Alter wird dort nicht mit Gebrechlichkeit und Bedürftigkeit in Verbindung gebracht. Gerade dadurch, dass man eben keine erhöhte Rücksichtnahme erhält oder erbittet, wollen norwegische Senioren stolz zeigen: „Schaut her, es geht noch“. Wer andere nicht in Verlegenheit bringen will sollte also beachten, dass die Menschen und ihre Ansprüche unabhängig vom Alter betrachtet werden.

Zahl der Woche

82 Prozent

..der Reisenden würden gerne in der Lage sein, digitale Pässe auf ihrem Smartphone für so viele Reiseinteraktionen wie möglich benutzen zu können, von der Flugbuchung bis zum Durchlaufen des Flughafens selbst. Zu diesem Ergebnis kam der diesjährige Global Passenger Survey (GPS) der International Air Transportation Association (IATA).

 

 

TV-Tipps der Woche

Phoenix, Mittwoch, 18:30 Uhr: Faszination Inselwelten: Fidschi
NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: So schön ist Panama
hr, Freitag, 21:00 Uhr: Erlebnisreiches Norwegen: Reise zur Insel
Arte, Samstag, 18:25 Uhr: Zu Tisch in Galizien
3sat, Sonntag, 19:40 Uhr: Schätze der Welt: New Lanark, Großbrittanien
Arte, Montag, 19:30 Uhr: Städte am Meer: Vancouver
hr, Dienstag, 18:50 Uhr: Service Reisen: Herbst in der südlichen Toskana

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Louisa Dreyer.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.