Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 291 / 21. KW‚ 19.V.'14


Conchita Wurst teilt Europa in zwei Meinungslager und Dschungel-Larissa ist bei Let´s Dance raus. Der HSV hat es geschafft, der Ticker läuft weiter - auch in der kommenden Saison spielen die Nordlichter in der ersten Fußball-Bundeliga. Der FC Bayern holt das Double und gewinnt den DFB-Pokal.
Übrigens: Am Sonntag stehen Europa-Wahlen an. Hoffentlich mit höherer Wahlbeteiligung als letztes Mal.

Letzte Woche...

... das bewegte uns diese Woche +++ das Hochwasser im Balkan, von dem inzwischen eine Million Menschen betroffen sind - besonders gefährlich ist, dass nun die Landminen aus dem Krieg in den 1990er-Jahren hochgeschwemmt werden. +++ die Proteste gegen die türkische Regierung nach dem Grubenunglück. Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, sich nicht in der Nähe der türkisch-syrischen Grenze und in grenznahen Ortschaften aufzuhalten und insbesondere türkisch-syrische Grenzanlagen zu meiden. +++

Deutschland

Street-Dating in Lüneburg

Neuerdings können Singles in Lüneburg ihre große Liebe finden. Die deutschlandweit einzigartige Street-Dating-Tour durch die Hansestadt ist eine Idee der Stadtführerin Kathrin Borgmeier. Sie bietet Singles ab 30 Jahren eine facettenreiche Tour mit vielen kleinen Aktionen und der Chance sich näher kennen lernen zu können. Die Tour findet am 23. Mai, 19. Juni und 18. Juli 2014, jeweils um 18.00 Uhr statt. Die zweistündige Tour kostet pro Person 20 Euro, inklusive einem Begrüßungsgetränk und einer Weinverkostung. Weitere Informationen unter: http://www.lueneburg.info/de/pressemitteilung/lueneburger-street-dating-die-stadtfuehrung-mit-begegnung/

Fanhansa

Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien, lässt die Lufthansa acht Flugzeuge mit dem neuen Logo „Fanhansa“ ausstatten. Mit Fanhansa wird nicht nur die deutsche Nationalelf nach Brasilien fliegen, sondern auch tausende Fans und Medienvertreter. Neben dem neuen Logo sind noch weitere Aktionen an Bord, am Checkin-Schalter und an den Flugsteigen geplant. Bilder vom neuen Logo finden Sie unter: http://www.airliners.de/lufthansa-wird-ueber-die-fussball-wm-zur-fanhansa/32439

München: die wertvollste Stadt Deutschlands

Das Strategieberatungsunternehmen, Simon-Kucher & Partners, hat auch dieses Jahr wieder die Liste der 20 wertvollsten Städte Deutschlands veröffentlicht. Demnach ist München auf Platz eins mit zwölf Börsenunternehmen, die zusammen einen Börsenwert von 280 Millionen Euro haben. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen Wolfsburg und Bonn. Die komplette Liste finden Sie unter: http://www.bild.de/geld/wirtschaft/einzelunternehmen/milliarden-ranking-20-wertvollsten-staedte-deutschlands-35948380.bild.html

Neue City-App für Bremen

Der Verlag Heinz Heise hat eine Reise- und Freizeitführer-App für Bremen entwickelt. Der Nutzer erhält Informationen über Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Restauranttipps, und Veranstaltungen in der Hansestadt. Die App ist kostenlos im Apple Store oder im Google Play Store erhältlich. Weitere Informationen und Downloads finden Sie unter: bremen-app.net

******** ANZEIGE *************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für das mobile Web?

Wir bieten Ihnen eine Kurzanalyse Ihrer Website für 80 Euro!
Wie sieht die Unternehmensseite auf Smartphones, Tablets und Co. aus? Ist sie barrierefrei, kann jeder Nutzer sie unabhängig von seiner technischen Ausrüstung problemlos laden und nutzen? Ist ihre Navigation für jeden verständlich? Sind Social Media Kanäle sinnvoll eingebunden?

All das untersuchen wir für Sie und schicken Ihnen schnellstmöglich unsere Ergebnisse per E-Mail zu! Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Geschäftsführer Thorsten Windus-Dörr unter der Mail-Adresse twindus(at)eins-a-kommunikation.de und telefonisch unter 05 11 / 35 73 00-30.

******************************************************

Der Rest der Welt

Alitalia stellt Flüge nach Caracas ein

Die italienische Fluglinie Alitalia stellt den Flugverkehr zwischen Rom und Caracas, Venezuela, ein. Diese Einschränkung soll von Anfang Juni bis Ende Oktober gelten. Eine offizielle Begründung gab es von Alitalia nicht, allerdings wird vermutet, dass der seit Monaten andauernde Streit zwischen der Regierung von Venezuela und zahlreichen Fluglinien Grund für die Flugausfälle ist. Die Regierung schuldet den Fluglinien rund vier Milliarden Dollar aus den Verkäufen von Flugtickets.

Neue Verbote für den Ballermann

Letzte Woche verabschiedete der Gemeinderat von Palma die „Verordnung für zivilisiertes Zusammenleben“. Demnach ist es in der Hauptstadt Mallorcas ab sofort strafbar, in der Öffentlichkeit zu urinieren, zu spucken oder ruhestörenden Lärm zu verursachen. Auch darf in der Innenstadt keine Bademode mehr getragen oder aggressiv gebettelt werden. Wer gegen diese Regelung verstößt, kann mit einem Bußgeld von bis zu 400 Euro rechnen.

Millionär gestaltet Pariser Straße neu

Der französische Millionär Cédric Naudon will im Pariser In-Viertel Marais 39 neue Läden eröffnen. „La Jeune Rue“ (Die Junge Straße) soll ein neues Gastronomie- und Designzentrum werden. Neben einer Bäckerei soll es eine Fleischerei, eine Austernbar, ein italienische Restaurant, einen koreanischen Imbiss, einen Käseladen, eine Tapasbar und eine Eisdiele geben. Die ersten Läden des rund 30 Millionen Euro teuren Projekts sollen in den nächsten Wochen eröffnen.

Eröffnung des größten Aquariums der Welt

Ende März hat auf der chinesischen Insel Henqgin das größte Aquarium der Welt eröffnet. Die Anlage fasst 50 Millionen Liter Wasser und gehört zum Freizeitpark Chimelong Ocean Kingdom in Zhuhai. Insgesamt hält das Aquarium fünf Weltrekorde: der größte Unterwasser-Dom, das größte Becken, das größte Sichtfenster und das größte Acrylglas-Panel.

In Weißrussland wir am meisten Alkohol getrunken

Die Weltgesundheitsorganisation hat einen Bericht veröffentlicht, der den Alkoholkonsum in den verschiedenen Ländern darstellt. Deutschland ist auf Platz 16, mit 11,8 Liter Pro-Kopf-Verbrauch für das Jahr 2010. Auf Platz eins ist Weißrussland mit 17,5 Litern. Der weltweite Durchschnitt liegt bei 6,2 Liter. Die Top 20 und eine Weltkarte mit farblich markierten Werten finden Sie unter: http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/alkohol/who-alkohol-konsum-in-diesen-laendern-wird-am-meisten-getrunken-35946960.bild.html

Mehr Großstädte für Ryanair

Seit Oktober hat Ryanair neben Bremen, Berlin und Leipzig auch Flüge von Köln im Angebot. Auch fliegt der Billigflieger attraktive Metropolen wie Rom, Brüssel, Mailand oder Barcelona an. Nicht nur Ryanair sucht nach neuen Kunden. Immer mehr Billigflieger sind an ihre Wachstumsgrenzen gestoßen und wollen nun mit neuen Zielen und mehr Service auf den Markt von Lufthansa und Air France-KLM drängen.

Kaum zu glauben...aber wahr!

Kabelsalat beim Hauptstadtflughafen

Die Eröffnung des Hauptstadtflughafens ist vor zwei Jahren am mangelnden Brandschutz gescheitert. Das Absaugen des Rauchs bei einem Brand und die damit verbundene Frischluftzufuhr hat nicht funktioniert. Um diese Probleme zu lösen, muss 90 Kilometer Spezialkabel im Flughafengebäude neu verlegt werden. Statt der erst 139 Millionen Euro für das Programm, werden jetzt rund 730 Millionen fällig, so Flughafenchef Hartmut Mehdorn. Ein neuer Eröffnungstermin ist nicht bekannt.

Sechs Jahre Bastelarbeit abgeschlossen

Der 22-jährige Luca Iaconi-Stewart aus Kalifornien hat sechs Jahre an einem Modell einer Boeing 777-300 gebastelt. Das Ergebnis ist beeindruckend. Nur mit Papier, Pinzette und Klebstoff hat er eine akribisch genaue Nachbildung einer Boeing 777-300 der Fluggesellschaft Air India erschaffen. Das Flugzeug hat einen Maßstab von 1:60, bewegliche Türen, 350 Sitze und ist 120 Zentimeter lang. 2008 hat er mit seinem Werk begonnen und rund 5.000 Arbeitsstunden investiert. Mehr Informationen und Bilder finden Sie unter: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/modelbau-einer-boeing-777-ein-flugzeug-aus-pappe-a-967480.html

Über den Tellerrand

Immer Ärger mit dem Pitch

Auf dem in der letzten Woche gestarteten Pitchblog können Agenturen unseriöse Pitch-Anfragen veröffentlichen.

Agentur-Pitches um neue Aufträge sind ein leidiges Thema in der Kommunikations- und Werbebranche. Das kennen auch wir von Eins A Kommunikation (den Herausgebern des early birds). Pitch heißt, dass ein Auftraggeber mehrere Agenturen zu einem geplanten Projekt präsentieren lässt. Das hat es zwar schon immer gegeben, aber es mangelt immer mehr an Fairness. Für Agenturen kosten Pitches Zeit, Arbeitskraft und Nerven. Und so bezahlen faire Kunden dann letztlich das mit, was die Unseriösen veranstalten. Immer seltener werden überhaupt Pitchhonorare gezahlt und gleichzeitig wird immer mehr gefordert: Ganze Konzeptionen, drei Logovorschläge, kompletter Budget- und Zeitplan. Das sind Dinge die alleine Eins A bereits erlebt hat. Einmal hat ein Auftraggeber sogar verlangt, dass die Agentur die Rechte an ihren präsentierten Vorschlägen abgibt (an diesem Pitch haben wir dann übrigens nicht teilgenommen). Und wir haben auch erlebt, dass wir den Auftrag nicht bekommen haben, aber einige unserer präsentierten Ideen dann von anderen umgesetzt wurden. Nun hat die Gesellschaft der führenden PR-Agenturen in Deutschland, die GPRA , mit Pitchblog.de eine Plattform initiiert, auf der Agenturen ihre Erfahrungen öffentlich teilen können. Ob das eine gute Idee ist wird die Zukunft zeigen. Übrigens stammen gleich zwei der ersten drei Fälle aus der Tourismusbranche.
Hier geht es zu Pitchblog: pitchblog.de
Hier berichtet T3N nochmal ausführlich über Pitchblog: t3n.de/news/pitchblog-agenturen-fingerpointing-545449/;

Social Media Gezwitscher

Radfahr-Blog aus Kopenhagen

Alles begann mit einem Foto: eine Frau auf einem Fahrrad mit Rock und hohen Hacken in Kopenhagen. Zu diesem Bild auf seinem Blog erhielt der Däne Mikael Colville-Andersen viele Kommentare, Anmerkungen und Fragen. Und er postete weiter, bis schließlich sein Blog „Cycle Chic“ entstand. Der Foto-Blog zeigt schöne Menschen auf stylischen Rädern. Mittlerweile gilt Colville-Andersen als eine Art Fahrrad-Guru, der Vorträge hält und die Menschen zu mehr Fahrradfahren animieren möchte. Einblicke in seine beiden Blogs erhalten Sie unter: http://www.copenhagencyclechic.com/ und http://www.copenhagenize.com/

******** ANZEIGE *************************************

Deutschland, ein wunderbares Land zum Reisen. Entdecken Sie doch einmal Niedersachsen mit seinen wunderschönen Ecken und Veranstaltungen. Alle wichtigen und aktuellen Informationen erhalten Sie auf dem Blog aboutcities. Hier werden regelmäßig Beiträge zu 17 ausgewählten Städten in Niedersachsen und Bremen gepostet. Interessiert? Also besuchen Sie uns unter: www.aboutcities.de
 
******************************************************

Die Karawane zieht weiter

Jürgen Büchy tritt von seinem Amt als DRV-Präsident zurück. Bis ein neuer Nachfolger gefunden wurde, wird er seinen Aufgaben im Verband nachkommen. Er hat sich aus privaten Gründen für diesen Schritt entschieden.

Recep Emanet
wird neuer Direktor der Turkish Airlines in Deutschland. Seinen Posten in Wien, als Direktor der Turkish Airlines in Österreich, übernimmt Yusuf Kurt.

TV-Tipps der Woche

hr, Montag, 15.15 Uhr: Alaska – Auf der Wasserstraße der Goldgräber
hr, Dienstag, 18.50 Uhr: Service Reisen: Leipzig
arte, Mittwoch, 15.30 Uhr: Westafrika – Togo und Benin
NDR, Donnerstag, 20.15 Uhr: Im Wohnmobil durch West-Australien
3sat, Freitag, 15.35 Uhr: Reisezeit: Türkei
NDR, Samstag, 13.30 Uhr: Urlaubscheck: Kreuzfahrten
SWR, Sonntag, 15.00 Uhr: Der Panamakanal

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Anne Keppler, Wiebke Paschek. Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Touristischer Jahresrückblick 2013

Lesen Sie die wichtigsten Nachrichten aus dem vergangenen Jahr in unserem touristischen Jahresrückblick.


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.