Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 258 / 37. KW‚ 9.IX.'13

 

Technikbegeisterte pilgern noch bis zum 11. September zur Ifa (Internationale Funkausstellung) in Berlin. Mit #Merkelraute hat es Bundeskanzlerin Angela Merkel wieder zu einem neuen Internetmeme gebracht. Tokio wird Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2020.

Letzte Woche...

… bewegte uns in der Touristik +++ Die Waldbrände im Yosemite-Park in Kalifornien sind allmählich unter Kontrolle, Grund für das Feuer soll ein Jäger gewesen sein, der illegaler- weise ein Lagerfeuer machte.+++ Ein Airbus der Thai Airline legte am Sonntagabend eine Bruchlandung in Bangkok hin, Grund dafür war ein defektes Fahrgestell.+++

Deutschland

Tourismus in der Politik

Die Bundestagswahl steht vor der Tür und die Touristikbranche interessiert sich für eine Frage: Wie stehen die Parteien zum Tourismus? Der Deutsche ReiseVerband nahm sich dieser Frage an und analysierte die Wahlprogramme im Hinblick auf Tourismus und Verkehr
Die Ergebnisse und alles Wichtige zu dem Thema finden Sie hier http://www.drv.de/index.php?id=116.

Bayern als App

Auf der diesjährigen Ifa in Berlin stellt die Bayern Tourismus Marketing GmbH eine TV-App für Samsung Smart TV vor. Zuschauer sollen so Eindrücke aus dem südlichen Deutschland sammeln können. Filme, Bilder und alles rund um touristische Angebote sind von zu Hause aus genießbar. Die App ist übrigens kostenlos, lediglich ein Smart TV von Samsung und eine Interverbindung sind dafür erforderlich. http://www.bayern.by/smart-tv-app-bayern

Touristen bestaunen Energiegewinnung

Helgoland bietet mit seinen Offshore-Windparks eine neue Touristenattraktion an. Meerwind Süd/Ost nennt sich der Windpark, den Touristen mit Interesse an Windenergie mit einem zweistündigen Ausflug besuchen können. Die Reederei Seetouristik bietet diese Touren ab nächstem Jahr an. http://www.windmw.de/meerwind.html und http://www.frs.de/.

Lufthansa verdient Auszeichnung

Mehr als 230.000 Experten im Bereich Tourismus, Hotel und Reise sind sich sicher: Die deutsche Airline verdient den Titel „Europe’s Leading Airline 2013“ bei den World Travel Awards. Lufthansa räumte damit zum dritten Mal in Folge den beliebten Titel ab. Zukünftig möchte die Fluggesellschaft drei Milliarden Euro in neue Lounges, besseren Service und bessere Verpflegung stecken. Die Awards 2014 können also kommen.
http://www.worldtravelawards.com/award-europes-leading-airline-2013

Mit Google planen

Berlin und Brandenburg haben ab jetzt den Service von Google Maps Transit übernommen. Wer also mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, der kann über den Google Service alle wichtigen Auskünfte wie Abfahrtszeiten, Umstiege, und andere Verbindungen herausfinden.
http://www.berlin.de/tourismus/nachrichten/3177974-1721038-google-transit-zeigt-berliner-verkehrsve.html

Tui ändert Bordverpflegung

Ab dem 1. Mai 2014 müssen Passagiere, die mit Tui-Marken Discount Travel und 1-2-Fly fliegen und keine Pauschalreise gebucht haben, auf ihre Bordverpflegung im Flugzeug verzichten. Einzige Ausnahme bleibt natürlich das Bezahlen aus eigener Tasche für ein Menü an Bord. Dafür sind die Ticketpreise, die im Low-Budget-Paket der Airline ab dem 10. September zur Auswahl stehen um fünf Prozent günstiger.

Lufthansa zieht nach

So wie Ryanair oder Easyjet will es die große Airline jetzt auch machen: Geld für Sitzplatzreservierungen verlangen, wenn man in der günstigen Economy-Class gebucht hat. Damit kann jeder gegen einen Aufpreis einen festen Sitzplatz reservieren. Buchbar ist das erst mal nur über Reisebüros, online soll es aber auch bald möglich sein. Bis Ende des Jahres möchte Lufthansa das Konzept umsetzen.

***********************************************************
Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877
***********************************************************

Der Rest der Welt

Auswärtiges Amt warnt weiter vor Ägypten

Die Lage im Land der Pharaonen hat sich bisher nicht gebessert: Das Auswärtige Amt gibt noch immer Reisewarnungen aus. Reiseanbieter reagieren dementsprechend: Tui und Alltours sagen bis Ende September Reisen in das Land ab. Bei beiden Veranstaltern ist stornieren und umbuchen kostenlos. http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html 

Frankreich zieht blank

Kleidung? Nee! Wer im Urlaub seine Klamotten zu Hause lassen möchte und gerne im Adamskostüm flaniert, der kommt im Centre Héliomarin im französischen Médoc auf seine Kosten. Médoc liegt an der Küste im Westen Frankreichs und bietet seit 1950 ein Urlaubsparadies für Nudisten.
Alle nackten Tatsachen finden Sie hier http://www.montalivet.net/centre-helio-marin.php.

Kommt das Essen oder muss ich es selbst holen?

Ist der Roomservice in Hotels vielleicht bald Geschichte? Erste amerikanische Hotels wie das „Grand Hyatt“ oder „The Hudson Hotel“ schaffen den Service bereits ab. Grund dafür ist die zurückgehende Nachfrage. Gäste bedienen sich im Foyer, wenn sie etwas benötigen. Der deutsche Hotelverband sieht diesen Trend in deutschen Hotels noch nicht. Roomservice gehört, mit preislichem Aufschlag, immer noch zur Hotelkultur.

Peru schafft Erreichbarkeit

Machu Picchu? Schon mal gehört. Choquequirao? Sicher noch nicht oft. Das merken auch die Peruaner und planen eine Seilbahn, die nach Choquequirao führen soll. Die Stadt ist knapp 15 Kilometer von Machu Picchu entfernt, und mindestens genauso spannend. Die Wanderung in die historische Stadt dauert ohne Transportmittel zwei Tage.

Noch eine Auszeichnung

Neben Lufthansa als beste Airline bekommt die Algarve bei den World Travel Awards den Titel „Europe's Leading Luxury Resort 2013“. Ausgezeichnet wurde das Golfressort im Süden Portugals für seine Dienstleistungen, die Sauberkeit, die Wasserqualität  und die Sicherheit.
http://www.worldtravelawards.com/award-europes-leading-luxury-resort-2013

Die Amerikaner strampeln

Neben großen Autos lernen die Menschen rund um Washington jetzt das Fahrrad lieben. Mit Capital Bikeshare fing im Jahr 2008 die Liebe für den Drahtesel an. Heute vergibt das Unternehmen über 1.800 Fahrräder an über 200 Stationen rund um Washington. http://www.capitalbikeshare.com/

Nanny on a plane

Anstatt kleine Kinder und Babies wegen des Lärmfaktors nicht mehr an Bord zu lassen, geht die arabische Airline Etihad Airways lieber einen anderen Weg. Die Airline bildet Flugzeug-Nannys in Großbritannien aus, die die kleinen Passagiere während des Fluges unterhalten und mit ihnen spielen. Bei Babies kommt das Windeln wechseln noch dazu. Bis Ende des Jahres möchte die Airline rund 500 Nannys in die Flüge integrieren.
http://www.etihad.com/de-de/the-etihad-experience/on-board/younger-guests/

******** ANZEIGE *************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für das mobile Web?

Wir bieten Ihnen eine Kurzanalyse Ihrer Website für 80 Euro!
Wie sieht die Unternehmensseite auf Smartphones, Tablets und Co. aus? Ist sie barrierefrei, kann jeder Nutzer sie unabhängig von seiner technischen Ausrüstung problemlos laden und nutzen? Ist ihre Navigation für jeden verständlich? Sind Social Media Kanäle sinnvoll eingebunden?

All das untersuchen wir für Sie und schicken Ihnen schnellstmöglich unsere Ergebnisse per E-Mail zu! Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Geschäftsführer Thorsten Windus-Dörr unter der Mail-Adresse twindus(at)eins-a-kommunikation.de und telefonisch unter 05 11 / 35 73 00-30.

******************************************************

Die Karawane zieht weiter

Ab dem 3. September leitet Hermann Gruber Vertrieb und Marketing der Austria Trend Hotels und Resorts. Besonders Online-Marketing und E-Commerce hat er sich zum Thema gemacht.

Ulrike Gohs ist die neue Sales und Marketing Managerin bei Air Malta in Wien.

Kaum zu glauben...aber wahr!

Besteck und Kritzeleien

Chinesen sorgen derzeit weltweit für Schlagzeilen. Kritzeleien in antiken Steinen in Luxor und in der verbotenen Stadt, das große Geschäft mitten auf dem Flughafen und jetzt auch noch das: Eine Singapore Airline war dank der chinesischen Reisegruppe um 30 Bestecksets leichter geworden. Messer, Gabel und Löffel verschwanden ohne Hilferuf in chinesische Taschen. Allzu unauffällig schien das aber nicht zu sein, die Gruppe wurde beim dreisten Klau erwischt und nach langem hin und her konnte die Airline ihr Besteck wieder in die Arme nehmen. Die chinesische Regierung ist empört über so viele Unverschämtheiten seitens chinesischer Touristen.

Social-Media-Gezwitscher

Ärgerliche Werbung über Twitter

Die britische Airline British Airways musste am Wochenende einen harten Schlag über Twitter hinnehmen. Weil das Gepäck seines Vaters auf einem Flug nach Deutschland verloren ging, schaltete der Sohn über Twitter eine Werbung, in der er schrieb, man solle nicht mit British Airways fliegen, der Kundenservice sei katastrophal. Die Airline bemerkte die Maßnahme erst am nächsten Tag, da sich nach 17:00 kein Mitarbeiter mehr mit Social Networks beschäftigt. Der Sohn wolle so lang protestieren, bis das Gepäck wieder auftaucht.

Die Zahl der Woche

1,035 …

…Milliarden touristische und internationale Ankünfte wurden im Jahr 2012 weltweit gezählt.

TV-Tipps der Woche

NDR1, Montag, 15:15: Der wahre Magnum
Rbb, Dienstag, 15:15: Reisewege Finnland (1/2)
Einsfestival Mittwoch, 15:30: Central Park- Das Herz Manhattans
Arte, Donnerstag, 13:05: Jerusalem im Morgengrauen
HR1, Freitag, 14:30: Brasilien: Pommern unter Palmen
Phoenix, Samstag, 17:15: Metropolen der Welt: London
SWR, Sonntag, 16:45: Meine Traumreise nach Japan

******** ANZEIGE *************************************
Nach dem Geschäftsbericht ist vor dem Geschäftsbericht
Es wird Zeit an den Geschäftsbericht 2013 zu denken. Besorgen Sie sich deshalb schon jetzt „Sieben Schritte zum Geschäftsbericht“, das Dossier der hannoverschen PR-Agentur Eins A Kommunikation GmbH – um für den nächsten Auftritt gerüstet zu sein.
„Für uns ist die Broschüre ideal, um exemplarisch zu zeigen, wie systematisch, nachvollziehbar und pragmatisch wir arbeiten“, erläutert Geschäftsführer Jens Voshage, „Natürlich nicht nur beim Geschäftsbericht, auch bei der allgemeinen Kommunikationsberatung, bei der Pressearbeit, wenn wir Internet. Oder Social-Media-Auftritte konzipieren und produzieren. Bei Kundenmedien, Medien der internen Kommunikation. Oder bei der Krisenkommunikation, einem weiteren unserer Beratungsschwerpunkte.“
Das Geschäftsbericht-Dossier kann angefordert werden über
jvoshage(at)eins-a-kommunikation.de
Mehr unter: www.eins-a-kommunikation.de
******************************************************

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.
Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Sarah-Lena Richter. Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist montags, 09:30 Uhr.

 

 

klimaneutral

Kultur-Tipps für 2013

Mehr



Wander-Special 2013

Pünktlich zum Frühling und den Feiertagen finden Sie in unserem Wanderspecial 2013 alles rund ums Thema Wandern. Mehr



Destination Friedhof

Hier geht es zu unserem beliebten Sonderthema "Destination Friedhof".