Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

 

Nr. 21 / 42. KW ‚ 13.X.08

 

"Der frühe Vogel fängt den Wurm": Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Inhalt:

  • Deutschland
  • Der Rest der Welt
  • Die Karawane zieht weiter
  • Kaum zu glauben... aber wahr
  • aufgepickt!
  • Trend zum Zweitbuch
  • Arbeit adelt
  • Impressum

 

Deutschland


Hamburger Lösung Hapag-Lloyd
Nachdem am Freitag NOL sein Kaufangebot für die Hapag-Lloyd AG zurückgezogen hatte, tagte der Tui-Aufsichtsrat am gestrigen Sonntag und stimmte letztlich dem Verkauf der Hapag-Lloyd AG an das „Hamburger Konsortium Albert Ballin“ zu. Die Hapag-Lloyd AG wird an eine Tochtergesellschaft der Albert Ballin KG zu einem Unternehmenswert von 4,45 Milliarden Euro veräußert. Die Tui AG bleibt mit 33,33 Prozent unternehmerisch beteiligt. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.
Hinter dem Hamburger Konsortium steht hauptsächlich der Unternehmer Klaus-Michael Kühne. Tui kündigte an, den Verkaufserlös in den touristischen Bereich zu investieren und als eine Option die vor einiger Zeit verkauften Anteile an Tui Travel PLC zurück zu kaufen.

Insidian insolvent
Der Kreuzfahrtdirektanbieter Insidian hat überraschend Insolvenz angemeldet. Das 1999 gegründete Frankfurter Unternehmen galt bisher als grundsolide. Im Jahr 2000 hatte der geschäftsführende Gesellschafter Aris K. Zantiotis sogar den Wirtschaftspreis der Stadt Frankfurt bekommen.

Tui Travel übernimmt Island Cruises
Die Tui-Touristiktochter Tui Travel übernimmt das Kreuzfahrt-Gemeinschaftsunternehmen Island Cruises nun komplett und kauft 50 Prozent des Anteils des Partners Cruises (RCL). Außerdem wird eines von zwei Schiffen des Joint Ventures vorzeitig an den Eigentümer RCL zurückgegeben. Royal Caribbean konnte durch die Aktion einen kleinen Gewinn erzielen und will sich in Zukunft stärker auf die Marken Royal Caribbean International und Celebrity Cruises konzentrieren. Von den Transaktionen unberührt bleibt das der Muttergesellschaft Tui AG angegliederte Kreuzfahrtunternehmen Tui Cruises.

New York, Rio, Tokio: Städtereisen sind beliebt
Wie der Deutsche ReiseVerband (DRV) mitteilte, sind City-Trips bei Reisebüro-Kunden die beliebteste Form des Kurzurlaubs. Im Vergleich zum letzten Jahr sind Reisebuchungen in diesem Segment um sieben Prozent gestiegen. Zu den Favoriten unter den Städten zählen in Deutschland Berlin, Hamburg, München, Dresden und Leipzig. Europaweit liegen Rom, London und Paris ganz vorne. Als Fernziele sind New York, Dubai sowie Singapur beliebt.

Reich der Mitte schätzt Reiseland Niedersachsen
Im Rahmen ihres China-Besuchs haben Ministerpräsident Christian Wulff und Caroline Ruh, Geschäftsführerin der Tourismusmarketing Niedersachsen GmbH (TMN), das Reiseland Niedersachsen vorgestellt. Für die Chinesen sind in Niedersachsen derzeit insbesondere die Messestadt Hannover und die Autostadt Wolfsburg attraktiv. Deshalb versuchten Wulff und Ruh, Niedersachsen in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren.

Sachsen-Anhalts romanische Seite
Sachsen-Anhalt ist mittlerweile berühmt für seine „Straße der Romanik“, die landesweit 65 Orte mit 80 Bauwerken der Romanik verbindet. Nun ist das Bundesland um eine „romanische Attraktion“ reicher: Das Europäische Romanik Zentrum ist in frisch renovierte Räumlichkeiten der Domklausur im Merseburger Dom eingezogen. Interessierte können sich in den „Herbstvorträgen“ von Oktober bis Dezember über die wichtige Epoche europäischer Geschichte informieren. Im Frühjahr 2009 wird das Angebot durch passende Exkursionen ergänzt. Mehr Informationen unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de und www.romanik-zentrum.eu.

Neue Nivea-Häuser bieten Kurzzeit-Wellness
Neben dem Nivea-Haus in Hamburg wird es Ende Oktober 2008 auch eines Dubai und im Frühjahr 2009 in Berlin geben. Das bewährte Konzept bleibt: Freunde der Kurzzeit-Wellness werden auf ihre Kosten kommen: Von Maniküre, Farbberatung und Haarstyling bis hin zu Shiatsu- und Reflexzonenmassage ist alles dabei. Mehr Informationen unter www.beiersdorf.de.

Wellnessmanager gesucht
Der Wellnessmarkt boomt und benötigt qualifiziertes Fachpersonal. Ein neues Bildungsangebot knüpft hier an: Am 1. November 2008 startet an der Wirtschaftsakademie in Kiel der elfmonatige Lehrgang zum Wellnessmanager (IHK). Er eignet sich für Quereinsteiger sowie Personen, die bereits Know-how in diesem Bereich mitbringen. Weitere Informationen unter www.wak-sh.de oder bei Natascha Kuhlmann: natascha.kuhlmann(at)wak-sh.

 

******** ANZEIGE *************************************

Klimaneutrale Medienproduktion mit Eins A Kommunikation
Eins A Kommunikation ist Norddeutschlands erste klimaneutrale PR-Agentur, zertifiziert durch ClimatePartner. Wir möchten auch Sie dazu einladen, etwas Gutes für das Klima zu tun und beraten Sie gerne! Vom Konzept bis zum Druck können wir mit Ihnen gemeinsam klimaneutrale Medienproduktion realisieren. Dafür haben wir das Know-how und die richtigen Partner an unserer Seite. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de

***********************************************************

 

 >>Seite 2