Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 206 / 33. KW‚ 13.VIII.'12

 

Der Freitod von Schauspielerin Silvia Seidel (†42) bewegt in Deutschland vor allem die, die in den 80ern Kinder waren - Seidel spielte als 18-Jährige die zarte Ballerina „Anna“.

Letzte Woche...

...bewegte uns in der Touristik +++ Zwei Millionen Menschen durch Überschwemmungen in Manila (Philippinen) in Not +++ Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER) drohen, die Finanzmittel auszugehen +++ Tausende fliehen vor Waldbränden auf den Kanaren - Nationalparks stehen in Flammen.

Deutschland

Pannen ohne Ende

Die Eröffnung des Berliner Großflughafens (BER) verzögert sich erneut. Wegen anhaltender technischer Schwierigkeiten bei der Brandschutzanlage kann der voraussichtliche Termin im Mai 2013 nicht eingehalten werden und muss auf den Sommer fallen. Dies ist nun schon die dritte Verschiebung und hat zur Folge, dass die Pläne der Fluggesellschaften durcheinander geraten. Besonders betroffen ist Air Berlin, da die Fluglinie am BER ein Drehkreuz aufbauen will.

Zahlen bei Air Berlin dunkelrot

Air Berlin weist im ersten Halbjahr 2012 einen höheren Verlust als im Vorjahreszeitraum auf. Das Darlehen vom Großaktionär Etihad von knapp 163 Millionen Euro ist fast aufgebraucht. Auch die Eigenkapitalquote von Deutschlands zweitgrößter Fluglinie ist per Juni auf einen neuen Tiefstand von unter 8,4 Prozent gesunken, so die Gesellschaft.

Schwäbische Alb Tourismus legt Bekenntnis zu erneuerbaren Energien ab

Ein klares "Ja" zu erneuerbaren Energien sagt der Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. (SAT). Gleichzeitig fordert der Verband aber eine "planvolle Steuerung", die nicht an Gemeinde- und Landkreisgrenzen Halt macht. „Der Schwäbische Alb Tourismus muss und will zum Thema Energiegewinnung Stellung beziehen“, erklärte Thomas Reumann, Vorsitzender des SAT und Landrat des Landkreises Reutlingen. Dies insbesondere auch schon deshalb, weil die Tourismusbranche selbst einen erheblichen Energiebedarf habe, der gedeckt werden müsse. „Windkraftanlagen werden aber das Landschaftsbild verändern“, darüber sei sich der SAT-Vorsitzende im Klaren. Umso wichtiger sei eine sorgfältige und abgestimmte regionale Steuerung, die auch die touristischen Belange berücksichtige.
www.schwaebischealb.de

Der Doktor reist mit

Einige Urlauber trauen sich oft nur dann eine Reise zu, wenn sie einen Arzt in der Nähe wissen. Tui Vital baut dieses Segment aus und bietet Rundreisen an, bei denen ein Arzt Tag und Nacht für die Teilnehmer zur Verfügung steht. Zielgruppe für die ärztlich begleiteten Reisen sind reiselustige ältere Menschen und Reisende mit gesundheitlichen Einschränkungen.
www.tourvital.de/info/reisen-mit-arzt.html

Tour Natur

Die Wander- und Trekkingmesse Tour Natur vom 31. August bis zum 2. September 2012 in Düsseldorf, ist zu einem wichtigen Treffpunkt der Wanderprofis und -touristiker geworden. Hauptthema sind die Veränderungen des Wanderns, beeinflusst durch die gesellschaftlichen Trends. Die Besucher bekommen einen Ausblick auf die Ausrüstung und Produkte der Zukunft. Traditionell werden während der Tour Natur wieder die neu zertifizierten Qualitätswege „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet.
www.tournatur.com

Bald Streik bei Lufthansa?

Ein Streik des Lufthansa-Personals rückt näher. Der Chef der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo, Nicoley Baublies, teilte mit, dass die festgesetzte Beteiligungsgrenze zur Abstimmung über einen möglichen Streik Mitte August mit 97,5 Prozent überschritten ist. Die Gewerkschaft hatte die Mitglieder Mitte Juni zur Urabstimmung aufgerufen, nachdem der Konzern die aktuellsten Ufo-Vorschläge ablehnte. Zunächst wartet das Personal mit einem Streik aber das Angebot für den 16.August ab.

Der Rest der Welt

Waldbrände wieder entflammt

Auf den Kanarischen Inseln stehen Nationalparks und Wälder wieder in Flammen. Knapp 5.000 Bewohner mussten vor den neu entfachten Bränden in Sicherheit gebracht werden. Auf der Insel La Gomera, die besonders stark betroffen ist, brannte es auch im Nationalpark von Garajonay, der zum Weltnaturerbe der Unesco gehört. Das Feuer war von den Löschmannschaften eigentlich schon unter Kontrolle gebracht worden, aber der Wind und die Hitze fachten die Flammen wieder an. 

Verzicht auf Urlaub

Wegen der Krise verzichtet jeder zweite Italiener auf Urlaub oder verkürzt ihn. Die Rezession bewirkt, dass nahezu ein Drittel weniger als im Vorjahr in den Urlaub fahren, so der italienische Hotelverband Federalberghi. Die Folgen zeigen sich im sinkenden Sommerumsatz der italienischen Tourismusbranche bei einem Rückgang von 22 Prozent.

Euro - Bürokraten

Russen und Chinesen reisen gerne und erfüllen das Klischee viel Geld zu haben. Aufgrund der komplizierten Visabeantragungen und der Bürokratie ist das Urlaubsziel allerdings meistens nicht Europa. Amerika hingegen sei der EU schon um einiges voraus und die Einreisebedingungen dort wesentlich einfacher und günstiger, so Antonio Tajani, der EU Industriekommissar. Über Änderungen wird nach der Sommerpause verhandelt.

Kostenloser WLAN-Zugang

Ab August 2012 haben die Gäste der NH-Hotels kostenlosen WiFi-Zugang in den Zimmern und den öffentlichen Bereichen. NH Hotels ist damit die erste Hotelgruppe, die diesen Service weltweit anbietet. So bieten bis Anfang August insgesamt 361 von 400 Hotels in 26 Ländern diesen Service an. In den übrigen NH-Hotels erfolgt eine schrittweise Einführung nach Prüfung, ob eine ausreichende Abdeckung und Geschwindigkeit gewährleistet werden kann.

Kaum zu glauben, aber wahr!

In neun Monaten um die ganze Welt – auf dem Landweg

Die Umrundung erfolgt dabei mit dem Luxus-Reisebus auf dem Landweg. Im April nächsten Jahres startet der Trip um die Erde von Deutschland aus entlang der Seidenstraße bis nach China. Ab Alaska fährt man auf der legendären Panamericana bis ganz in den Süden nach Feuerland. Die Passagen über den Atlantik und Pazifik werden per Frachtschiff absolviert. Die Tour umfasst 52.000 Kilometer Landweg, 26 Länder und dauert insgesamt neun Monate. Man kann auch einzelne Etappen buchen. Initiiert ist die Weltreise von Avanti Busreisen.
www.avantireisen.de/index.php/profil/presseinfo

Der Euro schwindet

Nach elf Jahren verschwindet das Euro-Symbol vor dem Terminal zwei auf dem Frankfurter Flughafen. Die Sicherheit kann nicht mehr gewährleistet werden und es stünde im Weg bei einem geplanten Gleisanschluss der Hochbahnlinie, berichtete ein Sprecher des Flughafens. Das Eurosymbol galt als neues Markenzeichen von Frankfurt, dem Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB). Heute ist die Symbolkraft gesunken und es ist nur noch für wenige Passanten interessant. Auch das zweite Eurozeichen in der Stadt direkt vor EZB soll zukünftig seinen Standort verlassen.

Die Zahl der Woche

7.000.000

In diesem Jahr sind in Italien im Monat August 7 Millionen Italiener weniger in den Urlaub gefahren als im Vorjahr.

Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung (7.8.2012)

******** ANZEIGE *************************************
Praktikumsplatz gesucht
Studentin an der Hochschule Harz (Tourismus-Management, 2. Semester) sucht in einem spanisch-sprachigen Land einen Praktikumsplatz für Februar bis Juni 2013 (Pflichtpraktikum, mindestens 16 Wochen). Spanische Sprachkenntnisse sind vorhanden, englisch und deutsch fließend.
http://www.xing.com/profile/Ina_Voshage 
praktikum@voshage.org
**********************************************************

Die Karawane zieht weiter

Seit dem 1. August hat Marcel Mayer bei Berge und Meer die Verantwortung für den Einkauf in den Bereichen Bade-, Flug- und Rundreisen sowie Kreuzfahrten übernommen.

Der Lufthansa-Manager Christoph Klingenberg leitet nun das Council der Sita. Sita ist ein Telekommunikations- und IT-Unternehmen im Dienste des Luftverkehrs.

Für Frederik Pénot wird bei Costa Crociere, dem Kreuzfahrtunternehmen in Italien die Stelle des Vice President Corporate Marketing neu geschaffen.

In Ägypten wurde der neue Tourismusminister vorgestellt. Es handelt sich um Mohamed Hisham Abbas Zaazou, der Generaldirektor der Egyptian Tourism Federation war, bevor er ab 2008 für das Tourismusministerium aktiv war.

Termine

23.9.2012 - 23.9.2012, Messe für Kreuzfahrt-Tourismus, Mönchengladbach
www.kreuzfahrtmesse-mg.de

25.9.2012 – 26.9.2012, Travel Expo – die Fachmesse für Touristiker, Köln
www.travelexpo.de

27.9.2012 - 29.9.2012, Berlin Vital Herbst, Berlin
www.berlin-vital.de

3.10.2012 - 7.10.2012, Unterwegs Freizeit & Reisen, Dortmund
www.westfalenhallen.de/messen/unterwegs/index.php

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.
Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Maren Asendorf
Redaktionsschluss ist montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral

Destination Friedhof

Hier geht es zu unserem beliebten Sonderthema "Destination Friedhof".


Die Zahl der Woche

Hier geht es zu unserer Serie
"Die Zahl der Woche" mit interessanten Daten aus der Touristik. 


early bird on Facebook