Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 139 / 10. KW‚ 7.III.'11


„Der frühe Vogel fängt den Wurm“: Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Deutschland

ITB – Morgen geht's los

Die weltweit größte Tourismusbörse ITB Berlin wird nächste Woche Dienstag eröffnet. Ab Mittwoch können sich ausschließlich Fachbesucher über das neueste aus der Touristik informieren. Privatleuten stehen die letzten beiden Messetage zur Verfügung. Dieses Jahr wird es verstärkt Veranstaltungen über die Mongolei geben, da das Land Kultur- und Kongresspartner der ITB Berlin 2011 ist. Insbesondere soll auf die Möglichkeiten des Kulturtourismus in der Mongolei, aufmerksam gemacht werden.

Tui verkauft Hapag Lloyd-Anteile

Tui hat weitere 11,3 Prozent der in Hamburg ansässigen Reederei Hapag Lloyd verkauft. Käufer ist das Albert-Ballin-Konsortium, dem der Logistikunternehmer Klaus-Michael Kühne angehört. Kühne hat als einziger Investor besonderes Interesse an der Reederei, da seine Spedition (Kühne + Nagel) ein Kunde von Hapag Lloyd ist. Mit der Erlaubnis des Aufsichtsrats, scheint dem Börsengang der ehemaligen Tui Tochter im April nichts mehr im Weg zu stehen.


******** ANZEIGE *************************************
Natürlich ist der early bird mit aktuellen Meldungen auch auf Facebook zu finden. Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen: www.facebook.com/early.bird.news
***********************************************************

Der Rest der Welt

Tui Travel will weiter ins Plus

Tui Travel Chef Peter Long will die Gewinne von Tui Travel erhöhen. Da die Buchungen für diesen Sommer deutlich über Vorjahrsniveau lägen, könne dieses Ziel durch gezielte Einsparungen erreicht werden. So soll die Airline Corsair saniert und neue Veranstalter-Systeme eingesetzt werden. Der Vertrieb hingegen soll durch den Kauf von Reisebüros und einer verbesserten Website noch weiter angekurbelt werden. Außerdem wolle man das Angebot von außergewöhnlichen Hotelprodukten ausbauen.

Treibstoff: Zuschläge sind unterwegs

Die ersten Flusskreuzfahrer, wie Croisi Europe, Nicko Tours und Arosa, haben ihre Treibstoffzuschläge aufgrund der steigenden Rohölpreise erhöht. Zukünftig werden weitere Unternehmen nachziehen, unteranderem auch Fährunternehmen. Ursache für die gestiegenen Rohölpreise sollen die Krisen in Nordafrika sein.


******** ANZEIGE *************************************
„Früher Vogel fängt den Wurm“ – das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter early bird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie knapp 3.000 qualifizierte Adressen in der Touristikbranche. Eine vierzeilige Anzeige erhalten Sie bereits ab 200 Euro pro Woche, eine Stellenanzeige in unserer Rubrik „Arbeit adelt“ schalten Sie für 100 Euro die Woche. Übrigens: Stellengesuche veröffentlichen wir kostenlos! Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
***********************************************************

Bunt, bunter - Karneval!

Kölsche Fastelovend

Die Kölner leiten die Karnevalssaison jedes Jahr am 11.11. um 11:11 Uhr. Der Straßenkarneval wird allerdings erst am Donnerstag vor Aschermittwoch eröffnet – natürlich um 11:11 Uhr. Von da an feiern die Jecken, wie sie im Rheinland genannt werden, bis Aschermittwoch auf der Straße und in den Kneipen. Der Höhepunkt ist der Rosenmontagsumzug, an dem nur die besten Fuß- und Wagengruppen teilnehmen dürfen. Es gibt viele unterschiedliche Karnevalsgesellschaften, die das Spektakel gemeinsam organisieren. Neben dem Schlachtruf "Kölle Allaaf!", gehört auch das "bützen" (Küsschen verteilen) zur kölschen Tradition.
Mehr Infos und Bilder: www.koelnerkarneval1.de/index.php

Düsseldorf: Jebuddelt, jebaggert, jebützt

So lautet das diesjährige Motto des Düsseldorfer Karnevals. Obwohl sich die Traditionen in den rheinischen Karnevalshochburgen ähneln, hat jede Stadt ihre Besonderheiten. So wird man die Düsseldorfer Jecken nur "Helau!" rufen hören und auch den sogenannten "Tuntenlauf" gibt es nur hier. Bei der von Teneriffa stammenden Tradition absolvieren Travestiekünstler in möglichst hohen Absätzen einen Parcour. Der Rosenmontagsumzug, mit über 60 Wagen, ist auch in Düsseldorf das Highlight.

Meenzer Fassenacht

Wie in Köln und Düsseldorf auch, fängt der Karneval in Mainz bereits im November an. Die heiße Phase beginnt jedoch erst in den Tagen vor Aschermittwoch, mit dem Rosenmontagsumzug als wichtigstes Ereignis. Eine Besonderheit in Mainz ist, dass die Büttenreden und die Gestaltung der Wagen noch stärker von politischen Ereignissen geprägt sind, als in anderen Städten. Im Jahr 1935 haben die Mainzer das "Helau" aus Düsseldorf in ihre Tradition aufgenommen. Eine Jury wählt jedes Jahr ein Motto für die Karnevalssaison aus. In diesem Jahr lautet es: "Egal was kommt, egal was ist, der Mainzer Narr bleibt Optimist."

Berlin: Karneval der Kulturen

Seit 1996 findet diese interkulturelle viertägige Veranstaltung statt. Jedes Jahr treffen sich mehr als 4.000 Umzugsteilnehmer aus aller Welt in Berlin. Letztes Jahr zog es etwa 1,35 Millionen Schaulustige nach Berlin Kreuzberg, um sich von den unterschiedlichen Kulturen begeistern zu lassen. Der Karneval der Kulturen wurde initiiert um Integration und Toleranz für fremde Kulturen zu fördern. Daher findet er auch nicht zur traditionellen Karnevalssaison statt, sondern an Pfingsten.
www.karneval-berlin.de/de/

Unheimliche Fasnet

Die schwäbisch-alemannische Fasnet wird im Südwesten Deutschlands, sowie in Teilen der Schweiz gefeiert und ist mit dem rheinischen Karnevalstreiben nicht zu vergleichen. Die Häser (Kostüme) bleiben bei jedem Teilnehmer von Jahr zu Jahr gleich. Manchmal sind es sogar Erbstücke. Eine Maske, die das Gesicht vermummt, ist für jeden Hästräger obligatorisch und trägt zu dem gruseligen Aussehen bei. Die Fastnachtssaison beginnt am 6. Januar und die eigentlichen Fastnachtsveranstaltungen finden vom "schmutzigen Donnerstag" (Donnerstag vor Aschermittwoch) bis zum Aschermittwoch statt.
Einige Kostumbeispiele gibt’s hier: www.planet-wissen.de/kultur_medien/brauchtum/fasnacht_im_suedwesten/img/tempx_fasnacht_bunt_g.jpg
ais.badische-zeitung.de/piece/01/8e/26/c1/26093249.jpg
3.bp.blogspot.com/_NRQLwmCEeHQ/TSX5XiaD-cI/AAAAAAAAlxg/SOd-m92pOgU/s1600/Wolfach_fastnacht.jpg

Die fünfte Jahreszeit gibt es überall

Carnaval do Rio de Janeiro (Rio de Janeiro, Brasilien)

Der weltweit bekannteste Karneval ist der von Rio de Janeiro. Im Mittelpunkt des Spektakels stehen die Sambaschulen mit 3000 bis 5000 Teilnehmern, für die die Parade ein Wettbewerb ist. Das ganze Jahr über bereiten sie sich auf den Karneval vor, um vor der Jury mit außergewöhnlichen Wagen, Choreografien und Kostümen glänzen zu können. Die erstplatzierte Sambaschule erhält einen Geldpreis, wichtiger ist für viele jedoch die Ehre Mitglied in der Gewinnerschule zu sein.
rio-carnival.net/index.php

Carnaval de Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa, Spanien)

Auf der spanischen Urlaubsinsel findet jährlich der größte Karneval Europas statt. Nach monatelangen Vorbereitungen dauert die Sensation im Mittelmeer fast vier Wochen (einen Monat). Den Auftakt bildet die Wahl der Karnevalskönigin und der Kinderkönigin. Auch der sogenannte "Tunten-Wettlauf", bei dem Travestiekünstler in ausgefallenen Kostümen und hohen Absätzen einen Parcour absolvieren, ist jedes Jahr eine Attraktion. Die Umzüge werden jährlich von einem neuen Motto geprägt.
Zur spanischen Homepage: www.carnavaltenerife.es

Carnevale di Venezia (Venedig, Italien)

In Venedig ist der Karneval geprägt von alten Traditionen – seit dem Mittelalter wird hier gefeiert. Im Jahr 1094 tauchte der Begriff "Carnevale di Venezia" erstmals in der Literatur auf. Prunkvolle Kostüme und venezianische Masken gehören hier zur Grundaustattung, um an den Bällen in den Palazzi teilnehmen zu können. Eröffnet wird die zehntägige Tradition mit einem Umzug und dem Engelsflug, wo eine Berühmtheit an einem Seil vom Glockenturm am Markusplatz schwebt.
Zur Website: www.carnevale.venezia.it/index.php

Notting Hill Carnival (London, England)

Anders als die meisten anderen Karnevalsveranstaltungen, findet der Notting Hill Carnival nicht im Frühjahr sondern am letzten Augustwochenende statt. Im Jahr 1959 fand der Notting Hill Carnival erstmals statt, um gegen rassistische Übergriffe auf Einwanderer zu protestieren. Viele Musikbühnen und karibisch-afrikanisches Flair ziehen jährlich bis zu 1,5 Millionen Menschen an.
Zur Website: www.thenottinghillcarnival.com

Carnaval de Nice (Nizza, Frankreich)

Wer dem Karneval in Deutschland nichts abgewinnen kann, sollte es vielleicht mal mit Nizza versuchen – Konfetti statt Bonbons, Winken statt Bützen. An der Cote d’Azur lassen sich jährlich über eine Million Schaulustige, von den bunten Corsos und gesellschaftskritischen Wagen, begeistern. Um an dem Spektakel teilzunehmen, egal ob in der Parade oder auf der Tribüne, muss man jedoch Eintritt zahlen. Ein besonderes Erlebnis ist der Umzug bei Nacht mit einer aufwändigen Lichtershow.
Zur Website: www.nicecarnaval.com/dn/index.php

Karneval i Aalborg, (Aalborg, Dänemark)

Mit etwa 100.000 Besuchern wird in Aalborg im Mai eine Woche lang der größte Karneval Nordeuropas gefeiert. Besonders bei den Dänen ist, dass jeder spontan an den Umzügen teilnehmen kann und nicht nur "Profis" zu sehen sind. Internationale Karnevalsgruppen nehmen allerdings auch hier, an den Feierlichkeiten teil.
Für noch mehr Infos: www.karnevaliaalborg.dk/english/jetcom.htm

Rijeka Carnival (Rijeka, Kroatien)

In der Hafenstadt Rijeka beginnt der Karneval mit der Krönung der Königin und der Übergabe des Stadtschlüssels an den "Karnevalsbürgermeister". Der Höhepunkt ist jedoch der große internationale Umzug durch die Innenstadt. Verkleidete Glockenträger sollen hier den Winter vertreiben und den Frühling "einläuten". Wie in Deutschland gibt es auch in Kroatien verschiedene Vereine, die im Voraus organisieren und planen.
Noch mehr Infos: www.ri-karneval.com.hr/en/welcome

Trinidad and Tobago Carnival

Der Karneval am Montag und Dienstag vor Aschermittwoch auf Trinidad und Tobago, gehört zu dem wichtigsten kulturellen Ereignis für die dortige Tourismusbranche. Man sagt: Wenn die Insulaner den Karneval nicht feiern, bereiten sie ihn vor. Der karibische Karneval ähnelt dem von Rio de Janeiro, denn auch hier gibt es Wettbewerbe. Geehrt wird die beste musikalische Darbietung. Die größte Parade ist in der Hauptstadt, Port of Spain, zu bewundern.

Einmal Karneval ohne Karneval bitte!

Angebote für Karnevalsmuffel

Nicht jeder liebt die fünfte Jahreszeit. Das hat auch die Tourismusbranche erkannt und reagiert. Mittlerweile gibt es viele Angebote, um dem Karneval gezielt zu entfliehen.
Hier einige Beispiele:

"Zuflucht für Karnevalsflüchtlinge" (http://www.bestfewo.de/themen/karneval-reisen/zuflucht-fuer-karnevalsfluechtlinge.html)

"Karneval 2011 Kurzurlaub – Narrenfreie Zone Passau" (http://flakesmedia.com/djh-bayern/fasching-jugendherberge-bayern/narrenfreie-zone/)

"Entspannende Faschingstage" (http://www.hotelniedersachsen.de/contentde/Arrangements/Saisonal-und-Feiertage/Entspannende-Faschingstage.html?gclid=CM6XzZvcsqcCFZIn3wodjCo5Aw)

"Dem Karneval entfliehen" (http://www.greetsiel.de/tourismus/arrangements/reise-arrangements/dem-karneval-entfliehen.html)

"Karnevals-Flucht für Leseratten" (http://www.lindner.de/de/WIES/PackageStor/karneval_2008_im_westerwald)

"Urlaub vom Karneval" (http://www.hotel-heusser.de/index.php?option=com_content&view=article&id=17&Itemid=342)

Ganz schön tierisch

Tierisch musikalisch

Wer auch zu Fastnacht musikalisch auf der Höhe bleiben will und mit den Höhnern und Co. nichts anfangen kann, sollte sich den Karneval der Tiere nicht entgehen lassen:
http://www.youtube.com/watch?v=_2l_-1Lachg

Der beste Freund muss mit

Für viele ist ihr Hund nicht nur ein Haustier, sondern ein vollwertiges Familienmitglied. Die Karnevalszeit ohne den geliebten Vierbeiner zu verbringen, wäre also unvorstellbar. Und weil sich alle verkleiden, muss auch der Hund dran glauben.
Hier gibt es eine Auswahl an Kostümen für eine tierische Fastnacht:
www.luxurydogs.de/xoshop/index.php

Rampensau aufgepasst!

Gewinnspiel

Dass sich die early bird Redaktion gerne mal zum Narren macht, wissen wir ja alle schon. Doch wie sieht es mit Euch aus? Was werdet ihr in der fünften Jahreszeit tragen? Schickt uns Bilder mit euren ausgefallensten Kostümen an early-bird@eins-a-kommunikation.de !

Die besten drei werden wir dann auf unserer Facebookseite veröffentlichen.

Diese Woche in der Glotze

Mo, 7.3.2011, 12.15 – 14 Uhr, ARD
Rosenmontagszug Mainz 2011
Motto: Egal was kommt, egal was ist, der Mainzer Narr bleibt Optimist.

Mo, 7.3.2011, 14 – 15.30 Uhr, ARD
Rosenmontagszug Düsseldorf 2011
Motto: Jebuddelt, jebaggert, jebützt.

Mo, 7.3.2011, 16.15 – 18 Uhr, WDR
Rosenmontag in den WDR Arkaden 2011
Die Liveübertragung der "After-Zoch-Party".

Mo, 7.3.2011, 20.15 – 23.15 Uhr, ARD
Karneval in Köln
Motto: Köln hat was zu beaten.

Mo. 7.3.2011, 19 – 19.45 Uhr, BR
Schwaben helau - Die großen Knaller
Die Faschingshighlights der letzten Jahre.

Di, 8.3.2011, 00.40 – 02.40 Uhr, HR
Das Lustigste aus der hessischen Fastnacht 2010
Eine Zusammenfassung aller Höhepunkte.

Termine

9.3.2011 - 13.3.2011 ITB Berlin – Internationale Tourismusbörse, Berlin
Website: www1.messe-berlin.de

17.6.2011 - 19.6.2011 InterKarneval, Köln
Die Erlebnismesse für Karneval und Brauchtum

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:

Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73 E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

www.eins-a-kommunikation.de

 

Redaktion:

Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Julia Morgan
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist jeweils montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral
early bird on Facebook