Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

Twitter & Co: Immer mehr Stadtwerke mischen mit

15.04.2011

Mehr als 60 Stadtwerke sind bereits aktiv in den Sozialen Netzwerken im Web dabei. Nach wie vor ist es für viele noch ein langsames Herantasten an die neuen Kommunikationskanäle. "Einfach mal Ausprobieren" heißt die Devise der kommunalen Energieversorger (EVU) hier. "Dabei ist es wichtig, sich zuerst zu überlegen, wie ich mich als Unternehmen dort positionieren will", gibt Jens Voshage zu bedenken. Der Geschäftsführer von Eins A Kommunikation weiter: "Was ist das Ziel im Social Web? Mit wem will ich in Dialog treten? Welche Botschaft will ich vermitteln? - diese Fragen gilt es, konzeptionell zu erarbeiten." Während man bei manchen Unternehmensseiten auf Facebook schon sehen könne, dass ein Konzept dahintersteht, haben sich andere einfach nur ihren Account gesichert.

Alle Stadtwerke in Sozialen Netzwerken

Wer von den kommunalen EVU bei Twitter und Facebook mitmacht, zeigt unsere aktualisierte Übersicht.

Immer mehr Energiedienstleister werden im Web 2.0 aktiv. "Sollten wir ihren Twitter-Account übersehen oder ihre Facebook-Seite nicht gefunden haben, freuen wir uns auf einen kurzen Hinweis - telefonisch, per E-Mail, als Tweet oder Posting auf unserer Pinnwand", sagt Jens Voshage.

>> Hier geht's zur Übersicht

<< zurück 

 

Ihr Ansprechpartner:

Jens Voshage

(05 11) 35 73 00-20

jvoshage(at)eins-a-kommunikation.de


Sie wünschen weitere Infomationen?

Mehr zum Thema: "Stadtwerke fischen mit Social Web"


Veranstaltungstipp

Sie wollen erfahren, wie Stadtwerke das Web 2.0 für den Kundendialog, Vertrieb und PR einsetzen können? Dann kommen Sie zum Seminar
"Stadtwerke im Web 2.0"
am 19. Mai 2011 in Frankfurt. Es findet statt im Rahmen der Jahrestagung "Stadtwerke im Wettbewerb" >>mehr


Ihr Unternehmen fehlt?

Sie haben einen Auftritt im Web 2.0, aber fehlen in unserem Verzeichnis? Bitte wenden Sie sich hierfür an:

Christiane Bischoff
T (05 11) 35 73 00-32
christiane.bischoff(at)eins-a-kommunikation.de