Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

Vertrieb mittels Web 2.0 / Social Networking möglich?

16.02.2012

B2C-Vertrieb nein, B2B-Vertrieb möglich - das ist kurz gefasst das Fazit, dass beim Intensiv-Seminar "Social Media und Web 2.0 für Stadtwerke" gestern und vorgestern in Berlin gezogen wurde.

Immer wieder drehte sich die Diskussion darum, was ein Engagement in sozialen Netzwerken einem Stadtwerk bringen kann. Während in der Kommunikation mit Privatkunden eine Verbesserung des Images und der Reputation möglich sind und eventuell auch die Kundenbindung verbessert werden kann, ist Geschäftskundenvertrieb über Web-2.0-Kanäle durchaus möglich. Wenn man sich an die Spielregeln hält und den Netzwerkpartnern mehr als platte Werbung zu bieten hat. „Natürlich freue ich mich, dass meine Meinung, die ich als Seminarleiter vertreten habe, auch von den Teilnehmern geteilt wurde“, sagt Jens Voshage, Geschäftsführer von Eins A Kommunikation.

Wie bei der Privatkunden-Kommunikation von Stadtwerken in sozialen Netzwerken und mit Web-2.0-Werkzeugen ist es aber auch bei Geschäftskunden sinnvoll, klare Themengebiete zu wählen oder spezielle Kundenbranchen zu adressieren.

Auch zeigte sich, dass Stadtwerke mit ÖPNV und/oder Bädern es leichter haben, zum Beispiel bei Facebook eine interessierte Community aufzubauen. Reine Stromlieferanten und/oder Gasversorger tun sich da schon schwerer. Dennoch: Für die Teilnehmer, die aus solchen Unternehmen kamen, war trotz anfänglicher Skepsis klar, dass langfristig selbst ein nur lokal agierendes Stadtwerk an Social Media nicht vorbei kommt.

Erstaunt waren übrigens die meisten Teilnehmer, dass wir eine so kleine Gruppe waren - bei dem Thema war eher mit einer großen, anonymen Gruppe gerechnet worden. Doch für die Teilnehmer war es natürlich gut - so konnten wir sehr intensiv miteinander die persönlichen Fragestellungen und Aufgaben diskutieren.

Kleiner Werbeblock: Wer das Seminar verpasst hat, hat Ende März in München noch eine letzte Chance. Es richtet sich besonders an Kommunikations-, Vertriebs- und Marketingleiter und Geschäftsführer kleinerer bis mittlerer Stadtwerke sowie an Mitarbeiter, die die Social-Media-Aktivitäten eines Energieversorgers aufbauen sollen. Alles zum Thema „Social Media, Web 2.0 und der Nutzen für den Vertrieb“ findet sich hier

Ihr Ansprechpartner:

Jens Voshage

(05 11) 35 73 00-20

jvoshage(at)eins-a-kommunikation.de


"Ich mach das jetzt" - Social-Media-Coaching für Entscheider und Führungskräfte

Social Web lebt vom Mitmachen. Daher haben wir speziell für Chefs ein individuelles Social-Media-Coaching entwickelt. >>mehr


Azubis oder Kunden im Fokus

Wenn die Strategie stimmt, geht im Social Web fast alles: Fleischerei Ludwig aus Schlüchtern spricht gezielt Jugendliche über Facebook und Twitter an, um sie als Azubis zu gewinnen. Interessant ist auch die Facebook-Bildergalerie.

Malerische Wohnideen setzen dagegen gezielt auf Wohlfühlen auf allen Kanälen:

- Homepage
- Blog
- Facebook
- Twitter
- Xing