Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

Early bird – touristischer Jahresrückblick Januar bis Dezember 2012

Hier wieder der beliebte Jahresrückblick des early bird. Wie immer absolut politisch unkorrekt, parteilich und subjektiv. Aber lesen Sie selbst.


Wie war das alte Jahr? Was bringt das neue? Erich Kästner hatte ganz Recht: „Seien wir ehrlich, das Leben ist immer lebensgefährlich.“ Etliche Dramen, die uns 2011 bewegten, die beschäftigten uns auch 2012 weiter: Die Krise der Europäischen Union und die sogenannte Arabellion, die nicht immer nur Gutes hervorbringt, wie ein Blick nach Ägypten zeigt. Die Energiewende, die bisher keine ist. Und unsere Fußballjungs verloren auch mal wieder im Halbfinale.

Schauen wir uns doch nochmal an, was auf der großen politischen Ebene und in der Touristik im ausklingenden Jahr so alles passierte.

Januar 2012

+++ Ein 500 Millionen Euro großer Rettungsfonds soll die Euro-Zone retten +++ Die Drogerie-Kette Schlecker meldet Insolvenz an, die Sanierung scheitert letztlich im Verlaufe des Jahres, 25.000 Mitarbeiter verlieren ihren Job +++ Im Amtsgericht Dachau erschießt ein Angeklagter den 31-jährigen Staatsanwalt +++ Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer kündigt Deutschlands erste Jamaica-Koalition auf. Grund: Streit in der FDP-Fraktion +++ Brigitte Nielsen wird die Dschungelkönigin 2012 +++ Die US-Sängerin Etta James stirbt mit 73 Jahren, der deutsche Schauspieler Vadim Glowna mit 70 Jahren +++

Das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia läuft mit 4.200 Passagieren vor der toskanischen Küste auf Grund: 32 Tote. Die Sylt-Bahn fährt in eine Rinderherde, das Unglück forderte ein menschliches Todesopfer. Easyjet wird wegen ihres schlechten Umgangs mit behinderten Reisenden zu 70.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Lanzarote kämpft mit einer starken Quallenplage, zwei Strände an der Ostküste der kanarischen Insel müssen sogar gesperrt werden. Ende des Monats legt ein Generalstreik des öffentlichen Dienstes das öffentliche Leben in Belgien lahm. Spanair und Cirrus, beides spanische Fluggesellschaften, stellen ihren Betrieb ein. Der early bird startet erfolgreich mit einer neuen Serie Sonderausgaben zu verschiedenen Themen. Die erste Ausgabe: „Destination Friedhof“

Februar 2012

+++ Bei Ausschreitungen während eines Spieles der ägyptischen Fußballliga sterben mehr als 70 Menschen, die Polizei schreitet nicht ein +++ Bei Gefechten im syrischen Homs werden 260 Menschen getötet und 1.300 verletzt, Russland und China blockieren erneut eine Syrien-Resolution des Sicherheitsrates +++ Ein zweites Hilfspaket soll Griechenland vor dem Bankrott retten +++ Roman Loeb macht die Lena und fährt für uns nach Baku +++. Markus Lanz soll den Gottschalk bei „Wetten, dass…“ machen +++ Christian Wulff macht endlich die Käßmann und wir haben einen neuen Präsidenten: Joachim Gauck +++ Die Sängerin Whitney Houston wird leblos in der Badewanne eines Hotels Beverly Hills gefunden. Sie wurde 48 Jahre alt +++

Wegen der steigenden Ölpreise erheben Tui, Thomas Cook, die Kölner Rewe-Touristik und Alltours Kerosinzuschläge auf Neubuchungen. Lufthansa will bis 2014 bis zu 1,5 Milliarden Euro einsparen. Bei Iberia streiken die Piloten zum ersten Mal im Jahr. Bei einer A380 der Quantas werden bereits nach 400 Flügen 36 Risse festgestellt. Die staatliche ungarische Fluglinie Malev stellt ihren Betrieb ein, ebenso die Billigfluggesellschaft Air. China geht auf Konfrontationskurs zur Europäischen Union und „verbietet“ ihren Fluglinien, sich am Emissionshandel zum Schutz des Klimas zu beteiligen. Facebook sperrt die Fanseite der Stadt München. Wegen neuer Richtlinien will die Internetplattform Städte ohne zusätzliche Namen künftig verbieten und selber verwalten. Alitalia-Chef Rocco Sabelli gibt auf, trotz radikalen Umbaus kommt die Fluggesellschaft nicht aus den roten Zahlen. Roland Keppler: Nach drei Jahren steigt der ehemalige Tuifly-Geschäftsführer vom Deutschland-Chef zum CEO der Europcar Gruppe auf. Hamburgs Außenalster friert so stark zu, dass zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder das Hamburger Alster-Eisvergnügen ausgerichtet werden konnte. Der early bird macht bereits seine zweite Sonderausgabe des Jahres: ein Karnevals-Special.

März 2012

+++ Putin wird nach einer Unterbrechung von vier Jahren wieder Präsident von Russland. +++ Joachim Gauck wird zum Bundespräsidenten gewählt +++ Der Stummfilm „The Artist“ räumt die meisten Oskars ab +++ Die Bild schafft das Girl von Seite 1 ab +++

23 Länder unterzeichnen eine Erklärung und gehen somit entschlossen gegen den EU-Emissionshandel vor. 28 Menschen sterben bei einem Busunglück in der Schweiz – darunter 22 Kinder. Es ist der schwerste Busunfall in Europa seit 30 Jahren. Diebe stehlen die Schiffsglocke der Costa Concordia. Die großen britischen Fluggesellschaften warnen in einem Brief an die englischen Politiker vor einem Chaos auf britischen Flughäfen zu Olympia. Die Deutsche Bahn führt E-Mails an Bahnkunden ein, wenn diese Verspätungen zu erwarten haben. Es finden Streiks des öffentlichen Nahverkehrs in ganz Deutschland statt. Die ITB verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr ein Besucherplus von 2.200 Fachleuten. Der Weltvogelpark Walsrode feiert 50 Jahre Jubiläum. Der early bird führt eine neue Rubrik, die Zahl der Woche, ein und überrascht mit einem Oster-Special.

April 2012

+++ Günther Grass löst mit einem Gedicht über Israel große Empörung aus +++ Borussia Dortmund wird zum achten Mal Deutscher Meister +++ Die Harald Schmidt Show wird abgesetzt! +++ Die Quälerei hat ein Ende. Gottschalk live wird endlich eingestellt +++

Es war ein Monat der kleinen und großen Katastrophen: Ein Erdbeben vor Sumatra führt zu zwei Tsunami–Warnungen, das ganze verläuft glimpflich. 100 Tornados auf einmal wüteten über Amerika, eine Kleinstadt wird komplett zerstört Auf dem Kreuzfahrtschiff Azamara Quest bricht vor Borneo ein Feuer aus. Bei einem Zugunglück in Amsterdam gibt es über 100 Verletzte und einen Toten. Viele Verletzte fordert ein Bombenanschlag in der Ukraine. Die Londoner U-Bahn wird für 72 Stunden bestreikt und der angeschlagene Reiseveranstalter Thomas Cook kann bis 2015 seine Kredite abzahlen, die drohende Insolvenz ist abgewendet. Die Stadt Sandwich feiert den 250. Geburtstag des gleichnamigen Snacks. Es gab jede Menge Streiks auf deutschen Flughäfen. Die Deutsche Bahn AG legt ihre Jahresbilanz vor: Im Geschäftsjahr 2011 hat das Unternehmen Rekordgewinne in allen Bereichen erzielt. Das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen steht fest. Der Internetgigant Facebook klagt gegen einen Badekarren auf Norderney oder vielmehr gegen dessen Namen:„facebox“. Der Schriftzug und die Farbe auf dem Karren sind stark an den von Facebook angelehnt. Bei Tui geht’s rund: Der Chef von Tui Deutschland, Volker Böttcher, soll abgelöst werden. An seine Stelle tritt der Schwede Christian Clemens. Der Finanzchef von Tui Deutschland, Henrik Homann, soll ebenfalls gehen. Tui AG Chef Michael Frenzel wird als Chairman beim World Travel & Tourism Council bestätigt. Durch den Hungerstreik von Julija Timoschenko diskutiert die Politik, ob und wie die Fußball-EM stattfindet. Gegen Ende April kann man in einigen Teilen Deutschlands den Sommer erahnen.

Mai 2012

+++ Francois Hollande wird neuer Präsident Frankreichs und Sarko muss aus dem Elysee-Palast ausziehen +++ Riesenblamage für Berlin: Wegen Mängeln beim Brandschutz verschiebt sich die Eröffnung des neuen Flughafens +++ Bee Gee Robin Gibb erliegt seinem Krebsleiden +++ Außerdem stirbt einer der letzten großen Fernsehmoderatoren und Erfinder von „Verstehen Sie Spaß“: Kurt Felix +++

Es geht zunächst katastrophal weiter: 15 Tote bei einer Flutwelle in Nepal nahe der Touristenhochburg Pokhara, 40 Menschen werden noch vermisst. Schneestürme und Tornados über Japan fordern mehrere Todesopfer. Mindestens sechs Tote, viele Verletzte, über 1.000 obdachlose Menschen und schwere Schäden an Häusern und Kirchen: Das ist die traurige Bilanz eines Erdbebens der Stärke 6,0 in Norditalien, betroffen war der Großraum Bologna zwischen Modena und Mantova. Die dänische Fluggesellschaft Cimber Sterling meldet Insolvenz an. Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa schreibt im ersten Quartal tiefe roten Zahlen. Verantwortlich seien die hohen Treibstoffkosten, das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen sowie die Verluste der Tochtergesellschaft Austria Airlines. Das Unternehmen kündigt an, 3.500 Stellen streichen zu wollen. Auch eine eigene Billigfluglinie sei geplant. Zunächst ist es ein Gerücht in der Financial Times Deutschland: Das Traumschiff, die MS Deutschland, soll nicht mehr unter deutscher Flagge fahren. Die Sache beschäftigt uns noch das ganze Restjahr. Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt vor dem Reiseportal fluege.de. Je weiter man sich voranklicke, desto mehr Gebühren würden aufgeschlagen. Das ist nicht der letzte Ärger, den Reiner Calmund mit seinem Brötchengeber haben wird, für den er seinen Bauch als Werbeträger hinhält.
Thomas Cook tauscht den Finanzvorstand aus. Der bisher für die Finanzen zuständige Vorstand Paul Hollingworth legt sein Amt nieder. Nachfolger wird Michael Healy. Auch bei Tui gewittert es: Personalvorstand Peter Engelen räumt überraschend seinen Posten bei der Tui AG. Hasso von Düring legt im Zuge seines Wechsels zu Lufthansa City Center sein Amt als Vizepräsident des Deutschen Reiseverbands nieder. Die frühere niedersächsische Umweltministerin und Greenpeace-Mitbegründerin Monika Griefahn wird Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei Aida.
Der early bird bringt ein Special zu Landesgartenschauen und zu Festivals im Jahr 2012.

Juni 2012

+++Bei der zweiten Parlamentswahl in Griechenland innerhalb weniger Wochen gewinnen die Euro-Befürworter +++ Überraschend gewinnt Mohammed Mursi die Stichwahlen in Ägypten +++ Johnny Depp ist wieder solo +++ Adidas hat mehr als eine Million Exemplare des Deutschlandtrikots verkauft. Thomas Gottschalk kommt in die Jury von „Das Supertalent“ und ersetzt somit Silvy van der Vaart +++

Die Buchungen für Griechenland-Urlaub bei der Tui liegen zweistellig unter dem Vorjahresniveau. Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France gibt bekannt, bis Ende 2013 bis zu 5.100 Stellen zu streichen, das entspricht jedem zehnten Job. Das erste Mal reden Politiker auf einem G20 Gipfel über die wichtige Bedeutung der Reise- und Tourismusbranche für den Arbeitsmarkt und das Wirtschaftswachstum. Deutschland ist Europameister im Tourismus. Laut des Statistischen Bundesamtes setzte sich Deutschland zum vierten Mal in Folge gegen Spanien durch und gewann mit 394 Millionen Übernachtungen das Rennen um den Titel. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 3,6 Prozent. Die folgenden Plätze belegen Italien, Frankreich und Großbritannien. Die Münchener wenden sich in einem Bürgerentscheid gegen den Ausbau des Flughafens. Dennoch wollen die Politiker an dem Projekt festhalten. Die Tui kommt mit neuem Katalogkonzept daher. Die Kataloge haben ein völlig neues Layout, weniger Prosa und größere Fotos und sie bieten nur noch eine Auswahl der Hotels. Die early-bird Redaktion macht ein Festspiele-Special, sieht bereits die Ränder des Sommerlochs und überlegt angesichts der allgemeinen Nackt-Euphorie (erste Nacktkreuzfahrt) einen Nackt-early-bird zu probieren. Allerdings wird bis zum Jahresende nichts daraus.

Juli 2012

+++ Spanien bleibt Europameister +++ Nach zahlreichen Pannen bei den Ermittlungen um die Mordserie der NSU tritt der Verfassungsschutz-Chef zurück +++ Blutiger Amoklauf bei der Batman-Filmpremiere in USA: Ein 24-jähriger tötet zwölf Menschen +++ Ende des Monats wird die Olympiade in London eröffnet +++ Zwei Helden der 70er Jahre sterben: Jon Lord, der Keyboarder der legendären Rockband Deep Purple und Bert, der männliche Teil des deutschen Gesangsduos Cindy & Bert +++

Das Sommerloch fällt aus: Im Bundesstaat Colorado wütet einer der schlimmsten Brände seit zehn Jahren, mit einem Ausmaß von 63 Quadratkilometern. Auch in weiten Teilen Südeuropas gibt es Waldbrände, ebenso auf den Kanaren. Bei einem Anschlag auf israelische Touristen im bulgarischen Burgas werden mehrere Menschen getötet. Ansonsten drohen Wetterkapriolen in aller Welt: Blitze verletzen in Sachsen 51 Besucher eines Festivals teils schwer und in Hessen werden drei Frauen vom Blitz erschlagen. In Washington haben herabstürzende Bäume die Stromversorgung längerfristig lahmgelegt.
26 neue Stätten wurden in die Liste des Unesco-Welterbes aufgenommen. Somit gibt es nun 962 Stätten auf der Liste. Die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth laufen gemeinsam im Hamburger Hafen ein. Die berühmteste Motorsportpiste der Welt, der Nürburgring, muss Insolvenz anmelden. Die Zinsen für den 330-Millionen-Kredit können nicht mehr gezahlt werden. Aufgrund einer überraschend schnellen Einigung zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kommt es in der Urlaubszeit nicht zu Streiks. Nachdem die MS Deutschland unter maltesischer Flagge fahren sollte, hat die Reederei Deilmann nun auch Stress mit dem Kapitän, er wird in London von Bord geschickt.
Die early-bird-Redaktion feiert den 200. early bird: Seit über vier Jahren sind wir unermüdlich am Puls der Touristik. Und wir bleiben dran!

August 2012

+++ Ein Gericht in Moskau verurteilt die Punkband Pussy Riot zu Haftstrafen +++ Deutschland liegt im Olympia- Medaillenspiegel auf Platz acht +++ Neill Armstrong, der ersten Mann auf dem Mond, stirbt +++ Der andere Armstrong, Lance der Radfahrer, verzichtet auf einen Gerichtsprozess, in dem er sich gegen die Dopinganschuldigungen verteidigen könnte – letztlich verliert er alle sieben Tour-de-France-Titel +++

In Spanien sowie auf Teneriffa und Gomera wüten Waldbrände. Ein Reisebus mit deutschen Jugendlichen verunglückt in Belgien, ein Betreuer stirbt. Ryanair macht drei Notlandungen an einem Tag und es werden Zweifel an der Treibstoffversorgung des Billigfliegers laut. Der italienische Lowcost-Carrier Wind Jet stellt den Betrieb ein.
Der deutsch-britische Reisekonzern Thomas Cook verliert immer mehr Geld: In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres stieg der Vorsteuerverlust auf rund eine Milliarde Euro. Tui-Vorstandsvorsitzender Michael Frenzel tritt – ein Jahr früher als geplant – ab. Nachfolger wird Friedrich Joussen, der bisher bei Vodafone Deutschland an der Spitze stand. Laut einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit erhalten mehr als zwei Drittel der Beschäftigten in der Tourismusbranche weniger als den bundesweiten Niedriglohn von 1802 Euro brutto im Monat. Die Linkspartei fordert einen gesetzlichen Mindestlohn und kritisiert die „Ausbeutung“ in der Reisebranche. Der Streit um das Traumschiff ist geklärt: Die MS Deutschland bleibt unter deutscher Flagge. Um die Wirtschaft in Spanien anzukurbeln, opfert man die Siesta. Der 20. August wird in vielen Teilen des Landes der wärmste Tag des Jahres: In der early-bird-Redaktion steigen die Temperaturen auf knapp 30 Grad.

September 2012

+++ Der Jade-Weser-Port wird eröffnet +++ Peer Steinbrück wird SPD-Kanzlerkandidat +++ Bettina Wulff klagt gegen die Suchmaschine Google und bringt ein peinliches Buch heraus +++ Auf Sky startet Harald Schmidt derweil wieder mit seiner Show +++

Die schlimmsten Waldbrände seit zwei Jahrzehnten in Südspanien vernichten 5.000 Hektar Wald- und Buschland. Auf dem Flughafen Köln/Bonn werden elf Personen verletzt, nachdem sich in einer Passagiermaschine nach der Landung Rauch in der Kabine entwickelte. Nach einem Streikausfall von 1.000 der 1.800 geplanten Flüge können sich Lufthansa und Gewerkschaft Ufo einigen. Im öffentlichen Personennahverkehr wird das deutsche Recht an den geltenden EU-Rechtsrahmen angepasst. Man einigt sich auf die Liberalisierung des Marktes für Fernlinienbusse. Die 13. Documenta kurbelte den Tourismus in Kassel kräftig an: Die Zahl der Übernachtungen stieg um 8,2 Prozent zum Vorjahr. Das Oktoberfest startet, zum Auftakt kommen weniger Besucher als in früheren Jahren. Trotzdem wird genauso viel Bier getrunken und genauso viel gegessen wie sonst: knapp eine Million Maß Bier und neun Ochsen, der Preis für ein Maß liegt bei 9,50 Euro. Im niedersächsischen Soltau eröffnet ein neues Designer-Outlet-Center. Der Ansturm blockierte die Autobahnen in drei Richtungen.
Karl Born wird von der Hochschule Harz in den (Un)Ruhestand verabschiedet und Air Berlin schwenkt die Öko-Fahne: Die Airline gönnt sich mit Hermann Lindner einen Umweltbeauftragen.

Oktober 2012

+++ Syrische Granaten treffen das türkische Grenzdorf Akcakale. Das türkische Militär schlägt zurück +++ Der österreichische Extremsportler Baumgartner springt aus 39 Kilometern Höhe aus einem Spezialballon +++ Dirk Bach stirbt überraschend mit 51 Jahren +++

Bei einem Busunglück in China kommen fünf deutsche Touristen und ein Einheimischer ums Leben, 14 Menschen werden verletzt. Der historische Basar im syrischen Aleppo wurde ein Opfer der Flammen. In dem Toskana Resort Castelfalfi der Tui wird das erste von drei Hotels eröffnet. Das Drei-Sterne-Hotel hört auf den Namen Boutiquehotel La Tabaccia und umfasst 32 Zimmer. Der DRV ist sauer auf die Messe Berlin. Grund ist das Vorhaben der Messe, erstmals während der ITB den Verkauf von Reisen zu ermöglichen. Nachdem die Lufthansa sämtliche Anteile der Germanwings GmbH kaufte, soll nun die Billigtochter aufgestockt werden. Mit Hilfe von 90 Flugzeugen soll eine Passagierzahl von 18 Millionen Reisenden pro Jahr ermöglicht werden. Lufthansa erschließt sich damit den Billigairline-Markt und will gegen Konkurrenzunternehmen wie Ryanair bestehen. Der neue Tui-Deutschland Chef Christian Clemens tritt sein Amt an.

November 2012

+++ Barack Obama bleibt amerikanischer Präsident +++ Die Europäische Union bekommt den Friedensnobelpreis +++ Israels Luftwaffe tötet den Hamas-Chef +++ Generalstreiks legen Europa lahm: Bei europaweiten Protesten gegen die Sparpolitik kommt es in Italien, Spanien und Portugal zu Ausschreitungen +++ Die Frankfurter Rundschau und die Financial Times Deutschland melden Insolvenz an +++

Hurrikan „Sandy“ fordert in den USA 88 Tote, sechs Millionen Amerikaner sind ohne Strom und die Schäden liegen in zweistelliger Milliardenhöhe. Der erste Körperscanner Deutschlands steht am Flughafen Frankfurt. Die Bahn muss zum Start des Winterfahrplans nicht nur auf einige ICE verzichten, die nicht geliefert werden können, sondern auch auf 22 Regionalzüge „Talent 2” vom Hersteller Bombardier, mit denen fest gerechnet worden war. Die Luftverkehrssteuer bleibt laut Beschluss der Bundesregierung im nächsten Jahr auf dem Niveau von 2012. Das erfolgreiche Nacktrodeln in Braunlage wird abgesagt – der Andrang war einfach zu groß. Besucherzahlen, die fünfmal höher waren als das kleine Örtchen im Harz Einwohner hatten, ließen die Veranstalter an logistische Grenzen kommen. Peter Fankhauser verantwortet ab dem 1. November bei Thomas Cook den kontinentaleuropäischen Markt und den britischen der Thomas Cook Group. Burkard Wigger übernimmt im Februar die Leitung des Bereichs Technik und Operations bei Tuifly. Er folgt auf Friedrich Keppler und wird an der Seite des Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dieter Nirschel, arbeiten.

Dezember 2012

+++ Ein geplantes Terrorattentat im Bonner Hauptbahnhof kann im Vorfeld vereitelt werden +++ In den USA kommen bei einem Massaker in einer Schule 20 Kinder und sechs Erwachsene ums Leben +++ Peter Struck stirbt an Herzinfarkt +++Der Weltuntergang am 21.12. fällt aus +++

Nach dem Durchzug von Taifun „Bopha“ ist die Zahl der Toten auf den Philippinen auf über 475 gestiegen. Noch immer werden Hunderte Menschen vermisst. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Ägypten sind vier Mitarbeiter von Tuifly ums Leben gekommen. Mit Rücksicht auf die Angehörigen der verstorbenen Kollegen und als Zeichen der Trauer verzichten TUI Deutschland, TUIfly und die TUI AG auf ihre geplanten Weihnachtsfeiern. US-Präsident Obama unterschreibt ein Gesetz, das US-Airlines vor der EU-Klimaabgabe schützt. Eine neue Verfassung soll den Einfluss des islamischen Rechts in Ägypten ausweiten. In Deutschland beginnt der Dezember mit Schnee: Züge fahren langsamer, Flüge fallen aus, Autos schlittern über die Straßen: Deutschland versinkt im Schnee. Mit Seiten wie Ab-in-den-urlaub.de und Fluege.de gehört die Leipziger Firma Unister zu den größten deutschen Internetanbietern. Wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung filzt die Polizei die Büros und verhaftet zwei Manager. Reiseveranstalter wie Tui ziehen ihre Reiseangebote von den Plattformen zurück. Zwar werden die Geschäftsführer Ende Dezember auf freien Fuß gesetzt, die Untersuchungen dauern aber bis ins neue Jahr an. Uwe Kattwinkel, Kommunikationschef der TUI AG, verlässt das Unternehmen nächsten März auf eigenen Wunsch. Nach zehn Jahren und dem anstehenden Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden Michael Frenzel sei es Zeit für eine Neuorientierung. Der early bird bringt seine 222. Ausgabe heraus und bietet ein Weihnachts(markt)-Special.

Thorsten Windus-Dörr

Das early-bird-Redaktionsteam von Eins A Kommunikation wünscht ein frohes 2013!

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:

Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73 E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

www.eins-a-kommunikation.de

 

Redaktion:

Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Bendik Buntrock
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist Mittwoch, der 22.12.2011 um 09:30 Uhr.

klimaneutral

Destination Friedhof

Hier geht es zu unserem beliebten Sonderthema "Destination Friedhof".



early bird on Facebook