Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 75 / 47. KW‚ 16.XI.09


„Der frühe Vogel fängt den Wurm“: Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Inhalt

  • Deutschland
  • Der Rest der Welt
  • Die Karawane zieht weiter...
  • Kaum zu glauben... aber wahr
  • Spruch der Woche
  • Arbeit adelt
  • Termine
  • Impressum 

 

Deutschland

Mauerfall sorgte für Rekord
Mehr als zwei Millionen Besucher seien anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Mauerfall" in die deutsche Hauptstadt gekommen. Damit sorgten sie laut Berlin Tourismus Marketing für einen Rekord im Berlin-Tourismus. Die Hotels der Stadt seien anlässlich des Jubiläums nahezu ausgebucht gewesen. Rund 2.800 internationale Journalisten hatten sich für das Event am Brandenburger Tor akkreditiert. www.btm.de

Tui zieht Konsequenzen
Die Tui nimmt das „Dolphin Land“ in Antalya aus dem Programm. Bei einer Auditierung fiel neben dem Dolphin Land in Antalya auch der Park Troy in Belek durch. Er wurde bereits seit Juli nicht mehr von der Tui angeboten. Bemängelt wurden die Größe der Becken, der Lärm bei den Veranstaltungen sowie Haltung und Hygiene der Tiere.

Friesische Karibik
Die Nordseeinsel Föhr hat eine umfassende strategische Neuausrichtung im Tourismus beschlossen. Grundlage ist ein neues Tourismuskonzept, das mit fünf so genannten „Themeninseln“ mehr Gäste anlocken soll. Im Rahmen der Familienstrategie planen die Touristiker beispielsweise eine Kinderuniversität auf Föhr. Zudem wird es einen neuen „Kulturherbst“ auf der Insel geben. In der Kommunikation setzt die Föhr Tourismus GmbH auf eine veränderte Werbestrategie. Das Motto heißt künftig „Friesische Karibik“. www.foehr.de

******** ANZEIGE *************************************

„Früher Vogel fängt den Wurm“ - das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter earlybird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie knapp 3.000 qualifizierte Adressen in der Touristikbranche. Eine vierzeilige Anzeige erhalten Sie bereits ab 200 Euro pro Woche, eine Stellenanzeige in unserer Rubrik „Arbeit adelt“ schalten Sie für 100 Euro die Woche. Übrigens: Stellengesuche veröffentlichen wir kostenlos! Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
 
***********************************************************

"Mumien – Körper für die Ewigkeit"…
… heißt eine Ausstellung, die vom 17. November 2009 bis 18. April 2010 in Kassel stattfindet. Das Besondere: Es kooperieren mit dem Naturkundemuseum und dem Museum für Sepulkralkultur zwei Einrichtungen, die auf den ersten Blick inhaltlich unterschiedlich aufgestellt sind. „Diese spektakuläre Ausstellung wird weit über die Grenzen unserer Region hinaus ausstrahlen", glaubt Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen.
www.stadt-kassel.de

Hotels mit Bewertungen
Unter www.dorint.com finden Internet-User ab sofort zu jedem der 36 Häuser neben der ausführlichen Beschreibung auch eine Gästebeurteilung. Möglich macht diese Neuerung eine Kooperation zwischen den Dorint Hotels & Resorts und HolidayCheck.
www.dorint.com und www.holidaycheck.de
 

Der Rest der Welt

Was lange währt wird endlich gut? British Airways und Iberia fusionieren
British Airways (BA) und Iberia gaben am vergangenen Freitag endgültig ihre Fusion bekannt, die Verhandlungen liefen seit 2008. Mit dem Zusammenschluss entsteht die drittgrößte Fluggesellschaft Europas. Und Finanzchef Keith Williams erzählte der Financial Times gleich seine nächste Wunschakquisition: American Airlines. Verhandlungen laufen seit 2008.

Kampagne der Nordmänner
Die drei norwegischen Regionen Nordland, Troms und Finnmark, wollen sich künftig gemeinsam vermarkten. Der norwegische Staat stellt einen Sonderertat von 7,7 Millionen Euro zur Verfügung. Die Kampagne mit dem Titel Magische Momente“  startet am 23. November mit einer eigenen Website und einer Beilage in ausgewählten Magazinen. Partner der Kampagne ist die Fluggesellschaft SAS. www.visitnorway.de

British Midland will Geld von Lufthansa
Lufthansa hat auch weiterhin keine rechte Freude an ihren neuen Töchtern: British Midland berichtet im Jahresabschluss 2008, dass das Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten eine Finanzspritze von rund 210 Millionen Euro benötigt.

Leitfaden Energiemanagement
Das österreichische Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend gibt gemeinsam mit den Fachverbänden Hotellerie und Gastronomie, der Wirtschaftskammer Österreich sowie der Österreichischen Hoteliervereinigung einen 80-seitigen Leitfaden "Energiemanagement in der Hotellerie und Gastronomie" heraus. Der Leitfaden soll helfen, die aktuelle Energiesituation im Tourismusbetrieb einzuschätzen und beschreibt sowohl einfache Sofortmaßnahmen als auch umfangreichere Investitionen. Der von der Österreichischen Energieagentur erarbeitete und von der Klimaschutzinitiative klima:aktiv unterstützte Leitfaden liegt ab sofort vor. Er kann unter www.tourismuspresse.at/redirect.php?bmwfj heruntergeladen werden.

Die Kalenderitis geht weiter
Alle Jahre wieder: Die Stewardessen des irischen Billigfliegers Ryanair haben wieder mal die Hüllen fallen gelassen. Die Schönsten finden ihre Fotos nun im Ryanair-Kalender 2010, der ab sofort zu erwerben ist. CEO Michael O'Leary soll zu den ersten Käufern gehört haben. Angeblich will er je ein Exemplar an alle diejenigen verschicken, die im Vorjahr gegen den Kalender protestiert hatten Der Verkauf hat in der Vergangenheit bereits 190.000 Euro an Spenden eingebracht. Die Version 2010 ist über die Homepage der Airline oder an Bord der Maschinen zum Preis von zehn Euro erhältlich.

Weihnachten im Kloster
Um die Vorweihnachtszeit besinnlich und bewusst erleben zu können, laden die österreichischen Stifte und Klöster Gäste zu ihrem Adventsprogramm ein. Vorbereitend auf das Weihnachtsfest werden in Geras-Pernegg, Marienkron, bei den Marienschwestern, in Schlägl, St. Florian und in St. Lambrecht Exerzitien angeboten. Wer gerne Weihnachten in der Klostergemeinschaft verbringen möchte, ist bei den Marienschwestern und in Marienkron herzlich willkommen. In den Stiften Geras, Göttweig, Heiligenkreuz, Lilienfeld, Marienkron, bei den Marienschwestern, Seitenstetten und Zwettl besteht auch die Möglichkeit, Silvester im Kloster zu feiern. Diese Klöster bieten sich auch für Urlaubstage im Kloster an.
Das detaillierte Veranstaltungsprogramm „Advent, Weihnachten und Silvester" ist kostenlos erhältlich bei: Klösterreich-Geschäftsstelle c/o ITA-Hermann Paschinger A-3491 Straß, Prof. Kaserer Weg 333 Tel.: +43 (0)2735 5535-0, Fax DW -14 info(at)kloesterreich.at www.kloesterreich.at und www.urlaubimkloster.at
 

Die Karawane zieht weiter…

Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, nimmt nach 10-jähriger Führung der Marketingorganisation Schweiz Tourismus eine neue Herausforderung an. Er übernimmt voraussichtlich im 2. Quartal 2010 als Mitglied der Konzernleitung der SBB die Leitung der Division Personenverkehr.

Die Hannoveranerin Marianne Krohn ist als Direktorin in den Weltvorstand von Skal International gewährt worden. Skal ist die Vereinigung von Führungskräften im Tourismus. Auf dem Weltkongress in Budapest wurde Krohn im zweiten Wahlgang gewählt. Zum Weltpräsidenten wurde Nic Radcic aus Kroatien neu gewählt. Er ist Nachfolger von Hulya Aslantas aus der Türkei.

Mika Vehviläinen, langjähriger Nokia-Manager, wechselt  an die Spitze der Fluggesellschaft Finnair. Vehviläinen arbeitet seit 1991 für Nokia und besetzte verschiedene leitende Posten bei Finnair löst Vehviläinen damit zum 1. Februar Jukka Hienonen ab, der im August seinen Rücktritt angekündigt hatte.

Carsten Seelmeyer, bis vor kurzem noch Vertriebsdirektor bei der Peter Deilmann Reederei, ist nun für den Snow Dome in Bispingen tätig. Er kümmert sich um den Vertrieb und das Marketing der Skihalle in der Lüneburger Heide.
 

Kaum zu glauben… aber wahr

Studien, die uns begeistern: Verirrte laufen tatsächlich im Kreis
In vielen Romanen und Filmen stehen Menschen, die sich im Wald oder in der Wüste verirren, irgendwann wieder entsetzt an ihrem Ausgangspunkt. Sie sind im Kreis gelaufen. Das ist keineswegs reine Schriftstellerfantasie. Forscher des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik in Tübingen haben den Effekt mit Versuchspersonen in Wald und Wüste bestätigt gefunden, berichtet das Nachrichtenmagazin der Apothekerinnung, die „Apotheken Umschau". Ohne Orientierungshilfen wie die Sonne konnten die Probanden die eingeschlagene Richtung nicht halten. Ihre Spur verlor sich zunächst in einer zufälligen Bahn, aus der sich am Ende immer ein Kreis ergab.
Quelle: Apotheken Umschau  11/2009



******** ANZEIGE *************************************
Der early bird twittert

Der early bird ist jetzt auch in der Welt des Microblogging gelandet. Und zwitschert von dort die News und Markttrends aus der Touristikszene. Unabhängig vom kostenlosen Abonnement des wöchentlichen elektronischen Newsletters erfahren Sie über Twitter & Co sofort die wichtigsten Ereignisse.
… und wie geht’s?
Schauen Sie für diesen kostenlosen Service einfach in die Rubrik Nachrichten unter www.eins-a-kommunikation.de. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen.
***********************************************************

Spruch der Woche

„Was wir anstreben, ist ein Unternehmen mit mehreren Marken unter einem Dach.“
BA-Finanzchef Keith Williams letzte Woche bei der Bestätigung der BA-Iberia-Fusion.

Trend zum Zweitbuch

Klimasparbuch
Jeder kann dazu beitragen, das Klima zu entlasten. Und dabei Geld sparen.Wie einfach das mitunter geht, kann man im Münchner Klimasparbuch 2010 nachlesen. Der von der Landeshauptstadt und dem Verein Oekom herausgegebene Ratgeber umfasst viele Lebensbereiche – vom ökologischen Bauen über das Reisen bis zur Ernährung. Neben Tipps zum Klimaschutz im Alltag enthält das Buch mehr als 60 Gutscheine, etwa für Ferien auf dem Bio- Bauernhof (Klimasparbuch München – Klima schützen und Geld sparen, Oekom Verlag, 6,90 Euro).
 

Termine

     
28. - 29.11.2009: Skandinavia 2009 in Essen, http://www.skandinavientage.de

3. - 5.12.2009: DRV-Jahrestagung 2009 in Port Ghalib (Ägypten),
Webseite: www.drv-service.de

10. -11.12.2009: Tagung: "Niedersachsen auf dem Weg in die Zukunft" in Papenburg.
Webseite: www.tourismuspartner-niedersachsen.de/

24.– 26.1.2010: Austrian and Central European Travel Business (ACTB) in Wien (Österreich).

10. - 14.03.2010: ITB Berlin - Internationale Tourismusbörse in Berlin
Website: http://www1.messe-berlin.de

22.– 24.4.2010: Mitgliederversammlung Internationaler Bustouristik Verband (RDA) und Gütegemeinschaft Buskomfort (GBK), Bratislava, Slowakei.

22. – 25.04.2010: Reisepavillon in Berlin

 

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. –  Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation - Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
http://www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Sina Petzold
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist Montag, 16.XI.’09, 9:30 Uhr.

 

 

klimaneutral