Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 72 / 44. KW‚ 26.X.09


„Der frühe Vogel fängt den Wurm“: Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Inhalt

  • Deutschland
  • Der Rest der Welt
  • Die Karawane zieht weiter...
  • Kaum zu glauben... aber wahr
  • Termine
  • Impressum 

 

Deutschland

Schwarz-gelbes Geschenk an Gastronomen und Hoteliers
Die schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen sind abgeschlossen und eine der Entscheidungen dürfte Touristikern besonders gefallen: Die CSU hat sich mit ihrer Forderung durchgesetzt, der Mehrwertsteuersatz für Gastwirte und Hoteliers wird ab Januar 2010 von 19 auf sieben Prozent gesenkt

Stollen im Stollen
Zum 10-jährigen Jubiläum des Harzer Butter Quarkstollens lädt die Bäckerinnung Goslar an einen besonderen Ort ein. Am 7. November findet der „Stollentag“ statt. In diesem Fall mit doppelter Bedeutung, denn der Quarkstollen wird im Besucherbergwerk 19-Lachter-Stollen in Wildemann gereicht. Ein amüsanter Nachmittag für Groß und Klein. Der Urlaubsort Wildemann, der auch liebevoll als ‚Klein Tirol des Oberharzes’ bezeichnet wird, bietet bereits seit 1971 Führungen in dem Besucherbergwerk 19-Lachter-Stollen. Der ehemalige Wasserlösungsstollen wurde zwischen 1551 und 1690 in den Berg getrieben. Bis 1924 wurde hier auf einigen Strecken auch Erz abgebaut.

Studie: Die Reisedauer nimmt sogar zu
Eine repräsentative Studie führt es zutage: Im Sommer 2009 genossen die Deutschen sogar einen längeren Urlaub als im Vorjahr. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls die Marktforschung des Europäischen Tourismus Instituts (ETI). Die repräsentative Befragung von 2019 Bundesbürgern ergibt, dass die durchschnittliche Reisedauer im Jahreshaupturlaub auf 13,6 Tage gestiegen ist. "Somit stellt sich für viele Reisende weniger die Frage, ob überhaupt sondern eher wie verreist wird", resümieren die Autoren der ETI Sommeranalyse 2009. Und: "Die Reiseabsichten für 2010 lassen auch im nächsten Jahr eine relativ hohe Reisebereitschaft während der Sommermonate erwarten." Mehr unter: http://www.eti.de/presse.php?content[session-objectID]=4600&content[request-template]=news-view-public

Noch eine Studie: Deutschland als Reiseland nach wie vor top
Die Ansprüche und die Preissensibilität der Deutschlandurlauber sind gestiegen doch stellen sie dem Reiseland Deutschland nach wie vor ein gutes Zeugnis aus. Das ist zumindest das Ergebnis des Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus für 2008/2009. Mit der Note 1,8 ist die Gesamtzufriedenheit in- und ausländischer Gäste unverändert hoch. Gegenläufig entwickelten sich die Motive der Urlaubsgäste: Während sich 64 Prozent der deutschen Gäste zu allererst erholen und entspannen wollen, steht bei ausländischen Besuchern mit 73 Prozent der Spaß- und Vergnügungsaspekt im Vordergrund. Mehr unter: www.qualitaetsmonitor-deutschlandtourismus.de

Tourismusgipfel in Berlin
Was kann die Tourismusbranche aus Wirtschaftskrisen wie der diesjährigen lernen und welche Wege und Maßnahmen tragen dazu bei, erfolgreich durch das schwierige Fahrwasser zu steuern? Antworten auf diese Fragen soll der diesjährige 13. Tourismusgipfel liefern, der am 16. und 17. November in Berlin stattfinden wird. Auch für die 13. Auflage des Branchentreffens im Hotel Adlon Kempinski konnte der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft wieder zahlreiche prominente Referenten und Podiumsteilnehmer gewinnen. Infos unter: www.btw.de zu finden.
 

******** ANZEIGE *************************************
„Früher Vogel fängt den Wurm“ - das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter earlybird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie wöchentlich gezielt 2.500 qualifizierte Kontakte aus der Touristik. Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
***********************************************************

Der Rest der Welt

USA rufen Notstand wegen neuer Grippe aus
Präsident Obama hat wegen der sogenannten Schweinegrippe vorsorglich den nationalen Notstand ausgerufen. Mehr als 1.000 Menschen sind in USA bereits am H1N1-Virus gestorben, in 46 von 50 Bundesstaaten ist die Erkrankung bereits aufgetreten. Obama will durch diese Maßnahme die Vorsorge im Gesundheitswesen erleichtern, da er davon ausgeht, dass die Zahl der Erkrankungen rapide zunehmen und das Gesundheitssystem über Gebühr belasten wird. In Deutschland beginnen heute die Massenimpfungen gegen das H1N1-Virus.

Flugallianz gebremst
Die EU-Wettbewerbshüter wollen der geplanten Allianz von British Airways, American Airlines und Iberia vorerst nicht zustimmen. Die Behörde befürchtet erhebliche Wettbewerbsverzerrungen.

Iberia streicht Flüge wegen Streik

Die spanische Airline Iberia hat wegen eines angekündigten Flugbegleiterstreiks jeden fünften Flug gestrichen. Es soll heute und morgen sowie am 10. Und 11. November gestreikt werden.

Verkauft British Airways Tafelsilber?
Ende letzter Woche gab British Airways (BAA) bekannt, seine Anteile am Flughafen Gatwick an die New Yorker Global Infrastructure Partners zu verkaufen. Der Flughafen London-Gatwick ist der zweitgrößte unter den von BAA betriebenen. Mit dem Verkaufserlös will BAA schnell die Verschuldung verringern und an den verbleibenden Airports investieren.

Tourismus durch Krise global stark geschrumpft
Die Wirtschaftskrise und die Schweinegrippe haben den globalen Tourismus nach Prognosen der Welttourismusorganisation UNWTO im laufenden Jahr um bis zu sieben Prozent schrumpfen lassen. Besonders hart traf es den Mittleren Osten, lediglich Afrika stemmte sich gegen den Trend. Der negative Tourismustrend, der in der zweiten Jahreshälfte von 2008 seinen Anfang nahm, setzte sich dieses Jahr deutlich fort: Von Januar bis Juli dieses Jahres gingen die Touristenankünfte um sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurück. Die UNWTO hat jetzt vorläufiges Datenmaterial aus 140 Ländern gesammelt. Statt 540 Millionen Ankünfte gab es in den ersten sieben Monaten 2009 nur 500 Millionen Ankünfte.
Damit fällt der erste Rückgang in der Branche seit 2003 wohl schlimmer aus als zunächst befürchtet. Nach UNWTO-Angaben wurde Europa in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres besonders hart vom Besucherrückgang getroffen (minus acht Prozent), gefolgt von Amerika (minus sieben Prozent in Nord- und Südamerika).
Die Welttourismusorganisation im Internet: www.unwto.org

Mit Penny ins All
Beim österreichischen Discounter Penny gibt es jetzt Weltraumflüge im Angebot. Knapp 210.000 Euro soll der Trip ins All kosten. Der erste Flug mit einem Rocket-Plane XP soll Ende 2011 ab Oklahoma starten. Fünf Astronauten werden bis auf 117.000 Meter aufsteigen und für etwa zehn Minuten in die Erdumlaufbahn eintauchen. Der Space-Trip markiert ist für den Discounter der Start ins Reisegeschäft. Penny-Kunden können Städtetrips, Badeurlaube, Kreuzfahrten oder Wellness-Urlaube buchen. Partner ist der Reiseveranstalter Transair, eine Marke der Rewe Austria Touristik.

Ösi Online
Informationen rund um das Thema "Urlaub in Österreich" finden Touristen jetzt online unter "urlauburlaub.at". In der Datenbank sind insgesamt 45 000 Unterkünfte und 24 000 Lokale aus 1892 österreichischen Orten zu finden. Außerdem lassen sich zahlreiche Informationen zu Sport- und Freizeitaktivitäten abrufen. Neben Bildern, Videos und Landkarten finden sich auch Kommentare und Reiseberichte von Urlaubern. www.urlauburlaub.at

 

Die Karawane zieht weiter…

Die Welttourismusorganisation UNWTO wählte den Jordanier Taleb Rifai zum neuen Generalsekretär. Auch mehrere Nichtregierungsorganisationen hatten zum Votum für Rifai aufgerufen, der sich wiederholt für einen „gerechten und verantwortungsvollen Tourismus“ ausgesprochen hatte.

Schweiz Tourismus hat Marcelline Kuonen zur Direktorin Grossbritannien & Irland ernannt. Sie tritt somit die Nachfolge von Evelyn Lafone an, die ab Januar 2010 die neu eröffnete Geschäftsstelle im australischen Sydney leiten wird.
 
 

Kaum zu glauben… aber wahr

Die Kalendersaison beginnt
Wir empfehlen Urlaub auf dem Bauernhof. Denn so sexy war das Spätjahr noch nie! Zumindest wenn man dem österreichischen und Schweizer Bauernkalender glaubt.  Je näher der Jahres-wechsel rückt, desto mehr sexy Landeier machen sich für Kalender-Shootings nackig. Nach den Jungbäuerinnen und Jungbauern aus Österreich zieht die Schweiz nach. Egal, ob ein Bad im Bergsee, Posieren mit Ferkeln oder Fotos mit ordentlich Holz vor der Hütt'n – das Landleben in den Schweizer Bergen scheint ganz schön aufregend zu sein. Wer wissen will, was ihn beim nächsten Urlaub in den Alpen erwartet: unter www.bauernkalender.ch kann man die heißen Kalender für 2010 zu je 25,50 Euro bestellen. Den österreichischen Bäuerinnenkalender gibt es hier: http://www.jungbauernkalender.at.
 


******** ANZEIGE *************************************
Der early bird twittert

Der early bird ist jetzt auch in der Welt des Microblogging gelandet. Und zwitschert von dort die News und Markttrends aus der Touristikszene. Unabhängig vom kostenlosen Abonnement des wöchentlichen elektronischen Newsletters erfahren Sie über Twitter & Co sofort die wichtigsten Ereignisse.
… und wie geht’s?
Schauen Sie für diesen kostenlosen Service einfach in die Rubrik Nachrichten unter www.eins-a-kommunikation.de. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen.
***********************************************************


Termine

24.10.2009 - 1.11.2009 - 50. Hanseboot - Internationale Bootsausstellung in Hamburg
Website: http://www.hamburg-messe.de

29.10.2009 - 1. Deutscher Litigation-PR-Tag in Frankfurt am Main
Website: http://www.litigation-pr-blog.de/litigation-pr-tag

29.10.2009 - 1.11.2009 - Reisen & Caravan in Erfurt
Website: http://ramausstellung.de

6.11.2009 -  8.11.2009 Reiselust Bremen
Website: http://www.reiselust-bremen.de

7.11.2009 - 8.11.2009 31. Reisemarkt Reisering Hamburg
Website: http://www.messe-hamburg-schnelsen.de

7.11.2009 -  8.11.2009 -  Reisefest 2009 in Dessau
Website: http://www.messe-anhalt.de

28.11.2009 - 29.11.2009 - Skandinavia 2009 in Essen
Website: http://www.skandinavientage.de

24.1.2010 - 26.1.2010 – Austrian and Central European Travel Business (ACTB) in Wien
Website: http://www.actb.eu  

10.3.2010 - 14.3.2010 -  ITB Berlin - Internationale Tourismusbörse in Berlin
Website: http://www1.messe-berlin.de

22.4.2010 - 24.4.2010 – Mitgliederversammlung Internationaler Bustouristik Verband (RDA) und Gütegemeinschaft Buskomfort (GBK) in Bratislava, Slowakei
Website: www.rda.de und www.gbkev.de 

 

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. –  Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation - Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
http://www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Sina Petzold
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist Montag, 26.X.’09, 9:30 Uhr.

klimaneutral