Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

Early Bird

Agenturnewsletter Eins A Kommunikation GmbH
Nr.633/19.KW 14.V´21

Letzte Woche im Zeitraffer

Corona-Update

14.5.2021 | +++ Das Robert-Koch-Institut hat in den vergangenen 24 Stunden 11.336 Corona-Neuinfektionen gemeldet sowie 190 Todesfälle. +++ Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland weist weiterhin einen Rückwärtstrend auf und nähert sich der Schwelle von 100 an. +++ Die indische Mutante macht mit weniger als zwei Prozent nur einen sehr kleinen, aber steigenden Anteil an den Neuinfektionen aus. +++ Reiseerleichterungen in Deutschland ab dem 13. Mai: Genesene und Geimpfte werden negativ Getesteten gleichgestellt, außer sie kommen aus einem Gebiet, wo eine gefährlichere Variante des Virus wütet: Reist man aus einem einfachen Risikogebiet ein, so entfällt die Quarantänepflicht sowohl für Geimpfte und Genesene, als auch für getestete Personen. +++ Berlin, Baden-Württemberg und Bayern heben ab nächster Woche die Priorisierung aller Impfstoffe bei Haus- und Betriebsärzten auf. +++ Die USA beginnen Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer zu impfen. +++ In Deutschland haben sich seit Beginn der Pandemie über 3,57 Millionen Menschen angesteckt. 85.848 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. +++

Aktuelles Corona-Update auf unserem Blog immer unter: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2021/05/03/aktuelle-nachrichten-zu-covid-19-stand-6-4-2021/

Editorial

Der early bird kommt diese Woche zwei Tage zu spät, sorry. Mittwoch hatten wir einen plötzlichen Personalengpass in der Redaktion. Damit er jetzt möglichst schnell rausfliegen kann, will ich nur auf Dominik Ruisingers Blogartikel hinweisen (ein Stückchen weiter unten), der sich ein bisschen mehr Grau in unserer Diskussionskultur wünscht. Und dann mache ich mir in letzter Zeit Gedanken darüber, warum gerade sehr viele gestandene, erwachsene Menschen das Wort "Impfung" durch "Pieks" ersetzen?

Thorsten Windus-Dörr

Neues aus der (Medien)Welt

Palmer, warum er nicht die Klappe halten kann…

Wir äußern uns nicht zu den Äußerungen von Luisa Neubauer, Greta und Boris Palmer. Das haben andere schon zur Genüge getan. Wir wundern uns aber schon über die immer mehr um sich greifende Meinungs-Diarrhoe. Vielleicht hilft uns dabei ja das Palmer-Interview aus der aktuellen Zeit:
https://www.zeit.de/2021/20/boris-palmer-gruene-tuebingen-ausschlussverfahren-dennis-aogo?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

Geschichten weitererzählt: Zervakis interviewt Kanzlerkandidaten

Schon am 12. Mai interviewte die frühere Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis in der Sondersendung „Pro Sieben Spezial live“ mit ihrem Kollegen Louis Klamroth den SPD-Kandidaten Olaf Scholz. Am 17. Mai um 20:15 Uhr ist dann Unionskanzlerkandidat Armin Laschet dran.

TV-Trielle statt Duell

Neue Zeiten fordern neue Formate. Erstmals in der Geschichte der Fernsehdebatten wird es kein TV-Duell zwischen Amtsinhaber und Herausforderer geben, sondern einen Dreikampf von neuen Bewerbern. Wegen der anhaltenden Stärke der Grünen planen die öffentlich-rechtlichen Sender, aber auch die privaten, sogenannte „Trielle“ – mit Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz in den Hauptrollen. Mindestens drei Trielle soll es geben, im August geht es los. Die FDP ist schon mal beleidigt.

Putin erklärt Internetportal „Meduza“ zum „ausländischen Agenten

Meduza wurde von der russischen Investigativjournalistin Galina Timtschenko gegründet und ist eine der letzten unabhängigen Medien in Russland. Über jedem Artikel muss das Medium jetzt auf den „Agentenstatus“ hinweisen, Gift für Anzeigenkunden. Medienrechtler fürchten, dass dies ein erster Schritt einer Offensive gegen ausländische Medien sein könnte, die in russischer Sprache berichten.

Grimme-Preise an Mai Thi und Mioska

Der Grimme-Preis zeichnet Fernsehsendungen und -leistungen aus, die als vorbildlich und modellhaft bewertet wurden. Er gilt als einer der wichtigsten Preise für Qualitätsfernsehen in Deutschland. Parteiisch wie wir sind, freuen uns besonders zwei Preise: Die "Besondere Ehrung" des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV) als Grimme-Sonderpreis geht an die Tagesthemen-Journalistin Caren Miosga für ihre Art und Weise, Nachrichten zu vermitteln. Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hat den Grimme-Preis für "Besondere Journalistische Leistung" erhalten. Die Jury lobt ihre "wissenschaftlich hochkompetente als auch breitenwirksame Informationsvermittlung zum Thema Corona", unter anderem in ihrem Funk-Format "maiLab".

Preis für Wissenschafts-Pressemitteilungen vergeben

Der Preis für Wissenschaftskommunikation des Informationsdienstes Wissenschaft (IDW) wurde zum 12. Mal vergeben und bewertet Pressemeldungen nach Qualität, Relevanz und wissenschaftlicher Bedeutung. Der Gewinner für 2020 ist die Mitteilung „Sensationsfund: Spuren eines Regenwaldes in der Westantarktis“, gefolgt von der Pressemitteilung der Charité in Berlin „Wie Sars-CoV-2 in das Gehirn gelangt“.

https://www.pressesprecher.com/nachrichten/2020-wissenschafts-pressemitteilungen-ausgezeichnet-1197120373

Und was uns allen am wichtigsten ist…

… wo man in Deutschland wieder Urlaub machen kann: https://www.t-online.de/leben/reisen/id_90008658/deutschland-urlaub-hier-sind-touristen-wieder-willkommen-.html

**************************ANZEIGE*****************************
              Klimaschutz? Wir handeln!                    

Während 2008 viele über Klimaschutz sprachen, handelten wir bereits. Seit der Gründung ist Eins A Kommunikation ein klimaneutrales Unternehmen. Bewusst haben wir uns für Nachhaltigkeit und Klimaschutz schon bei der Wahl unserer  Büroräume entschieden: Eines der wenigen mittelalterlichen Fachwerkhäuser, die den Feuersturm des 2. Weltkriegs überlebte und für uns energetisch saniert wurde - als 3-Liter-Haus war es damals ein Vorzeigeprojekt. Aber auch sonst bewegt uns der Klimaschutz. Mehr dazu in unserem Blog: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2019/04/18 
                      
**************************************************************

Social-Media- und Kommunikationsgezwitscher

„Bitte mehr Grau!“

Ein Plädoyer für mehr Grau von Dominik Ruisinger: Die Diskussion um die verunglückte Kampagne #allesdichtmachen hat eines mal wieder verdeutlicht: Unsere Diskussionskultur ist kaputt. Richtig kaputt. Wir kennen nämlich nur noch schwarz oder weiß, gut oder böse, dafür oder dagegen. Grautöne? Fehlanzeige. Dabei machen diese doch unser Zusammenleben aus, oder?! Ein kleines Plädoyer für die wunderbare Farbe Grau.

https://dominikruisinger.com/unsere-sprache-benotigt-dringend-mehr-grau/

Whatsapp ändert Nutzungsbedingungen – Was ändert sich?

Die neuen Bedingungen sollten ursprünglich bereits Anfang Februar kommen, nach Protest müssen Nutzer nun bis zum 15 Mai zustimmen – oder die App löschen. Für die EU und Großbritannien werden die Daten jedoch weiterhin nicht mit dem Mutterkonzern Facebook geteilt. Die neuen Richtlinien sind vor allem für die Kommunikation mit Unternehmen interessant.

https://www.rnd.de/digital/whatsapp-agb-aenderung-was-passiert-wenn-ich-nicht-zustimme-4V47YYMIMNEBZMKZKWATRIAVQQ.html

Clubhouse gibt’s bald auch für Android

Nach einem Jahr Exklusivität für Apple-Nutzer gibt es in den USA seit dem 9. Mai nun auch die Version für Android. Auch Deutschland soll folgen – Nutzer können sich über Google Play vorregistrieren. Teilnehmen kann man aber noch immer nur per Einladung aktiver Nutzer.

https://www.rnd.de/digital/clubhouse-nach-ios-exklusivitaet-bald-auch-fuer-android-YHTGSCFKNJEAZNOZU3Q5VBVCXM.html

Angst vorm Shitstorm?

Gerade in letzter Zeit hören wir wieder von Kunden, dass sie sich in Social Media möglichst zurückhalten, aus Angst vor einem Shitstorm. Um einen Shitstorm auszulösen, reicht manchmal eine einzige Mail, ein falsches Wort. Henning Sußebach hat in einem Zeit-Dossier von Ende April vier solcher Stürme rekonstruiert. Wie sind sie entstanden? Und warum knicken manche Leute schon bei leichtem Wind ein, während andere dem heftigsten Orkan standhalten?

https://www.zeit.de/2021/18/shitstorm-internet-dieter-nuhr-ralf-koenig-twitter

Trump is back

Zumindest in Pöbel-Media. Unter dem Namen „From the Desk of Donald J. Trump“ startete er seinen eigenen Blog. Auf der Startseite findet sich ein Online-Shop, der offenbar die Restposten seiner Wahlkampagne anbietet: Eine Fußmatte zum Schnäppchenpreis von 50 Dollar mit der Aufschrift „Don't blame this family. We voted for Trump.“

Nein, wir bieten hierzu keinen Link.

Mailab stellt Community-Regeln auf ihrem Kanal auf,

um besser gegen Hasskommentare durchzugreifen und für eine bessere Diskussionskultur zu sorgen. Sie begründet dies so: „In letzter Zeit schreiben uns immer mehr Leute, doch bitte etwas mehr durchzugreifen, weil die Kommentarspalte teilweise so eine Shitshow ist, dass es gar nicht mehr möglich ist, eine respektvolle inhaltliche Diskussion zu führen."
Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=VaiwC1icfEY


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. https://cng-biomethan.mystrikingly.com/

**************************************************************

Aus unseren Projekten/ In unserem Blog

Aktuelle Studien im April

Unter anderem: Agenturen überstehen Corona, Trotz Corona bleiben die Deutschen optimistisch, Azubi-Report 2021: 50 Prozent der Ausbildungssuchenden brechen Online Bewerbungsprozess ab, Ifo-Geschäftsklimaindex im April 21 leicht gestiegen…

https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2021/05/06/aktuelle-studien-im-april-2021/

Prima Klima

Neu auf dem Klimaforum Hannover:

_Der April 2021 war hierzulande einer der kältesten der vergangenen 40 Jahre. Warum Kälteeinbrüche trotzdem nicht bedeuten, dass die Klimakrise vielleicht an uns vorübergeht.

_Umweltschutz wird uns immer wichtiger. Laut einer Umfrage sind allerdings 38 Prozent der Befragten nicht zuversichtlich, dass Unternehmen ausreichend viel gegen den Klimawandel tun. Im Vergleich zum Vorjahr (47 Prozent) ging der Wert aber zurück.

_Auf der Suche nach Lösungen für den Klimaschutz war Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess bei der VERBIO AG und hat sich über das Fahren mit BioCNG und BioLNG informiert. Er hat sogar selbst Gas gegeben…

https://www.facebook.com/klimaforumhannover

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Svenja Stolpe, Anna Spielvogel, Jens Voshage, Thorsten Windus-Dörr  (Ltg., V.i.S.d.P).
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Mal eine andere Veranstaltung

Hier geht es zu einer Übersicht von Veranstaltungen in Corona Zeiten