Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

Early Bird

Agenturnewsletter Eins A Kommunikation GmbH
Nr.627/12.KW 24.III´21

Letzte Woche im Zeitraffer

+++ Schwere Überschwemmungen in Australien. +++ Der türkische Präsident Erdogan entlässt dritten Notenbankchef seit 2019, die türkische Lira bricht ein. +++ Straßenschlachten und Festnahmen nach „Spring-Break“ Partys in Miami Beach. +++ EU beschließt Sanktionen gegen China wegen Menschenrechtsverletzungen an Uiguren. China antwortet mit Gegensanktionen. +++ Türkei gibt keine Gründe für Austritt aus Istanbul-Konvention gegen Gewalt an Frauen an. +++ Putin reagiert auf Bidens «Killer»-Vorwurf - und schlägt ein Gespräch vor. +++ Volkswagen löst SAP als wertvollsten deutschen Konzern ab. +++

Corona-Update

24.3.2021 | +++ Das RKI hat für die vergangenen 24 Stunden 15.813 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden 248 weitere Todesfälle registriert. Die 7-Tage-Inzidenz seigt bundesweit auf 108,1. +++ 23.3.2021 | +++ Die Bundesregierung verlängert den Lockdown und beschließt verschärfte Maßnahmen über Ostern: Gründonnerstag und Karsamstag werden als Ruhetage definiert, von Reisen wird dringend abgeraten. +++ 21.03.2021 | +++ Mehrere Proteste gegen die Corona-Beschränkungen in Großbritannien, Deutschland, Kroatien, Rumänien und Serbien. +++ 20.03.2021 | +++ In Großbritannien hat mittlerweile jeder zweite Erwachsene die erste Impfdosis erhalten. +++ Japan kündigt an, die Olympischen Spiele im Sommer ohne ausländische Fans stattfinden zu lassen. +++ Frankreich verschärft angesichts steigender Infektionszahlen die Corona-Maßnahmen. Schulen bleiben aber weiterhin geöffnet. +++

Aktuelles Corona-Update auf unserem Blog immer unter: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2020/12/08/aktuelle-nachrichten-zu-covid-19/

Editorial

„Jetzt noch Corona zu bekommen, ist sowas von 2020“ bekam ich letzte Woche mit einem Augenzwinkern zugeschickt. Mit Blick auf die Infektionszahlen ist das leider aber eher Wunschdenken. Das Homeoffice wird uns wohl noch lange begleiten, passend dazu geht es diese Woche im Early Bird viel um digitales Arbeiten. Außerdem berichten wir von Virologen im Podcast, CEOs auf Twitter und den Vorteilen von Pflanzen in der Wohnung.

Svenja Stolpe

Deutschland und der Rest der Welt

Zu Ostern keine Freilandeier?

Aufgrund der Vogelgrippe können viele Hühner seit längerem nicht mehr aus den Ställen gelassen werden. Nach 16 Wochen im Stall dürfen die Eier allerdings nicht mehr als Freilandeier, sondern nur noch als Eier aus Bodenhaltung deklariert werden. Grundsätzlich sind aber für das Lockdown-Ostereier-bemalen genügend Eier erhältlich.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/wegen-gefluegelpest-freilandeier-werden-wohl-in-den-naechsten-wochen-knapp-a-9c9989ee-0b92-499c-8aec-980b4996fd41

Geschichten weitererzählt: Virologe Streeck im RTL-Podcast

Der Virologe Hendrik Streeck ist gern gesehener Medien-Gast. Beim ZDF bekam er eine eigene Sendung, RTL startete mit ihm einen Corona-Podcast. Seine Auftritte werden aber auch viel kritisiert. Wie viel Medienpräsenz darf sich ein Wissenschaftler leisten? U.a. das diskutieren Stefan Winterbauer und Christian Meier in ihrer neuen Podcast-Episode.

https://meedia.de/2021/03/19/wie-unserioes-ist-der-rtl-podcast-mit-virologe-hendrik-streeck/

Problematische Ängste sind von außen nur schwer zu erkennen

Denn sie zeigen sich vorwiegend in der Gedankenwelt eines Menschen. Allerdings gibt es einige Hinweise, darunter unkontrollierbare Sorgen oder Reizbarkeit, die Unfähigkeit, sich zu fokussieren oder zu konzentrieren, sowie körperliche Unruhe, zum Beispiel rastloses Hin- und Herlaufen oder sichtbare Nervosität. Bei Gesprächen oder Zoom-Meetings fällt häufig auf, dass Betroffene eine Art Tunnelblick haben: Sie sind möglicherweise hyperfokussiert auf eine bestimmte Sorge, kommen immer wieder auf einen Tagesordnungspunkt zurück oder können nicht auf andere Sichtweisen eingehen.

https://www.xing.com/news/articles/wenn-die-angst-der-arbeit-schadet-3558396?cce=em5e0cbb4d.%3AuGelEFgJLfiJUxbDdCBxAx

**************************ANZEIGE*****************************
              Klimaschutz? Wir handeln!                    

Während 2008 viele über Klimaschutz sprachen, handelten wir bereits. Seit der Gründung ist Eins A Kommunikation ein klimaneutrales Unternehmen. Bewusst haben wir uns für Nachhaltigkeit und Klimaschutz schon bei der Wahl unserer  Büroräume entschieden: Eines der wenigen mittelalterlichen Fachwerkhäuser, die den Feuersturm des 2. Weltkriegs überlebte und für uns energetisch saniert wurde - als 3-Liter-Haus war es damals ein Vorzeigeprojekt. Aber auch sonst bewegt uns der Klimaschutz. Mehr dazu in unserem Blog: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2019/04/18 
                      
**************************************************************

Social-Media- und Kommunikationsgezwitscher

Trump bald mit eigener Social Media Plattform?

Nach dem Rauswurf des Ex-Präsidenten aus Twitter und Facebook plant er laut seines Beraters nun den Aufbau einer eigenen Plattform. Derweilen betont Twitter, seit dem Ausschluss Trumps sei das Wachstum des Unternehmens entgegen Befürchtungen nicht gebremst worden.

https://www.handelsblatt.com/politik/international/usa-trump-baut-nach-twitter-rauswurf-eigene-plattform-auf/27026922.html?ticket=ST-6409174-qcQcPdZ2fbz2Jzjd45z7-ap6

Twitter-Präsenz der deutschen CEOs: Kaeser und Diess am aktivsten

Auch für Vorstandschefs wird Twitter immer wichtiger. Ex-Siemenschef Joe Kaeser und VW-CEO Herbert Diess sind dabei auf der Plattform mit über 7.700 und 6.100 Meldungen mit Abstand am präsentesten. Ein Vorstandschef hat im Durchschnitt knapp 8.300 Twitter-Follower.

https://pr-journal.de/nachrichten/social-media-web-2-0/26640-studie-kaeser-und-diess-sind-die-twitter-koenige-unter-den-deutschen-vorstandschefs.html


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. https://cng-biomethan.mystrikingly.com/

**************************************************************

Arbeit adelt – Personalmanagement, Employer Branding

Mitarbeiter im Krisenjahr 2020 erstaunlich zufrieden

Das ergab eine Befragung in 72 Unternehmen mit fast 900.000 Teilnehmenden, die mit Daten aus den vorherigen Jahren verglichen wurden. Demnach verbesserte sich die Employee Experience trotz Corona vor allem im Bereich Inklusion und Chancengleichheit, Kollaboration, Inspiration und Vertrauen in die Unternehmensführung. Gutes Krisenmanagement zahlt sich eben aus!

https://www.humanresourcesmanager.de/news/employee-experience-in-der-pandemie-besser-als-gedacht.html

Die erste Studie zur internen Kommunikation 2021

Wie wichtig ist die digitale Zusammenarbeit in Zeiten von Remote Work? Was können Arbeitgeber tun, um die Produktivität und die mentale Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu fördern?

Die gemeinsame Studie von SCM und Coyo gibt es hier: coyoapp.com/ik-studie-2021

Die Transformation der Arbeitswelt verändert nicht nur die Berufslandschaft

Sie erfordert auch neue Kompetenzen, die nicht unbedingt in Schule, Ausbildung oder Studium erworben werden. Welche das sind und wie Berufstätige sich diese aneignen können, erfahren Sie in diesem Beitrag. Die Initiative »Wege zur Selbst GmbH« e.V. unterscheidet in ihrer Studie Kompetenzen für die neue Arbeitswelt, elementare und notwendige Metakompetenzen: https://www.xing.com/news/insiders/articles/kreative-problemloser-welche-kompetenzen-in-zukunft-auf-dem-arbeitsmarkt-gefragt

Tipps, um digitale Resilienz der Arbeitnehmer zu fördern

Durch die vielen Online-Tools fühlen sich Arbeitnehmer zunehmend gestresst und erschöpft. Helfen kann seitens der Arbeitgeber eine Kommunikations-Etikette für Videocalls, die beispielsweise festlegt, dass zwischen den Meetings eine kleine Pause zum Durchatmen entsteht. Außerdem sollte ermutigt werden, die Funktionen der Online-Tools wie das Stummschalten oder Ausblenden zu nutzen; ebenso kann eine Hilfe-Community im Unternehmen nützlich sein.

https://www.pressesprecher.com/nachrichten/digitaler-arbeitsplatz-mehr-kommunikation-fuer-weniger-stress-717976938

Prima Klima

Pflanzen machen glücklich

Besonders während des Lockdowns steigern Zimmerpflanzen laut einer italienischen Studie das Wohlbefinden. Offenbar fühlen wir uns zufriedener und weniger belastet und gestresst, außerdem schaffen Pflanzen ein angenehmes Raumklima. Durch das Pflegen der Pflanzen können wir ebenso kleine Erfolge erleben und unsere Selbstwirksamkeit stärken. Wie gut, dass Baumärkte im ersten Lockdown weiterhin offen hatten!

https://www.spektrum.de/news/warum-machen-pflanzen-gluecklich/1849189

Aus unseren Projekten/ In unserem Blog

Die Osterzeit geht bis Pfingsten! Alles was Sie schon immer darüber wissen wollten… und sich nie getraut haben zu fragen

Wer sich schon ein wenig auf die Feiertage einstimmen möchte: Unser Oster-Special befasst sich mit den Hintergründen des Osterfestes, Traditionen und Bräuchen in anderen Ländern und dem Ei an sich.

https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2021/03/18/alles-was-sie-schon-immer-ueber-ostern-wissen-wollten-und-sich-nie-getraut-haben-zu-fragen/

Licht aus fürs Klima: Am 27. März ist Earth Hour!

Am Samstag gehen im Rahmen der Klimaschutzaktion für eine Stunde weltweit die Lichter aus – in privaten Haushalten, Unternehmen oder öffentlichen Gebäuden. Wir werfen einen Blick auf die Aktion und rufen alle dazu auf, mitzumachen.

https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2021/03/22/licht-aus-fuers-klima-am-27-maerz-ist-earth-hour/

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Svenja Stolpe, Anna Spielvogel, Jens Voshage, Thorsten Windus-Dörr  (Ltg., V.i.S.d.P).
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Mal eine andere Veranstaltung

Hier geht es zu einer Übersicht von Veranstaltungen in Corona Zeiten