Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

Early Bird

Agenturnewsletter Eins A Kommunikation GmbH
Nr.603/39.KW 23.IX´20

Letzte Woche im Zeitraffer

+++ Einen Monat nach seiner Einlieferung hat der Kremlkritiker Alexej Nawalny die Berliner Charité verlassen. Moskau weist jede Schuldzuweisung für Nawalnys Vergiftung zurück und spricht von „antirussischer Hysterie“. +++ Maria Kolesnikowa sitzt trotz internationaler Proteste seit mehr als einer Woche in Untersuchungshaft. Die 38-Jährige selbst hat gegen die Polizei und den Geheimdienst KGB wegen Morddrohungen Anzeige erstattet. +++ China stellt sich gegen den TikTok-Deal mit Oracle. +++ Die Deutsche Bank schließt 100 Filialen: Weil immer mehr Menschen Online-Banking nutzen. +++ Tui streicht Winterreiseprogramm zusammen: Der Reisekonzern hatte das Winterangebot schon um ein Fünftel reduziert, allerdings wurden nur 30 Prozent der Kapazitäten gebucht. Nun schmälert sich das Winterangebot weiter auf 40 Prozent. +++

Corona-Update

23.09.2020 +++ Höchststand an Infektionen in Israel: 6.861 neue Fälle an einem Tag. Bei neun Millionen Einwohnern. Deutschland hat neunmal so viele bei zuletzt 1.769 Neuinfektionen (275.927 Gesamtinfektionen, 9.409 Tote). +++ Tschechien: 2.394 Neuinfektionen. Das Tragen von Masken und Beschränkung der Öffnungszeiten von Bars sind die Folge. +++ Brasilien: 33.500 Neuinfektionen. +++ Aktuelle Hotspots in Deutschland sind: Kreisfreie Stadt Hamm (NRW), 80,4 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen sieben Tagen. Landkreis Cloppenburg (Niedersachsen): 60,99 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen. Landkreis Würzburg (Bayern): 38,31 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern. Kreisfreie Stadt München (Bayern): 55,93 Neuinfektionen pro 100 000. Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg: 48,6 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern. Stadt Remscheid (NRW): 52,05 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern. +++ Aufgrund des dramatischen Nachfrageeinbruchs muss der Flughafen Paderborn-Lippstadt einen Insolvenzantrag stellen. Der Flugbetrieb soll allerdings aufrechterhalten werden. +++ Der Wiener Opernball wurde abgesagt. +++

Aktuelle Nachrichten zu Covid-19 finden Sie in unserem Agentur-Blog. Er wird regelmäßig aktualisiert: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2020/03/04/aktuelle-nachrichten-zu-covid-19/

Editorial (es wird gelesen)

Unser Bundespräsident verteilt Verdienstkreuze: Unter anderem an den Pianisten Igor Levit, den Virologen Christian Drosten und die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen Kim. Sie alle haben in der Corona-Zeit besonderes geleistet. Wir sind ja ein bisschen stolz darauf, dass wir in unserem early bird schon ganz früh auf Levits Wohnzimmerkonzerte hingewiesen haben, Drosten hatten wir ungezählt in unseren Corona-Updates und Mai Thi ist schon lange unsere Lieblingserklärbärin. Wer sie noch nicht kennt, kann das in diesem Newsletter nachholen. Außerdem weisen wir auf eine brandneue Studie hin, welche Inhalte im Internet besonders gut funktionieren und erinnern noch mal an die Meldefrist zum PR-Preis; besonders interessant für Mittelständler.

Thorsten Windus-Dörr

Deutschland und der Rest der Welt

Homeoffice verursacht Milliardenschäden

Einer Analyse der Beratungsgesellschaft PWC zufolge kostet Homeoffice die Volkswirtschaften Milliarden. Beim Beispiel Großbritannien bilanzierten die Experten, dass ein jährlicher Schaden von 16,6 Milliarden Euro entstehen würde, sollten die meisten Arbeitnehmer nicht aus dem Homeoffice in die Büros zurückkehren. Mit den Büroflächen sei eine große Wertschöpfungskette verbunden, die abreißen würde, wenn bestimmte Dienstleistungen nicht mehr angeboten werden würden: Makler, Sicherheitskräfte, Reinigungspersonal und IT-Ausstatter. – Aktuell hat Premier Johnson seine Landsleute allerdings dazu aufgerufen wegen der hohen Infektionszahlen wieder von zu Hause zu arbeiten.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Homeoffice-verursacht-Milliardenschaeden-article22037387.html?utm_campaign=Morgenlage_wirtschaft&utm_medium=Email&utm_source=Tagesspiegel_Newsletter

Kinderbonus. Was wird daraus?

Zwei von drei Empfängern wollen den Kinderbonus direkt wieder ausgeben. 39 Prozent wollen das Geld sparen. Das zeigt eine Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). 1.202 Personen wurden befragt, insgesamt bekommen 18 Millionen Kinder jeweils 300 Euro.

Scientific American gibt erstmals Wahlempfehlung: nicht für Trump!

Erstmals in seiner 175-jährigen Geschichte gibt das US-Wissenschaftsmagazin "Scientific American" eine Wahlempfehlung ab - für den demokratischen Herausforderer Joe Biden. "Uns fällt das nicht leicht", heißt es im Leitartikel zur Oktoberausgabe des Magazins. Die Beweise und die Wissenschaft zeigten jedoch, "dass Donald Trump den USA und ihrem Volk schweren Schaden zugefügt hat - weil er Beweise und Wissenschaft ablehnt. "Deshalb fordern wir Sie dringend auf, für Joe Biden zu stimmen, der faktenbasierte Pläne zum Schutz unserer Gesundheit, unserer Wirtschaft und der Umwelt anbietet."

https://www.scientificamerican.com/

Social-Media- und Kommunikationsgezwitscher

Studie: Kurze Inhalte erhalten mehr Backlinks

Eine neue Studie zeigt auf, welche Inhalte im Internet am besten funktionieren. Aufgegliedert nach Format, Inhalt und Emotion. Texte, die nicht länger als 700 Wörter sind, häufiger Backlinks erhalten und geteilt werden als längere Texte.
Über 5.000 Artikel wurden in die Studie mit einbezogen, jeder von ihnen hatte mindestens 25 Backlinks. Außerdem wurden Beiträge von großen News-Seiten von der Studie ausgeschlossen, um die Ergebnisse relevanter für Marketer zu gestalten. Zu den Themen, die am häufigsten geteilt wurden, gehören Sport (5.202 Shares), Sex und Beziehung (4.610 Shares) und Fitness (4.587 Shares). Weitere Themen in der Liste sind Gesundheit, Technologie, Reisen, Essen und Trinken und Finanzen.

https://onlinemarketing.de/news/studie-content-backlinks?utm_source=facebook.com&utm_content=buffer43f13&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer&fbclid=IwAR0I0oQ8u9u-Pqxj4h3B3mnBNHg5v7IM7KJWGyCRZUhoF0z8pFqpWAOzhNs 

Mai Lab: Wissenschaftskommunikation: Nguyen-Kim bekommt Bundesverdienstkreuz und Goldene Kamera

Für ihre besonderen Leistungen in der Corona-Zeit bekommt die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim das Bundesverdienstkreuz. Außerdem gewann sie in der Kategorie "beste Wissensvermittlung" die goldene Kamera. Ihr YouTube-Video "Corona geht gerade erst los" wurde mehr als sechs Millionen Mal aufgerufen. Aber die Chemikerin äußert sich auch zu anderen Themen. Hier geht es zu ihrer YouTube-Plattform Mai Lab. Für uns ist sie schon lange die Lieblingserklärbärin: https://www.youtube.com/channel/UCyHDQ5C6z1NDmJ4g6SerW8g 

PR-Preis der DPRG: Auch Mittelständler sollten sich bewerben!

Noch bis Ende des Monats können Sie sich mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Agentur an der diesjährigen Ausschreibung des Internationalen Deutschen PR-Preises der DPRG beteiligen. Das Einreichungsportal ist noch bis zum 30. September geöffnet. Auch kleine und mittelständische Unternehmen haben Chancen. Es wird Wert darauf gelegt, dass nicht nur Konzerne mit großen Budgets gewinnen. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass auch viele Mittelständler vertreten sind – als Einreicher, Nominierte und Gewinner.

http://pr-preis.de/einreichen?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=oberauer-6-2020&utm_content=Mailing_13710681

Editorial: Wer liest es?

Das Editorial wird gerne infrage gestellt. Doch dieser Willkommensgruß aus der Chefetage birgt ganz große Chancen, die Zielgruppe zu berühren; besonders bei Kunden- und Medien der Internen Kommunikation: https://www.fresh-content.at/das-editorial-liest-keiner-was-fuer-ein-irrtum/

**************************ANZEIGE*****************************
              Klimaschutz? Wir handeln!                    

Während 2008 viele über Klimaschutz sprachen, handelten wir bereits. Seit der Gründung ist Eins A Kommunikation ein klimaneutrales Unternehmen. Bewusst haben wir uns für Nachhaltigkeit und Klimaschutz schon bei der Wahl unserer  Büroräume entschieden: Eines der wenigen mittelalterlichen Fachwerkhäuser, die den Feuersturm des 2. Weltkriegs überlebte und für uns energetisch saniert wurde - als 3-Liter-Haus war es damals ein Vorzeigeprojekt. Aber auch sonst bewegt uns der Klimaschutz. Mehr dazu in unserem Blog: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2019/04/18 
                      
**************************************************************

Arbeit adelt – Personalmanagement, Employer Branding

Praktikumsplätze 2021: Jetzt bewerben!

Ab jetzt sind bei Eins A Kommunikation Bewerbungen für das Jahr 2021 möglich.

https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2020/09/01/pr-praktikum-2021-frei-jetzt-bewerben/


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Aus unseren Projekten/ In unserem Blog

Mal eine andere Veranstaltung besuchen!

Auf dieser Seite sammeln wir aktuelle Ausstellungen jenseits des Mainstream. Es geht uns also nicht um die große Van Gogh-Schau, von der wir sowieso überall lesen (obwohl wir nichts gegen Van Gogh haben!), sondern um das kleine, besondere, manchmal auch etwas Abseitige, was sonst im Blätterwald untergeht. Natürlich alles unter Corona-Bedingungen.

https://www.einsakommunikation.de/service/newsletter/newsletter-early-bird/early-bird-lesen/mal-eine-andere-veranstaltung-besuchen/

Prima Klima

Neu in unserem Klimaforum Hannover


_ Einen Hackl Schorsch haben wir hier bei uns zwar nicht. Doch klimaschonender Transport ist dank des dichten Netzes an Bio-CNG-Tankstellen in der Region Hannover auch problemlos möglich. Vom Transporter mit 3,5 t bis zum 40-Tonner reicht übrigens das Modellangebot.

Mehr dazu im Klimaforum Hannover: https://www.facebook.com/klimaforumhannover

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Michelle Drescher, Jens Voshage, Thorsten Windus-Dörr  (Ltg., V.i.S.d.P).
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Mal eine andere Veranstaltung

Hier geht es zu einer Übersicht von Veranstaltungen in Corona Zeiten