Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

Early Bird

Agenturnewsletter Eins A Kommunikation GmbH

Early Bird 594– 28.KW .08.07. 2020

Letzte Woche im Zeitraffer

08.07.2020 | +++ Nachdem China das unabhängige Rechtsystem Hongkongs ausgehebelt hat, verstummt die Bürgerrechtsbewegung, wichtige Vertreter haben Hongkong verlassen. Aus Europa gibt es kaum Gegenwind, das europäische Parlament ist „besorgt“ und droht mit einer Klage. Konkrete Forderungen gibt es nicht. Auch Berlin hält sich mit Kritik zurück. +++ Derweil verkünden Autohersteller, dass der Fahrzeugabsatz in China wieder wächst. +++ Lufthansa streicht 1.000 Stellen. +++ Die Deutsche Bank will ihre IT-Probleme durch eine strategische Partnerschaft mit Google lösen; wie bei vielen anderen deutschen Finanzinstituten ist die IT eine Baustelle. +++  Die Deutsche Messe AG wird in diesem Jahr in Hannover keine Großmesse mehr durchführen. Für die Verbrauchermesse Infa haben die Behörden eine Freigabe erteilt, Dank eines besonderen Hygienekonzeptes. +++ Die große Koalition hat die Stundungsregelung bei Mietschulden nicht verlängert. +++
Niedersachsen fährt die Corona-Alarmstufe herunter. Nach den Sommerferien sollen die Schulen in den Regelbetrieb zurückfahren, die Mindestabstandsregeln werden für die Schüler aufgehoben. +++ Brasiliens Präsident Bolsonaro ist mit dem Coronavirus infiziert +++ 06.07.2020 +++ In Deutschland wird das Maskentragen diskutiert, es wird zu einer Frage der persönlichen Freiheit stilisiert. Unsere Freiheit beschränkt aber nicht eine Maske, sondern ein Virus. Bis es dagegen ein Mittel gibt, helfen Masken, unsere Freiheiten im Alltag zu bewahren. Politiker schauen nur auf ihre aktuellen Infektionszahlen, aber nicht auf die Entwicklungen im Rest der Welt. +++ Österreich hat das Maskentragen im Handel Mitte Juni abgeschafft, das fiel zusammen mit weiteren Lockerungen, nun steigen die Zahlen wieder. +++ Auch die Schweiz hatte zuletzt deutlich steigende Zahlen. Ausgerechnet die liberale Schweiz, in der bisher kaum jemand eine Maske trug, führt im ÖPNV ab heute erstmals eine Maskenpflicht ein. +++ In Spanien wurden rund 270 000 Menschen unter Quarantäne gestellt. Zuvor war es zu erneuten Corona-Ausbrüchen gekommen, weshalb sich sowohl die katalanische als auch die galicische Landesregierung gezwungen sahen, einen Teil der Bevölkerung erneut zu isolieren. +++
Aktuelle Nachrichten zu Covid-19 finden Sie auf unseren Agentur-Blog er wird regelmäßig aktualisiert: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2020/03/04/aktuelle-nachrichten-zu-covid-19/

Deutschland und der Rest der Welt

Deutsche Staatsangehörige in China: Klappe halten!

Das Auswärtige Amt warnt in einem aktualisierten Reisehinweis davor, zu offen Kritik an China zu üben. Auch ihnen könnte eine Verhaftung drohen.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/chinasicherheit/200466/

Orange Gas wird Marktführer bei CNG-Stationen

Unser Kunde und CNG-Club-Mitglied, OrangeGas wird Marktführer in Deutschland. Zum 1.7. übernehmen die Niederländer von der EWE AG aus dem Emsland 75 CNG-Stationen erhöhen ihr Portfolio in Deutschland somit auf insgesamt 125 CNG-Stationen. Ziel von OrangeGas ist es, nach der Übernahme bis Ende des Jahres auch an diesen Stationen 100 % Bio-CNG anzubieten

Niedersachsen: Lockerungen für Veranstaltungen

In Niedersachsen gelten neue Lockerungen für Veranstaltungen, die Teilnehmerzahl wird von 250 auf 500 angehoben, aber: Nach wie vor müssen die Teilnehmer aber mindestens eineinhalb Meter Abstand halten, wenn sie nicht zu einer Gruppe von maximal zehn Leuten gehören. In geschlossenen Räumen muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden, neu ist, dass sie diesen am Platz abnehmen können

Hannover, Verbrauchermesse Infa findet statt: Mit besonderem Hygienekonzept

Während Großmessen in Hannover bis 2021 abgesagt sind, findet die Verbrauchermesse Infa statt. Dank eines besonderen Hygienekonzeptes haben die Behörden eine Freigabe erteilt: Die Infa findet vom 23. Bis 25. Oktober in vier Messehallen statt. Die Gänge werden verbreitert, es gibt eine maximale Flächenausnutzung von vier Quadratmetern pro Person, überall stehen Desinfektionsmittel bereit. Aussteller und Besucher müssen sich registrieren und es gilt eine generelle Mund-Nasen-Schutzpflicht. Der Veranstalter ist realistisch:“Es werden wahrscheinlich nicht so viele Besucher kommen wie im Vorjahr“, sagt Infa-Sprecher Lars Pennigsdorf.

#ichfreumichauf… Hannover

Hannover wirbt als deutschlandweit erste Destination mit Plakaten in norddeutschen Städten: „ichfreumichauf“ heißt der Slogan. Hannover soll damit als Freizeitdestination vorgestellt werden, bisher gilt die niedersächsische Landeshauptstadt hauptsächlich als Messe und Kongressstadt.

https://www.ichfreumichauf.de/

Neues Tourismus-Netzwerk Niedersachsen

Die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) bietet mit dem „ Tourismusnetzwerk Niedersachsen“ eine neue Online-Plattform für die touristische B2B-Kommunikation an. Das Konzept des Tourismusnetzwerks stammt ursprünglich aus Rheinland- Pfalz. Niedersachsen ist als viertes Bundesland auf dieser Plattform vertreten. Das Tourismusnetzwerk soll den Austausch der verschiedenen touristischen Partner im Land fördern. Außerdem soll langfristig eine umfassende Wissensdatenbank aufgebaut werden.
https://nds.tourismusnetzwerk.info/

 

 

**************************ANZEIGE*****************************
              Klimaschutz? Wir handeln!                    

Während 2008 viele über Klimaschutz sprachen, handelten wir bereits. Seit der Gründung ist Eins A Kommunikation ein klimaneutrales Unternehmen. Bewusst haben wir uns für Nachhaltigkeit und Klimaschutz schon bei der Wahl unserer  Büroräume entschieden: Eines der wenigen mittelalterlichen Fachwerkhäuser, die den Feuersturm des 2. Weltkriegs überlebte und für uns energetisch saniert wurde - als 3-Liter-Haus war es damals ein Vorzeigeprojekt. Aber auch sonst bewegt uns der Klimaschutz. Mehr dazu in unserem Blog: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2019/04/18 
                      
**************************************************************

Arbeit adelt

Geschichten weitererzählt: Homeoffice bei Allianz

Allianz-Chef Bäte will Erfahrungen aus Home Office beibehalten: Nachdem binnen weniger Tage die Arbeit ins Homeoffice verlegt und alle Dienstreisen abgesagt wurden, könne ein Teil der Arbeitszeit dauerhaft zu Hause verbracht werden. Auch habe man es geschafft, in der Krise den fehlenden persönlichen Kontakt zwischen Beratern und Kunden ersetzen zu können, so Bäte. Allianz will nun die Hälfte der Reisen streichen und ein Drittel der Büroräume aufgeben. Die Pandemie revolutioniert damit die innere Organisation des größten europäischen Versicherers.
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/allianz-chef-oliver-baete-will-laenger-im-homeoffice-bleiben-a-d5f8e61e-f8c4-4099-935f-4ee71759cf47?utm_campaign=Morgenlage_wirtschaft&utm_medium=Email&utm_source=Tagesspiegel_Newsletter/

Praktikum im letzten Quartal 2020 frei

Bis Ende Mai haben wir wegen Corona allen Praktikanten abgesagt. Seit Juni haben wir wieder einen Praktikanten, natürlich streng nach den  geltenden (Abstands)Regeln.

Im letzten Quartal des Jahres ist noch ein Praktikumsplatz frei: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2020/05/03/pr-praktikum-ab-januar-2019-frei-jetzt-bewerben/

Aus unseren Projekten/ In unserem Blog

Aktuelle Studien im Juni

Die Redaktion unseres Newsletters „early bird“ berichtet regelmäßig über aktuelle Umfragen und Studien. Auf unserem Plog haben wir einige aus dem Juni zusammengetragen. Es geht um die Entwicklung der Internetwirtschaft, die Folgen einer Corona Infektion und um das Vertrauen der Bürger in die Regierungen. Und schließlich nimmt der Pessimismus in Deutschland zu!
https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2020/07/02/aktuelle-studien-juni-juli-2020/


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Fahrsicherheitstraining gewinnen, mit Orange Gas

Gemeinsam mit dem ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hannover/Laatzen verlost unser Kunde Orange Gas zwei ADAC Pkw-Kompakt-Trainings im Wert von je 135 Euro. In rund 5 Stunden erfährt man in Theorie und Praxis alles zum sicheren Fahren – vom Slalom übers Ausweichen auf nasser Fahrbahn bis zur Gefahrenbremsung am Stauende. Ein Unternehmen, dass wie OrangeGas unsere Firmenfarbe im Markennamen führt, ist doch schon mal per se sympathisch.
Also: Mitmachen und Sicherheit gewinnen!
https://www.facebook.com/OrangeGas/?fref=mentions/

 

 

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Aron Gal, Michelle Drescher, Jens Voshage, Thorsten Windus-Dörr  (Ltg., V.i.S.d.P).
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung