Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 551/ 32. KW‚ 07. VIII.'19

Letzte Woche…

… und was uns davon immer noch bewegt…

+++ Länderspiegel-Moderator und ZDF-Journalist Werner Doyé ist tot +++ Juli 2019 ist der heißeste Monat weltweit seit Anfang der Temperaturmessung+++ Online Formular für Verspätungen der Bahn voraussichtlich ab Ende 2020 +++ Berliner Grüne erwägen ÖPNV-Pflichtticket für Hauptstadt-Touristen +++ Der Menschenrechtsausschuss des Deutschen Bundestages ist in China unerwünscht +++ Baubeginn der ersten christlichen Kirche in der Türkei seit 1923 +++ 70.000 Tiere werden während der Sommerferien nach Schätzungen vom Tierschutzbund-Präsidenten Thomas Schröder in deutschen Tierheimen abgegeben +++

Deutschland und der Rest der Welt

Technik-Test am BER

Der BER testet seit Montag die Technikanlagen. Das Bestehen dieses Tests ist Voraussetzung für die Abnahme der Baubehörde. Bisher scheint es gut zu laufen! Zwei Monate sollen die Tests circa dauern. Sieben Jahre ist der erste geplante Eröffnungstermin schon her; ob die Berliner Steuerzahler genauso versöhnlich mit ihrem BER sind, wie die Hamburger mit ihrer Elbphilharmonie?

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/eroeffnung-2020-mehrmonatige-generalprobe-am-ber-100.html

Der beste Zimmerservice der Welt!

In Denver, Colorado, gibt es ein ganz besonderes Angebot. Das „Sekt und Welpen“- Paket im Kimpton Hotel Monaco. Man bekommt gerettete Hundewelpen und Sekt auf das Zimmer „geliefert“. Diese Hunde sind zu Adoption freigegeben, man kann sich mit den Tierschützern unterhalten und einen Hund adoptieren oder auch einfach nur die Zeit mit den Welpen genießen und gleichzeitig helfen die Hunde zu sozialisieren.

https://www.stern.de/reise/fernreisen/welpen-und-sekt--hotel-bietet-besonderen-zimmerservice-fuer-gaeste-an-8826800.html

Hallstatt in Österreich hat zu viele Touristen

Das malerische 800 Seelendorf hat teilweise mit bis zu 7.000 Besuchern pro Tag zu kämpfen – vor allem chinesische Reisegruppen überrennen die angeblich schönste Kleinstadt in Europa. Der Grund für diese vielen chinesischen Reisegruppen ist eine chinesische Soap die in Hallstatt und Wien gedreht wird und das die Stadt eine spiegelverkehrte Kopie in Guangdong, China, hat. Nun will der Gemeinderat die Besucherzahlen begrenzen.

HBO sorgt für riesen Ansturm auf Tschernobyl

Seit die Serie „Chernobyl“ auf einem großen Streamingdienst läuft, sind die Tour-Buchungen rund um den ehemaligen Atomreaktor um 40 Prozent gestiegen. Die Leute gucken sich gerne die aufgegebenen Städte und besonders das verlassene Riesenrad an - schöne Fotomotive, sagen die Touristen.

https://chernobyl-tour.com/index.php?do=static&page=deutsch&action_skin_change=yes&skin_name=eng&gclid=EAIaIQobChMI1sORkbnf4wIVmOmaCh1DfgevEAAYAyAAEgKsOfD_BwE

Streit um Wasser

In Niedersachsen herrscht Dürre. Durchschnittlich fallen 73 Liter Regenwasser pro Quadratmeter im Juli, doch dieses Jahr hat es nur 35 Liter pro Quadratmeter geregnet. Das führt langsam zu Engpässen in der Grundwasserversorgung. Aufgrund der angespannten Lage führt das zum Streit zwischen Forstwirtschaft und Landwirten.

Flug von Glasgow nach Newark gestrichen

Am vergangenen Samstag wurden gleich zwei Piloten festgenommen, weil sie betrunken den Langstreckenflug absolvieren wollten. Das ist kein Einzelfall, sondern es gab dieses Jahr schon drei bekannte Fälle in denen der Flug untersagt wurde.

https://www.reisereporter.de/artikel/9067-zwei-betrunkene-piloten-bei-united-airlines-suspendiert-flug-glasgow-newark-gestrichen

**************************ANZEIGE*****************************
              Klimaschutz? Wir handeln!                    

Während 2008 viele über Klimaschutz sprachen, handelten wir bereits. Seit der Gründung ist Eins A Kommunikation ein klimaneutrales Unternehmen. Bewusst haben wir uns für Nachhaltigkeit und Klimaschutz schon bei der Wahl unserer  Büroräume entschieden: Eines der wenigen mittelalterlichen Fachwerkhäuser, die den Feuersturm des 2. Weltkriegs überlebte und für uns energetisch saniert wurde - als 3-Liter-Haus war es damals ein Vorzeigeprojekt. Aber auch sonst bewegt uns der Klimaschutz. Mehr dazu in unserem Blog: https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2019/04/18 
                      
**************************************************************

Prima Klima

Flughafenchef von Hannover kriegt beim Wort Flugscham „Blutdruck“

Raoul Hille findet nicht, dass bei einem 0,3-Prozent-Anteil, des gesamten CO2 Ausstoßes in Deutschland bei Inlandsflügen von Flugscharm gesprochen werden muss, es gäbe ja wesentliche größerer Emittenten und weltweit mache der Luftverkehr auch „nur“ zwei bis drei Prozent der Emissionen aus, so Hille.

Deutsche Luftverkehrsbranche plant Entwicklung von synthetischem Flugbenzin

Um in naher Zukunft ohne CO2-Emissionen fliegen zu können, will die Luftverkehrsbranche eine industriepolitische Initiative der EU. So könnte beispielsweise überschüssige Windkraft mit dem Power-to-Liquid-Verfahren zur Kraftstoffproduktion eingesetzt werden.

Feuerfische im Mittelmeer

Die eingewanderte Spezies ist eine Bedrohung für das Ökosystem. Korallenriffe werden zerstört und es gibt auch keine natürlichen Fressfeinde. Sie können alle vier Tage tausende Eier laichen. Nun hat Zypern eine kulinarische Lösung für das Ganze gefunden: der Feuerfisch (Pterois) kommt auf die Speisekarte! Und sie schmecken, solange man die Wirbelsäule mit dem Gift entfernt.

https://www.vice.com/de/article/8qkymg/diesen-giftfisch-sollten-wir-alle-essen

E-Autos sollen mehr gefördert werden

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass E-Autos neue Fördermaßnahmen bekommen. Es wird nun länger Fördermaßnahmen geben, wie zum Beispiel Steuererleichterungen für E-Dienstwagen und Sonderabschreibungen für Elektro-Lieferfahrzeuge.

https://www.heise.de/autos/artikel/Kabinett-beschliesst-steuerliche-E-Auto-Foerderung-4484422.html

Plastiktütenverbot

Das Umweltministerium in Niedersachsen hat sich offen gegenüber dem Vorschlag aus Bayern gezeigt, Plastiktüten ganz zu verbieten. In Deutschland verbrauchen wir circa zwei Milliarden Tüten jährlich – das sind 3.700 Tüten die Minute! Weltweit sind über eine Billion im Umlauf.

https://www.duh.de/themen/recycling/plastik/plastiktueten/

Google lädt zur Klimakonferenz in Sizilien ein

Die schönsten und Reichen der Welt treffen sich dieses Wochenende auf Sizilien um eine Lösung zum Stopp des Klimawandels zu finden – eine schöne Idee, wenn nicht fast alle Stars mit ihren insgesamt 114 Privatjets und unzähligen Luxusyachten angereist wären…

Airbus testet neuen Flieger

Airbus hat ein neues Flugzeugmodell mit beweglichen Flügeln entwickelt, den Albatross One. Die Idee kommt aus der Tierwelt. Albatrosse flattern bei Böen mit ihren Flügelspitzen, während bei einem ruhigen Flug die Spitzen steif gehalten werden. Airbus hat es an einem circa zwei Meter langen Modellflugzeug getestet. Dadurch erhofft man sich deutliche Einsparungen beim Kerosin.

https://www.aerotelegraph.com/ein-flugzeug-das-mit-den-fluegelspitzen-flattern-kann

Best Practice

Keine Steine in der Wildnis stapeln

Ein neuer Trend auf Instagram ist, dass Leute sich neben aufgestapelten Steinen fotografieren lassen. Diese haben sie allerdings meist nicht vorgefunden, sondern selber gebaut. Das ist äußerst gefährlich für andere Menschen, die nach den alten Steinpfaden wandern. Sie könnten vom Weg abkommen und sich verlaufen. Außerdem wird das Ökosystem stark gestört. Denn gerade die flachen Steine sind überlebenswichtig für Insekten, einen festen Boden, Pflanzen und für verschiedene Tierarten.

Zahl der Woche

206.000…

… Tonnen CO2  wurden vermutlich pro Tag eingespart, als 2010 die Aschewolke, von dem unaussprechlichen Vulkan, den Flugverkehr lahm legte.


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Zitat der Woche

„Wir alle spüren angesichts von extremen Wettersituationen, Überschwemmungen und Dürrekatastrophen, Waldbränden und Hungersnöten, dass Klimaschutz eine globale Aufgabe ist, die alle angeht.“

Dies sagte Bundekanzlerin Angela Merkel bereits 2007- gefunden auf tagesspiegel.de

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Tassja Hupe, Michelle Drescher
, Jens Voshage,  Thorsten Windus-Dörr  (Ltg., V.i.S.d.P).
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Themen-Spezial

Alle Orte aus unserer neuen Serie finden sie hier