Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 535/ 15. KW‚ 10. IV.'19

Letzte Woche…

+++bewegte uns in der Touristik +++ Deutsche Urlauberin (27) aus Hildesheim in Thailand ermordet +++ Urlauber müssen sich im Sommer 2019 erneut auf Flugausfälle und Verspätungen einstellen +++ Nach B-737Max-Produktionskürzungen gerät Boeing an der Börse unter Druck. Die Aktie sackte ab. +++ Auf dem Weg von Frankfurt nach Brasilien musste eine Lufthansa-Maschine Anfang der Woche mit mehr als 280 Passagieren umkehren. Die Fluggesellschaft spricht von einer „Luftnotlage“ +++ Hollywoodstar George Clooney fordert dazu auf, bestimmte Luxushotels zu meiden - als Protest gegen die Einführung der Todesstrafe für Homosexuelle im Sultanat Brunei +++

In eigener Sache

Early Bird feiert Ostern

Auch der Early Bird macht Osterferien: Am 24. April müssen Sie auf den frühen Vogel verzichten. Wegen des Tages der Arbeit am 1. Mai, erscheint der nächste Early Bird bereits zur Walpurgisnacht am Dienstag, den 30. April. 

Umfrage für einen neuen Namen

Ein aufmerksamer Leser stellte zur Anregung, dass die Namensgebung für die Kategorie „Die Karawane zieht weiter“ eventuell zu negativ für die spannenden Job-Neuigkeiten wäre. Da wir unsere Leser begeistern wollen, bedanken wir uns herzlich für diese Bemerkung und wollen dies als Ansporn nehmen.
Hiermit starten wir eine Umfrage. Jeder, der will, kann uns bis zum 12. April Ideen für Namensvorschläge anstelle von „Die Karawane zieht weiter“ senden. Wir wählen unter allen Einsendungen den besten aus!


Ideen bitte an: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Deutschland

Weniger Staus in den Osterferien?

Laut ADAC-Prognose können Reisende aus Niedersachsen und Bremen in diesem Jahr über Ostern mit weniger Staus rechnen. Grund ist, dass beide Länder eine Woche vor den anderen mit den Ferien starten. Lediglich zwei Nadelöhre gibt es weiterhin: Die A27 Richtung Küste ist zwischen Verden und Achim Baustelle. Und auch auf der A28 zwischen Oldenburg und Westerstede ist wegen einer Baustelle mit Behinderungen zu rechnen.

Bauhausmuseum in Weimar eröffnet

Mit einem großen Festwochenende am 6. und 7. April 2019 feierte Weimar die Eröffnung des Bauhaus-Museums. In einem minimalistischen, nachts leuchtenden Kubus der Architektin Heike Hanada zeigt es auf fünf Raumebenen und 2.000 qm Ausstellungsfläche die Relevanz des Bauhauses für die Gegenwart.  Die zeitgleich eröffnende Ausstellung „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ im unmittelbar benachbarten Neuen Museum Weimar korrespondiere mit der Präsentation im Bauhaus-Museum.

Mehr dazu unter: https://www.bauhausmuseumweimar.de/

Neues Magazin „Wanderbares Deutschland“

Das neue Jahresmagazin Wanderbares Deutschland 2019 ist erschienen. Das Schwerpunktthema des 180 Seiten starken Magazins ist „Regionale Schätze: Wandern. Entdecken. Genießen“. Im Magazin werden auf weit über 100 Seiten die schönsten Wanderziele vorgestellt: Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland, Tagestouren und mehr.  Darüber hinaus liegt der Gesamtauflage des Magazins das Booklet der besten Wanderwege Europas, den „Leading Quality Trails - Best of Europe“ mit 20 Seiten bei.

Wanderbares Deutschland 2019 kostet 5,90 Euro und ist seit dem 21. März erhältlich unter www.wanderbares-deutschland.de.

2018 wieder mehr Zoo

Der Verband der Zoologischen Gärten hat im Jahr 2018 einen deutlichen Anstieg der Zoobesuche registriert. Insgesamt erfassten die 71 Mitglieder des Zooverbandes zwischen Januar und Dezember 43,6 Millionen Besuche. Das entspricht einem Plus von mehr als sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig stellt das Ergebnis einen Fünf-Jahres-Rekord für den Verband dar.

Von den 43,6 Millionen Besuchen des Jahres 2018 entfallen rund 34,9 Millionen auf die deutschen, 3,7 Millionen auf die österreichischen und 3,8 Millionen auf die schweizerischen Mitglieder des Verbandes.

Mehr dazu unter: https://www.vdz-zoos.org/

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

Der Rest der Welt

Auswärtiges Amt weist auf Kriminalität in Thailand hin

Unabhängig vom Mord an der Hildesheimer Touristin weist das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen für Thailand schon seit längerem darauf hin, dass die Kriminalität zugenommen habe.
 
In Thailand werden in diesem Jahr rund 40 Millionen Touristen erwartet. Das südostasiatische Land gilt für Reisende generell als sicher, allerdings fügten mehrere Vorfälle in den vergangenen Jahren dem Ruf als Urlaubsparadies Schaden zu. 2014 waren die Leichen zweier britischer Rucksacktouristen an einem Strand auf Koh Tao gefunden worden. Zwei Arbeitsmigranten aus Myanmar wurden dafür in einem umstrittenen Prozess zum Tode verurteilt. Auf sogenannten Mondscheinpartys sei es bereits mehrfach zu tödlichen Zwischenfällen gekommen. Wiederholt seien Frauen und Mädchen von unter Drogen oder Alkohol stehenden Teilnehmern vergewaltigt worden.

Mehr Informationen dazu finden sie hier: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/thailand-node/thailandsicherheit/201558

Präsidentenpalast in Abu Dhabi kann besucht werden

Quasr Al Watan heißt der neue Bereich des Präsidentenpalastes der Vereinigten Arabischen Emirate in Abu Dhabi. Er kann jetzt von Touristen besucht werden: Von 10 bis 20 Uhr werden geführte Rundgänge angeboten, abends um 19:30 gibt es eine Lichtshow.

Mehr dazu unter: www.qasralwatan.ae

Sri Lanka ohne Visum und Einreisegebühr

Touristen aus der EU, USA, Kanada, Australien und Neuseeland unterliegen nicht mehr der Visumpflicht in Sri Lanka. Auch die Einreisegebühren entfallen. Bisher fielen für Visum und Einreise rund 36 Euro an.

Fußballmuseum in Sao Paulo

Brasilien ist wahrscheinlich die fußballverrückteste Nation der Welt. Deshalb gibt es in Sao Paulo unter der Tribüne des Estádio do Pacaembu ein Museu do Futebol. Auf 6.000 Quadratmetern erfährt man, wie das Spiel überhaupt im 18. Jahrhundert ins Land kam, Legendäre Spieler und Kommentatoren werden gewürdigt und Monitore zeigen historische Spielszenen.

Mehr dazu unter: www.museudofutebol.org.br

Musikfestival im österreichischen Lech Zürs

Noch bis zum 18. April gibt es in dem österreichischen Skiort beim „Tanzcafé Arlberg Music Festival“ viele Live Acts gratis: Auf Skihütten, Sonnenterrassen, Hotelbars und mehr gibt es über 30 Konzerte.

Mehr dazu unter: www.lechzuers.com

Wandern in den Alpen

Ob Wanderurlaub allein, mit der Familie, dem Hund, zum Bergsteigen oder Mountainbiken. Auf der Internetplattform Wanderhotels.com findet man alles, was man dazu für Wandern in den Alpen braucht: - von Österreich, über Südtirol, den Trentino bis hin zum Schwarzwald.

Mehr Informationen dazu finden sie unter: www.wanderhotels.com

Mallorca verbietet Plastik

Vor Mallorca wurden im vergangenen Sommer 438 Kilogramm Abfall gesammelt – pro Tag! Des Deutschen beliebteste Ferieninsel unterstützt deshalb die Pläne der EU-Kommission und verbietet ab 2020 Teller, Besteck, Strohhalme und Co. aus Plastik. Bereits seit Januar 2019 dürfen keine Einweg-Plastiktüten mehr verkauft werden. 


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Social Media Gezwitscher

Senioren sind netzwerkaktiver als gedacht

Soziale Netzwerke und Senioren: 65 Prozent der Senioren sind in den sozialen Netzwerken aktiv, wie eine Studie von Bitkom Research zeigt. Bei Kurznachrichten- oder Messenger-Diensten haben sich sogar 70 Prozent der Über-65-Jährigen angemeldet. Trotzdem scheuen manche Ältere den Gang ins Netz. Oft fehlt es schlicht an Unterstützung. Denn die Netzwerke erschließen sich vielen älteren Nutzern nicht von selbst. Dabei gibt es sogar Netzwerke, die extra auf die Bedürfnisse von Senioren angepasst sind. Darüber hinaus können Senioren auch lernen, wie man Messenger und soziale Netzwerke sicher nutzt. 

Über den Tellerrand

Prognose zum Agrarjahr 2018/19

Zum zweiten Mal in diesem Jahrzehnt wird die weltweite Getreideernte nicht reichen, um den Bedarf zu decken. Im Agrarjahr 2018/19 werden knapp 30 Millionen Tonnen mehr verbraucht, als geerntet werden, schätzt die Uno-Welternährungsorganisation (FAO) in ihrer jüngsten Prognose. Sorgen machen müssen wir uns aber (noch) nicht, die Silos der Welt sind gut gefüllt.

Die Karawane zieht weiter

Praktikant für Early-Bird-Redaktion gesucht

Leider hat unser Praktikant für das nächste Quartal kurzfristig abgesagt. Deshalb suchen wir spontan und schnell Ersatz ab sofort bis Ende Juni. Neben der Arbeit in der Early-Bird-Redaktion haben wir in diesem Quartal ein besonderes Bonbon: Der oder die BewerberIn kann an der Organisation von drei Veranstaltungen aus der Reihe “Forschung made in Niedersachsen” teilnehmen, die unsere Agentur Eins A Kommunikation für das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur organisiert. Leute, was hält euch noch?

https://www.einsakommunikation.de/blog/index.php/2019/03/26/pr-praktikum-ab-januar-2019-frei-jetzt-bewerben/

Zitat der Woche

„Ihr könnt über den BER sagen, was ihr wollt. Es ist der emissionsärmste Flughafen der Welt.“ Autor möchte nicht genannt werden.

Zahl der Woche

44...

… Welterbestätten hat Deutschland. Neu im letzten Jahr dazugekommen sind der Naumburger Dom und die Wikingersiedlung Haithabu.

Early Bird on Tour

Unsere freie Mitarbeiterin Ina Voshage war mal wieder unterwegs, in Tansania. Und Sie hat einen Insider-Tipp für uns:

Tansania-Spezial

No place to go but everywhere. Wer sich auf eine Reise begibt – auf Suaheli ‘safari’ genannt –, hat neben Vorfreude häufig auch einige Fragen zu den örtlichen Besonderheiten im Gepäck. Um das meiste aus der mitunter knappen Urlaubszeit herauszuholen, ist es sinnvoll, vor Ort auf einen einheimischen Guide zu setzen, der bei der Reiseplanung behilflich sein kann. Besonders diejenigen Reisenden, die in Tansania einen der 16 Nationalparke besuchen möchten, um afrikanische Tiere in freier Wildbahn zu beobachten, sind auf einen Guide angewiesen, da nur mit diesen der Zugang in die Parks gestattet ist.

Heute möchten wir euch eine Reiseführerin vorstellen, die wir kürzlich persönlich kennenlernen durften: Sophie Augustino, Gründerin und Inhaberin des Safari-Unternehmens Matriarch Hill Safari in Moshi. Bei einer mehrtägigen Safari im Tarangire Nationalpark und Ngorongoro-Krater mit Sophie konnten wir die Wildnis Tansanias hautnah erleben.
Die Reise mit ihr war nicht nur aufgrund der zahlreichen, beeindruckenden Tierbegegnungen einzigartig. Auch das Wertegerüst von Matriarch Hill Safari, das die gesellschaftliche Stärkung der Frau sowie den Schutz der Natur in den Vordergrund stellt, ist bemerkenswert. Da die lokale, tansanische Tourismusindustrie – insbesondere das Geschäftsfeld der Safaris – stark von Männern und internationalen Investoren dominiert wird, ist der von Sophie verfolgte Ansatz sehr wichtig, wenngleich mit einigen Hürden verbunden.

Auch Sie möchten die Wildnis Tansanias bei einer Safari kennenlernen? Dann besuchen Sie doch mal Sophies Website: https://www.matriarchhillsafari.com.

Ina Voshage

Des Vogels Woche

Was ist nächste Woche los?

Gleich am 10. April 2019 feiern Geschwister weltweit den Tag der Geschwister, welcher im Englischen auch Siblings Day genannt wird. Der 13. April ist dann der Ehrentag der Pflanze. Initiiert wurde er von Marion Owen, um das Bewusstsein für die Bedeutung von Pflanzen für unseren Alltag zu schärfen. Der Ehrentag kann mit verschiedenen Aktionen begangen werden. Beispielsweise kann man statt Schnittblumen eine Pflanze in einem Blumentopf verschenken oder viel Aufmerksamkeit den Pflanzen in seiner Wohnung und seinem Garten widmen.

Die Karwoche dauert vom 14. April bis zum 20. April 2019 und ist eine der für Christen wichtigsten Wochen des Kalenderjahres. Sie ist im Kirchenjahr die letzte Woche der Fasten- oder Passionszeit und die Trauerwoche vor Ostern. Am 15. April 2019 findet dann der 107. Jahrestag des Titanic-Unglücks statt. An diesem Tag versank das Passagierschiff RMS Titanic im eiskalten Wasser des nordatlantischen Ozeans.

TV-Tipps der Woche

3sat, Mittwoch, 13:15 Uhr: Java- Die Milchstraße des Meeres

NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: Die Wolga – Von Moskau bis Kasan

rbb, Freitag, 15:15 Uhr: Stockholm – 30.000 Paradiese

arte, Samstag, 8:50 Uhr: Die Wassernomaden von Sambesi

phoenix, Sonntag, 10:30 Uhr: Der Qinghai Hu in China

3sat, Montag, 15:35 Uhr: Wunder der Natur: Iguazú – Das große Wasser

WDR, Dienstag, 20:15 Uhr: An den Ufern der Lippe

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Michelle Drescher.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Themen-Spezial

Alle Orte aus unserer neuen Serie finden sie hier