Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 495/ 24. KW‚ 13. VI.'18

Letzte Woche…

…bewegte uns in der Touristik +++ Banken fordern: Mindestbetrag um Geld abheben zu können +++ Eine über 2000 Jahre alte Grabkammer durch Israelies entdeckt +++ Toter Buckelwal in der Ostsee +++ Der Geburtstag der Queen +++ Verzicht auf Plastik wird immer hipper +++ Ausnahmezustand in mehreren Regionen Deutschlands: Wegen des Wetters sind die Einsatzkräfte im Dauereinsatz. In der Region Lausanne sind mehrere Bahnstrecken unterbrochen. Grund sind heftige Gewitter mit sintflutartigem Regen +++ Die Haushaltsmittel des Bundes werden für den Tourismus um 3.000.000 Euro erhöht +++ Stickstoffdioxid-Belastung in München, Stuttgart und Köln am größten für das Jahr 2017. Auch andere Großstädte überstiegen die Grenzwerte +++

Deutschland

Sommerzeit = Zeit für Sommerurlaub

Viele Menschen wollten im Sommer in den Sommerurlaub fahren. Wie schön, wenn es dafür auch noch Geld vom Chef gibt. Eine Befragung unter 28.000 Beschäftigten wurden, ergab, dass nur die Hälfte der deutschen Angestellten Urlaubsgeld bekommen. Weitere Ungleichheiten gibt es beim Standort und der Größe des Unternehmens sowie auch beim Geschlecht der Arbeitnehmer.

Flixbus oder Flixtrain?

Nach dem Flixbus kam der Flixtrain. Dieses Netz soll nun weiter ausgebaut werden. Bisher werden verschiedene Großstädte und wenige kleinere Städte miteinander verbunden. Außerdem fährt der Flixtrain auch nach Österreich und in die Schweiz. Neu ist auch, dass die Tickets teilweise an Kassenhäuschen verkauft werden und nicht mehr nur online.
Ein Pluspunkt für die DB ist allerdings, dass Kinder bis 14 Jahre umsonst mitfahren dürfen. Beim Flixtrain nur bis 5 Jahre.

Teures Parken

Wer in den Urlaub fliegen möchte, sollte möglichst vermeiden das Auto am Flughafen zu parken, denn dieses kann schnell genauso teuer werden, wie der gesamte Urlaub. In Stuttgart, Düsseldorf, Köln/Bonn und Weitern muss man bei 14 Tagen mit über 400€ rechnen. Alternative ist, einen Parkplatz weiter weg zu wählen und einen - falls vorhanden, oft auch kostenlos - Shuttleservice zu nutzen. Sparen kann man auch oft durch Onlinebuchungen.

Urlaub auf Pump?

Einer Umfrage der norisbank zufolge nehmen immer häufiger Urlaubswillige einen Kredit auf, um sich einen Urlaub leisten zu können. 13,5 Prozent der Befragten fahren wegen Geldmangel dieses Jahr nicht in den Urlaub. 33,9 Prozent können sich vorstellen einen Kredit aufzunehmen, um doch Erholung in der Ferne finden zu können. Hierbei sind zumeist die 18- bis 34-jährigen diejenigen, die über einen Kredit nachdenken.

Neues deutsches Freizeitangebot

Das Equilaland - die Pferdeerlebniswelt in München eröffnet demnächst. Hier wird es verschiedene Freizeitattraktionen rund um das Pferd geben, für die ganze Familie. Dafür sorgen Sinneserlebnisse, Spielplatzabenteuer sowie elf Themenpavillons, wie zum Beispiel eine Reithalle, ein Showpalast, eine Kinderuniversität und vieles mehr.

Zum Weiterlesen: https://www.apassionata.com/de/gefaehrten-des-lichts/?utm_source=bing&utm_medium=search&utm_term=brand&utm_campaign=ET17-18&msclkid=d508f07656e5149c40ecab56bfb9fac9
https://www.smb.museu

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

Der Rest der Welt

Schweizer wollen das Finanzsystem nicht ändern

In der Schweiz ist manches anders. So auch die Volksentscheide. Diese führten nun dazu, dass kein neues Geldsystem eingeführt wird. Es hätte ein einzigartiges Experiment werden können, doch dieses war rund 74 Prozent der Abstimmenden zu riskant. Die Pro-Seite versprach sich mehr Sicherheit. Wie es wirklich geworden wäre, werden wir nun nicht mehr erfahren.

Fußball Weltmeisterschaft in Russland

Nicht mehr lang und die Fußball-WM beginnt. Vom 14.06. bis zum 15.07. versuchen 32 Mannschaften den Titel zu erspielen. Doch wo reisen die Mannschaften überhaupt hin? Es ist das erste Mal, dass Russland das Gastgeberland ist. Das Land erstreckt sich über zwei Kontinente, Eurasien, und ist von der Fläche der größte Staat der Welt. Ein Trip sollte in Erwägung gezogen werden!

Zum Weiterlesen: https://www.tourismus.de/europa/russland

Bistros als Kulturerbe?

Paris will neuen Status für eine gefährdete Tradition. Sie sind Teil des Charmes, doch durch hohe Mietpreise und Kettenrestaurants sind viele kleine Bistros bedroht. Eine Initiative fordert die Cafés und Bistros auf die UNESCO Weltkulturerbe zu setzen. Die echte Volkskultur und das familiäre Ambiente sollen die Forderung des Immateriellen Kulturerbes stützen.

Zum Weiterlesen: https://de.parisinfo.com

Urlaubsziel Schweiz

Wer einmal anderen Urlaub machen möchte, könnte über eine Reise in die nahegelegene Schweiz nachdenken. Das Land bietet diesen Sommer etwas ganz spezielles an: Urlaub in Pop-up-Hotels. Dieses Angebot mit den außergewöhnlichen Übernachtungsorten gilt allerdings nur für ein paar Monate.

Zum Weiterlesen: http://www.woandersnacht.de

Urlaub im All

Der Milliardär Richard Bransons hat sich zum Ziel gesetzt einen Kurzurlaub im All zu ermöglichen. Voraussetzung dafür ist, dass die Kundschaft für den Sprung ins All bereit ist zu zahlen. Günstig wird das sicher nicht. Allerdings hat man noch Zeit zu sparen, denn bisher erfolgte erst ein zweiter Testflug. Dieser war jedoch erfolgreicher als der Erste.


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Best Practice

Runderneuerte Cebit eröffnet

In den vergangenen Jahren war während der Cebit in Hannover immer wieder das gleiche Phänomen zu beobachten: Während die Zahl der Besucher der einst größten Computermesse der Welt kontinuierlich sank, pilgerten auch immer mehr deutsche Digitalvordenker nach Austin in Texas. Dort fand parallel im März die South-by-Southwest (SXSW) statt – ursprünglich ein Musikfestival, das sich zu einer der angesagtesten und wichtigsten Digitalkonferenzen weltweit entwickelt hat. Dagegen hat sich die Besucherzahl auf der Cebit in zehn Jahren mehr als halbiert. Die Macher der Cebit haben daraus ihre Konsequenzen gezogen und die Messe radikal verändert. Der Termin wurde vom Frühjahr in den Juni verlegt und soll vor allem durch eine ganz neue Form attraktiver werden. „Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung“, nennt sich die Cebit nun. Konkret bedeutet das, dass statt der klassischen Messehallen mehr Vorträge und Diskussionsrunden stattfinden werden. Food Trucks und Musik sollen für eine Festivalatmosphäre sorgen und zum einen jüngere Teilnehmer und mehr Privatbesucher anlocken. Um sie abends mit Konzerten länger auf dem Gelände zu halten, treten beispielsweise Jan Delay oder die schwedische Rockband Mando Diao auf. Die Cebit geht noch bis Freitag.

Über den Tellerrand

Bald endet die Spargelzeit

Jedes Jahr freuen sich zahlreiche Menschen auf das begehrte Gemüse. Der Start ist immer ungewiss, da dieses von Variablen wie dem Wetter. Als Richtzeit kann man Ende April nennen, das Ende der Zeit, welches Spargelsilvester genannt wird, ist dafür festgelegt. Mit dem 24. Juni endet das Spargeljahr. Wegen des Aufwands für das Gemüse ist der Preis dementsprechend höher. Hier ist nämlich auch noch viel Handarbeit gefragt.

Geschichten weiter erzählt

Neues von Airbnb

Airbnb möchte gegen den Massentourismus vorgehen. Das geht aus einem Bericht hervor, nach welchem auch Jonathan Tourtellot, Gründer des National Geographic Center for Sustainable Destinations, beteiligt ist. Das nachhaltige Reisen soll stärker in den Vordergrund gerückt werden, lautet das Ziel. Home Sharing und eine generelle Verteilung der Touristen über die Regionen wären hierfür entsprechende Möglichkeiten. Immer mehr Großstädte sind von Massentourismus bedroht. Das angestebte Ziel soll für alle von Vorteil sein.

Die Karawane zieht weiter

Die Geschäftsführung von Aldiana wird ausgetauscht. Ab November teilen sich den Posten Stefanie Brandes und Patrick Brändle.
Rolf-Dieter Maltzahn verlässt ohne direkten Nachfolger DER Touristik.
Neue Beraterin bei Solamento wird Tina Kirfel.
Das Team der Royal Caribbean Cruise Line vergrößert sich. Florian Schneider und Melissa Waidner erweitern das deutsche Vertriebsteam.

Zahl der Woche

2500 Hektar…

…groß ist die größte geschlossene deutsche Anbauregion für Spargel. Es handelt sich dabei um die Spargelregion um Beelitz in Brandenburg.

Themen-Spezial

Neue Serie...

Ein älteres Zeit-Magazin brachte uns auf die Idee zu einer neuen Serie. Auf einer Deutschlandkarte war eingezeichnet, was deutsche Orte als Alleinstellungsmerkmal für sich beanspruchen. Wir übersetzen das in den nächsten Wochen in Prosa:

Das gibt es nur…

...in Sögel. Eine barocke Jagdsternanlage.
Der Architekt Johann Conrad Schlaun errichtete in Sögel (Emsland) ein sternförmiges Jagdschloss für den Kurfürsten Clemens August. Schloss Clemenswerth wurde zwischen 1737 und 1749 gebaut und wird weltweit als einziges Schloss seiner Art aus dieser Epoche gehandelt.
In den Pavillons, die das Schloss flanieren, werden antike und moderne Kunstwerke ausgestellt.

Zum Weiterlesen: https://www.clemenswerth.de/index.php?con_lang=1&con_cat=79&con_art=989

Des Vogels Woche

In der kommenden Woche ist einiges los im Kalender:

Im zweiten Gruppenspiel am Samstag, 23. Juni heißt unser Gegner Schweden. Anpfiff im Olympiastadion in Sotschi ist um 17.00 Uhr.

Der „International Surfing Day“ findet am 16.06.2018 mit dem Motto „Protect and Enjoy“ statt. Es ist ein Thementag zum Schutze der Meere.

Am 14.Juni ist Weltblutspendetag!

Iss-dein-Gemüse-auf-Tag findet am kommenden Sonntag, den 17.06. statt.

TV-Tipps der Woche

arte, Mittwoch, 18:35 Uhr: An den Ufern des Mississippi
BR, Donnerstag, 10:25 Uhr: Kängurus - Australiens Rote Riesen
phoenix, Freitag, 22:30 Uhr: Eberl entdeckt Island
ZDFinfo, Samstag, 08:15 Uhr: Italiens Süden
Zdf_neo, Sonntag, 06:00 Uhr: Vietnam - Zerbrechliche Schönheit
3sat, Montag, 13:15 Uhr: Religion und Tradition im Kathmandutal
WDR, Dienstag, 20:15 Uhr: Abenteuer Erde: Die Nordsee

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Datenschutz
Sie bekommen schon längere Zeit unser journalistisches Medium early bird, selbstverständlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Sie dennoch kein Interesse mehr an unseren Informationen haben, reicht eine Mail über unten stehenden Link und wir löschen Ihre Daten aus unserem Verteiler:
early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Lea Weber.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.