Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 490/ 18. KW‚ 02. V.'18

Letzte Woche…

…bewegte uns in der Touristik +++ Demos zum 01. Mai führen zu europaweiten Unruhen; vor allem in Paris und Istanbul+++ Langes Wochenende sorgt für zahlreiche Staus in Deutschland +++ Flixbus fährt zukünftig auch zum Hamburger Flughafen +++

Deutschland

Lufthansa-Aktie sinkt

Nach der Übernahme der insolventen Fluglinie Air Berlin sinkt die Lufthansa-Aktie etwas; auch die Billigflug-Tochter Eurowings sorgt für Verluste im Wert von 200 Millionen Euro. Der Ausbau des Flugangebots soll dennoch um 8,5 Prozent erhöht werden. 

Kurztrips immer beliebter

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) haben in einer Studie festgestellt, dass Kurztrips immer beliebter werden. Im letzten Jahr hätten Reisende im Alter von 14 bis 70 Jahren etwa 82 Millionen Kurzreisen gebucht. Die Durchschnittsausgaben dafür liegen bei circa 268 Euro. 74 Prozent der Reisen wurden innerhalb Deutschlands getätigt.

Helgoland stoppt Umwandlung in Ferienhäuser

Der Wohnraum ist knapp auf Helgoland, deshalb dürfen zukünftig Wohnungen nicht mehr in Feriendomizile umgewandelt werden. Aus diesem Grund erließ die Gemeinde vergangene Woche eine Erhaltungssatzung, die gestern in Kraft trat. 

Mehr Gäste für Amrum und Föhr

Die beiden nordfriesischen Inseln Amrum und Föhr konnten im vergangenen Jahr ein erhebliches Plus der Gästezahlen feststellen: Amrum verzeichnet etwa 2,17 Prozent mehr Touristen und Föhrs Buchungszahlen verstärkten sich um 0,5 Prozent. Die meisten Gäste kommen nach wie vor aus Deutschland, vor allem bei Reisenden aus Nordrhein-Westfalen sind die Inseln sehr beliebt.
www.foehr.de  
www.amrum.de 

Triebwerk bei Germania kaputt

Auf dem Weg nach Gran Canaria musste eine Germania-Maschine kurz nach dem Start aus Berlin wieder umdrehen. Am Sonntagmorgen wurde plötzlich das Triebwerk des Flugzeuges beschädigt. Die Ursachen seien bislang unklar. Die 120 Passagiere blieben unverletzt und konnten den Flug am späteren Nachmittag erneut antreten.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

Der Rest der Welt

Venedig gegen Massentourismus

Das lange Wochenende zog in Venedig besonders viele Touristen an, um die Situation besser unter Kontrolle zu behalten, sperrte die Regierung einige Stadtteile für Touristen. Auch größere Boote durften im Stadtzentrum nicht mehr fahren. Gesperrt waren unter anderem der Zugang zur Piazzale Roma, zur Piazzale della Stazione di Santa Lucia und zur Strada Nuova.

Singapore Airlines plant Rekordverbindung

Zurzeit hält Qatar-Airways den Rekord für den längsten Flug von Doha bis Auckland, das sind 14.252 Kilometer. Doch Singapore möchte den Titel streitig machen: 18.000 Kilometer, 19 Stunden soll der neue Airbus von Singapore nach New York und Los Angeles in der Luft bleiben. Zunächst wird die Verbindung nur als Teststrecke genutzt, um zu sehen wie Reisende das Angebot wahrnehmen.

Weitere Streiks in Frankreich

Für die kommende Woche haben Gewerkschaften in Frankreich erneut die Piloten zum Streiken aufgerufen. Reisende müssen mit zahlreichen Flugausfällen am 03. Und 04. Mai sowie am 07. Und 08. Mai rechnen. Air France bietet Kunden als Entschädigung eine kostenlose Umbuchung auf einen Flug im Zeitraum vom 30. April bis 15. Mai an. 


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Best Practice

Beauty and the Bahn

Douglas startet eine Kooperation mit der Deutschen Bahn: Ab sofort können sich Bahnfahrende während der Zugreise in einem Douglas-Abteil schminken lassen. Egal, ob Mann oder Frau, Kunden können zukünftig dort ihr Hautbild bestimmen lassen oder verschiedene Pflegeprodukte ausprobieren. Der Douglas-ICE fährt zu besonderen Anlässen wie beispielsweise dem Deutschen Parfumpreis „Duftstars“ nach Berlin. Weitere Strecken sind in Planung.
www.bahn.de/douglas  
www.douglas.de/beautyice 

Kaum zu glauben … aber wahr!

Toilette und Gotteshaus verwechselt

Die Fidschi-Inseln wollten mithilfe einer Tourismus-Kampagne die einheimische Sprache für Touristen zugänglicher machen. Dafür drehten sie ein Video, in dem ein Einheimischer die wichtigsten Begriffe der Landessprache erläutert. Toilette wurde mit dem Wort „Vale ni Lotu“ erklärt, bedeutet übersetzt aber tatsächlich Gotteshaus oder Kirche. Das Video wurde nach vielen Protesten von Fiji Tourism zurückgezogen, außerdem folgte eine öffentliche Entschuldigung.

Die Karawane zieht weiter

Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH) stellt zum Frühjahr 2018 drei neue Mitarbeiterinnen ein: Astrid Hansen als Managerin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Christina Mädge als Managerin für Markt- und Trendforschung sowie Mareike Zeddel als Managerin für Themenmarketing.

Hubert Neubacher ist ab sofort der neue Präsident von Skål International Deutschland.

Sabine Schormann wird neue Chefin der Documenta.

TV-Tipps der Woche

ARD, Mittwoch, 19:10 Uhr: Insel der Pinguine: Südgeorgien
NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: Am Jadebusen –Wilhelmshaven und das Watt
3Sat, Freitag, 10:40 Uhr: Steiermark – Leben im Weinland
3Sat, Samstag, 16:00 Uhr: Reiseweg Polen
zdf_neo, Sonntag, 08:25 Uhr: Sahara – Schätze im Sandmeer
3Sat, Montag, 16:25 Uhr: unterwegs - Island
ARD, Dienstag, 23:35 Uhr: Weltspiegel extra: Südafrika

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Lea Weber.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.