Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 482/ 9. KW‚ 28. II.'18

Letzte Woche…

…bewegte uns in der Touristik +++Aufgrund der Sicherheitslage rät das Auswärtige Amt von Reisen in die mexikanischen Städte Tijuana, Culiacán und weiteren ab. Auch sollten nächtliche Aufenthalte im Zentrum von Cancún vermieden werden +++ Lufthansa will erneut Design verändern +++ Reisende, die Tonga und Fidschi besuchen, sollten laut dem Centrum für Reisemedizin auf einen ausreichenden Schutz vor Stechmücken achten, um eine Infektion mit dem Dengue-Virus zu vermeiden +++ Über 50 Millionen Übernachtungen verzeichnete Nordrhein-Westfalen 2017 erstmalig +++ Zyklon Gita wütete in Neuseeland und verursachte schwere Schäden +++ DTV fordert stärkere Berücksichtigung der touristischen Mobilität beim Infrastrukturausbau +++ Ryanair verlegt Flüge vom Flughafen Hahn nach Frankfurt +++ Die Roald Amundsen wird erst 2019 fertiggestellt +++ ADAC warnt vor besonders starken Staus während des Sommers in Deutschland +++ Ende März endet die Bewerbungsphase für den Branchenaward des Hotelverbands Deutschland (IHA) +++

Deutschland

„Supercalifragilisticexpialigetisch“ - Mary Poppins in Hamburg

Seit dieser Woche kann man das Musical ‚Mary Poppins‘ um das berühmteste Kindermädchen der Welt an der Elbe genießen. Weitere Informationen finden alle, die gern und laut bei „Chim Chim Cheree“ mitsingen möchten unter: https://www.stage-entertainment.de/musicals-shows/mary-poppins-hamburg.html

Countdown zur ITB

Vom 07. bis zum 11. März findet die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin statt, an der Organisationen und Unternehmen aus 180 Ländern teilnehmen werden. Schwerpunktthemen werden dieses Jahr unter anderem die Finanzierbarkeit von sozialen Tourismusprojekten und der Overtourism sein. In der eTravel World werden die Einflüsse der Zukunftstechniken auf die Tourismusbranche beleuchtet. Im ITB Career Center können dieses Jahr zum ersten Mal Hochschulen aus Lettland und Hong Kong angetroffen werden. Zudem wird es einen ‚Company Slam‘ und im Kontext der Messe den ersten ‚Cycle Tourism Day‘ des ADFC geben. Weiteres unter: https://www.itb-berlin.de/

Die Elphi lässt Hamburg aufleben

Die Elphi zieht - und zwar neue Gäste für Hamburg an. Das neue Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg führte laut der Hamburger Tourismuswirtschaft dazu, dass die Stadt im letzten Jahr weltweit bekannter geworden ist. Denn 2017 stiegen die Übernachtungen relativ um 3,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an.

Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg

Am 16. März soll der Grundstein für die Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg gelegt werden. Das Museum soll 2020 eröffnet werden. Da in Nürnberg etwas Neues entstehen soll, thematisiert dies auch schon der Untertitel des Museums. Er wird ‚Zukunftsmuseum‘ lauten.

Bewerbungsfrist für Nachhaltigkeitspreis beginnt

Bis zum 15. Juni können Bewerbungen beim Deutschen Reiseverband (e.V.) für die 32. Ecotrophea eingehen. Mit dem Preis werden touristische Projekte ausgezeichnet, die auch Soziales und Ökologisches berücksichtigen. Weiteres finden Sie unter: https://www.drv.de/fachthemen/nachhaltigkeit/ecotrophea.html

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

Der Rest der Welt

„Welcome to the dark side“ - Die dunkle Seite Wiens

Eugene Quinn bietet in Kooperation mit dem Verein Space and Place eine etwas andere Stadtführung an. In seiner ‚Vienna Ugly‘-Tour zeigt er den Teilnehmenden nicht die Schönheit Wiens, sondern ihre Hässlichkeit. So werden 19 Gebäuden passiert, die insgesamt 600 Jahre darstellen, um an jedem Standort zu diskutieren, ob das Gebäude als hässlich beschrieben werden kann oder nicht. Weiteres finden diejenigen, die für einige Momente auf die dunkle Seite wechseln möchten, unter: spaceandplace.at/vienna-ugly

Einreise in den Oman nur noch durch E-Visum möglich

Am 21. März eröffnet der neue Flughafen im Oman. Ab diesem Datum wird die Einreise in den Staat nur noch durch ein E-Visum möglich sein. Das Auswärtige Amt rät Reisenden dazu, sich vor ihrer Reise bei der Botschaft des Oman in Berlin über die neue Regelung zu informieren.

WHO rät: Vor Reisen nach Brasilien Gelbfieberimpfung durchführen lassen

Bei mehreren Brasilien-Touristen trat das Gelbfieber auf. Deswegen rät die Weltgesundheitsorganisation WHO, sich vor Reisen nach Brasilien gegen die Krankheit impfen zu lassen.

Werke von Hundertwasser und Schiele erstrahlen in neuem Glanz

Am 13. April eröffnet das Kunstzentrum l’Atelier des Lumières in Paris. Und es macht seinem Namen alle Ehre, denn durch digitale 3D-Technik werden Werke von zum Beispiel Egon Schiele, Gustav Klimt und Friedensreich Hundertwasser neu vorgestellt. Die Werke werden durch Videoprojektoren digital inszeniert. Weitere Informationen finden alle Kunstliebhaber unter: http://www.atelier-lumieres.com/

Trend zum Zweitbuch

Flaschenpostgeschichten

Das Taschenbuch „Flaschenpostgeschichten“ von Oliver Lück, erschien bereits 2016 im Rowohlt Verlag. Aber es lädt uns auf eine so schöne Reise quer durch die Ostseeländer ein, dass es trotzdem auch noch heute spannend zu lesen ist. Denn der Autor folgt der Spur von verschiedenen Flaschenposten und trifft dabei auf die unterschiedlichsten Menschen mit den verschiedensten großen und kleinen Wünschen, Träumen und Sehnsüchten, die aber alle miteinander durch die Post aus dem Meer verbunden sind. Das Buch kostet in Deutschland 9,99 Euro. Lassen sie sich treiben! Weiteres unter: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/oliver-lueck-flaschenpostgeschichten.html

Arbeit adelt

DRV und Verdi haben neuen Gehaltstarifvertrag beschlossen

Zum ersten April steigen die Tarifgehälter in der Reisebranche um 2,5 Prozent. Zudem werden die Ausbildungsvergütungen um 40 Euro pro Monat erhöht. Am ersten Oktober erhöhen sie sich nochmals um 40 Euro pro Monat. Dies handelten die Gewerkschaft und die DRV-Tarifgemeinschaft aus.


*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto. http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan

**************************************************************

Social Media Gezwitscher

Allgäu GmbH wird dreifach ausgezeichnet

Das digitale Marketing der Allgäu GmbH wurde mit drei Preisen ausgezeichnet. Die Fachkräftekampagne Jobchallenge Allgäu wurde mit dem Tiroler Landespreis für Werbung geehrt. Der Film „365 Tage im Allgäu“ wurde mit dem German Design Award ausgezeichnet und die Online-Kampagne „Allgäu – vielfältige Erlebniswelten“ wurde mit dem T.A.I. Werbe Grand Prix für Online-Kampagnen im Tourismus bedacht. Weiteres dazu unter: https://presse.allgaeu.de/gewinner-allgaeu-drei-hochkaraetige-auszeichnungen-fuer-digitales-marketing-im-tourismus-und-standort

Kaum zu glauben … aber wahr!

„Houston, wir haben ein neues Hotel!“

Diese Woche wurde gemeldet: Robert Bigelow nimmt nun Reservierungen für seine Hotel-Raumstation entgegen. Der US-Hotelunternehmer möchte ab 2021 aufblasbare Module in den Weltraum bringen. Die 16 Meter langen Module werden zusammengesetzt und daraus soll eine Raumstation entstehen. Bigelow verfolgt als langfristige Version, dass sein Hotel doppelt so groß werden soll wie die Internationale Raumstation. Jedes Modul könne sechs Weltraumtouristen oder Astronauten beherbergen. Also bleiben wir gespannt, was sich da noch alles in den nächsten Jahren in den Tiefen des Weltraums abspielt.

Gerücht der Woche

Eröffnet Angela Merkel die ITB?

Das diesjährige Partnerland der ITB Berlin ist Mecklenburg-Vorpommern. Traditionell richtet es die Eröffnungsfeierlichkeiten aus. Jetzt hat Angela Merkel ihr Kommen zugesagt. Es bleibt die Frage, ob sie die Eröffnungsrede hält.

Die Karawane zieht weiter

Die Position des Marketing Managers Continental Europe bei Visit Victoria ist neu besetzt. Barbara Samoilenko übernahm die Stelle.
Marion Brückmann ist neue Leiterin für den Bereich Marketing und Vertrieb der DB Netz AG.
Zum 01. März übernimmt Daniela Rameil-Erdl die Position des Business Development Managers bei Oceania Cruises.

Zitat der Woche

„Ich will unbedingt, dass sie widersprechen.“

Tui-Deutschland-Chef Marek Andryszak auf die Frage, ob ihm seine Mitarbeiter auch widersprechen können.

Zahl der Woche

Fünf bis 28 Prozent …

so hoch kann je nach Messpunkt der Salzgehalt des Großen Salzsees bei Salt Lake City sein. Dies macht ihn, nach dem Toten Meer, zum zweitsalzigsten See der Welt.

TV-Tipps der Woche

3sat, Mittwoch, 17:00 Uhr: Sonora - Das Wüstenparadies (1+2)

NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: Tasmanien - Australiens größte Insel

SWR, Freitag, 20:15 Uhr: Expedition in die Heimat: Winter im Kleinwalsertal

Phoenix, Samstag, 14:15 Uhr: In den Tiefen des Okawango

Phoenix, Sonntag, 19:15 Uhr: Wilde Inseln: Die Hebriden

arte, Montag, 17:10 Uhr: Magische Gärten: Kerdalo

HR, Dienstag, 18:50 Uhr: Service Reisen: Südafrika - Garden Route

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Jasmin Söllner.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.