Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 479/ 6. KW‚ 07. II.'18

Letzte Woche…

…bewegte uns in der Touristik +++ Auswärtiges Amt rät von Reisen in die Malediven Hauptstadt Malé ab +++ neue Ausstellung im Victoria-and-Albert-Museum in London zum Thema Ozeandampfer +++ DRV begrüßt angestrebte nationale Tourismusstrategie der GroKo +++ neues Tourismuskonzept 2018 für Berlin +++ Neue Gepäckbestimmungen bei ETIHAD +++ Schnee und Eis behinderten den Verkehr in Paris +++ Wasserkrise in Kapstadt +++

Deutschland

Sitzplatzreservierungen bei Flixbus möglich

Ab Februar 2018 probiert der deutsche Marktführer in einem Pilotprojekt, auf ausgewählten Strecken, die Sitzplatzreservierung aus. Das Projekt soll im Frühjahr abgeschlossen und danach auf das gesamte europäische Netz ausgedehnt werden.

Neuer Fond für außergewöhnliche touristische Maßnahmen in Berlin

Neuer Fond für außergewöhnliche touristische Maßnahmen in Berlin
Die Einrichtung eines neuen Fonds für „außergewöhnliche touristische und sportbezogene Maßnahmen“ ist vom Berliner Senat beschlossen worden. Zu Beginn soll der Fond eine Million Euro, die aus dem Landeshaushalt bezogen wird, enthalten. Ein Beirat wird über die förderungswürdigen Projekte beraten.

Deutsche Bahn plant „Digitale Schiene Deutschland“

Die Deutsche Bahn strebt die Digitalisierung des gesamten Schienennetzes an. Dadurch soll die Kapazität des Schienennetzes erhöht werden. Hierfür werden das Zugleitsystem ETCS und digitale Stellwerke die alten Techniken ersetzen. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.deutschebahn.com/de/Digitalisierung/digitaleschiene.html

VIR startet Innovationswettbewerb „Sprungbrett“

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Innovationswettbewerb des Verbands Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist von Anfang Februar bis April. Sowohl junge als auch etablierte Unternehmen können sich für den Wettbewerb bewerben. Wichtig ist es nur, innovative und neue Ideen für die Touristikbranche vorzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://v-i-r.de/sprungbrett/

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Tirol-Werbung fragt sich: „Wofür schlägt dein Herz“?

Durch eine Content-Kampagne zum Thema „Wofür schlägt dein Herz“ möchte Tirol Werbung die Region von einer anderen Seite zeigen. Verschiedene Protagonisten aus Tirol gewähren Einblicke in kleine und große Erlebnisse, die ihr Leben verändern, wie Anton Baldauf, der als Biobauer die Einzigartigkeit der Gemüsesorten bewahrt. Auch als Gast kann man seine schönsten und interessantesten Erlebnisse in Tirol präsentieren. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.tirol.at/lovetirol?utm_source=url&utm_medium=offline&utm_campaign=lovetiro 

Neues Lebensmittelkonzept bei Costa Crociere

Bis 2020 möchte die italienische Reederei Costa Crociere die Menge der Lebensmittelabfälle an Board aller ihrer Kreuzfahrtschiffe um die Hälfte reduzieren. Durch eine Optimierung der Lebensmittelabläufe soll der nachhaltige Konsum ermöglicht werden.

Ryanair sichert seine Tickets ab

Das Luftfahrtunternehmen möchte die Flugtickets für den Sommer 2019 mit einer Brexit-Klausel versehen. Im März 2019 wird Großbritannien die Europäische Union verlassen. Dies bedroht das internationale Luftverkehrsabkommen „Open Skies“. Laut Ryanair sind die Tickets ungültig, wenn zuvor keine Neuregelung erreicht wurde. Falls Flüge durch den Brexit ausfallen, möchte das Unternehmen durch die Klausel die Ticketpreise erstatten.

Maya-Stätte in Guatemala gefunden

Im Norden Guatemalas ist eine große Maya-Stätte gefunden worden. Wissenschaftler erhoffen sich davon mehr über die Kultur der Maya zu erfahren, als bisher bekannt war. Ermöglicht wurde der Fund durch die Lidar-Technik mit der, beim Überfliegen des Gebietes, Unregelmäßigkeiten in der Landschaftsstruktur festgestellt wurden.

Civil Rights Trail zeigt Geschichte der US-Bürgerrechtsbewegung

Der neue Civil Rights Trail hilft Reisenden die Geschichte der US-Bürgerrechtsbewegung zu entdecken. Er fungiert als Wegweiser, der zu 130 Orte führt, die in jeglicher Form mit der Bürgerrechtsbewegung der 1950er und 1960er Jahre in Zusammenhang stehen. Die Orte liegen in Washington D.C. und 14 Bundesstaaten. Weitere Informationen finden Sie unter: https://civilrightstrail.com/

*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto.

http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan **************************************************************

Social Media Gezwitscher

echt Niedersachsen!

Das Thema des Online-Magazins ist Niedersachsen. Eigentlich ein Bundesland von dem man denkt, dass man darüber alles schon weiß, nämlich dass es zwischen Küste und Harz liegt. Das 13-köpfige Team von echt Niedersachsen beweist aber, dass Niedersachsen noch vielmehr zu bieten hat und erzählt spannende und manchmal verrückte Geschichten über die Menschen, die hier leben und arbeiten. Nebenbei erfährt man viele alternative Termine und erhält Tipps für den Alltag. Weitere Informationen finden Sie unter: www.echt-niedersachsen.de

#timetotravel

Bei @visithannover dreht sich alles um die Stadt an der Leine. Der Account zeigt, was die Landeshauptstadt Niedersachsens neben der Messe zu bieten hat. Selbst als Ur-Hannoveraner kann man noch neue Perspektiven auf die eigene Stadt entdecken.

@flixbus der Account des Fernbusunternehmens zeigt: Auch über den Landweg kommt man in die kleinsten und größten Städte und Regionen Europas. Genau das richtige für alle, die sich von wunderschönen Orten inspirieren lassen wollen, egal, ob diese vor der Haustür liegen oder nicht.

Island - bekannt als die Insel aus Feuer und Eis. @nattersferd präsentiert seine Insel als kalte, schroffe und dabei magische Landschaft. Man bekommt gleich Sehnsucht nach diesem rauen Stückchen Erde. 

Wie es der Name schon sagt: @kwerfeldein ist nicht gerade, planbar oder einordbar. Vielmehr ist der Account des Fotografie-Magazins ein Experiment, in dem Vintage und Wehmut auf Moderne treffen. Jede Aufnahme ist wie ein kleines Kunstwerk. Schön sind auch die verschiedenen Zitate und die Möglichkeit unter dem Hashtag #instakwer eigene Bilder hochzuladen, die dann vielleicht später selbst auf der Seite des Magazins zu finden sind.

Heidekräuter sind das Symbol für Romantik. Und das kann der offizielle Account der Lüneburger Heide GmbH nur bestätigen. Die dominierenden Farben der Seite sind violett und grün und laden sofort zum Entspannen ein. Aber nicht nur das, so präsentiert @lueneburgerheide die Architektur der Region aus neuen Blickwinkeln.

Die Karawane zieht weiter

Thorsten Teschner ist der neue Vertriebsleiter der Hamburg Tourismus GmbH. Stefan Vorndran verlässt zum 30.04.2018 BCD Travel. Tina Kirfel ist die neue Geschäftsführung der Kreuzfahrt Initiative (KI).

Der Reise-Knigge

Richtig verhalten in Südkorea

Diese Woche beginnen die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Grund genug sich über die regionalen Gepflogenheiten bekannt zu machen, um typische Fettnäpfchen zu vermeiden. So wird in Südkorea auf das Trinkgeld verzichtet, da der perfekte Service als Norm gilt. Häufig wird das Trinkgeld sogar als Beleidigung empfunden. Zudem wird viel Wert auf das soziale Miteinander gelegt. Dementsprechend ist es unhöflich, öffentlich seine Emotionen zu zeigen. Es gibt keine Streitkultur, das Gesicht wird gewahrt.
Beim Essen darf geschlürft werden, jedoch sollte es vermieden werden, sich selbst ein Getränk einzuschenken, da es als Egoismus interpretiert wird. Auch bei der Entgegennahme von Visitenkarten müssen Höflichkeitsformeln beachtet werden. Die Karte wird mit beiden Händen überreicht und entgegengenommen. Danach muss sie intensiv gelesen werden.

Zahl der Woche

325 Euro ...

wurden bei der Versteigerung des Air-Berlin-Inventars für zwei Kilogramm Air-Berlin-Herzen gezahlt.

TV-Tipps der Woche

arte, Mittwoch, 17:40 Uhr: Expedition Sternenhimmel: Zur Sonnenfinsternis nach Indonesien
NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: Der Böhmerwald - Eine Wildnis mitten in Europa.
Phoenix, Freitag, 15:45 Uhr: Die Eissurfer von Kamtschatka
arte, Samstag, 15:55 Uhr: Grenzenloses Frankreich. La Réunion
Phoenix, Sonntag, 21:45 Uhr: Südkorea
arte, Montag, 17:40 Uhr: Bird Island: Allein unter Pinguinen
HR, Dienstag, 18:50 Uhr: Service Reisen: Närrische Ziele

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Jasmin Söllner.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.