Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 468/ 47. KW‚ 22. XI. '17

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik +++ Neuwahlen? Schwarz-grüne Minderheitsregierung? – Unklarheit nach Jamaika-Aus durch FDP +++ Erdbeben der Stärke 7,0: Tsunami-Gefahr in Neukaledonien +++ In London fahren demnächst Busse mit Biodiesel aus Kaffeesatz +++

Deutschland

Deutschland genießt Beliebtheit

Weltweit hat es das beste Image und verdrängt damit die USA vom Siegerthron auf Platz sechs. Dies ging aus dem vom Marktforschungsinstitut GfK und Politikberater Simon Anholt herausgegebenen Nation Brands Index hervor. Untersucht wurden bei insgesamt 50 Ländern neben Tourismus auch die Kategorien Regierung, Bevölkerung, Exporte, Kultur und Immigration/ Investition.

www.nation-brands.gfk.com

Air Berlin Pleite: Reisende wechseln zu Deutscher Bahn

Insbesondere auf Großstadtstrecken hätten sich die Buchungen erhöht und man verzeichnete nach der Air Berlin Pleite ein Plus von zehn Prozent für die nächsten Monate. Die Deutsche Bahn profitiert damit von den gestiegenen innerdeutschen Ticketpreisen des Flugverkehrs.

ADFC Radreiseumfrage: Jetzt mitmachen!

Bis zum 7. Januar 2018 können Radurlauber noch an der Umfrage zur Radreiseanalyse vom ADFC und Travelbike mitmachen. Am achten März 2018 werden die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage dann auf der ITB Berlin vorgestellt. Abgefragte Themen sind beispielsweise Vorbereitung und Dauer der letzten Radreise oder welche Radregion am besten gefällt.

Hier geht’s zur Umfrage: www.adfc.de/radreiseanalyse

Auf zur Piste!- Skisaison-Beginn im Allgäu und Schwarzwald

Vergangenen Freitag eröffnete die Gebiete Eschach und Grasgehren beziehungsweise Obermaiselstein verfrüht die Saison. Jungholz und die Hörnerbahnen in Bolsterlang stoßen am 25. November dazu. In allen anderen Skigebieten beginnt die Saison zum 20. oder 22. Dezember. Im Schwarzwald startete am Wochenende am Feldberg und der Zugspitze die Saison.

www.allgaeu.de

Flixbus – so sehen Kunden und Struktur aus

Junge Frauen auf Urlaubsreise, so sieht das Hauptklientel des Fernbusgiganten aus. Eine Social-Media Kampagne zeigt: 60 Prozent der Fahrgäste sind weiblich, 33 Prozent zwischen 18 und 25 Jahre alt. Rund 25 Prozent der Gäste sind über 50. International Reisende machen 20 Prozent aus. Auch interessant: Urlaubstrips sind der häufigste Zweck und 80 Prozent der Flixbushalte sind in Dörfern, Klein- und Mittelstädten.

https://www.flixbus.de/

Tourismus in Niedersachsen mit der Groko

Nach Bildung der Regierung in Niedersachsen liegt das Thema Tourismus im Ressort des neuen Wirtschaftsministers Bernd Althusmann, CDU. Das steht im Koalitionsvertrag: "Niedersachsen ist eines der führenden Tourismusländer in Deutschland. Damit dies so bleibt, wollen wir die bestehenden Fördermöglichkeiten verstetigen und insbesondere im ländlichen Räum verbessern. Wir wollen, dass der Tourismus für die neue EU-Förderperiode ab 2021 wieder ein Schwerpunkt wird. Im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte sind insbesondere die Unternehmen gefordert, mit angemessener Unterbringung und akzeptablen Beschäftigungsbedingungen zu überzeugen. Hier wollen wir innovative Modelle unterstützen. Auf den Ostfriesischen Inseln setzen wir uns für den Ausgleich von touristischen und Anwohnerinteressen beim Zugang zu Wohnraum ein. Die Erreichbarkeit der Inseln wollen wir sicherstellen."

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Tumult in Simbabwes Hauptstadt

Wegen einer Großdemonstration in der Innenstadt rät das Auswärtige Amt Reisenden heute diesen Teil der Hauptstadt Simbabwes, Harare, zu meiden. Neben diesem Reisehinweis seien Reisen nach Simbabwe nur mit „besonderer Vorsicht“ anzutreten und sollten besonders Harare betreffend auf „das unbedingt notwenige Maß beschränkt werden“. Insgesamt sollten zudem Menschenmengen gemieden werden, Ausweisdokumente immer mitgeführt werden und die lokalen Medien bezüglich des Verlaufs der Lage verfolgt werden.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/simbabwe-node/simbabwesicherheit/208948

Reisende unter Beobachtung – Mauritius

 Das Auswärtige Amt hat den Reisehinweis für Mauritius verschärft, wegen der madagassischen Pest: Reisende werden zehn Tagen unter Beobachtung gestellt und angewiesen Kontaktdaten zu hinterlassen. Insbesondere bei jenen, die sieben Tage zuvor in Madagaskar waren, kann es bei der Einreise in Mauritius zu einer Untersuchung und bei auffälligen Symptomen zu einer Quarantäne kommen. Es wird geraten in engem Kontakt mit der Fluggesellschaft bzw. Reiseveranstalter zu bleiben und sich auf dem Laufenden zu halten.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/mauritius-node/mauritiussicherheit/206994

Schweiz Tourismus – Neuer Kurs

Koordination, Digitalisierung, Unternehmertum und Investitionen waren Kernbereiche der Tourismusstrategie, die der Schweizer Bundesrat am 15. November guthieß. Digitale Fähigkeiten der Mitarbeiter und Webauftritt sollen verstärkt werden. Auf das veränderte Reiseverhalten, beispielsweise Städtepräferenz und immer differenziertere und marketingbedürftigere Gästewünsche müsse man reagieren. Die Politik soll bedarfsermittelnder arbeiten. Letztlich will man den Strukturwandels und die touristische Infrastruktur fördern.

https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Trend zum Zweitbuch

Wanderbares Deutschland

Die qualitativ Besten Strecken hat die Kompass-Karten GmbH erstmals komprimiert auf 432 Seiten. Mit reichlich Fotos und Tipps über die 7.500 Kilometer Qualitätswege bietet das Buch haufenweise Potenzial für den nächsten Wandertrip oder sogar einen ganzen Wanderurlaub. Zu haben ist es nun für 39,99€ im Buchhandel. Unterstützt wurde die Arbeit am Werk durch die gleichnamige Qualitätsinitiative des deutschen Wanderverbands (DWV).

 

http://www.wanderverband.de/conpresso/_rubric/detail.php?nr=11525&rubric=Startseite&PHPSESSID=7vp6gmiql55fo3b99uoue5j0o0

https://www.weltbild.de/artikel/buch/wanderbildband-wanderbares-deutschland_23547510-1?origin=pla&wea=8064235&gclid=EAIaIQobChMIva6QsM_P1wIV7RDTCh3QdgsBEAQYASABEgKSv_D_BwE

*******ANZEIGE************************************************

Wieso heute eigentlich mit CNG fahren?

CNG kann zu 100 Prozent regenerativ - und zwar sofort und ohne Einschränkungen im Alltag. Der Umstieg auf CNG ist aktuell die wirksamste Maßnahme um CO2-Emissionen zu ver- ringern. Und für den Klimaschutz ist es wichtig, dass wir nicht erst 2030 eine Lösung haben, sondern sie schon heute nutzen. Daher unterstützen wir unsere Kunden beim CNG-Marketing. Und deshalb sprechen wir nicht mehr vom Erdgas-Auto.

http://www.einsakommunikation.de/cng-biomethan **************************************************************

Best Practice

SECRA bietet digitale Tourismus- Fortbildungen

Die von der Agentur gegründete „eTourismus Akademie“ bietet Gastgebern und Touristikern deutschlandweit Schulungsangebote für beispielsweise Vermarktung, Servicequalität oder Stammgastbetreuung. Eine Teilnahme ist unter anderem über Webinar oder Schulungen vor Ort möglich.

http://etourismus-akademie.de/

Der Reise-Knigge

Ägypten

Wer als Gast eines Abendessens salopp zum Salzstreuer greift, verbucht ein dickes Minus beim Gegenüber. Das Fragen, oder Hinzufügen von mehr Salz wird als Beleidigung des Gastgebers aufgefasst.

China

Wer etwas verschenken will sollte aufpassen. Das Verschenken von Uhren kann bei Ihnen Chinesen schon einen Ruf als morbide einheimsen. Uhren aber auch Taschentücher oder Strohsandalen und Blumen werden dort als Symbole für den Tod und Beerdigungen gesehen

Zahl der Woche

3 Liter….

Soviel Kerosin verbraucht das größte Passagierflugzeug der Welt, der Airbus A380 pro Passagier und pro 100km. Damit liegt es einiges unter bisherigen Großraumflugzeugen. In der Basisversion des Flugzeugs haben 555 Gäste Platz.

 

TV-Tipps der Woche

Mdr, 19:50 Uhr, Mittwoch, Thomas Junker unterwegs
Arte, 18:35 Uhr, Donnerstag, Frankreich – Wild und Schön – Ile-de-France
Hr, 20:15 Uhr, Freitag – Dalmatien ahoi! Eine Seefahrt nach Split, Brac
Arte, 12:20 Uhr, Samstag, Magic Cities: Dubai
Wdr, 20:15 Uhr, Sonntag, Wunderschön! Weihnachten im Sauerland
3sat, 17:45 Uhr, Montag, Lust auf tolle Städte
Hr, 18:50 Uhr, Dienstag, Service Reisen: Lanzarote

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Louisa Dreyer.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.