Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 462/ 41. KW‚ 11. X. '17

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik +++ Orkan Xavier hinterlässt Chaos: Bahnverkehr überwiegend normalisiert+++Insolvenzverfahren JTTouristik: Kostenübernahme für Abreisetermine bis 31.Oktober +++ Zehn Tote: Waldbrände in Kalifornien+++Sauerland: Junge verliert Teil des Beins auf Sommerrodelbahn+++

Deutschland

Übernahme von Alitalia durch Lufthansa?

Laut Berichten erwägt Lufthansa eine Übernahme der insolventen, italienischen Airline und könnte damit seinen inneritalienischen Marktanteil um 41 Prozent sowie seinen Gesamtmarktanteil um 20 Prozent erhöhen, wenn, wie vom italienischen Verkehrsminister bevorzugt, eine Komplettübernahme erfolgt. Bis zum 16.Oktober kann geboten werden, viele Bieter -unter Anderem Ryanair- sind allerdings wieder abgesprungen.

Reisetrends bei Alltours

Individuell, digital, fern, exklusiv: Die Jahresbilanz des Konzerns zeigt, dass Touristen statt Pauschalreisen immer mehr Individualreisen nutzen, denn ein Großteil der 40 Prozent um die Alltours sein Hotelangebot erweitert, kommt der Eigenanreise- Tochter zugute, deren Angebot nun ausschließlich im Internet zu finden ist. Allgemein verzeichnet das Fernreiseangebot ein großes Wachstum. Bei der Wahl der Hotels ist auffällig, dass Kunden zunehmend Exklusivangebote wählen.

Naturnahes Mitmachen und Erleben auf Rügen

Natur mit allen Sinnen zu erleben, ist der Ansatz der „Rügener Nachhaltigkeitswoche“. Unter dieser Klammer fassen unter Anderem die Tourismuszentrale Rügen und der Tourismusverband Aktionen wie gemeinsames Bäume pflanzen, Wanderungen und eine „Kinder-Uni“ zusammen. Damit soll Besuchern vom 21. bis 28. Oktober die Nachhaltigkeit in Urlaub und Lebensstil nahe gebracht werden.

http://www.ruegen.de/nachhaltigkeit.html

Eifel rüstet digital auf

Teejit, so heißt das neue IT- Projekt für das die Eifel Tourismus GmbH (ET) und die Industrie- und Handelskammer Aachen, Trier und Koblenz sich zusammengetan haben, um die regionale Tourismusbranche unter Anderem digital zu verbessern. Mitarbeiter können auf die Plattform zugreifen und sich bezüglich E-Commerce, Internetauftritt und branchenspezifischem Wissen orts-und zeitunabhängig sowie wiederholt weiterbilden.

https://eifel.teejit.de/

Lego entführt in andere Dimensionen

Nachdem 1998 Dunkelachterbahnen wie der Temple of the Night Hawk im Phantasialand Besucher in .. eintauchen ließen lässt das Legoland Günzburg nun ab 2018 Besucher mit einer Virtual– Reality Brille und per Achterbahn in ein komplettes 360 Grad lego Universum samt Storyline.

https://www.legoland.de/ueber-legoland/presse/pressemitteilungen/drei-legoland-parks-verwandeln-achterbahn-in-ein-aubergewohnliches-virtual-reality-abenteuer/

http://www.parkerlebnis.de/legoland-deutschland-2018-virtual-reality-achterbahn-the-great-lego-race_50450.html

Digitales Mainz als Touristenmagnet

Laut der mainzplus CITYMARKETING GmbH soll Mainz durch eine Mainz App für mit Karte und Infos über das Geschehen sowie durch Virtual Reality- Brillen und „touch points“ virtuell erlebbar gemacht werden. Man erhofft sich das Hotel- und Gastgewerbe und den Einzelhandel anzukurbeln. Besucher sollen beispielsweise neben dem heutigen Mainz das vergangene Stadtbild in der Zeit Gutenbergs über die Brillen miterleben können.

https://www.mainzplus.com/presse/pressemeldungen/nachrichtendetails/news/virtual-mainz-mainzplus-citymarketing-tourismusfonds-mainz-ev-und-wirtschaftsfoerderung-entwickel/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=0b5fcb6e79497ffc26bf2ba6b930b1e0

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

WHO in Alarmbereitschaft

Neben der Beulenpest tritt derzeit die gefährlichere und leichter übertragbare Lungenpest gehäuft in Madagaskar auf. Der WHO verwies darauf hin auf die Gefahr der Verbreitung durch Flugverkehr. Auch die Hauptstadt der Insel wurde bereits erreicht. Eindämmungsmaßnahmen des öffentlichen Lebens wurden erhöht und AirSeychelles stellt ab Sonntag den Flugbetrieb ein, eine Reisewarnung sprach der WHO bislang jedoch noch nicht aus.

Vorerst Milderung in Katalonien

Touristen können vorerst aufatmen: Statt rebellischem Ausruf der Unabhängigkeit und weiteren Ausschreitungen kündigte Puidgemont am Dienstag den Dialog mit der spanischen Zentralregierung um die Autonomie Kataloniens an. Die zuvor formulierte Unabhängigkeitserklärung ließ er zunächst aussetzen. In Katalonien bleibt damit vorerst alles wie es ist, wobei beide Fronten gemischt reagierten. Zuvor hatte es Gegenproteste gegeben. Auch der spanische König und die Zentralregierung hatten die Bestrebungen scharf kritisiert, viele Firmen erwägten einen Abzug aus der Region

Thailand in Trauer

Diesen Oktober jährt sich die 2016 ausgerufene Staatstrauer um den Tod des thailändischen Königs. Für Urlauber sind der 13. (Gedenkfeier des Todestags in Bangkok) sowie der 26. Oktober (Tag der Einäscherung) zu beachten. An den Feiertagen sollten aus Respekt schwarze Kleidung (Bangkok) oder zumindest Trauerbroschen (ganz Thailand) getragen werden. Am 26. ist eine frühere Laden- und Attraktionsschlusszeit zu erwarten, da die Einäscherung von der Bevölkerung mit verfolgt werden soll. Insgesamt ist um den 25.-29. Oktober im Raum Bangkok durch die Feierlichkeiten mit Verkehrsverzögerungen zu rechnen. Der Große Palast und der Tempel des Smaragd-Buddha sind in Bangkok im Oktober komplett geschlossen.

Friesland fördert gesellschaftliche Vielfalt

 „Offene Gemeinschaft“: Damit will das niederländische Leuwaarden, Region Friesland, das neben Valletta nun europäische Kulturhauptstadt 2018 ist, punkten. Denn neben seinen malerischen Ecken ist die kleine Stadt eben auch wegen ihres bürgerinitiierten „soziokulturellen Aufbauprogramms“, das sich mehr lokal verbreiteten Problemen wie Arbeitslosigkeit, Strukturwandel und Integration annimmt, ausgewählt worden. Das offizielle Programm zu dem unter Anderem Kunst-, Sport- und Naturschutzprojekte, Musikevents, sowie Einblicke in das gesellschaftliche Leben gehören, beginnt am 1. Januar.

https://www.friesland.nl/de/kulturhauptstad-2018/programm

 

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/

***********************************************************

 

 

Best Practice

Barrierefrei reisen über Öger Tours

Komplikationsfreiheit verspricht das Reiseunternehmen Rollstuhlfahrern für die 20 geprüften Hotels in seinem neuen im Reisebüro erhältlichen Prospekt. Im Vorfeld wurden 40 türkische Hotels auf ihre Rollstuhltauglichkeit unter die Lupe genommen. Neben Ausstattung der Zimmer und Anlage war auch Transfer (per Bus etc.) ein Kriterium.

https://www.oeger.de/service/barrierefreie-reisen/

Kaum zu glauben … aber wahr!

Doppelbett in der Business Class

Die Airline Qatarairways bietet seit neuestem als erste Airline auch in der Business Class Sitze an, die in Betten bzw. Doppelbetten verwandelt werden können. In der Business Class sind zudem die Sitze so angeordnet, dass jeweils vier Sitzeplätze sich zugewandt stehen und einen abgetrennten Bereich bilden. Die Zielgruppe, Geschäftreisende, kostet der erhöhte Gesprächs- und Flugkomfort pro Sitz nun allerdings auch 1.800 Euro.

https://www.instagram.com/qatarairways/

Geschichten weiter erzählt

Vergünstigung für AirBerlin Kunden bei Thomas Cook

Kunden eines von AirBerlin stornierten Fernfluges können nun hundert Euro Rabatt bekommen bei einer bis zum 23. Oktober gebuchten Fernreise und eines Condor- Fluges über Thomas Cook oder Neckermann. Voraussetzung ist, dass Reiseantritt vor dem 1.November liegt und das stornierte Ticket sowie die Buchungsnummer der neuen Reise per Email eingesendet werden an:

thomascookhilftabgaesten@thomascook.de

Geschichten zu Ende erzählt

Vergünstigung für AirBerlin Kunden bei Thomas Cook

Kunden eines von AirBerlin stornierten Fernfluges können nun hundert Euro Rabatt bekommen bei einer bis zum 23. Oktober gebuchten Fernreise und eines Condor- Fluges über Thomas Cook oder Neckermann. Voraussetzung ist, dass Reiseantritt vor dem 1.November liegt und das stornierte Ticket sowie die Buchungsnummer der neuen Reise per Email eingesendet werden unter: thomascookhilftabgaesten@thomascook.de

Die Karawane zieht weiter

Corinne Miseer ersetzt Ina Duckstein während ihrer Elternzeit als Leitung der Abteilung Marktforschung und Tourismusmarketing bei der Dresden Marketing GmbH (DMG). Martin Nydegger übernimmt ab Januar den Posten von Jürg Schmid als Direktor von Schweiz Tourismus (ST). Die Wahl erfolgte durch den Vorstand.

Der Reise-Knigge

Russland

In Russland gibt es viele Dinge, die anders laufen als bei uns. Hier ein paar, die auch Touristen berühren könnten: Russen erzählen sich gerne stundenlang Witze und Anekdoten, und sie erzählen sie auch gerne Fremden. Besonders seltsam ist es, dass man sich in Russland zu einem Sauna- oder Duschgang gratuliert. Saunagänge sind ein Teil der russischen Tradition, Essen und Alkohol dürfen dabei nicht fehlen. Wenn man einen Russen fragt, wie es ihm geht, erhält man eine Antwort besonderer Art. Die Wahrheit. Also kein „Alles super, danke", sondern die geballte, ungefilterte Realität. Auch dabei ist es egal, ob man einem alten Bekannten oder einem Fremden antwortet. Und zu guter Letzt: Treten Sie keinem Russen auf die Füße! Wenn es doch passiert, wundern Sie sich nicht, wenn der zurücktritt. So ist es Brauch.

Zahl der Woche

14…

Prozent der Deutschen finden es wichtig auf Urlaubsreisen das eigene Kopfkissen mitzunehmen. Zum Vergleich – 6Prozent der Reisenden weltweit geben dies an, Deutschland liegt nach Indonesien (18 Prozent). in seiner Präferenz damit mehr als doppelt so hoch wie der Rest der Reisenden weltweit.

TV-Tipps der Woche

3sat, Mittwoch17:40 Uhr - Hollands Nordseeinseln
NDR 1, Donnerstag 20:15 Uhr Immer an der Mauer entlang – Reise quer durch China
SWR, Freitag 20:15 Uhr Expedition in die Heimat: Rund um die Burg
arte, Samstag 19:30 Uhr Basare der Welt: Jerusalem
SWR, Sonntag 14:30 Uhr Golfstrom: Von Kuba nach Neufundland
3sat, Montag 20:15 Uhr Wildes Venedig
hr, Dienstag 18:50 Uhr Service Reisen: Ausgefallene Hotels

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Felix Wimmel, Louisa Dreyer.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseknigge

Hier gehts zu unserer Reisekniggesammlung


#timetotravel - unsere Instagram-Tipps

Hier gehts zu unseren Instagram-Tipps


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.