Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 459/ 38. KW‚ 20. IX. '17

Letzte Woche ...

...bewegte uns in der Touristik +++Schweres Erdbeben in Mexiko: Mindestens 224 Tote+++Hurricane Maria trifft auf die Karibik zu+++ Bieterfrist für Air Berlin ist abgelaufen+++Mehrere Tote und Verletzte bei einem verunglückten Bus in Antalya+++

Deutschland

O`zapft is!- Das Oktoberfest hat begonnen

Am Samstag um 12 Uhr war es wieder soweit, Oberbürgermeister Dieter Reiter eröffnete das 184. Oktoberfest mit einem fröhlichen „O`zapft is!“. Der Preis für die Maß liegt bei 10,95 Euro, 25 Cent günstiger als letztes Jahr. Die Preise fürs Essen stiegen allerdings im Vergleich zu 2016. Auch das Sicherheitskonzept wurde grundlegend überarbeitet: ein großer Zaun einmal um das ganze Gelände, mehr Sicherheitskräfte, generelles Taschenverbot und Polizisten mit Bodycams sollen dafür sorgen, dass alle Wiesn-Besucher sicher und friedlich feiern können.
https://www.oktoberfest.de/de/

Europapark baut neue Erlebniswelt „Rulantica“

Auf einer Fläche so groß wie 63 Fußballfelder entsteht bis 2019 die neue und damit sechste Erweiterung des Europaparks. „Rulantica“ wird der neue Bereich heißen und steht ganz im Zeichen des Wassers. Gigantische Poolanlagen, Wasserrutschen, schwimmende Bars, Deutschlands größtes Wellenbad, ein neues 4-Sterne Hotel und vieles mehr sollen den XXL-Wasserpark zum neuen Besuchermagnet machen.
www.europapark.de/de

Erster „#Urbanana“-Award

Die Tourismusbranche in NRW war so erfolgreich wie noch nie, besonders beliebt sind bei den Besuchern die Großstädte und die damit verbundenen Kultur- und Freizeitangebote. Um weiterhin gute und neue Angebote zu schaffen, ruft der Tourismus NRW nun den „Urbanana“ Preis ins Leben. Dieser wird an Unternehmen mit kreativen Ideen zur Tourismusförderung vergeben wird. Der Award wird an sechs Unternehmen verliehen und mit 4000 Euro dotiert.
www.nrw-tourism.com/urbanana

Air Berlin stellt Karibikflüge ein

Erst vor wenigen Tagen hatte die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin das Aus für ihre Karibik-Verbindungen ab Düsseldorf verkündet, nun stoßen die Fluglinien Condor und Easyjet in die Lücke vor. Condor werde ab dem 1. November von Düsseldorf aus Ziele in der Karibik ansteuern. Auch die Lufthansa-Tochter Eurowings fliegt künftig von Düsseldorf in die Karibik.

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ fährt über die Ems

Damit der Stahlkoloss mit einer Länge von 335 Metern sicher durch den Fluss gebracht werden konnte, musste die Ems zunächst auf einer Länge von 30 Kilometern aufgestaut werden. Begleitet von Hunderten Schaulustigen erreichte der Riese planmäßig die Nordsee, wo er nun eine Probefahrt absolviert und anschließend an die asiatische Rederei „Dream Cruises“ übergeben wird.
http://www.meyerwerft.de/de/meyerwerft_de/index.jsp

Allianz Arena ist Bewerber für die EM 2024

Deutschland bewirbt offiziell mit der Allianz Arena als Austragungsort für die Europameisterschaft 2024, die gleichzeitig in mehreren Europäischen Ländern stattfindet. Insgesamt zehn deutsche Stadien gehen ins Rennen, wobei das Heimatstadion des FC Bayern als Favorit gilt, da es Deutschlands modernstes Stadion ist und auch europaweit zu den Besten seiner Art gehört.

Air Berlin Pleite teuer für Vielflieger

Vor allem für Geschäftsreisende könnte die Pleite der Fluggesellschaft Air Berlin teuer werden. Nach Beobachtungen des Geschäftsreiseverbands VDR könnte sich die Entwicklung in höheren Ticketpreisen bemerkbar machen. Vor allem, wenn es in Zukunft ein Lufthansa-Monopol auf bestimmten Strecken geben sollte.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Ryanair will knapp 2.100 Flüge streichen

Die Fluggesellschaft Ryanair möchte die nächsten sechs Wochen nutzen, um die Pünktlichkeit ihrer Flüge zu erhöhen. Hierfür wird die Airline nach eigenen Angaben bis zu 2.100 Flüge streichen. Je nach Preis des Fluges können Passagiere eine Entschädigung in Höhe von maximal 600 Euro erwarten. Außerdem ist Ryanair verpflichtet jeden Kunden persönlich mindestens 2 Wochen vor dem eigentlichen Flugtermin über den Ausfall informieren.

Die ersten österreichischen Tourismustage

Letzte Woche trafen sich 400 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Medien zu den ersten Tourimustagen in Österreich. Im Zentrum der Veranstaltung stand die Digitalisierung der Tourismusbranche. Auch der Wirtschafts- und Tourismusminister Harald Mahrer war vor Ort und betonte die Wichtigkeit des Tourismus für Österreich.

Griechenland führt ab Januar 2018 Touristensteuer ein

Griechenland folgt dem Vorbild anderer europäischer Tourismushochburgen und führt auch eine Touristenabgabe ein. Diese wird bei Übernachtungen in Hotels und Ferienwohnungen fällig und beträgt ja nach Preisklasse der Unterkunft von 50 Cent bis 4 Euro pro Nacht.

World Tourism Alliance gegründet

Die Welt Tourismus Organisation UNWTO hat auf ihrer 22. Gesamtkonferenz die Gründung der World Tourismus Alliance beschlossen. Sie besteht aus hochrangigen Mitgliedern der Tourismus Industrie, unter anderem ist die UNWTO auch selbst eines der Gründungsmitglieder. Sie soll die Zusammenarbeit internationaler Akteure in der Tourismusbranche verbessern und Projekte zur Nachhaltigkeit fördern.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/

***********************************************************

 

 

Kaum zu glauben … aber wahr!

Neuer Mr.Olympia gekürt

Dieses Wochenende wurde wieder der wichtigste Titel im professionellen Bodybuilding verliehen, hierzulande sehr unbekannt ist hingegen in Amerika Bodybuilding ein echter Kultsport. Dieses Jahr gewann der Amerikaner Phil Heath den Titel und 800.000 Dollar Preisgeld. Leider der Sport seit Jahren von Doping und Medikamentenmissbrauch überschattet. Nun versucht unter anderem Superstar „The Rock“ das Image des Kraftsportes wieder aufzupolieren und fordert strengere Kontrollen und mehr Transparenz.

Die Karawane zieht weiter

Hansjörg Mair ist neuer Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH. Seit 2001 leitete er den Tourismusverband Südtirol Süden, nun will er sich neuen Herausforderungen stellen.

Der Reise-Knigge

Brasilien

Bei uns in Deutschland sind No Shows ja nicht so beliebt: Leute, die sich zu einer Veranstaltung anmelden und dann doch nicht kommen. In Brasilien ist das anders, Brasilianer legen Wert darauf, dass man guten Willen zeigt. Bei Einladungen sollte man also grundsätzlich erstmal zusagen, auch wenn man weiß, dass man es nicht schafft. Absagen kann man dann immer noch und das wird auch nicht übel genommen.

Zahl der Woche

38.000…

Euro kostet der teuerste Linienflug der Welt. Angeboten wird er von Etihad auf der Strecke von New York nach Mumbai, natürlich nur Hinflug versteht sich. Dafür bekommt man aber auch eine zwölf Quadratmeter Privatsuite mit Flachbildfernseher, großem Bett, Sofa und eigener Dusche. Wenn man sich diesen Luxus leisten kann, ist der Flug sicherlich deutlich entspannter.

 

TV-Tipps der Woche

arte, Mittwoch, 17.40 Uhr, China - Der letzte Zug
arte, Donnerstag, 15.50 Uhr, Brasiliens Küsten: Süden
3sat, Freitag, 14.05 Uhr, Der Schwarzwald
SWR, Samstag, 16.15 Uhr, Unterwegs in Westkanada
3sat, Sonntag, 14.15 Uhr, Engadin - Wildnis der Schweiz
phoenix, Montag, 20.15 Uhr, Die Ostküste der USA: Florida
arte, Dienstag, 18.35 Uhr, Big Pacific - Der geheimnisvolle Ozean



Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Felix Wimmel.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Reiseknigge

Hier geht es zu unserer Reisekniggesammlung


Marathon-Special

Hinein in die Laufschuhe und ab in den Frühling. Alles zum Thema Laufen und Marathon finden Sie hier in unserem Marathon-Special.