Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 437/ 15. KW‚ 12. IV. '17

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik +++ Terroranschläge in St. Petersburg und Stockholm +++ Großkontrolle von Fernbussen nach illegalen Einwanderern +++ Ausnahmezustand in Ägypten +++ Verschärfte Grenzkontrollen am Flughafen in Athen +++

In eigener Sache

Es ist soweit: die Ostertage stehen wieder vor der Tür. Mit verschiedenen Bräuchen wie Eierfärben, Osterfeuer und Sonntagsbrunch werden uns die Feiertage versüßt. Was an diesem Wochenende ganz bestimmt nicht fehlen darf ist die Suche nach den Ostereiern, ob echt oder aus Schokolade ist dabei egal. Hauptsache es wird gesucht! Auch in unserem early bird steht diese Woche alles unter dem Motto: „Suchen“. Wir wünschen Ihnen ein Eins-A Osterfest!

Deutschland

Klein Kanada in Südbayern gefunden

Die Forststraße zwischen Vorderriß und Wallgau ist eine zwölf Kilometer lange Mautstraße. An der Isastrecke können Reisende Natur pur erleben. Die Region gilt als eines der dünnbesiedelsten Gebiete Europas. Ab Ostern steht die Natur dort in voller Blüte und lädt besonders zum Spazieren ein. Weitere Informationen gibt’s auf: http://www.ahornboden.com/lage/mautstrasse/

Auf der Suche nach einem passenden Plätzchen

Am 24. und 25. Juni findet erneut der bundesweite Tag des offenen Camping platzes statt. Besucher können sich auf Einblicke in das moderne Campingleben und ein Veranstaltungsprogramm für groß und klein freuen. Die verschiedenen Campingplätze informieren über Übernachtungs- und Freizeitangebote. Weitere Informationen über die teilnehmenden Campingplätze finden Sie hier: http://www.campingplatz-deutschland.de/tag-des-offenen-campingplatzes/allgemeines.html

Klangwellen suchen in Steinhude

Von April bis Oktober 2017 findet die Veranstaltungsreihe „Klangwellen am Steinhudermeer“ statt. An zehn verschiedenen Orten können sich die Besucher von Klang und Kulisse verzaubern lassen, wie bei einem Konzert auf der schwimmenden Seebühne im neu ausgebauten Sturmhafen in Steinhude. Alle Termine der Konzertreihe gibt es auf: http://www.steinhuder-meer.de/ 

Nicht immer nur das Osternest

Beim Geocaching einer Art „digitaler Schnitzeljagd“ ist der Weg das Ziel. Die Umgebung besser kennen lernen und einen bisher unentdeckten Lieblingsort finden. Vielleicht auch in Ihrer Stadt. Die Firma Geheimpunkt bietet interaktive Suchen in verschiedenen Städten an, auch für Firmenevents. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.geheimpunkt.de/ 

Anschluss gesucht

Hieß es für mehr als zehntausend Reisende am Wochenende. Gleich zwei Oberleitungsschäden legten in Hannover den Schienenverkehr lahm. Die Gleise in Richtung Westen waren mehrere Stunden gesperrt. Dies führte zu zahlreichen Verspätungen und Ausfällen im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr. 

Auf der Suche nach etwas Neuem? Marokko erleben

Teezeremonie und Kochabend mit marokkanischem Küchenchef. Auf der Roadshow der Willy Scharnow-Stiftung und des Marokkanischen Fremdenverkehrsamts stellt sich das Land vor. Ab dem 25. April kann die Show an fünf verschiedenen Orten besucht werden. Die genauen Termine erfahren Sie hier: http://www.willyscharnowstiftung.de/studienreisen-seminare/roadshows-tages-abendinfos/roadshow-marokko-2017.html#c2839

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Philippinen: Erhöhtes Entführungsrisiko

Reisende auf den Philippinen sollten in den Provinzen Bohol und Cebu vorsichtig sein. Das Auswärtige Amt gab für die beiden Inseln im aktuellen Reisehinweis ein erhöhtes Entführungsrisiko an. Die US-Botschaft in Manila weist darauf ebenfalls hin. In Bohol kam es gestern zu Kämpfen zwischen den philippinischen Streitkräften und der Islamlistengruppe Abu Sayyaf. Medienberichten zufolge war dies das erste Mal, dass Kämpfer der Abu Sayyaf in Tourismusregionen vorgedrungen sind. Ein Entführungsrisiko könne auch in anderen Landesteilen nicht ausgeschlossen werden.Den Reisehinweis für die Philippinen finden Sie auf: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/PhilippinenSicherheit_node.html 

Gelbfieberrisiko in Rio

Die Weltgesundheitsbehörde (WHO) gab erneut weitere Impfempfehlungen gegen Gelbfieber für Brasilien  bekannt. Ab sofort sollten Reisende, die sich im Stadtgebiet von Rio de Janeiro und Niterói aufhalten impfen lassen. Somit ist jetzt der gesamte Bundesstaat Rio de Janeiro ein Risikogebiet für Gelbfieber. Für die Stadt Campinas im Bundesstaat Sao Paulo gilt nun ebenfalls eine Impfempfehlung. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.who.int/csr/don/04-april-2017-yellow-fever-brazil/en/ 

Arbeitgeber suchen sichere Alternativen

Trotz Bemühungen durch Airbnb, Uber & Co werden Sharing Konzepte nicht von Firmen für ihre Geschäftsreisen genutzt. Dies zeigte das aktuelle europäische Reisebarometer von American Express Global Business Travel. Grund dafür sei laut den Befragten der mangelnde Einblick in Risiko- und Sicherheitsfaktoren.

Kultstätten können noch länger besucht werden

Bis zum 31. Oktober können in Griechenland Museen und archäologische Ausgrabungsstätten von acht Uhr morgens bis 20 Uhr abends besichtigt werden. Die ausgedehnten Öffnungszeiten wurden vom Kultusministerium eingeführt. Um dies zu ermöglichen wurden mehr als 1300 neue Mitarbeiter eingestellt. Interessante Sehenswürdigkeiten finden Sie unter: http://www.griechenland-portal.de/sehenswuerdigkeiten/athen-sehenswuerdigkeiten.html 

Thomas Cook: Suche nach tierfreundlicher Alternative

Mit sofortiger Wirkung nimmt das Reiseunternehmen Thomas Cook 16 Ausflugsangebote aus dem Programm, da diese nicht den Anforderungen an eine artgerechte Tierhaltung entsprechen. Grund dafür war eine Überprüfung verschiedener Einrichtungen mit Tierhaltung durch den britischen Reiseverband ABTA. Die im Dezember 2016 eingeführte Tierschutzpolitik wird damit von Thomas Cook konsequent umgesetzt.

Mehr Attraktivität für Airbus

Um das Umsatzpotential zu erhöhen baut Airbus seinen A-380 um. Durch die Umgestaltung werden bis zu 80 neue Sitzplätze geschaffen. Da sich das größte Passagierflugzeug der Welt nur noch auf wenigen Strecken rentabel einsetzen lässt ist er bei den Kunden nicht mehr gefragt. 

Umleitung suchen

Am Lago Maggiore in Oberitalien müssen sich Urlauber eine alternative Route suchen. Aufgrund eines Steinschlags ist die Uferstraße dort gesperrt. Der ADAC spricht von einer 65 kilometerlangen Umleitung für Autos und Motorräder.

Überraschender Fund in Buenos Aires

In der argentinischen Hauptstadt war die Suche erfolgreich. Archäologen fanden bei Ausgrabungen eine präkolumbianische Siedlung. Dies gilt als eine der wichtigsten Entdeckungen der Stadt.

Trend zum Zweitbuch

Auf der Such nach dem nächsten Sofa

Zehn Wochen lang suchte Stephan Orth zwischen Moskau und Wladiwostok nach kleinen und großen Wahrheiten über Russland. In seinem Buch „Couchsurfing in Russland - Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde“ beschreibt er, wie er von einer Couch zur nächsten reiste: Von einer Diamantenmine in Jakutien, einer Datscha inmitten der Großstadt bis zu einem Dorf in Sibirien. Er lebt dabei bei Einheimischen und diskutiert mit ihnen über Politik, Propaganda und Pelmeni. Das Buch können Sie hier kaufen.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/

***********************************************************

 

 

Social Media Gezwitscher

Biberbach auf der Suche nach Exil Schwaben

Der Oberbügermeister der schwäbischen Gemeinde möchte Exil Schwaben aus Berlin nach Biberbach locken. In seinem Video „vom großen B zum kleinen B“ spricht er mit Berlinern über seine Ansichten.
Das schräge Video gibt es unter: https://www.youtube.com/watch?v=aCUhNUvaYCg 

Kaum zu glauben … aber wahr!

Rechtslücke bei Ryanair gefunden

Nachdem ihr Flug über neun Stunden Verspätung hatte zahlte die Airline einem Ehepaar den nach EU-Recht fälligen Schadenersatz. Der Anbieter weigerte sich jedoch auch für die sechs Monate alte Tochter zu zahlen. Das Mädchen habe keinen Sitzplatz in Anspruch genommen. Das Bezirksgericht in Liverpool entschied jedoch im Sinne der Eltern. Ryanair muss der Familie nun 1200 Euro Entschädigung zahlen für einen Flug der 121 Euro kostete.

Die Karawane zieht weiter

Gesucht und gefunden: Im Rahmen einer Kabinettsumbildung wird Tokozile Xasa Südafrikas neue Tourismusministerin und löst den Vorgänger Derek Hanekom ab.

Osterveranstaltungen

Osterspaziergang in Herrenhausen

Am Ostersonntag laden die Herrenhäuser Gärten zu einem bunten Familienprogramm in den Großen Garten ein. Von zehn bis 17 Uhr werden Spiele für Kinder geboten, Osterhasen verteilen Süßigkeiten, Steigerauffahrten und Märchen auf der Probenbühne wird es ebenfalls geben. Zwischen zwölf und 15 Uhr finden stündlich Führungen durchs Galeriegebäude statt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: http://www.hannover.de/Herrenhausen/Besucher%C2%ADinformationen/Kinder-und-Familien/Osterspaziergang-in-den-G%C3%A4rten

Oster-Tanz Tage in Hannover

Bis zum 17. April finden im Opernhaus die diesjährigen Oster-Tanz Tage statt. Wie jedes Jahr sind internationale Tanzkompanien zu Gast in der Staatsoper. Auch das Ballett der Staatsoper präsentiert sich. Aufgeführt wird Jörg Mannes‘ Choreographie „Gefährliche Liebschaften“ nach dem berühmten Roman von Choderlos de Laclos. Alles Weitere finden Sie auf: http://www.staatstheater-hannover.de/oper/index.php?f=07_seiten&ID_Seite=68 

Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb

Am Ostersonntag fliegen in Horhausen im Westerwald erneut die Ostereier. Der Wettbewerb findet bereits zum 31. Mal statt. Das Ei muss dabei nicht nur besonders weit fliegen, sondern auch heile landen. Jährlich wird versucht den Rekord von 73 Metern zu überbieten. Nähere Informationen gibt’s unter:  http://www.der-takt.de/artikeldetails/artikel/ostereier-weitwurf-wettbewerb.html 

Ostern in Warnemünde

An der Ostsee bieten sich verschiedene Möglichkeiten das Osterfest zu genießen. Am 13.4 kann man bei einer Osterwanderung die Rostocker Heide entdecken. Ostersamstag findet ein Fackelumzug zum Osterfeuer statt. Begleitet wird der Umzug von Musik und einem Osterhasen. Abgerundet wird der Abend mit einer Feuershow am Strand. Alle wichtigen Daten finden Sie unter: https://www.rostock.de/urlaub-freizeit/was-wann-wo/hoehepunkte/ostern.html 

TV-Tipps der Woche

NDR, Mittwoch, 20:15 Uhr: Unbekanntes Afrika – Kalahari

phoenix, Donnerstag, 19:15 Uhr: Neuseeland von oben 

rbb, Freitag, 20:15 Uhr: Abenteuer Müritz

SWR, Samstag, 17:00 Uhr: Ibiza, Da will ich hin! 

BR, Sonntag, 14:30 Uhr: Allgäu im Lande des Märchenkönigs

NDR, Montag, 20:15 Uhr: Land zwischen Belt und Bodden

WDR, Dienstag, 20:15 Uhr: Abentuer Erde: Wildes Frankreich

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Hanna Behrensdorf, Anja Köneke.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.


Marathon-Special

Hinein in die Laufschuhe und ab in den Frühling. Alles zum Thema Laufen und Marathon finden Sie hier in unserem Marathon-Special.