Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 432/ 10. KW‚ 08. III. '17

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik +++ Neues Sicherheitskonzept für Kölner Dom +++ Elbfähre Brunsbüttel-Cuxhaven stellt Betrieb ein +++ SPD-Bundestagsabgeordnete Andrea Nahles ist neue Oldenburger Grünkohlkönigin +++ Die ITB öffnet heute in Berlin +++

Deutschland

Heute wird noch nicht gestreikt

Der Auftakt der Tourismusbörse ITB ist gerettet. Heute wird es an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld noch keine Streiks geben. Die Gewerkschaft Verdi gab den Arbeitgebern einen weiteren Tag Zeit, um ein besseres Angebot für das Bodenpersonal abzugeben. Grund für den Streik ist der Tarifkonflikt der rund 2.000 Beschäftigten - in einer vorherigen Abstimmung sprachen sich die Gewerkschaftsmitglieder letzte Woche für einen unbefristeten Streit aus.

Skifahren an Ostern möglich

Nach Angaben der Liftbetreiber soll das Skifahren im Schwarzwald noch bis zum Ende der Osterferien möglich sein. Rund um den 1493 hohen Gipfel des Feldberges und andernorts im Schwarzwald liege genügend Schnee. Der Feldberg und seine Umgebung ist mit 63 Kilometern Skipisten, 38 Liften und 23 Loipen das größte Wintersportgebiet Baden-Württembergs. Alles Weitere zum Skifahren in Baden-Württemberg gibt’s hier: https://www.liftverbund-feldberg.de/

Neue „WelcomeCard“ für Berlin

Das Tourismusportal visitBerlin und die Turbopass GmbH haben zum Start der ITB einen neuen City Pass für Berlin entworfen. Die „WelcomeCard“ bietet freien Eintritt zu 30 Sehenswürdigkeiten und kann als Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr genutzt werden. Die Karte gilt für viele Museen; eine Hop-on-Hop-off Bustour und eine Schiffsrundfahrt sind ebenfalls inklusive. Die „WelcomeCard“ gibt es für 48 und 72 Stunden oder für vier Tage. Preisauskünfte und eine Liste aller Sehenswürdigkeiten gibt’s unter https://www.berlin-welcomecard.de/de und auf https://www.turbopass.de/

Saubermachen im Reichstag

Aufgrund von Reinigungs- und Wartungsarbeiten ist die Berliner Reichstagskuppel vom 13. bis zum 17. März für Besucher geschlossen. Die Dachterrasse und das Dachgartenrestaurant bleiben aber zugänglich. Weitere Termine, an denen die Reichstagskuppel geschlossen ist finden Sie auf: http://www.bundestag.de/besuche/kuppel-dachterrasseunddachgartenrestaurant

„The Rock“: Radio für Helgoland

Seit letzter Woche hat Helgoland ein eigenes Internet-Radio. Weltweit werden Hörer über Wetterinformationen und -warnungen, aktuelle Angebote und Veranstaltungstipps informiert. Zudem gibt es das Format „Geschichten von früher“. Interessierte können eigene Sendungen oder Geschichten beitragen. Reinhören können Sie auf: http://www.radiohelgoland.de/

Pepper im Test

Der Technikanbieter Amadeus und der Reisekonzern TUI testen erstmals einen humanoiden Roboter für den Reisevertrieb. Die 1,20 Meter große Maschine heißt Pepper und kann auf Sprache, Mimik und Gestik reagieren. Pepper hat ein Tablet vor der Brust und soll Kunden in Reisebüros Vorschläge zu ihrem Wunschurlaub präsentieren. Vom 8. bis zum 11. März zeigt Amadeus den Roboter auf der ITB in Berlin. Alle Informationen zu Pepper gibt’s hier: https://www.ald.softbankrobotics.com/en/cool-robots/pepper

Kirschblütenfest in Hamburg

Am 19. und 20. Mai findet dieses Jahr das Japanische Kirschblütenfest in Hamburg statt. Seit 1968 heißt die japanische Gemeinde mit einem Feuerwerk über der Außenalster die Kirschblüten und somit den Frühlingsbeginn willkommen. Es finden dabei viele Workshops und Vorführungen zur Kultur Japans statt. Das Feuerwerk beginnt am 19. Mai um 22:30 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.hamburg-tourism.de/erleben/events/festivals-maerkte/japanisches-kirschbluetenfest/

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

USA-Einreisestopp 2.0

US-Präsident Donald Trump verhängte ein neues, überarbeitetes 90-tägiges Einreiseverbot für Bürger aus sechs muslimischen Staaten. Das Verbot gilt ab dem 16. März für Menschen aus Libyen, Somalia, Sudan, Syrien, Jemen und dem Iran - der Irak ist dieses Mal nicht dabei. Ausgenommen vom Verbot sind auch Inhaber von gültigen Visa und Green Cards sowie Doppelstaatler. Flüchtlingen aus den genannten Staaten bleibt eine Einreise für 120 Tage verwehrt.

Erste Erdgas-Fähre für Spanien

Seit Anfang März verbindet die „Abel Matutes“, die erste Fähre mit Erdgas-Motor, Mallorca mit dem Festland. Das Passagier-Schiff der Reederei Baleària fährt zweimal täglich die Route Barcelona-Mallorca ab. Der Erdgas-Motor wird in Hafennähe eingesetzt, um den Schadstoff-Ausstoß in Stadtnähe zu reduzieren. In Zukunft will die Reederei drei „Smartships“ bauen, die mit alternativen Treibstoffen fahren. Weitere Informationen finden Sie auf: https://www.balearia.com/de?lang=de

Hippie-Mode für New York

Die Ausstellung „Counter-Couture - Handmade Fashion in an American Counterculture” im „Museum of Art and Design“ in Manhattan zeigt bis zum 20. August Hippie-Mode aus den 60er und 70er Jahren. Handgestrickte Bikinis, Häkelkleider und selbst genähte Umhänge können Besucher dort anschauen. Informationen zu der Ausstellungen gibt’s unter: http://madmuseum.org/exhibition/counter-couture

Nationaler Mühlentag in Holland

950 Wind- und Wassermühlen öffnen am 13. und 14. Mai ihre Pforten für Besucher. Am Nationalen Mühlentag sind die Mühlen mit Flaggen und Blumen geschmückt, der Besuch ist kostenlos. Müller bieten Führungen zu Techniken und Geschichte der jeweiligen Mühlen an. Aktivitäten für Kinder sind ebenfalls geplant. Alles Weitere finden Sie auf: http://www.holland.com/de/tourist/anreise-reisen/veranstaltungen/mai/nationaler-muhlentag.htm

Trend zum Zweitbuch

Weil Fernweh nicht heilbar ist

Allein als Frau in den Iran reisen, im Hohen Atlas die Stufen zum Himmel erklimmen. In den Nebelwäldern Ruandas den letzten Berggorillas der Erde begegnen. In Grönland dem Strom trotzen. 30 neue lebendige Kurzgeschichten übers Reisen hat „The Travel Episodes Teil 2 - Neue Geschichten für Abenteurer, Glücksritter und Tagträumer“.

https://www.amazon.de/Travel-Episodes-Geschichten-Abenteurer-Gl%C3%BCcksritter/dp/3492406068/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1488964852&sr=8-2&keywords=the+travel+episodes

 

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/

***********************************************************

 

 

Aufgepickt

Aktuelle Reisewarnungen

In unserer Rubrik „Zitat der Woche“ haben wir heute mal zwei Zitate von Persönlichkeiten, die darum bitten trotz Trump in die USA zu reisen. Ganz anders Karl Born, der in einem aktuellen Interview vor Reisen in die Türkei warnt. Das ist besonders interessant, weil Born bisher immer ein Verfechter von Ägyptenreisen, auch im Krisenfall, war. Aber er hat seine Gründe:

„Hinze: Reisen in die Türkei sind ein Sicherheitsrisiko?                                         Born: Ja, ganz klar! Obwohl in Deutschland sehr viele Menschen an den Folgen des Rauchens sterben, wird der Verkauf von Zigaretten nicht verboten. Analog würde das für Türkei-Reisen heißen: Beim Verkauf von Urlaubsreisen in die Türkei muss ein „Beipackzettel“ dazu: „Vorsicht, die von Ihnen gekaufte Reise kann im Gefängnis enden“. Und im Kleingedruckten: „Sie können nicht darauf hoffen, dass Kanzlerin und Außenminister sich für Ihre Freilassung einsetzen“.

Lesen Sie das ganze Interview hier: http://www.reception-insider.com/lifestyle-und-travel/tourismus-experte-karl-born-es-wird-zeit-fuer-einen-tuerkei-reise-boykott 

Hier geht es zu Karl Borns letztem Artikel: http://karl-born.de/tuerkeitourismus-reiseboykott-die-reisebranche-muss-jetzt-farbe-bekennen/ 

Thorsten Windus-Dörr

Kaum zu glauben … aber wahr!

Frische Bergluft in Einmachgläsern

Der Brite John Green bietet Schweizer Bergluft abgefüllt in Einmachgläsern zum Verkauf an. Die „saubere“ und „gesunde“ Luft gibt es in drei Größen zu stattlichen Preisen: Die 500-Milliliterflasche kostet 97 Euro, einen ganzen Liter gibt es für 158 Euro und drei Liter für 260 Euro zu kaufen. Bei einem Kauf bekommt man außerdem ein Echtheitszertifikat und die genauen Koordinaten des Gletschers mitgeliefert. Bestellen können Sie ein Glas frische Luft unter: http://www.mountainairfromswitzerland.com/sp/39379-mountain-air

Die Karawane zieht weiter

Engelbert Lütke Daldrup löst Karsten Mühlenfeld als BER-Flughafenchef ab.

Mike Schwanke wird zum 1. Mai neuer Geschäftsführer bei Robinson.

Zitate der Woche

USA trotz Trump

Reservierungen für USA-Reisen im Sommer gingen zurück. Der starke Dollar, der den Urlaub in den Staaten derzeit für Deutsche teurer macht, ist, so meinen Experten, nicht der einzige Grund dafür. Dazu zwei Stimmen, die wir auf Bild.de fanden:

„Die Deutschen sollten unbedingt die USA besuchen! Die Politik der neuen Regierung mindert nicht die Schönheit unseres Landes oder die Freundlichkeit unserer Bürger – von denen 65 Millionen deutsche Wurzeln haben", John B. Emerson, ehemaliger US-Botschafter in Berlin.

„Ob man aus Protest Amerika fernbleiben sollte, muss jeder für sich persönlich entscheiden. Klar ist, dass Donald Trump mit seiner Politik der amerikanischen Tourismus-Industrie keinen Gefallen tut – im Gegenteil! Statt nicht mehr in die USA zu reisen, sollte man meiner Meinung nach lieber an die US-Botschaft schreiben", Don F. Jordan, amerikanischer Auslandskorrespondent mit Wohnsitz in Bonn.

Zahl der Woche

180 …

… Urlaubsregionen präsentieren sich ab heute fünf Tage lang auf der ITB-Reisemesse, dem traditionellen Saisonauftakt der Tourismusbranche in Berlin.

TV-Tipps der Woche

NDR, Mittwoch, 20:15 Uhr: Die Elbe - Von Sachsen zum Mittelmeer

arte, Donnerstag, 16:15 Uhr: Haenyeo - Koreas Meerjungfrauen

hr, Freitag, 20:15 Uhr: Kanadas wilder Westen

MDR, Samstag, 13:15 Uhr: Mississippi: Der hohe Norden (1/2)

ARD, Sonntag, 16:30 Uhr: Wildnis Nordamerika

phoenix, Montag, 18:30 Uhr: 17.000 Kilometer Kanada

3sat, Dienstag,  14:50 Uhr: Orientalische Gartenlust (1/5)  - Persien  - Die Erfindung des Paradieses

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Anja Köneke.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.


Marathon-Special

Hinein in die Laufschuhe und ab in den Frühling. Alles zum Thema Laufen und Marathon finden Sie hier in unserem Marathon-Special.