Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 425/ 03. KW‚ 18. I. '17

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik +++ Nächstes Tief Egon führe erneut zu zahlreichen Unfällen +++ Wegen Schneeankündigung ICEs auf Tempo 200 gedrosselt +++ BER-Eröffnung 2017 zweifelhaft +++

Deutschland

Luther 4.0

Dieses Jahr feiert Deutschland 500 Jahre Reformation. Zahlreiche Regionen und Städte haben sich dieses Jubiläum zum Anlass genommen, um zur Person Martin Luther neue Wanderwege, Führungen und Sonderausstellungen anzubieten. Auf einer exklusiven „Luther 2017“ Webseite ist zu sehen, wie sich die deutsche Touristik mit einem breiten Spektrum an Veranstaltungen auf das Jubiläum vorbereitet. Erfahren Sie hier mehr: https://www.luther2017.de/de/

Flixbus fährt in die Dolomiten

Der Fernbus Flixbus bietet ab sofort freitags, samstags und sonntags eine neue Route an. Dabei können Reisende von Berlin, Leipzig, München und Innsbruck zu den Skigebieten der Dolomiten in der Region Trentino fahren. Im Angebot stehen dabei die beliebtesten Gebiete Val di Sole, Val Rendena, Val di Fiemme und Val di Fassa. Die Fahrten finden zweimal täglich statt und sind bis zum 9. April buchbar.
Buchen Sie ihre Fahrt ins Skigebiet: https://www.flixbus.de/reisetipps/skigebiete

Alle Jahre wieder - Kultur- und Gartensommer in Schwerin

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern informiert ab jetzt über seinen alljährlichen Kultur- und Gartensommer unter freiem Himmel. Zwischen April und September findet zum Thema Kunst und Kultur um das märchenhafte Schloss herum ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm statt. Erhalten Sie einen Einblick ins Kulturprogramm: https://www.schwerin.com/de/erlebnis-schwerin/veranstaltungshoehepunkte-in-schwerin/der-schweriner-kultur-und-gartensommer/

Eintrittspreise selbst bestimmen? Funktioniert!

Mit dem Motto „Pay what you want“ stellen viele Museen und Tierparks in Nordrhein-Westfalen dem Besucher frei, wie viel er für seinen Eintritt bezahlt. Das Modell zeigt sich erfolgreich und einige Häuser verzeichnen neben erhöhten Besucherzahlen dadurch sogar eine Umsatzsteigerung. Zum Landesportal von Nordrhein-Westfalen geht’s hier: https://www.land.nrw/de/land-und-leute/dein-nrw

Ostseetunnel stärkt Tourismus

Der geplante 18 Kilometer lange Ostseetunnel zwischen Deutschland und Dänemark soll laut einer Studie des Instituts für Tourismus und Bäderforschung in Nordeuropa positive Auswirkungen für den Tourismus von Schleswig-Holstein und Dänemark bringen. Es entsteht eine gemeinsame Urlaubsregion, die bequemer und schneller erreicht wird. Außerdem rechnet man mit einem Umsatzzuwachs von rund sechs Millionen Euro jährlich.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Reisewarnung für Gambia

Für Gambia wurde vom Auswärtigen Amt nun eine Reisewarnung ausgesprochen. Nachdem es am 1. Dezember in Gambia zu einer Neuwahl des Staatspräsidenten kam und dieser am 18. oder 19. Januar sein Amt antreten soll, seien nun Unruhen und gewaltsame Auseinandersetzungen möglich. Der bisher regierende Staatspräsident Jammeh erkennt die Wahl nicht an und ist nicht bereit abzutreten. Ob es sogar zu einer Schließung des internationalen Flughafens in Banjul kommt, entscheidet sich innerhalb der nächsten Tage. Zum Auswärtigen Amt geht es hier: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GambiaSicherheit.html

Kostenlos in die Nationalparks Kanadas

Kanada startet zum 150. Jubiläum dieses Jahr eine ganz außergewöhnliche Aktion. Mit dem „Canada Discovery Pass“ kommt man das ganze Jahr 2017 kostenlos in Kanadas Nationalparks. In mehr als 40 Nationalparks kann man die vielseitige Natur erleben. Den „Canada Discovery Pass“ gibt es online. Wer mit seiner Familie oder einer Gruppe in einem Fahrzeug reist, benötigt nur einen Pass. Hier ist eine Liste der Nationalparks Kanadas zu finden: http://www.pc.gc.ca/listing/np-pn/recherche-search_e.asp?p=1

Verbunden: WLAN auf Europa-Flügen

Kunden von Lufthansa und Austrian Airlines ist es schon bald möglich auf Kurz- und Mittelstreckenflügen in Europa im Internet zu surfen. Nachdem es 2016 die erste Testphase gab, stehen nun vorläufige Preise für den Internetzugang über WLAN fest. Mit dem eigenen Gerät soll die Nutzung von Nachrichtendiensten wie WhatsApp oder E-Mail drei Euro pro Flug kosten. Dagegen soll für das Surfen und das Videostreamen zwischen sieben und zwölf Euro pro Flugstrecke berechnet werden. Mehr über die Bordunterhaltung auf der Mittelstrecke: http://www.lufthansa.com/de/de/Lufthansa_Bordunterhaltung_per_App

GEO Saison wählt 100 schönste Hotels in Europa

Für die aktuelle Ausgabe von GEO Saison haben 30 internationale Experten zum elften Mal die 100 schönsten Hotels in Europa ausgewählt. In zehn verschiedenen Kategorien wie beispielsweise Luxus, Wellness und Budget-Unterkünfte wurden Hotels nach bestimmten Richtlinien bewertet. Im Bereich Luxus liegt das renommierte Hotel Ritz in Paris weit vorne. Bei Hotels, die weniger als 100 Euro kosten, macht das Prizeotel aus Hannover das Rennen. Hier kommen Sie zur aktuelle Ausgabe mit den Hotel-Rankings: http://www.geo.de/magazine/geo-saison/21451-geo-saison-nr-02-2017-die-100-schoensten-hotels-europa

Gefahr des „Geister-Roamings“

„Geister-Roaming“ nennt sich das neue Phänomen, welches auf der Handyrechnung trotz ausgeschalteter Roaming-Funktion im Ausland zu Unrecht Kosten aufführt. Dabei handle es sich um eine anbieterübergreifende Fehlfunkunktion im Netz, so ein Bericht des Onlineportals „Teltarif“. Das Problem sei, dass beim Einschalten des Smartphones geringe Datenmengen ins Internet gesendet werden und diese dann obwohl die Datennutzung im Ausland deaktiviert ist, Kosten verursachen. Nach dem Auslandsurlaub also unbedingt die Handyrechnung überprüfen! Zusätzliche Infos finden Sie hier: https://www.teltarif.de/geisterroaming-telekom-lte-falsche-rechnung/news/66742.html

Mit Ethiopian Airlines nonstop nach Madagaskar

Antananarivo, Madagaskar wird zum 28. März 2017 in das Streckennetz von Ethiopian Airlines aufgenommen. Dreimal wöchentlich soll es diese Strecke geben. Der CEO von Ethiopian Airlines Tewolde GebreMariam zeigt sich zuversichtlich über die neue Verbindung und damit dem Ziel Afrika weiter mit dem Rest der Welt zu verbinden. Hier gibt es weitere Informationen zur Airline: http://www.ethiopianairlines.com/

Trend zum Zweitbuch

Camping neu entdecken! - Die schönsten Campingziele in Europa

Das Holiday Reisebuch „Yes we camp!“ zeigt 40 Campingziele, die sich ganz besonders lohnen. Dabei sind die Stellplätze ganz nah an der Natur und trotzdem auch an besonderen Sehenswürdigkeiten. GPS-Koordinaten für Parkplätze für einen bestimmten Ort oder ein Kulturhighlight sind in diesem Buch inbegriffen. Das enthaltene Extra-Heft bietet weitere Informationen rund um Nützliches fürs Camping.

https://www.amazon.de/Holiday-Reisebuch-Yes-camp-Campingziele/dp/3834221988/ref=sr_1_12?s=books&ie=UTF8&qid=1484654019&sr=1-12&keywords=reisebuch

Arbeit adelt

Fotos posten: Praktikum bei Royal Caribbean

Die britische Kreuzfahrtlinie Royal Caribbean bietet für drei Monate ein ganz spezielles Praktikum an. Zu den Voraussetzungen gehören ein eigenes Smartphone zu besitzen, mit Instagram umgehen zu können und reiselustig zu sein. Die Aufgabe während des bezahlten Praktikums besteht darin, die Reise mit Fotos und Videos festzuhalten und täglich bei Instagram zu posten. Dabei wird der Praktikant New York, die Karibik, Asien und das Mittelmeer erkunden können. Bewerbungsfrist ist der 31. Januar und los geht die Tour dann zwischen Juni und Juli 2017. Hier finden Sie ausführlichere Informationen: https://www.royalcaribbean.co.uk/extraordinary-intern-ship/

 

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/

***********************************************************

 

 

Best Practice

Abgetaucht: Größtes Unterwassermuseum Europas geöffnet

Vor Lanzarote hat das größte Unterwassermuseum Europas geöffnet. Das Museo Atlántico bietet in zwölf Metern Tiefe in der Nähe der südlichen Küste von Lanzarote Tauchern, Schnorchlern und Gästen auf Glasbodenbooten ein einmaliges Unterwassererlebnis. Der britische Künstler Jason deCaires Taylor hat mehr als 300 menschliche und pH-neutrale Skulpturen erschaffen und stellt diese auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern aus. Ziel dieses Projekts ist es ein großes künstliches Riff zu erzeugen, indem die Meereswelt und die Natur bewahrt werden können. Die Themen bei diesem Projekt sind gegenwärtig: Globalisierung, Flüchtlingskrise, Klimawandel. Dabei kommen zwei Prozent der Einnahmen Projekten zum Schutz oder zur Erforschung der Meereswelt von Lanzarote und den Kanarischen Inseln zugute. Zur Webseite geht’s hier: http://www.cactlanzarote.com/de/cact/museo-atlantico/

Aufgepickt

Brexit: Billigere Ferien auf der Insel?

Der Brexit wird vieles negativ verändern. Es dürfte für Deutsche schwieriger werden in Großbritannien zu arbeiten. Die Rechte von EU-Bürgern, die dauerhaft auf der Insel leben werden sicher beschnitten werden. Für Studenten wird es schwieriger und speziell die Automobilindustrie macht sich Sorgen. Für Touristen aus EU-Ländern könnten sich aber zwei Dinge verbessern. Das schwächelnde Pfund macht Reisen nach Britannien billiger. Und da viele Engländer wahrscheinlich im eigenen Lande Urlaub machen werden, sind die Hotels in den Reiseregionen nicht mehr so leicht zu füllen. Weniger Handtücher auf Poolliegen gibt es dann auch. Aber ganz ehrlich: Mehr als Glaskugel und Kaffeesatz ist das auch nicht.

Thorsten Windus-Dörr

Kaum zu glauben … aber wahr!

Woman only: Sitzreihen nur für Frauen bei Air India

Ab dem 18. Januar bietet die indische Fluggesellschaft Air India auf Kurz- und Mittelstrecken für Frauen eine eigene Sitzreihe in ihren Flugzeugen des Typs Airbus A320 an. Anlass dieser Weltneuheit war sexuelle Belästigung an Bord eines Langstreckenflugs am 21. Dezember. Der General Manager Meenakshi Malik äußerte dazu, dass es in der Verantwortung der Fluggesellschaft liege, den Komfort für weibliche Fluggäste zu verbessern. Zusätzlich wurde angekündigt, dass die Crew nun auch Handschellen an Bord hat, um besonders ausfallend werdende Passagieren zurückzuhalten.

Gerücht der Woche

Neuer Streik von British Airways

Gerüchten zufolge kündigt die Gewerkschaft Unite vom 19. bis 21. Januar einen neuen Streik des Personals von British Airways an. Mit diesem Streik soll eine bessere Bezahlung der BA-Mitarbeiter erzielt werden. Bereits beim zweitägigen Streik in der letzten Woche gab es 40 Flugausfälle am Flughafen London-Heathrow.

Geschichten weiter erzählt

Jetzt geht’s hoch hinaus! - Harz eröffnet Weltrekordbrücke

Im letzten early bird haben wir bereits kurz über die Weltrekordbrücke an der Rappbodetalsperre im Harz berichtet. Die Hängeseilbrücke für Fußgänger soll sich über mehr als 440 Meter über das Tal spannen. Momentan steht die Fußgängerhängebrücke in Sotchi mit 440 Metern Seilspannweite noch an der Spitze. Ähnlich wie in Russland soll es ab April auch im Harz möglich sein, dass sich abenteuerbegeisterte Besucher an einem 75 Meter langen Seil in die Tiefe stürzen, und dabei hin- und her schwingen können. Der Eintritt zur Brücke soll voraussichtlich sechs Euro betragen, den Pendelsprung könne man ab 79 Euro buchen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.harzdrenalin.de/

Geschichten zu Ende erzählt

Großes Rätsel um verschollenes Flugzeug bleibt ungelöst

Nach drei Jahren wird die Suche nach der Maschine der Malaysia-Airline eingestellt. Am 8. März 2014 verschwand Flug MH370 mit 239 Passagieren plötzlich vom Radarschirm. Die beginnende Suche von der Luft aus und die folgenden Ermittlungen auf 120.000 Quadratkilometer Meeresgrund kostete insgesamt 160 Millionen Dollar. Damit geht dieses Rätsel als die teuerste Suche der Luftfahrt in die Geschichte ein. Obwohl es viele Proteste bei den Angehörigen der Insassen gab, haben sich die drei beteiligten Länder Australien, China und Malaysia geeinigt, die Aktion abzubrechen. Nur bei konkreten Hinweisen, soll eine Suche fortgesetzt werden.

Die Karawane zieht weiter

Carsten Burgmann wird neuer Vertriebsdirektor bei Anex Tour.



Hanna Kleber ist neue Präsidentin des Corps Touristiqe (CT) in Deutschland.



Jochem-Jan Sleiffers Tätigkeitsfeld bei der Hilton-Hotelgruppe erweitert sich künftig auf das Tagesgeschäft der gesamten Full-Service-Häuser der Marken Hilton, DoubleTree by Hilton und Curio – A Collection by Hilton in ganz Kontinentaleuropa.



Oliver Schmitt ist seit Anfang des Jahres Vice President Sales bei Eurowings.

Zitat der Woche

„Sie kann zum Wahrzeichen einer weltoffenen, vielfältigen Metropole werden“,

Bundespräsident Joachim Gauck beim Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie.

Zahl der Woche

1,3 …

… Kilometer und bis zu 35 Meter breit ist die Fußgängerzone in Madrid, die bis zum Sommer 2019 umgebaut werden soll. Der Boulevard Gran Vía gehört zu den wichtigsten Einkaufsstraßen und wird „Broadway Madrids“ genannt.

TV-Tipps der Woche

WDR, Donnerstag, 14:00 Uhr: Unterwegs auf dem Ho-Chi-Minh-Pfad - Von Xépon bis Ho-Chi-Minh-Stadt

SWR, Freitag, 20:15 Uhr: Winterbeginn am Arlberg

mdr, Samstag, 14:25 Uhr: Istrien – Kroatiens grüne Halbinsel

WDR, Sonntag, 13:40 Uhr: Unentdeckte Mosel – Römer, Wein und Wandern

phoenix, Montag, 18:30 Uhr: Wunderwelt Erde - Neuseeland

kabel eins Doku, Dienstag, 22:20 Uhr: Entdeckt! Geheimnisvolle Orte

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Celina Lein.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.


Marathon-Special

Hinein in die Laufschuhe und ab in den Frühling. Alles zum Thema Laufen und Marathon finden Sie hier in unserem Marathon-Special.