Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 415 / 44. KW‚ 2. XI. '16

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik: +++ Die Freiheitsstatue in New York wurde letzten Freitag 130 Jahre alt. +++ Noch keine Entwarnung nach Erdbeben-Serie in Italien +++ Keine weiteren Streiks bei Eurowings und Germanwings +++ Reiseziel Mittelmeer gefragt wie nie +++

Deutschland

Luther-Jahr 2017

Das 500. Reformationsjubiläum beginnt: Tourismus und Kultur haben sich lange auf das Ereignis vorbereitet. In Brandenburg sollen beispielsweise Ausstellungen, Konzerte, Feste, Filme, Theaterstücke und Musicals anlässlich der Feierlichkeiten stattfinden. In Berlin entstehen vor dem Konzerthaus auf dem Gendarmenmarkt zwei 300 qm große begehbare Landkarten der Reformation, auf denen die Besucher Bilder und Informationen entdecken können. Weitere Infos unter: www.luther2017.de

Ostfriesische Inseln verlassen Nordsee GmbH

Die touristischen Vertreter der Inseln Spiekeroog, Langeoog, Wangerooge, Borkum, Norderney, Juist und Baltrum haben sich dazu entschieden ab 2018 ein eigenes inselübergreifendes Marketing zu betreiben und somit die niedersächsische Marketingorganisation Nordsee GmbH zu verlassen. Auch die Reedereien AG Ems, Schifffahrt Langeoog und AG Reederei Norden-Frisia werden keine Mitglieder der Dachmarke mehr sein.

Aerticket stellt „Cockpit“ vor

Der Consolidator Aerticket präsentiert anlässlich der TSS-Touristikwelten-Roadshows in Leipzig, Erfurt, München, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin ihre neue Buchungslösung vor. Das System „Cockpit“ basiert auf einer Flugdatenbank inklusive Lowcost-, Spezial- und internationalen Tarifen und soll den Reisebüros einen Beratungsvorteil gegenüber dem Internet verschaffen. Infos zu den Roadshow-Terminen unter: www.meine-kooperation.de/termine.

Bonuscard soll Tourismus in Dresden retten

Die Pegida-Aufmärsche, die jeden Montag in Dresden stattfinden, schädigen auch den Tourismus. Um den sinkenden Gästezahlen entgegenzuwirken schlossen sich Vertreter des Tourismusverbandes Dresden, der Dresdner Hotel Allianz, des DEHOGA Sachsen und des Tourismus-Ausschusses der IHK-Dresden zu einer Arbeitsgruppe zusammen. Nun möchte man Touristen unter anderen mit einer Bonuscard für Attraktionen, wie Museen, Schlösser und Burgen in die sächsische Hauptstadt locken. Weitere Infos unter: www.tvdd.de/content/positionspapier

Mehr Studienreisen bei Gebeco

Der Reiseveranstalter Gebeco hat sein Programm für das kommende Jahr vorgestellt und bietet neue Reiseziele, Studienreisen und Erlebnis-Kreuzfahrten an. Neue Studienreiseziele sind Ungarn und die Slowakei, außerdem werden Rundreisen in die Ukraine, nach Tschechien, Tonga, Andorra und die Südsee angeboten. Auch die Kooperation mit Tui Cruises wurde ausgebaut: 2017 sind Reisepakete aus Kreuzfahrt und Landprogramm mit der „Mein-Schiff“-Flotte buchbar. Mehr Informationen unter: www.gebeco.de

Tourismus NRW startet Wettbewerb

Interessierte Kultureinrichtungen abseits der Metropolen in Nordrhein-Westfalen können sich bis zum 11. November um die Teilnahme an einem Innovationsprogramm bewerben. Es werden Einrichtungen gesucht, die großes Potenzial zur national touristischen Vermarktung bieten. Gesucht werden kulturelle Leuchttürme, außergewöhnliche Museen und inspirierende Orte der Regionen. Weitere Infos unter: www.nrw-tourismus.de/kultur

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

AA rät zur Vorsicht in Papua Neuguinea

Während der Fußball-Frauen-U20-WM vom 13. November bis 3. Dezember in Papua Neuguinea rät das Auswärtige Amt Reisenden zur besonderen Vorsicht. Aufgrund der hohen Kriminalitätsrate in dem Land, erwartet die Behörde, dass sich die Ordnungs- und Sicherheitskräfte besonders auf die Veranstaltungsorte und die teilnehmenden Teams konzentrieren werden, dadurch könne es aber zu einem Anstieg der Kriminalität an anderen Orten kommen. Weitere Infos unter: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PapuaNeuguineaSicherheit.htm

Oceania Cruises-Kataloge erstmals auf Deutsch

Die amerikanische Reederei Oceania Cruises will ihr Angebot in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausweiten und veröffentlicht nun erstmalig die Kataloge für Winter 2016/17 und Sommer 2017 auch in deutscher Sprache. Diese beschreiben 165 der insgesamt 220 Routen auf denen die sechs Kreuzfahrtschiffe weltweit unterwegs sind. Mehr Infos zu Oceania Cruises unter: www.oceaniakreuzfahrten.com

Ostafrika: Vor Tsetse-Fliegen schützen

Safaribegeisterte sollen in Ostafrika besonders vorsichtig sein und sich tagsüber vor Insektenstichen schützen. Das Centrum für Reisemedizin warnt davor, dass die tagaktive Tsetse-Fliege in dieser Region die gefährliche Schlafkrankheit überträgt. Bereits Anfang Oktober erkrankte eine Niederländerin bei einer Reise durch Tansania und Kenia. Bei unklarem Fieber und auffälligen Stichen sollten Reisende sofort einen Arzt aufsuchen, denn unbehandelt kann die Schlafkrankheit tödlich enden.

Trend zum Zweitbuch

Letzter Aufruf Tegel!

Er ist sechseckig, alt und platzt aus allen Nähten: Berlin-Tegel, der legendäre „Flughafen der kurzen Wege“ , bringt Menschen und Schicksale näher zusammen als andere Airports. Beinahe täglich werden hier Flugpassagiere, Mitarbeiter und Besucher von komischen, skurrilen oder dramatischen Ereignissen in Atem gehalten. Dürfen Frösche Erster Klasse fliegen? Was passiert, wenn ein herrenloser Koffer voller Nutella-Gläser gesprengt wird? Julia Csabai erzählt die besten Geschichten vom Berliner Flughafen. www.amazon.de/Letzter-Aufruf-Geschichten-tollsten-Flughafen/dp/3814802144/ref=sr_1_fkmr1_1?ie=UTF8&qid=1477993086&sr=8-1-fkmr1&keywords=letzter+aufruf+teufel

 

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/

***********************************************************

 

 

Best Practice

Kanada ist Lieblingsurlaubsland 2017

Lonely Planet, der Verlag für Reiseführer, wählt jedes Jahr die wichtigsten Urlaubsziele des kommenden Jahres. Bewertet wird beispielsweise danach, welches Ziel einen spannenden Wandel durchmacht oder bisher zu Unrecht übersehen wurde. Zum Lieblingsreiseziel 2017 wurde nun Kanada gekürt. Bei den beliebtesten Regionen steht das peruanische Choquequirao weit vorne. Hier soll nächstes Jahr eine Seilbahn täglich bis zu 3000 Besucher ins abgelegene Aqpurímactal bringen.

Social Media Gezwitscher

Youtube und GEMA einigen sich

Nach jahrelangem Streit schlossen die GEMA und Youtube nun schließlich einen Lizenzvertrag. Damit sind Musikvideos, die unter Gema-Lizenz laufen und für die Youtube bisher nicht zahlen wollte, nun freigeschaltet. Zentraler Streitpunkt war die Forderung der Gema, dass Youtube wie andere Online-Musikdienste pro Stream zahlen müsse. Nun werden die Künstler für die Nutzung ihrer Musikwerke angemessen vergütet. Über die Summe wird jedoch Stillschweigen bewahrt.

Kaum zu glauben … aber wahr!

Mit dem Einhorn durch London

Um in einer Stadt von A nach B zu kommen gibt es viele Möglichkeiten: Auto, Bus oder U-Bahn sind aber nichts Besonderes. Das britische Telekommunikationsunternehmen Three UK lässt zwischen verschiedenen U-Bahnstationen Kutschen fahren, die von zwei glitzernden Einhörnern mit regenbogenfarbener Mähne gezogen werden. Die sogenannten „Unicabs“ bieten Platz für drei Fahrgäste. Fotos der Aktion gibt es unter: http://metro.co.uk/2016/10/26/for-this-week-only-londoners-can-catch-a-unicorn-cab-to-work-6214840/

Geschichten zu Ende erzählt (hoffentlich!)

Elbphilharmonie ist nach knapp zehn Jahren fertig

Sechs Jahre zu spät und mehr als zehnmal so teuer wie ursprünglich geplant: Neuneinhalb Jahre nach der Grundsteinlegung ist das Hamburger Jahrhundertbauwerk schließlich fertig gestellt. Mit der Abnahme am 31. Oktober erklärte die Stadt als Bauherr, dass sie das Gebäude akzeptiert und keine wesentlichen Mängel mehr bestehen. Jahrelang war die Elbphilharmonie das Musterbeispiel für öffentliches Missmanagement, da nach Baubeginn eine Serie von Pleiten, Pannen und Unvermögen folgte. Jetzt ist das Bauwerk wirklich fertig und am Freitag wird auch die Aussichtsplattform in 37 Metern Höhe eröffnet. Das Luxushotel öffnet am Wochenende, die ersten Konzerte sollen am 11. und 12. Januar stattfinden.

Die Karawane zieht weiter

Stefan Gumuseli übernimmt ab dem 1. November die Leitung von Air France/KLM in Frankfurt.

Jaan Albrecht verlässt die Airline Sun Express. Über seine Nachfolge wird in Kürze entschieden.

Mohamed Abdel Gabar ist neuer Leiter des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes in Deutschland.

Sibylle Zeuch verlässt den Deutschen Reiseverband und fungiert ab November als Pressesprecherin der Stiftung Schloss Neuhardenberg.

Wahlen des Deutschen Reiseverbands:

Norbert Fiebig wurde als Präsident des Deutschen Reiseverbands bestätigt.

In die Säule der mittelständische Reisemittler (Säule A) wurden gewählt:
Ralf Hieke (IVR Reisebüro, Ibbenbüren) als Vizepräsident
Joachim Horn (Reisebüro Horn, Lünen)
Oliver Wulf (urlaubsexperte.de, Düsseldorf)

In die Säule der konzerngebundene Reisemittler (Säule B) wurden gewählt:
Andreas Heimann (DER Touristik, Frankfurt am Main) als Vizepräsident
Oliver Beck (TUI, Hannover)
Albin Loidl (Thomas Cook, Oberursel)

In der Säule der mittelständische Reiseveranstalter (Säule C) wurden gewählt:
Johannes Zurnieden (Phoenix Reisen, Bonn) als Vizepräsident
Markus Daldrup (Alltours, Düsseldorf)
Pascal Zahn (Olimar Reisen, Köln)

In der Säule der Konzernreiseveranstalter (Säule D) wurden gewählt:
Stefanie Berk (Thomas Cook, Oberursel) als Vizepräsidentin
Thomas Ellerbeck (TUI Group, Hannover)
René Herzog (DER Touristik, Köln)

In der Säule der assoziierte Mitglieder – Reiseunternehmen und Dienstleister, die weder Reisemittler noch Reiseveranstalter sind (Säule E) wurde gewählt:
Susanne Schick (Fraport, Frankfurt am Main) als Vizepräsidentin

Zitat der Woche

"Trotz eines schwierigen Geschäftsjahres bleibt die Zahl der stationären Reisebüros in diesem Jahr konstant“

,sagt DRV-Präsident Norbert Fiebig anlässlich der DRV-Jahrestagung in Berlin.

Zahl der Woche

15.142...

…Kilometer lang ist die längste Strecke aller Nonstop-Flüge. Der von der indischen Fluggesellschaft Air India angebotene Flug von Neu-Delhi nach San Francisco ist der längste Flug der Welt. Zuletzt lag die Strecke nur auf Platz 2, nun entschied man sich aber statt westwärts über den Atlantik, Richtung Osten über den Pazifik zu fliegen. Damit erhöht sich zwar die Flugstrecke von 13.959 auf 15.142 Kilometer, die Flugzeit wurde aber von fast 17 Stunden auf nur noch 14 Stunden und 30 Minuten gesenkt. Da die Erde von West nach Ost rotiert, hatte die Airline oft mit Gegenwind zu kämpfen, jetzt nutzt sie die Kraft der Rückenwinde.

TV-Tipps der Woche

arte, Mittwoch, 19:30 Uhr: Amerikas Flüsse: Der Colorada River

3sat, Donnerstag, 14:30 Uhr: Wilde Schönheiten: Die Türkei 

phoenix, Freitag, 19:15 Uhr: In den Bergen Darjeelings

arte, Samstag, 19:30 Uhr: Singapur, im Großstadtdschungel

NDR, Sonntag: 14:00 Uhr: Europäische Hauptstädte, die Sie kennen sollten

BR, Montag, 20:15 Uhr: Bayern erleben

3sat, Dienstag, 17:40 Uhr: Sri Lanka - Die Insel der Elefanten

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Stefanie Hoffmann.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.


Marathon-Special

Hinein in die Laufschuhe und ab in den Frühling. Alles zum Thema Laufen und Marathon finden Sie hier in unserem Marathon-Special.