Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 413 / 42. KW‚ 19. X. '16

Letzte Woche ...

…bewegte uns in der Touristik: +++ Deutsche Hotels schummeln mit Sternen +++ Hurrikan „Nicole“ zieht auf Bermudas zu +++ Thailand trauert um König Bhumibol Adulyadej +++ Region nahe Antalya mit Raketen beschossen +++

Deutschland

Eurowings steuert auf Flugbegleiter-Streik zu

Die Kabinenpersonal-Gewerkschaft Ufo hat die Tarifgespräche mit Eurowings am Donnerstag erneut ergebnislos abgebrochen. Sollte das Unternehmen verbesserte Angebote vorlegen, so seien Verhandlungen jederzeit möglich. Sei dies allerdings nicht der Fall, so droht Ufo mit einem Streik der Flugbegleiter. Bereits im September hatte die Konkurrenzgewerkschaft Verdi einen Warnstreik des Kabinenpersonals organisiert.

Carsharing-Projekt unterbrochen

Technische Probleme zwangen Daimler und die Deutsche Bahn zur Unterbrechung ihrer Zusammenarbeit beim Carsharing. Flinkster-Kunden der Bahn ist es seit September nicht mehr möglich über die App Car2Go-Autos von Daimler zu buchen und umgekehrt. Die Überprüfung läuft bis Ende des Jahres, dann werde über die weitere Zusammenarbeit entschieden.

Mehr ICE-Verbindungen innerhalb Westeuropa

Mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember weitet die Deutsche Bahn erneut ihre Fernstrecken aus. Neben den Nachtverbindungen und innerdeutschen Strecken erfolgt auch ein Ausbau der ICE-Verbindungen nach Amsterdam und Brüssel. Dazu wird es mit der vollständigen Inbetriebnahme der französischen Schnellstrecke TGV Est Europeen schnellere Verbindungen von und nach Paris geben.

Silversea und Hafermann Reisen kooperieren

Um ab 2017 die Präsenz im Westen Deutschland zu steigern, ist die Kreuzfahrt-Reederei Silversea eine Vertragspartnerschaft mit Veranstalter Hafermann Reisen eingegangen. Silversea stellt im nächsten Jahr acht Kreuzfahrten im Hafermann-Katalog vor. Auch Reisen mit dem neuen Flaggschiff Silver Muse im Mittelmeer werden über Hafermann Reisen angeboten. Infos zu Silversea und Hafermann unter: www.silversea.com/de und www.hafermannreisen.de/

Erste Buchungen bei Sundair

Die neue deutsche Fluggesellschaft Sundair freut sich über erste Buchungen und Sitzplatzreservierungen von Reisebüros. Die Charter-Airline, an der der Veranstalter Schauinsland-Reisen mit 50 Prozent beteiligt ist, wird im April 2017 den Flugbetrieb aufnehmen und je eine Maschine an den Airports Berlin/Tegel und Frankfurt stationieren. Ziele sollen Griechenland, Spanien, Bulgarien und Ägypten sein. Die Flugpläne sind bereits weitreichend ausgearbeitet. Weitere Informationen unter: www.sundair.com

Weniger Übernachtungen im Inland

Dem Statistischen Bundesamt nach gab es im August 2016 in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland nur 53,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Im Vergleich zum August 2015 macht dies ein Minus von einem Prozent aus. Die Gästezahl der ausländischen Gäste sank sogar um zwei Prozent.

Stuttgart 21 soll bis Ende 2021 fertig sein

Ein Gutachten von Wirtschaftsprüfern und Ingenieuren datierte den wahrscheinlichsten Eröffnungstermin des neuen Stuttgarter Tiefbahnhofs auf Ende 2022. Die Deutsche Bahn glaubt aber daran, Verzögerungen noch aufholen zu können, um den Bau bis Ende 2021 fertigzustellen. Für das Projekt wurden Kosten zwischen 6,3 und 6,5 Milliarden Euro errechnet. Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 fordert noch immer das Bauprojekt abzubrechen, da das Gutachten ein geschöntes Bild der Realität liefere.

 

*******ANZEIGE*****************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877

***********************************************************

 

 

Der Rest der Welt

Thailand verstärkt Sicherheitsmaßnahmen

Thailand-Reisende müssen sich in Bangkok und den umliegenden Regionen auf stärkere Polizeipräsenz einstellen. Die thailändische Polizei hat Hinweise auf eine bewaffnete Gruppe, die zwischen dem 25. Und 30. Oktober Angriffe mit Autobomben im Großraum Bangkok plant. Ziele könnten sowohl Touristenattraktionen als auch Einkaufszentren und Parkgaragen sein.

Reisehinweis für Äthiopien

Das Auswärtige Amt rät von Reisen in die Regionen Amhara und Oromia aufgrund der anhaltenden Proteste ab. Bei den kürzlichen Demonstrationen in den Regionen war es zu Plünderungen und Brandstiftungen verschiedener Unternehmen gekommen. Auch Lodges für Touristen waren betroffen. Das Auswärtige Amt rät Reisenden Menschenansammlungen zu meiden und sich von Auseinandersetzungen fernzuhalten. Weitere Infos unter: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AethiopienSicherheit.html?nn=332636?nnm=332636

Längere Wartezeiten an portugiesischen Flughäfen

Für den 27. Oktober hat die portugiesische Gewerkschaft Fetese das Sicherheitspersonal an den Flughäfen zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Bereits im August hatte ein Streik zu langen Wartezeiten der Passagiere geführt.

Neuer Ruppert Brasil-Katalog erschienen

Seit Samstag ist der neue Katalog des Lateinamerika-Spezialisten Ruppert Brasil verfügbar. Der „Grüne“ zeigt sich im neuen Design und präsentiert unter anderem bewährte Rundreisen und ganz neue Reisekonzepte und Ziele: darunter Fahrradtouren in und um Rio, Jaguar-Safaris und rollstuhlgerechtes Reisen. Im November erscheint der „Rote“ für Bolivien, Peru, Ecuador und Galapagos.

Warner Bros. World Abu Dhabi eröffnet 2018

Der neue Themenpark bringt 2018 die Charaktere und Geschichten von Comic-Figuren wie Tom und Jerry, Bugs Bunny, Batman und Superman auf Yas Island in Abu Dhabi. Dort befinden sich unter anderen schon die Yas Waterworld, das Yas Hotel und die Formel-1-Strecke. Abu Dhabi Tourism & Culture Authority erhoffen sich durch den Themenpark einen jährlichen Besucheranstieg von 25 Millionen auf 30 Millionen. Weitere Informationen zur Warner Bros. World unter: www.wbworld.ae 

Südliches Afrika gefragt wie nie

Reiseziele wie Südafrika und Namibia werden immer beliebter. Die Veranstalter Tui, Airtours, FTI, Gebeco, Dertour und Studiosus geben einen Bucherzuwachs von über 20 Prozent im südlichen Afrika an. Grund für die gestiegene Nachfrage ist auch der günstige Wechselkurs: Die Hotels in Südafrika und Namibia seien zwar etwa zehn Prozent im Einkauf in der Landeswährung teurer geworden, dies wird aber durch den guten Wechselkurs mehr als ausgeglichen.

Reisekontrollen in Belgien

Reisende, die mit Flugzeug, Schiff, Reisebus oder Bahn in Belgien unterwegs sind, sollen ab 2018 namentlich erfasst werden. Zusätzlich sollen an insgesamt 206 Standorten auf den Autobahnen und wichtigen Straßen etwa 1000 Smart-Kameras installiert werden, welche die Fahrzeugkennzeichen erkennen. Dies würde beispielsweise auch erhebliche Auswirkungen für den Eisenbahnverkehr zwischen Deutschland und Belgien bedeuten. Mit den geplanten Maßnahmen reagiert Belgien auf die Terrorakte im Land.

Trend zum Zweitbuch

Wilderfahrnis

Bodo Kirchhoffs Buch „Wilderfahrnis“ ist als bester deutschsprachiger Roman mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden: Reither, bis vor kurzem Kleinverleger in einer Großstadt, nun in einem idyllischen Tal am Alpenrand, hat in der dortigen Bibliothek ein Buch ohne Titel entdeckt, auf dem Umschlag nur der Name der Autorin, und als ihn das noch beschäftigt, klingelt es abends bei ihm. Und bereits in derselben Nacht beginnt sein Wilderfahrnis und führt ihn binnen drei Tagen bis nach Sizilien. www.amazon.de/Widerfahrnis-Bodo-Kirchhoff/dp/3627002288

 

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/

***********************************************************

 

 

Best Practice

Das beliebteste Museum Deutschlands

Internationale Besucher haben ihren Museum-Favoriten in Deutschland gewählt. Und der ist kein Klassiker wie die Pinakothek in München, sondern das privat finanzierte DDR-Museum in Berlin-Mitte. Hier können die Gäste Geschichte hautnah erleben und fast alles anfassen. Man kann in einer originalgetreuen Plattenbauwohnung mit Mustertapete herumstöbern oder eine echte NVA-Jacke anprobieren. An der Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus nahmen etwa 40.000 Touristen aus 66 Ländern teil. Mehr Infos zum DDR-Museum unter: www.ddr-museum.de

Aufgepickt

Sterne lügen nicht. Oder doch?

Meine Großmutter hat schon immer gesagt: „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“ Dem Dehoga (Deutscher Hotel und Gaststättenverband) sind seine (Hotel)Sterne jetzt vom Himmel gefallen, weil er nicht mehr kontrolliert hat. Ausgerechnet das ZDF ist hinausgezogen und stellte, dass bei einem Viertel von 1.000 Hotels die Sterne abgelaufen waren oder der Hotelier sie sich gar selber gegeben hat.
Der Dehoga vergibt die Sterne nach einem Kriterienkatalog, der 270 Punkte umfasst. Darin ist geregelt, dass man bei einem 3-Sterne-Hotel Telefon und Fön auf dem Zimmer erwarten darf. Bis zu 2000 Euro kostet die Sterne-Tafel, die man sich für drei Jahre ins Hotelfoyer oder vor die Tür hängen darf. Mit dem guten Image der Sterne ist es jetzt aber erstmal vorbei, deshalb will der Dehoga auch wieder mehr kontrollieren und forderte gleichzeitig ein gesamteuropäisches Sternesystem, denn außerhalb von Deutschland sind die Kriterien teilweise ganz anders.

Thorsten Windus-Dörr

Social Media Gezwitscher

Digitale Zeitungen im Flugzeug

Über die neue KLM-Media-App können Passagiere ab sofort bis zu 13 internationale Zeitungen auf ihr Tablet oder Smartphone laden. Bis zu 30 Stunden vorher ist das Angebot sowohl für innereuropäische Verbindungen als auch für Langstreckenflüge nutzbar. KLM plant darüber hinaus das Angebot zu einer kompletten Unterhaltungs-App auszubauen. Mehr zum Angebot unter: www.klm.com/travel/de_de/prepare_for_travel/on_board/entertainment/index.htm

Über den Tellerrand

EU-Pauschalreiserichtlinie

Der bisherige Referentenentwurf des Bundesministeriums für Justiz und für den Verbraucherschutz, der die EU-Pauschalreiserichtlinie in deutsches Recht umsetzen soll, hatte bei allen touristischen Spitzenverbänden für Aufruhr gesorgt. Nun hat sich die Zusammenarbeit der Tourismusbranche ausgezahlt, denn der zuständige Staatssekretär Billen sicherte mündlich zu, weitgehend auf die Änderungsvorschläge der Branche einzugehen. Weitere Infos unter: https://www.drv.de/fachthemen/bundes-und-europapolitik/eu-pauschalreiserichtlinie.html

Geschichten weiter erzählt

Bestechungsklage im BER-Prozess

Der Bau des Hauptstadtflughafens BER beschäftigt den Earlybird schon seit Langem. Nun ist im Korruptionsprozess ein ehemaliger Bereichsleiter der Flughafengesellschaft zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Der Ex-Prokurist soll Ende 2012 Schmiergeld in Höhe von 150.000 Euro angenommen haben. Im Gegenzug setzte er sich dafür ein, dass Nachtragsforderungen in Millionenhöhe ungeprüft an die Bauausrüsterfirma überwiesen wurden.

Die Karawane zieht weiter

Frank Schäfer fungiert ab sofort als Director of Sales des Deutschland-Teams von G Adventures.

Tatjana Mohr übernimmt ab sofort den Posten des Senior Key Account Manager Online im Vertrieb des Berliner Technologie-Unternehmens Traffics.

Gerücht der Woche

Fliegt Tuifly jetzt mit Condor?

Offenbar hat nicht nur das Unternehmen Air Berlin Interesse an einem möglichen neuen Ferienflug-Verbund mit Tuifly. Auch Condor stehe in ersten Gesprächen mit der Airline. Zwar stehen die Verhandlungen noch ganz am Anfang, Ziel sei es aber eine gemeinsame Einheit unter einem eventuell gemeinsamen Namen entstehen zu lassen. Nach Insider-Informationen hätte der Verbund durchaus Vorteile, da Tuifly und Condor ihren Sitz in Deutschland behalten würden und „zwei einigermaßen gesunde Airlines“ kooperieren würden.

Zitat der Woche

„The land created me. I'm wild and lonesome. Even as I travel the cities, I'm more at home in the vacant lots”

Bob Dylan wurde am Donnerstag mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Das Komitee begründete seine Wahl damit, dass Dylan neue poetische Ausdrucksformen innerhalb der großen amerikanischen Song-Tradition erschaffen habe.

Zahl der Woche

100…

…Jahre alt ist der Bau der Transsibirische Eisenbahn. Im Oktober 1916 wurde der erste Gleisabschnitt der Transsib begonnen. Daraufhin beteiligten sich Tausende Arbeiter, Strafgefangene und Soldaten 25 Jahre lang an der Gleisverlegung zwischen Moskau und Wladiwostok am Japanischen Meer. Wer diese Strecke von fast 9300 Kilometer zurücklegt, durchquert insgesamt sieben Zeitzonen.

TV-Tipps der Woche

phoenix, Mittwoch, 18:30 Uhr: Faszination Inselwelten: Galapagos

NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: Die Bucht von Tallin - Estlands Magnet am Meer

SWR, Freitag, 20:15 Uhr: Unterwegs im Königsland

3sat, Samstag, 15:45 Uhr: Traumorte: Quebec

arte, Sonntag: 15:15 Uhr: Frankreich - Wild und schön

hr, Montag, 21:45 Uhr: Deutschlands schönste Seiten

WDR, Dienstag, 14:30 Uhr: Auf der Harley durch Kalifornien

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Stefanie Hoffmann.
Redaktionsschluss ist immer mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!

early bird auf Facebook

Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.


Marathon-Special

Hinein in die Laufschuhe und ab in den Frühling. Alles zum Thema Laufen und Marathon finden Sie hier in unserem Marathon-Special.