Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 378 / 07. KW‚ 17. II .'16

Letzte Woche...

… bewegte uns in der Touristik +++ Ab Herbst wird es wieder Direktflüge zwischen den USA und Kuba geben +++ Zugunglück in Bad Aibling wurde nach Angaben der Ermittler wahrscheinlich durch Fehlentscheidung des Fahrdienstleiters verursacht +++ BER-Eröffnung soll nach Aussagen des Chefs trotz Verzögerungen Ende 2017 stattfinden +++ Hohe Nachfrage an Bulgarien-Reisen: Thomas Cook erhöht das Flugangebot +++

Deutschland

Delfine in der Ostsee

Zwei Delfine zogen am Sonntag 150 Gäste nach Flensburg zum Ausflugsschiff „Möwe“. Der Kapitän fährt seit der Ankunft der zwei Große Tümmler zweimal täglich in die Ostsee, wo Passagiere die flippigen Zahnwale beobachten können. Die Überlebenschancen der Delfine seien aufgrund der Anpassungsfähigkeit an Kälte und lange Strecken gut.

ITB Berlin: Tag des barrierefreien Tourismus

Die weltweit größte Tourismusmesse ITB Berlin präsentiert auch in diesem Jahr wieder den „Tag des barrierefreien Tourismus“. Dieses Jahr geht es vor allem darum, wie sowohl Reiseunternehmen als auch die älter werdende und teils gehandicapte Gesellschaft von Urlauben mit wenig Hindernissen profitieren kann.
www.itb-berlin.de

Rheinland-Pfalz: Tourismus für Alle

In Rheinland-Pfalz fand der landesweite Wettbewerb „Tourismus für Alle zur Entwicklung barrierefreier Modellregionen“ statt. In zwei Runden wurden zehn Sieger ernannt, die dadurch Fördergelder aus dem EFRE-Strukturfonds erhalten. Die Gewinner haben sich alle darauf spezialisiert, Angebote für Senioren, Eltern mit Kleinkindern oder in ihrer Aktivität gehandicapte Personen zu entwickeln.
www.barrierefrei.gastlandschaften.de

German Design Award 2016

Der Rat der Formgebung zeichnete den „Erlebnisaufzug Burg Altena“ in der Kategorie „Excellent Communications Design - Interior Architecture“ mit dem German Design Award aus. Der hochmoderne Aufzug befindet sich vor der Burg Altena in Nordrhein-Westfalen und führt von der Fußgängerzone bis zur Burg durch einen Tunnel, der als Dauerausstellung fungiert. Die Ausstellung erzählt von der Geschichte und der Bedeutung der historischen Burg Altena.
www.erlebnisaufzug.de

Deutschland erreicht Übernachtungsrekord

Deutsche Herbergen stellten im Jahr 2015 mit 436,4 Millionen Übernachtungen einen Rekordwert auf. Das Statistische Bundesamt Destatis verkündete einen Anstieg von drei Prozent im Vergleich zu 2014. Im Vergleich zum Vorjahr besuchten fünf Prozent mehr Touristen aus dem Ausland und zwei Prozent mehr Inlandstouristen deutsche Unterkünfte.
www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/Wirtschaftsbereiche/BinnenhandelGastgewerbeTourismus/Tourismus/Tourismus.html

Start-Up hilft bei Rückerstattungen verspäteter Flüge

Jede Verspätung eines Fluges um mindestens drei Stunden verlangt nach europäischem Recht eine Entschädigung der jeweiligen Fluggesellschaft von bis zu 600 Euro. Allerdings ist das kaum jemandem bewusst. Sebastian Diemer (29) und Konstantin Loebner (23) kamen auf die Idee einer Internetseite, die Geschädigten einer Flugverspätung oder -annulierung bei der Rückerstattung ihrer Flugtickets hilft. Auf der Website gibt man Daten seines verspäteten Fluges ein und erfährt, ob man Recht auf eine Entschädigung hat. Falls ja, erhält man innerhalb von 48 Stunden eine Zahlung von bis zu 400 Euro.
www.wirkaufendeinenflug.de

Bauvorhaben der Bahn

Die Bahn möchte 2016 auf 850 Baustellen die Bahnsteige, Gleise, Weichen, Brücken und Stellwerke sanieren. 5,5 Milliarden Euro sollen in das umfangreiche Bauvorhaben investiert werden. Durch die Bauarbeiten kommt es zu Verspätungen, Umleitungen über neue Strecken oder Ausfällen.
Informationen zu eventuellen Fahrplanänderungen finden Sie unter:
www.bauarbeiten.bahn.de

Berlin ist zwiespältig

Einer Umfrage des Magazins Stern zufolge steht Berlin unter allen deutschen Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern sowohl auf Platz eins der Orte, an denen man am wenigsten gern leben möchte, als auch auf Platz drei der attraktivsten Wohnorte. Platz eins der beliebtesten Großstadt-Wohnorte belegt Hamburg, gefolgt von München.
http://www.stern.de/reise/deutschland/berlin-zum-feiern--wohnen-lieber-woanders--grossstadt-ranking-6693434.html

Antrag auf Flugticketanzahlung scheitert

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen reichte eine Klage gegen sechs deutsche Fluggesellschaften ein, die bei Buchung eines Flugtickets sofort den vollen Preis verlangen, unabhängig wie groß der zeitliche Abstand zwischen Buchung und Reiseantritt ist. Es wurde das Recht auf eine zwanzigprozentige Anzahlung und die Restzahlung 30 Tage vor Reiseantritt verlangt. Der Bundesgerichtshof lehnte den Antrag jedoch ab, da die Passagiere nicht ausreichend benachteiligt seien.

Deutsche Post + Eurotours = Post Reisen

Die Deutsche Post fusionierte zusammen mit Eurotours zu einem gemeinsamen Reiseveranstalter: „Post Reisen“. Das neu gegründete Unternehmen sei besonders fokussiert auf Inlandtourismus und Reisen in angrenzende Alpenregionen. Busreisen werden von „Postbus“, ebenfalls ein Unternehmen der Deutschen Post, durchgeführt.
www.post-reisen.de

***************ANZEIGE**************************************
Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877
***********************************************************

Der Rest der Welt

Die besten Kreuzfahrtschiffe 2016

Die Website CruiseCritic.com zeichnete auf der Grundlage von Gästebewertungen und Mitgliedern der Internetseite die besten Kreuzfahrtschiffe 2016 aus. Die Disney Cruise Line stach besonders hervor: Elf Schiffe des Unternehmens sind Erstplatzierte in den Kategorien „Bestes Gesamtpaket“, „Beste Kabinen“, „Beste Unterhaltung“, „Beste Gesellschaftsräume“, „Bester Service“ und „Am besten geeignet für Familien“.
www.cruisecritic.com/memberreviews/cruiserschoice_index.cfm
https://disneycruise.disney.go.com/

Best Western: Mehr Umsätze und neue Markenlogos

Die weltweit größte Hotelkette Best Western Hotels machte 2015 in Europa 2,3 Prozent mehr Umsatz und steigerte ihr Einkommen auf 695 Millionen Euro. Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens präsentiert das Unternehmen außerdem neue, moderne Logos der einzelnen Marken, um sich im Markt besser zu präsentieren.
www.bestwestern.de

Klimawandel beeinflusst Atlantikflüge

Angaben von Wissenschaftlern zufolge beeinflusst der Klimawandel den Jetstream (Höhenwindsysteme), was Flüge über den Atlantik verlängern kann. Die steigenden Temperaturunterschiede der Polargebiete und der Tropen durch den Klimawandel treiben den Jetstream so sehr an, dass starker Rück- beziehungsweise Gegenwind entstehen kann. Flüge von den USA nach Europa sollen durch den Rückenwind schneller ihr Ziel erreichen, während Europa-USA-Flüge wegen Gegenwind mehr zusätzliche Flugzeit einplanen müssen.

Ostsee-Holstein-Tourismus kooperiert mit Dänemark

Der Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. wurden 3,3 Millionen Euro Förderung für ein gemeinsames Projekt mit dänischen Tourismus-Partnern zugesagt. Insgesamt 13 deutsche und dänische Tourismusagenturen wollen durch neue Angebote und Marketingstrategien das Urlaubsziel Ostsee attraktiver machen.
www.ostsee-schleswig-holstein.de

Neues Flugzeugmodell von Airbus schlägt ein

Der Flugzeughersteller Airbus erreichte mit seinem neuen Modell A320neo einen Bestellrekord. Trotz anfänglicher Probleme mit den neuen Triebwerken strebt Airbus die plangerechte Auslieferung der Flugzeuge an. Mehr als 75 Fluggesellschaften orderten bereits insgesamt 4500 der A320neo Modelle.

*******ANZEIGE*****************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/


***********************************************************

Trend zum Zweitbuch

Der Anti-Reiseführer

Eine etwas andere Art der Urlaubsempfehlung finden Sie in dem Anti-Reiseführer „Berlin zum Abkacken - Alle Arschlöcher nach Bezirken: Ein Handbuch“ von Kristjan Knall. Der Schriftsteller nennt Ihnen 111 Gründe, die Hauptstadt als Reiseziel auf keinen Fall in Erwägung zu ziehen.
http://www.amazon.de/Berlin-Abkacken-Alle-Arschl%C3%B6cher-Bezirken/dp/3359023811

Aufgepickt

Verzaubertes Wasser?

In den Skiregionen werden die Kunstschneemaschinen ordentlich angeheizt, um die unentschlossene Witterung sanft in die richtige Richtung zu lenken. Irgendwie muss es ja weitergehen. Für jene mit dem nötigen Kleingeld nutzt man sogar „aktiviertes Wasser“ zur Herstellung eines ganz besonderen Kunstschnees. Einmal mit den Skiern oder dem Snowboard darüber gesaust, soll man sich wahnsinnig entspannt fühlen. Außerdem gibt es magisches „Fiji-Wasser“, heilendes Thermalwasser oder wunderwirkende Gesichtscremes mit besonderer „Aqua Source“. Nicht zu vergessen das Bier, das mit Felsquellwasser gebraut wird. Das Wasser entspringt einer Quelle? In einem Fels? Hör mir auf! Ja, was ist denn das für ein Wasser? Es scheint sich hier um ein anderes Wasser zu handeln als jenes, das an schnöden Bergquellen entspringt oder einige Schichten unter dem Boden herum dümpelt. Jedenfalls ein so besonderes Wasser, dass wir bereit sind, sündhaft viel Geld dafür zu bezahlen. Wasser ist ein Geschenk der Natur, wertvoll und überlebenswichtig. Aber oft wird vergessen, dass Wasser im Grunde das bleiben sollte, was es ist: ein Geschenk.

Hella de Haas

Geschichten weitererzählt

Easy-Foodstore nach 36 Stunden leergeräumt

Im vorletzten early bird berichteten wir, dass die Billigfluglinie Easyjet den ersten Discounter in London eröffnete und mit den horrend niedrigen Preisen (33 Cent pro Artikel) den deutschen Supermärkten Lidl und Aldi in England Konkurrenz machen will. Zur Eröffnung war der Andrang auf die insgesamt 76 Produkte zum Schnäppchenpreis so groß, dass die komplette Auslage nach 36 Stunden leer war. Der Easy-Foodstore musste schließen bis neue Ware eingetroffen war.

Sangria-Eimer: Das war ein kurzes Wiedersehen

Kurz nach der Lockerung der Verhaltensregeln für Touristen auf Deutschlands beliebtester Urlaubsinsel Palma de Mallorca und der Wiedereinführung des öffentlichen Trinkens aus Sangria-Eimern, wurde die Erlaubnis zurückgezogen. Der Bürgermeister José Hila verkündete, dass das „Eimersaufen“ weiter verboten bleiben soll.

Die Karawane zieht weiter

Uwe Strunk ist der neue Unternehmensleiter des Deutschen Heilbäderverbandes e.V.

TV-Tipps der Woche

arte, Mittwoch, 12:25 Uhr: Nicaragua: Ein bebendes Land
NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: Barbados - Der Sound der Karibik
hr, Freitag, 20:15 Uhr: Tropenparadies Bali - Eine Perle Indonesiens
phoenix, Samstag, 10:45 Uhr: Genuss der Pilgerpfaden
einsplus, Sonntag, 9:30 Uhr: Kuba - Neue Nostalgie
SWR, Montag, 14:45 Uhr: Gardasee - Das Versprechen des Südens
WDR, Dienstag, 14:30 Uhr: Die großen Seebäder: Westkap - Südafrika

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Hella de Haas.
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.


Marathon-Special

Hinein in die Laufschuhe und ab in den Frühling. Alles zum Thema Laufen und Marathon finden Sie hier in unserem Marathon-Special.