Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 344 / 25. KW‚ 17.VI.'15

Letzte Woche...

...bewegte uns in der Touristik +++ Hamburg eröffnet neues Kreuzfahrtterminal +++ Deutsche Postmitarbeiter streiken bundesweit unbefristet +++ Haiangriff in North Carolina verletzt zwei Jugendliche schwer +++

Deutschland

Opel startet CarSharing-Konzept

Der Autobauer Opel will mit einem neuartigen Konzept die Welt des CarSharings erobern.  Das Besondere daran ist, dass es sich um ein offenes Netzwerk handelt, über das Privatleute ihre Fahrzeuge unabhängig der Marke an andere verleihen können. Am 24. Juni sollen die Plattform und die dazugehörige App starten.

Green Cruising

Das Unternehmen Aida Cruises will zukünftig auf das Konzept des „Green Cruising“ setzen. Derzeit lässt die Reederei zwei Kreuzfahrtschiffe bauen, die von Flüssiggas angetrieben werden. Diese beiden Schiffe stoßen dann keinerlei Rußpartikel oder Schwefeloxide mehr aus.

Klimaneutraler Halbmarathon

Um die Klimabelastung gering zu halten, veranstaltet der Stromanbieter Eon am 21. Juni einen klimaneutralen Halbmarathon. Die Teilnehmer werden mit Tipps und Informationen dazu angeregt, umweltschonend mit Bus und Bahn oder dem Fahrrad zu dem Ereignis anzureisen. Außerdem werden keine Werbemittel aus Plastik verteilt. Als Führungsfahrzeug wird ein Elektroauto des Herstellers Bmw eingesetzt.

Allgäu trifft Nordseeinsel

Ab sofort arbeiten die Tourismus GmbH's von Oberstaufen im Allgäu und der Nordseeinsel Norderney offiziell zusammen. Beide Urlaubsorte sprechen die gleiche Zielgruppe an, ohne dabei in direkte Konkurrenz zu treten. Von dieser Zusammenarbeit sollen sowohl Touristen als auch Einheimische profitieren. Die Bewohner von Norderney bekommen eine weitere Nacht geschenkt, wenn sie fünf Übernachtungen im Allgäu buchen. Das Gleiche gilt natürlich auch für die 7.400 Einwohner aus Oberstaufen. Außerdem sind gemeinsame Websites, Personal-Austausch und Exkursionen geplant.
www.oberstaufen.de
www.norderney.de

Bayrischer Osteuropaworkshop

Die Bayern Tourismus GmbH richtet zum sechsten Mal in Folge den Zentral- und Osteuropaworkshop aus. Vom 17. bis 20. Juni sollen die Besucher über Neuigkeiten, Angebote und Entwicklungen von bayrischen Anbietern informiert werden. Gleichzeitig findet auch ein passendes Begleitprogramm statt, das beispielsweise einen traditionellen bayrischen Abend oder einen Besuch in der Bmw-Welt beinhaltet.
www.bayern.by

***********************************************************
Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. http://www.einsakommunikation.de/index.php?id=877
***********************************************************

Der Rest der Welt

Nepal wieder für Touristen geöffnet

Trotz aller Sicherheitswarnungen haben die Behörden in Nepal die teilweise zerstörten Denkmäler im Kathmandu-Tal der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht. Mit traditionellem Tanz und Gesängen wurde die Wiedereröffnung gefeiert. Die fast täglichen Nachbeben halten bis heute an, sodass die Unesco im Vorfeld von einer Eröffnung abriet. Das starke Erdbeben im April, bei dem mehr als 8.700 Menschen starben, hat die nepalesische Tourismuswirtschaft schwer belastet.

Neue Handgepäcksbestimmungen

Der Weltluftfahrtverband IATA hat beschlossen, die Empfehlungen für die Größe des Handgepäcks deutlich zu senken. Statt wie bisher 55x45x20 Zentimeter, dürfen die Kabinenkoffer zukünftig nur noch 55x35x20 Zentimeter Platz einnehmen. Dadurch soll das maximale Volumen um 38 Prozent reduziert werden. Die Lufthansa will die neuen Maße vorerst nicht einführen.

Noch mehr Handgepäcksbestimmungen

Laut der internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) soll die Mitnahme von E-Zigaretten zukünftig nur noch im Handgepäck erlaubt sein. Die Mitnahme der Geräte im aufgegebenen Gepäck stelle nämlich eine Brandgefahr dar. Auch das Aufladen der E-Zigaretten in der Kabine soll ab sofort verboten werden.

Nature Reloaded

Ab 2016 setzt Österreich Werbung ganz auf das Motto „Nature reloaded“. Der Mensch soll mithilfe der Natur sich selbst wieder näher kommen. Im Mittelpunkt der Imagekampagne steht das naturbegegnende Reisen in Österreich. Die Kampagne zielt darauf ab, die österreichischen Naturräumen sowie die Gastgeber hervorzuheben, um mehr Touristen anzulocken.
www.austriatourism.com

Kreuzfahrt ohne Flaschen

Die amerikanisch-britische Reederei Carnival Cruises Lines (CCL) verbietet ab dem 9. Juli die Mitnahme von Flaschen an Bord. Ziel dieser Maßnahme ist es, das Schmuggeln von Alkohol aufs Schiff zu verhindern und den Prozess beim Boarding voranzutreiben. Gleichzeitig reduziert die Reederei die Getränkepreise an Bord, um zu zeigen, dass keinerlei finanzielle Gründe hinter dem Flaschenverbot stecken.

***********************************************************

Sie waren mit Ihrem letzten Geschäftsbericht nicht so richtig zufrieden und denken jetzt schon an den nächsten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Zu unserem siebten Agenturgeburtstag im Mai haben wir unsere Broschüre "Sieben Schritte zum Geschäftsbericht" noch einmal für Sie nachgedruckt!

Schicken Sie uns eine Mail an thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de an und wir senden Ihnen unseren Leitfaden für einen erfolgreichen Geschäftsbericht per Post zu. http://www.einsakommunikation.de/


***********************************************************

Kaum zu glauben...aber wahr!

Nackte Touristen lösen Erdbeben aus

Die malaysische Regierung gibt vier Touristen die Schuld an einem Erdbeben. Sie sollen sich auf einem Berg nackt ausgezogen und so den Berggeist erzürnt haben. Die Urlauber wurden daraufhin wegen obszönen Verhaltens an einem öffentlichen Platz festgenommen. Derzeit sitzen sie in Ranau in Untersuchungshaft. Als Konsequenz drohen ihnen entweder drei Monate Haft oder eine Geldstrafe. Das Erdbeben der Stärke 5,9 hatte 18 Menschen das Leben gekostet. Der Berggeist soll nun mit einem heiligen Ritual besänftigt werden.

Über den Tellerrand

Nördliche Sorgen

Eine Forsa-Umfrage unter 501 Hamburgern ergab, dass sich die Hanseaten zunehmend Gedanken über die Folgen schwerer Herbst- und Winterstürme in Folge des Klimawandels machen. Die 30- bis 44-Jährigen sind der Meinung, die Stürme seien die schlimmste Gefahr für ihre Stadt. Die allgemeine Bedrohungslage durch den Klimawandel wird jedoch nicht so negativ eingeschätzt wie im vorigen Jahr.  
www.hzg.de

Trend zum Zweitbuch

The Guide to Getting Lost

In dem Handbuch „The Guide to Getting Lost“ hat die Autorin Ellen Keith eine Anleitung zum Verirren aufgestellt. Das Handbuch soll als Ratgeber verstanden werden, um sich selbst treiben zu lassen. Ähnlich wie eine Spielanleitung gibt Keith Regeln vor, wohin man als nächstes gehen soll. Der Orientierungssinn bleibt ohne Funktion. Am Ende des Ratgebers hat die Autorin Platz für Notizen gelassen, da sie will, dass ihre Leser sich Zeit nehmen und ihre Umgebung beobachten.
Hier kann das Handbuch kostenlos heruntergeladen werden: http://www.flaneursociety.org

Die Karawane zieht weiter

Andreas Rodefeld ist der neue Leiter der Marketingabteilung von LEGOLAND Deutschland.

Enrico Heß wird ab September der neue Geschäftsführer der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH.

Dirk Tietz kümmert sich zukünftig um die Vernetzung und Digitalisierung der Geschäftseinheiten bei DER Touristik.

Die Zahl der Woche...

59...

… Prozent der Deutschen buchten ihren diesjährigen Sommerurlaub über das Internet. Das hat das jährlich erscheinende Europ Assistance Urlaubsbarometer festgestellt. Lediglich 32 Prozent der Befragten nahmen die persönliche Beratung in einem Reisebüro wahr. Dabei ist das eigene Land das Reiseziel Nummer Eins.
http://www.europ-assistance.de

Social Media Gezwitscher

Selfie-Stationen

Cuxhaven will sich zukünftig über Social Media ins Gespräch bringen. Die Stadt hat sieben verschiedene Selfie-Stationen eingerichtet, an denen Cuxhavener oder Besucher ein Foto von sich ins Internet stellen können. Außerdem können nützliche Informationen und Tipps rund um die Umgebung an dem jeweiligen Standort abgerufen werden. Ziel ist es, neue kommunikative Wege zu finden, um die Stadt bildlich in Szene zu setzen.
www.cuxhaven.de/selfie

TV-Tipps der Woche

arte, Mittwoch, 15:50 Uhr: Namibia – Eine himmlische Safari
NDR, Donnerstag, 20:15 Uhr: Rhodos – Die Sonneninsel der Ägäis
hr, Freitag, 20:15 Uhr: Lettland – Zauberwelt im Herzen des Baltikums
SWR, Samstag, 16:15 Uhr: Die Äolischen Inseln
3Sat, Sonntag, 18:45 Uhr: Island – Insel aus Feuer und Eis
NDR, Montag, 15:15 Uhr: Die Toskanischen Inseln
3sat, Dienstag, 13:15 Uhr: Rund ums Ijsselmeer

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Caroline Siems, Anne Keppler, Christiane Bischoff.
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.