Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 338 / 19. KW‚ 6.V.'15

Letzte Woche...

...bewegte uns in der Touristik +++ Nach der Erdbebenkatastrophe in Nepal mit Tausenden Toten haben die meisten Veranstalter vorerst Reisen in die Region eingestellt. +++ Die Bahn streikt noch bis Sonntag. +++ Bei TAP Portugal treten die Piloten vom 1. bis 10. Mai in den Streik. +++ Am Samstag starteten die ersten Flugzeuge auf der südlichen Flugbahn des Flughafens BER.  +++ Der Südosten des Bundesstaates Queensland wurde am 1. Mai von starkem Regen überrascht. Es wurden fünf Todesopfer gezählt und viele Städte waren vom Stromnetz getrennt. +++

Deutschland

Faber-Castell plant Erlebniswelt

Bisher besuchen jährlich rund 16.000 Fans der Faber-Castell-Stifte den Unternehmenssitz in Stein. Damit ist das Unternehmen an seiner Kapazitäts-Grenze angekommen. Deshalb investiert Firmenchef Graf von Faber-Castell derzeit fünf Millionen Euro in die neue Markenwelt "Faber-Castell Erleben". Laut Plan soll das Besucherzentrum im Sommer 2016 eröffnen. Dann erwarten die Besucher unter anderem eine Cafeteria und eine Multimedia-Ecke. Vom Besucherzentrum aus können sie außerdem an geführten Besichtigungen durch die Fertigung, das Schloss und das Museum teilnehmen.
http://www.faber-castell.de/unternehmen/faber-castell-erleben

Air Berlin räumt Service-Mängel ein

Die kritischen Stimmen – auch von Seiten der Reisebüros – gegen die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft werden immer lauter. Die Airline hatte es vermehrt versäumt, ihre Fluggäste über gestrichene Flüge oder Flugzeitenänderungen zu informieren. Jetzt versprach Air Berlin-Chef Stefan Pichler, das Personal bei seinem Service-Dienstleister zu verdreifachen. Ab Juni soll dann jede Anfrage innerhalb von sieben Tagen bearbeitet werden.

Niedersachsens Zukunft

Beim 16. Tourismustag Niedersachsen saßen Ende April rund 200 Entscheider aus der Branche in Lüneburg zusammen und loteten die touristische Zukunft des Bundeslandes aus. Niedersachsen liege im bundesweiten Vergleich zurück, so Martin Exner, tourismuspolitischer Sprecher der Niedersächsischen Industrie- und Handelskammern. Das Land Niedersachsen stellt daher 32 Millionen Euro für Förderprojekte bereit, die diesem Negativ-Trend entgegen wirken sollen. Vor allem die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit stellten die Teilnehmer des Tourismustages als verbesserungswürdig heraus.

Stadtradeln in Wolfsburg

Am 8. Juni startet der bundesweite Wettbewerb „STADTRADELN“ des Klima-Bündnis. Auch Wolfsburg ist wieder dabei und lädt seine Einwohner dazu ein, bis zum 28. Juni ordentlich Kilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Im vergangenen Jahr kamen 261.500 zusammen. Insgesamt nehmen 280 Städte an dem Wettbewerb teil. Anmelden kann man sich übrigens unter www.stadtradeln.de/wolfsburg2014.html 

Playmobil im „Luther-Look“

Die Tourismus-Zentrale Nürnberg hat zusammen mit der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern eine echte Playmobil-Kultfigur erschaffen. Die Rede ist von Martin Luther in Miniformat – ausgestattet mit Federkiel und Bibel. Das Männchen erschien im Februar in einer ersten Auflage von 34.000 Exemplaren und ist inzwischen restlos ausverkauft. Nun kommen 50.000 weitere Figuren auf den Markt, die entweder in der Tourismus-Zentrale in Nürnberg oder im Internet gekauft werden können.
http://tourismus.nuernberg.de/shop/specials/playmobil-luther.html 

******** ANZEIGE *************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für das mobile Web?

Wir bieten Ihnen eine Kurzanalyse Ihrer Website für 80 Euro!
Wie sieht die Unternehmensseite auf Smartphones, Tablets und Co. aus? Ist sie barrierefrei, kann jeder Nutzer sie unabhängig von seiner technischen Ausrüstung problemlos laden und nutzen? Ist ihre Navigation für jeden verständlich? Sind Social Media Kanäle sinnvoll eingebunden?

All das untersuchen wir für Sie und schicken Ihnen schnellstmöglich unsere Ergebnisse per E-Mail zu! Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Geschäftsführer Thorsten Windus-Dörr unter der Mail-Adresse twindus(at)eins-a-kommunikation.de und telefonisch unter 05 11 / 35 73 00-30.

******************************************************

Der Rest der Welt

Expo 2015 in Mailand

Am vergangenen Freitag startete die Weltausstellung in der italienischen Metropole – diesmal mit dem Thema „Ernährung“. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den negativen Begleiterscheinungen wie Magersucht oder Adipositas. Die Expo steht bislang unter keinem guten Stern: Die Arbeiten für die Ausstellung wurden erst in letzter Minute abgeschlossen und Kritiker stürzen sich darauf, dass gerade Fastfood-Ketten wie McDonald’s bei diesem Ausstellungsinhalt als Sponsor auftreten. Trotzdem haben sich bereits zehn Millionen Besucher ihr Ticket gesichert, bis Oktober werden in Mailand rund 20 Millionen erwartet. Der deutsche Pavillon heißt „Fields of Ideas“.

Vom Dachstein-Gletscher bis ins Weinland

Ende Mai fällt der Startschuss für zwei neue Weitwanderwege in der Steiermark in Österrreich. Die Nordroute wird nach ihrer Fertigstellung 552 Kilometer lang sein und über 33 Etappen gehen. Sie gilt damit als der längste Wanderweg in der Region. Die Südroute wird 23 Etappen beinhalten und insgesamt 403 Kilometer lang sein. Im Herbst 2016 ist es dann soweit. http://www.steiermark.com/ch/pauschale-wandern-vom-gletscher-zum-wein_77697 

Nah und doch so fern

Im Mittelmeer liegen mit Kreta, Mallorca oder Sardinien viele beliebte Reiseziele. Dass diese Gegend touristisch noch viel mehr zu bieten hat, wissen viele Urlauber nicht. Oder kennen Sie diese Reiseziele: Cres, Skopelos, Cabrera Gran, Île de Cavallo? Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich die Inseln doch gleich mal an unter http://www.travelbook.de/europa/ile-de-cavallo-cres-cabrera-cran-unbekannte-mittelmeer-inseln-633085.html.
Vielleicht ist ja für Ihren nächsten Urlaub etwas dabei?

******** ANZEIGE *************************************

Deutschland, ein wunderbares Land zum Reisen. Entdecken Sie doch einmal Niedersachsen mit seinen wunderschönen Ecken und Veranstaltungen. Alle wichtigen und aktuellen Informationen erhalten Sie auf dem Blog aboutcities. Hier werden regelmäßig Beiträge zu 17 ausgewählten Städten in Niedersachsen und Bremen gepostet. Interessiert? Also besuchen Sie uns unter: www.aboutcities.de
 
******************************************************

Die Karawane zieht weiter


Oliver Behncke ist ab August der neue Tourismusdirektor von Fehmarn.

Ubbo Voss ist der neue Geschäftsführer der Großenbroder Tourismus Service und Grundstücks GmbH.

Andreas Merk übernimmt ab Mai die Leitung der Kommunikation von Hotelleriesuisse.

Marc Fleischhauer wechselt zur Post. Bislang war er der Geschäftsführer der ADAC Touring und hat in seiner Funktion den ADAC Postbus mit aufgebaut.

Claus-Dieter Wehr, ehemaliger Geschäftsführer des Hamburger Flughafens, tritt nun an die Spitze des Bodensee-Airport Friedrichshafen.

Kaum zu glauben...aber wahr!

Grünes Paris

Die Pariser Stadtverwaltung präsentierte ihren Klima- und Energie-Plan, mit dem die CO2-Emissionen in der Stadt um 75 Prozent gesenkt werden sollen. Jetzt bleibt nur noch die Frage: Wie soll das ehrgeizige Ziel erreicht werden? Eine mögliche Antwort lieferte der belgische Architekt Vincent Callebaut: Er möchte aus Paris eine Gartenstadt machen. Dabei sollen die Hochhäuser der Stadt erweitert und im großen Stil bepflanzt werden. Die „Hochhaus-Aufsätze“ verbessern nicht nur die Luftqualität, sondern fangen auch das Regenwasser zur Weiterverwendung auf. Erste Ideenskizzen hat die Bild unter http://www.bild.de/reise/europa/architektur-der-zukunft/vincent-callebaut-paris-garden-city-2050-40488394.bild.html

Früher Club, heute Hotel

Zu seinen Hochzeiten sollen an den Türen des legendären Nachtclubs „Les Bains Douches“ sogar Promis wie Karl Lagerfeld abgewimmelt worden sein. Heute ist hier ein Fünf-Sterne-Luxushotel, das immer noch eine besondere Club-Atmosphäre ausstrahlt. Hier kann man ohne Probleme die Nacht zum Tag machen, wenn auch weniger wild als früher. Machen Sie sich ein eigenes Bild unter: https://www.lesbains-paris.com/ 

Spruch der Woche

„Es wirkt wie eine Zeitreise ins Großbritannien der Siebzigerjahre: Lokführer lassen die Räder still stehen, Postler Briefe liegen, Erzieher Kinder unbeaufsichtigt. Die Republik zelebriert derart genussvoll ihre Arbeitskämpfe, dass im Ausland wohl schon hinterfragt wird, ob Fleiß wirklich noch eine deutsche Eigenschaft ist.“

Zum Bahnstreik in der Lüneburger Landeszeitung

Arbeit adelt

Stipendium für Universität in Wien

Wien Tourismus  vergibt ein Stipendium über 50.000 Euro für vier Jahre an der MODUL University Vienna. Bewerber können sich bis zum 30. Juni vorstellen, los geht’s dann im Wintersemester 2015. Aber die Anforderungen sind hoch: Mastertitel, fließendes Englisch und erste Forschungserfahrung werden vorausgesetzt. Weiter Infos gibt es unter www.modul.ac.at/scholarships 

TV-Tipps der Woche

arte, Mittwoch, 18.20 Uhr: Via Publicae in Portugal
ZDF info, Donnerstag, 15.45 Uhr: Dubai – Das Übermorgenland
einsfestival, Freitag, 14.35 Uhr: Alltag in Indiens Hauptstadt Delhi
ZDF info, Samstag, 11.30 Uhr: Maui – Das Wasserparadies
WDR, Sonntag, 20.15 Uhr: Wunderschön! Die große Ostseekreuzfahrt
NDR, Montag, 15.15 Uhr: Sibiriens vergessener Seeweg
WDR, Dienstag, 14.15 Uhr: Spanien: Rund um Alicante

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Anne Keppler, Christiane Bischoff.
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.


Stadtmarketing-Special

Hier geht es zu unserer Sonderausgabe rund um deutsches Stadtmarketing.