Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 330 / 11. KW‚ 11.III.'15


Die neue Show auf Sat1 „Newtopia“ hat unsere Praktikantin Victoria Klute gar nicht überzeugt. „Nachdem bereits in der ersten Folge über die anderen „Pioniere“ geurteilt wurde, obwohl man sich grade zehn Minuten kannte und in den letzten Folgen die Tränen geflossen sind, mutet das ganze Format wie eine festgeschriebene Reality-Show à la Dschungelcamp an.“ Eine andere Show geht diese Woche wieder los: Let’s dance startet am Freitag. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Katja Burkhard von „Punkt 12“ und „Schwergewicht“ Matthias Steiner.

Letzte Woche...

...bewegte uns in der Touristik +++ Grippewelle verursacht einen volkswirtschaftlichen Schaden von ca. 2,2 Milliarden Euro.+++Tausende Touristen strandeten an Flughafen in Nepal, nachdem eine Maschine der Turkish Airlines notlandete. +++ Ryanair fliegt innerdeutsch. +++

Deutschland

Gute Bilanz nach ITB Berlin

Am Sonntag ging die diesjährige ITB in Berlin zu Ende. Die Bilanz ist positiv: 115.000 Fachbesucher (1.000 mehr als im vorigen Jahr) nutzten das breite Informationsangebot der weltweit größten Reisemesse. Zu beobachtende Trends waren: Reisen über mobile Endgeräte buchen wird immer selbstverständlicher und Reisewebsites werden durch bessere Softwarelösungen schneller, bequemer und attraktiver. Dennoch sind Reisebüros wieder stark im Kommen.  Auch in Hotels wird es digitaler: Smartphones ersetzen den Hotelschlüssel und touristische Apps werden für immer mehr Reiseziele angeboten. Von der ITB berichteten circa 5.180 akkreditierte Journalisten aus 75 Ländern und 350 Blogger aus 27 Ländern.

Fernbusbranche fürchtet Rückschläge durch Fahrermangel

Zwar läuft es zurzeit gut mit dem Fernbusgeschäft, dennoch fürchtet die Branche erhebliche Rückschläge durch Fahrermangel. Laut einer Umfrage des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer wird diese Einschätzung von 74 Prozent der beteiligten Unternehmen geteilt. 2014 hatte der Fernbusmarkt Schätzungen zufolge 20 Millionen Fahrgäste.

Postbusnetz wird weiter ausgebaut

In Zukunft werden die gelben Fernbusse 120 Städte anfahren. Auch die Taktfrequenz und die Zahl der Busse soll auf gefragten Strecken wachsen. Künftig sollen 90 Busse von 15 Partnerfirmen die Strecken bedienen. Ab dem 13. Mai werden außerdem Nacht- und Auslandsfahrten angeboten.

Baden-Württemberg punktet

Baden-Württemberg punktet verstärkt bei ausländischen Gästen. Die Gäste- und Übernachtungszahlen stiegen um 2,9 Prozent und gehören zu den Rekordwerten. Es ist sogar das zweitstärkste Bundesland im Übernachtungstourismus. Baden-Württemberg als „grüner Süden“ steht als Genießer- und Wanderland mit den Aktivitäten in der Natur bei den Urlaubern im Mittelpunkt. https://www.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/  http://www.tourismus-bw.de/ 

Auswertung von TravelTelligence

Online-Bucher haben im Schnitt 2014 weniger Geld für Flug-Pauschalreisen ausgegeben. Das ergab die Auswertung von TravelTelligence, den Experten für Marktdaten bei TravelTainment. Demnach stieg der Anteil der Reisen, die 1499 Euro und weniger gekostet haben von 55 auf 59 Prozent. Die Studie als Grafik unter: http://www.traveltainment.de/fileadmin/data/images/presse/Infografik2014.pdf 

Österreichs beliebteste Unterkünfte

Das Alpenportal Tiscover hat die beliebtesten Unterkünfte Österreichs vorgestellt. Es wurden sowohl die Anzahl der Online-Buchungen, die Menge als auch die Qualität der Unterkunftsbewertungen einbezogen. Verpflegung, gebotene Ausstattung, Servicequalität und Preis-Leistungsverhältnis wurden bewertet. Gewonnen hat zum zweiten Mal das Falkensteiner Hotel Sonnenalpe in Kärnten. Alle Platzierungen unter: www.tiscover.com/Top-Unterkuenfte

Elberadweg ist der beliebteste Radfernweg in Deutschland…

…und das schon zum elften Mal in Folge. Im Ranking folgen der Main- und Donauradweg. Die beliebtesten Regionen für Radreisen sind Bayern, der Bodensee, Mecklenburg-Vorpommern und das Münsterland. Im Ausland ist der beliebteste Radreiseweg der Donauradweg und die beliebteste Region die Niederlande.

PIA ist die unpünktlichste Fluggesellschaft

Pakistan international Airways ist die unpünktlichste Fluggesellschaft. Das hat eine Analyse von Travelbook ergeben. Demnach sind nur 20 bis 35 Prozent der Flüge pünktlich. Unter den Deutschen Airlines sieht es gut aus: Condor ist zu etwa 77 Prozent pünktlich, Lufthansa zu ca. 84 Prozent und Air Berlin sogar zu fast 85 Prozent.

HLX ausgezeichnet

Die Fachzeitschrift Computerbild hat in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Statista die besten touristischen Websites ausgezeichnet. Unter anderen darf sich HLX als eine der „TOP-Reise-Websites 2015“ feiern. Das liegt an den überdurchschnittlichen Leistungen, die HLX in den Bereichen Übersichtlichkeit, Bedienungsfreundlichkeit, Sicherheitsstandards und Service erbringt.

******** ANZEIGE *************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für das mobile Web?

Wir bieten Ihnen eine Kurzanalyse Ihrer Website für 80 Euro!
Wie sieht die Unternehmensseite auf Smartphones, Tablets und Co. aus? Ist sie barrierefrei, kann jeder Nutzer sie unabhängig von seiner technischen Ausrüstung problemlos laden und nutzen? Ist ihre Navigation für jeden verständlich? Sind Social Media Kanäle sinnvoll eingebunden?

All das untersuchen wir für Sie und schicken Ihnen schnellstmöglich unsere Ergebnisse per E-Mail zu! Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Geschäftsführer Thorsten Windus-Dörr unter der Mail-Adresse twindus(at)eins-a-kommunikation.de und telefonisch unter 05 11 / 35 73 00-30.

******************************************************

Der Rest der Welt

Eine Nacht auf Norwegens Holmenkollen

Holmenkollen ist eine der berühmtesten und ältesten Sprungschanzen und zugleich eine der außergewöhnlichsten Unterkünfte der Welt. Auf 60 Meter Höhe, mit Blick über Oslo, können Norwegenfans oder Skisprungliebhaber Ende März für zwei Nächte in einer gläsernen Penthouse-Wohnung mit Dachterrasse verbringen. Auf dem Airbnb-Profil von Holmenkollen kann man eine Nachricht an den Gastgeber senden und mit 100 Wörtern begründen, warum man die Nacht dort verbringen möchte. https://www.airbnb.de/ 

Benimmregeln für Magaluf

Für trinkfreudige Touristen ist der Spaß jetzt vorbei, denn für Magaluf auf Mallorca werden „Benimmregeln“ eingeführt. Zwischen 22.00 und 8.00 Uhr dürfen keine alkoholischen Getränke im Freien zu sich genommen werden. Außerdem wird der Verkauf von alkoholischen Getränken von Mitternacht bis 8.00 Uhr verboten. Die Kneipentouren müssen sich auch einschränken.

******** ANZEIGE *************************************

Deutschland, ein wunderbares Land zum Reisen. Entdecken Sie doch einmal Niedersachsen mit seinen wunderschönen Ecken und Veranstaltungen. Alle wichtigen und aktuellen Informationen erhalten Sie auf dem Blog aboutcities. Hier werden regelmäßig Beiträge zu 17 ausgewählten Städten in Niedersachsen und Bremen gepostet. Interessiert? Also besuchen Sie uns unter: www.aboutcities.de
 
******************************************************

Die Karawane zieht weiter

Neues Mitglied im Board of Directors bei Air Berlin ist Alfred Tacke.

Eric Thiel wird neuer Geschäftsführer der Stadtmarketing Konstanz GmbH.

Über den Tellerrand

Deutschland 2050 nur noch die zehnt größte Volkswirtschaft

Das hat eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhousecooperation vorausgesagt. Demnach werden Deutschland und Europa in den kommenden Jahrzehnten an wirtschaftlichem Gewicht verlieren. Deutschland liegt im Ranking der Volkswirtschaften dann nur noch auf Platz zehn – hinter Nigeria. Die Kraftzentren der Wirtschaft verschieben sich auch in den kommenden Jahren weiter nach Asien. China wird seine Rolle als weltgrößte Wirtschaftsmacht behalten, Amerika wird von Indien auf den dritten Platz gedrängt. Der Grund für das sinkende Wirtschaftswachstum ist der demographische Wandel.

Kaum zu glauben...aber wahr!

Zombie-Stadt auf Ebay versteigert

Die Geisterstadt der Kult-Serie „The Walking Dead“ steht bei Ebay für 680.000 US-Dollar zum Verkauf. Das Örtchen Grantville ist seit der Zombie-Serie ein beliebtes Touristenziel geworden. Fans können die neun historischen Gebäude ersteigern. 400 Menschen sehen sich stündlich die Auktion an.

Trend zum Zweitbuch

Die Reisen des Mr. Leary

Heute erzählt Malcolm Leary wie er mit fremdländischen Geld umgeht: Er verteilt sein Geld auf verschiedene Kuverts, die er von daheim mitgebracht hat – jedes schon mit einem anderen Nennwert gekennzeichnet. „Kein langes Suchen nach ungewohnten Münzen, kein Prüfen irreführender Aufdrucke, wenn Sie ausländische Währungen rechtzeitig klassifizieren und sortieren.“

Aus: Anne Tyler, Die Reisen des Mr. Leary.

Die Zahl der Woche

81,6 Millionen…

…Deutsche flogen laut der Tourismusbörse ITB 2014 ins Ausland. Das waren 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr und somit ein Wachstumstrend. Besonders beliebte Reiseziele waren die Mittelmeer-Inseln, griechische Urlaubsorte und auch das griechische Festland. Auf Rang Eins stand das beliebteste Flugziel Spanien.

Spruch der Woche

„Der Terror, den wir bald besiegt haben werden, richtet sich alleine nach innen, der Tourismus hat damit nichts zu tun."

Ägyptens Tourismusminister Hisham Zaazou behauptete auf der ITB, er mache sich wenig Sorgen um die Sicherheit der Gäste am Nil.

TV-Tipps der Woche

3sat, Mittwoch, 14:35 Uhr: Kuba - Juwel der Karibik
arte, Donnerstag, 18:25 Uhr: Brasilien-Ein behütetes Archipel
hr, Freitag, 20:15 Uhr: Zauberhaftes Norwegen
phoenix, Samstag, 20:15 Uhr: Frankreich-Wild und schön
1plus, Sonntag, 14:45 Uhr: Der Foodhunter in Thailand und Laos
einsfestival, Montag, 16:05 Uhr: Sylt – Ausverkauf einer Luxusinsel
arte, Dienstag, 15:40 Uhr: Lissabon – Stadt des Fado und des Lichts

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Anne Keppler, Leah Kempert, Victoria Klute.
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Touristischer Jahresrückblick 2013

Lesen Sie die wichtigsten Nachrichten aus dem vergangenen Jahr in unserem touristischen Jahresrückblick.


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.