Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 308 / 40. KW‚ 01.X.'14

George Clooney ist also weg vom Heiratsmarkt. Noch heimlicher haben es Carsten Maschmeyer und Veronika Ferres gemacht, die heimlich in Südfrankreich heirateten; wir waren auch nicht eingeladen. Es geht aber auch andersrum: US-Model Amber Rose trennt sich von ihrem Rapper Wiz Khalifa. Auch zwischen Ralf Schumacher und Cora tobt eine Scheidungsschlacht. Das einzige was uns aufrecht erhält, ist der neue Familien-Frieden zwischen Sylvie Meis und Sabia Boulahrouz. Die beiden plauderten beim Fußballspiel von Sohn Damian miteinander, lachten zusammen und sogar eine Umarmung gab es. Endlich Tatsache: Til Schweiger ist wieder neu verliebt. Die neue Frau an seiner Seite ist ein Model Namens Sina und sie sind wohl schon zwei Monate zusammen.  Und auch mit dem Fernsehen geht es wieder aufwärts: Letzten Samstag startete das „Supertalent“.

Letzte Woche...

… bewegte uns in der Touristik +++ Beim plötzlichen Ausbruch des japanischen Vulkans Ontakesan sind mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Der Ausbruch kam vor allem für Wanderer völlig überraschend. Bergungseinsätze laufen noch. +++  Nach wochenlangen Flugstreiks in Frankreich ist Hoffnung auf ein Ende in Sicht. Doch bislang müssen die Flugreisenden noch mit massiven Ausfällen rechnen. +++ Erneut scheitern Deutsche Bahn und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bei der Tarifverhandlung. Es könnte deshalb am 2. Oktober zu neuen Streiks kommen. +++ Die Piloten der Lufthansa haben gestern wieder ihre Arbeit niedergelegt: Von 8 Uhr morgens bis in den Abend hinein ging am Frankfurter Flughafen gar nichts. +++ In den USA gibt es den ersten Ebola-Patienten: Er kam mit einem Flugzeug aus Liberia. Wie viele er angesteckt hat, ist bisher unklar. +++

Deutschland

Zugfahren wird teurer

Die Deutsche Bahn lässt die Fahrpreise in der zweiten Klasse des Fernverkehrs unverändert, aber der Regionalverkehr wird teurer. Im gesamten Regionalverkehr kosten Fahrkarten im Dezember um 1,9 Prozent mehr, in der ersten Klasse des Fernverkehrs 2,9 Prozent. Die Preisänderungen treten mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember in Kraft.

Deutsche Bahn verringert Nachtzug-Angebot

Bei höheren Preisen gibt es wenigstens weniger Service. Erst waren es die Autozüge, jetzt geht es den Nachtzügen an den Kragen: Durch Billigfluglinien und schnellere ICE-Verbindungen am Tag verringert sich das Nachtzug-Angebot. Die Bahn wird im Dezember zunächst ihre Nachtfahrten nach Paris, Kopenhagen und Amsterdam einstellen. Weitere sollen folgen.

Oktoberfest noch bis Sonntag

Das Oktoberfest geht noch bis nächsten Sonntag. Hier ein paar Zahlen: Es ist mit 6,4 Millionen Besuchern (2013) die Nummer Eins der Volksfeste in Deutschland. Die Besucher tranken übrigens 6,8 Millionen Liter Bier im Durchschnitt und gaben pro Kopf etwa 22,20 Euro aus. Die Maß Bier kostet dieses Jahr zum ersten Mal mehr als zehn Euro. Auch ein Rekord!

München will Image verändern

Jedes Jahr steigt die Zahl an Gästen in der Großstadt und die Touristen kommen vor allem wegen der Bierkultur, des Oktoberfests und des Vereins FC Bayern-München. Doch die Stadt möchte mit einer neuen Strategie ihr Image ändern. Sie lautet „Weniger Bier, mehr Kultur“. So richtig schlüssig scheint uns die neue Kampagne nicht. Lesen Sie, was die SZ dazu schreibt: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/tourismuswerbung-muenchen-braucht-kante-1.2144325

Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz wachsen zusammen

Die beiden Teile des Naturraums Elbsandsteingebirge sollen touristisch noch weiter zusammenwachsen. Im Mittelpunkt stehe dabei der sanfte Tourismus. Bereits seit acht Jahren arbeiten der Tourismusverband Sächsische Schweiz und sein Partnerverband auf tschechischer Seite, die Gemeinnützige Gesellschaft Böhmische Schweiz, zusammen. Ein von den Vorständen verabschiedeter Beschluss hat den Ausbau sanfter Tourismusangebote zum Gegenstand. Konkret handele es sich um die Nationalparkbahn Sächsisch-Böhmische Schweiz, die seit Juli mehrere Städte verbinde.
www.saechsische-schweiz.de 

Alpenregion Tegernsee/Schliersee wettet

Die Alpenregion Tegernsee und Schliersee starten im September und Oktober eine Wette für alle, die sich gerne in der Natur und den Bergen aufhalten: die Gipferlselfie-Wette. Der Tourismusverband wettet, dass es bis zum 25. Oktober nicht möglich ist, 100 Selfies von Besuchern mit einem Berggipfel, einer Alm oder einer Hütte im Hintergrund auf Facebook zu posten.
www.tegernsee-schliersee.de/wette

HRS übernimmt Holiday Insider

Das Hotelportal HRS gab gestern bekannt, dass man sich mit den Eigentümern der Buchungsplattform Holiday Insider auf eine verbindliche Übernahme geeinigt habe. HRS-Geschäftsführer Tobias Ragge möchte damit die Angebotspalette erweitern. Holiday Insider bringt rund 400 Partner und 880.000 angeschlossenen Unterkünfte mit in die Fusion.

******** ANZEIGE *************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für das mobile Web?

Wir bieten Ihnen eine Kurzanalyse Ihrer Website für 80 Euro!
Wie sieht die Unternehmensseite auf Smartphones, Tablets und Co. aus? Ist sie barrierefrei, kann jeder Nutzer sie unabhängig von seiner technischen Ausrüstung problemlos laden und nutzen? Ist ihre Navigation für jeden verständlich? Sind Social Media Kanäle sinnvoll eingebunden?

All das untersuchen wir für Sie und schicken Ihnen schnellstmöglich unsere Ergebnisse per E-Mail zu! Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Geschäftsführer Thorsten Windus-Dörr unter der Mail-Adresse twindus(at)eins-a-kommunikation.de und telefonisch unter 05 11 / 35 73 00-30.

******************************************************

Der Rest der Welt

New York, soll größte Verkehrsdrehscheibe werden

Da wo einst die Türme des World Trade Centers standen, wird alles neu gestaltet. New York plant einen neuen Bahnhof am Ground Zero mitten in der Stadt. Es soll die größte innerstädtische Verkehrsdrehscheibe werden. Der Bahnhof wird aus einer Glaskonstruktion bestehen, die wie ein abhebender Vogel ausschaut.

Shoppen im Urlaub

Weltweit spielt Shopping für jeden dritten Touristen im Ausland eine wichtige Rolle und dadurch haben sich in vielen Urlaubsorten attraktive Shopping Malls gebildet. Nicht nur Asiaten sind Einkaufsweltmeister, auch Südamerikaner stehen mit an der Shopping-Spitze. In den Metropolen spielt sogar für jeden zweiten Urlauber weltweit Shopping eine wichtige Rolle. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt eine Sonderauswertung des World Travel Monitors von IPK International, die im Auftrag der ITB Berlin aktuell durchgeführt wurde.
www.itb-kongress.de 

Thailand will mehr Sicherheit

Die Reisenden sollen bald Sicherheitsarmbänder bekommen, mit denen sie identifiziert werden können, da auf der Insel Koh Tao zwei Briten ermordet wurden. Das Armband soll den Touristen helfen, wenn sie sich verirrt haben oder in Schwierigkeiten stecken. Außerdem soll durch Kontaktdaten des Hotels und eine Ausweisnummer eine bessere Erkennung der jeweiligen Person ermöglicht werden.

******** ANZEIGE *************************************

Deutschland, ein wunderbares Land zum Reisen. Entdecken Sie doch einmal Niedersachsen mit seinen wunderschönen Ecken und Veranstaltungen. Alle wichtigen und aktuellen Informationen erhalten Sie auf dem Blog aboutcities. Hier werden regelmäßig Beiträge zu 17 ausgewählten Städten in Niedersachsen und Bremen gepostet. Interessiert? Also besuchen Sie uns unter: www.aboutcities.de
 
******************************************************

Die Karawane zieht weiter

Arnd Dunse wird im Dezember neuer Finanzchef der TUI AG. Er war zuvor Chef-Controller der TUI AG und hatte einen Sitz im TUI Aufsichtsrat, den er niederlegen wird.

Auf dem jährlich vom Travel Industry Club veranstalteten festlichen Event "Travel Industry Manager" wurde am 22. September Richard J. Vogel, der Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI Cruises zum "Travel Industry Manager des Jahres 2014" gekürt.

Ulf Hüttmeyer, Chief Financial Officer bei Air Berlin, bekommt ab sofort eine "leitende Führungsposition als Mitglied des Teams für Finanzen von Etihad Airways", heißt es von Air Berlin.

Prof. Dr. Sven Groß ist der neue wissenschaftliche Beirat für inspektour.

Kaum zu glauben...aber wahr!

Jeder Urlauber vergisst mal etwas

Ob Kleidungsstück, Brille oder Ladekabel, zwei Drittel aller deutschen Urlauber vergessen etwas auf der Rückreise. Sogar eine schussbereite Waffe wird im Mietwagen liegen gelassen. Die Knarre wartet immer noch im Berliner Hotel auf ihren Besitzer, der zurück in die USA geflogen ist.

Schloss Neuschwanstein in China

Ab jetzt ist keine Reise mehr nach Deutschland nötig, um Schloss Neuschwanstein zu sehen. China hat jetzt eine eigene Kopie davon in Dalian. Die Chinesischen Touristen sind von dem Schloss sehr angetan. Sogar übernachten kann man in dem Palast mit einer Aussicht auf die Skyline, über die Bucht und auf das Meer.

Arbeit adelt

Einstellungsoffensive bei Etihad

Etihad Airways startet eine globale Einstellungsoffensive. Die arabische Airline sucht nach eigenen Angaben Mitarbeiter „mit herausragender Hospitality-Erfahrung“. Die internationalen Bewerbungstage werden in zwölf verschiedenen Städten in fünf Ländern ausgerichtet, darunter Deutschland, Italien, Japan, Marokko und Tunesien. Bewerber, die an den Auswahlverfahren teilnehmen wollen, sowie Food & Beverage Manager und qualifizierte Bord-Küchenchefs sollten sich registrieren unter: www.etihad.com/cabincrewrecruitment

Social Media Gezwitscher

Stadtmarketingbörse in Kleve

Babak Zand berichtet in digitalen Happen von der Stadtmarketingbörse in Kleve, wo sich Anfang letzter Woche knapp 200 Marketingverantwortliche deutscher Städte trafen..
http://www.babak-zand.de/deutsche-stadtmarketingboerse-2014-kleve-4/

Über den Tellerrand

Wir versinken im Müll

Schockierend aber wahr: Die Welt versinkt im Müll. Auf den Philippinen steigt die Dreckbrühe. Anstatt blauem Meer gibt es hier nur Wasser voller Müll, Plastik und Unrat zu sehen. Durch diese Verschmutzung sind auch Tiere in Gefahr, Fische und andere Meerestiere ersticken oder verfangen sich in Fischernetzen, die am Strand entsorgt werden sollten. Andere nehmen den Dreck als Nahrung und können dadurch umkommen. Jedes Jahr sterben rund 100.000 Meeressäuger auf diese Weise. Schockierende Bilder dazu hat die BILD: http://www.bild.de/news/ausland/muell/muell-gefaehrlicher-als-klimawandel-37906858.bild.html

Zahl der Woche

...1.

…Platz für Rhodos: bei den beliebtesten Reisezielen im Herbst liegt die griechische Insel vorne.
goo.gl/TY5RtJ

TV-Tipps der Woche

3sat, Mittwoch, 17:00 Uhr: Tief im Regenwald

NDR
, Donnerstag, 15:15 Uhr: Alaska - Glacier Bay Nationalpark

hr, Freitag, 18:00 Uhr: Naturschätze in Hessen

SWR, Samstag, 17:00 Uhr: Gardasee, da will ich ihn!

BR, Sonntag, 14:45 Uhr: Die wilden Gärten Irlands

SWR, Montag, 15.30 Uhr: Die Apfelweinroute im Taunus

Rbb, Dienstag, 15.15 Uhr: Zauberwelt Venezuela

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Mittwochmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Anne Keppler, Leah Kempert.
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist mittwochs, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Touristischer Jahresrückblick 2013

Lesen Sie die wichtigsten Nachrichten aus dem vergangenen Jahr in unserem touristischen Jahresrückblick.


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.