Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 295 / 27. KW‚ 02.VII.'14


Sarkozy in Polizei-Gewahrsam! Er soll mit Hilfe eines Anwalts versucht haben, die Justiz zu beeinflussen – seit Februar laufen die Ermittlungen wegen möglicher Korruption gegen ihn. Und das trotz seiner Comeback-Pläne. Die Richter entscheiden derzeit, ob ihnen das eine U-Haft für Frankreichs ehemaligen Präsidenten wert ist.
Und Britische Wissenschaftler weisen nochmals darauf hin, dass Bisse von Zweibeinern gefährlich seien und unbedingt der Arzt konsultiert werden sollte. Wir empfehlen zumindest den WM-Schiedsrichtern bei Beißattacken zur Abwehr den beherzten Griff zur Freistoßsahne. Und von der Universität Bielefeld hören wir, dass sie nach einer geeigneten Therapie für  Mehmet Scholls „Gänsehautentzündung“ forschen.

Letzte Woche...

…das bewegte uns in den letzten zwei Wochen +++ Der Hammer ist gefallen: Der Bahnhof Hamburg-Altona wird verlegt, um Wohnungen Platz zu machen. +++ In London hat ein Passagier einen Feueralarm ausgelöst, um seinen Flieger nach Frankfurt nicht zu verpassen. Daraufhin wurde der gesamte Flughafen geräumt. +++ Die Reichsabtei Corvey im nordrhein-westfälischen Höxter ist nun offiziell UNESCO-Weltkulturerbe. +++ Vorgestern stand der Bahn-Verkehr in Belgien für 24 Stunden still: Die Gewerkschaft CGSP protestiert gegen Personalmangel und schlechte Arbeitsbedingungen. +++ 37 Passagiere mussten drei Stunden statt der üblichen 2 Minuten in der Seilbahn in Grenoble ausharren. Starker Wind hatte die Gondeln aus ihrer Verankerung gezerrt. +++

Deutschland

Tui AG übernimmt Tui Travel

Tui-Chef Friedrich Joussen will Tui AG und Tui Travel miteinander verschmelzen. Der Konzern soll in Zukunft alleine aus Hannover geführt werden. 80 Millionen Euro pro Jahr sollen damit gespart werden. Den Tui Travel-Aktionären werden im Tausch Tui-AG-Aktien angeboten.

Günstig im Ausland telefonieren

Die Urlaubszeit naht und was hört man da lieber, als Nachrichten über gesenkte Preise? Reisende dürfen sich ab diesem Monat über günstigere Handytarife im Ausland freuen. Eine Minute Telefonieren innerhalb der EU darf dann nur noch 19 Cent plus Mehrwertsteuer kosten - bislang waren es 24 Cent. Eine SMS dürfen Telefongesellschaften nur noch mit höchstens 7,1 Cent plus Mehrwertsteuer abrechnen. Vorher waren es 9,5 Cent. Diese Regelung gilt allerdings nur bis zu den Grenzen der EU.

Erster klimaneutraler Bahnhof

Den hat die Deutsche Bahn gerade eröffnet. Im nordrhein-westfälischen Kerpen-Horrem wurden 4,3 Millionen Euro investiert, um den Personenverkehr zukünftig ohne den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlenstoffdioxid abzuwickeln. Das Bundesland hat sich selbst mit 1,3 Millionen Euro an der Realisierung des Projekts beteiligt, der Bund und die EU ebenfalls jeweils mit 1 Million und den Rest steuerten die Bahn und die Stadt Kerpen hinzu.

Nur der ganze Preis gilt

Das Oberlandesgericht Koblenz hat entschieden, dass Reiseveranstalter bei ihren Angeboten zukünftig nur noch mit dem kompletten Preis werben dürfen. Der zuständige Richter reagierte damit auf die Revision eines Reiseveranstalters gegen eine Klage, der das Landgericht bereits stattgegeben hatte. Der Veranstalter hatte bei seiner Zeitschriftenwerbung die täglich zu zahlende Servicegebühr des Hotels unterschlagen und damit laut Gericht gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb und die Preisabgabenverordnung verstoßen.

Thalasso-Nordseeheilbäder

Die Nordseeheilbäder Langeoog und Norderney wurden vom Europäischen Prüfinstitut Wellness und Spa e.V. als erste Thalasso-Standorte in Deutschland zertifiziert. Sie dürfen sich jetzt Thalasso-Nordseeheilbad nennen und mit dem offiziellen Qualitätssiegel werben. Das Prüfinstitut hat vor allem die Qualitätsstandards bei der Therapie, den Wellness-Anwendungen und der Infrastruktur bewertet.

Fusion der Vergleichsportale

CheckMyBus übernimmt den Marktführer Fernbusse.de, um eine der reichweitenstärksten Fernbus-Vergleichs-Plattformen in Europa zu schaffen. Fernbusse.de und CheckMyBus sollen dennoch beide als eigenständige Marken erhalten bleiben. Es werden lediglich die Informationsangebote und Technologien der beiden Portale verknüpft, um die daraus entstehenden Synergieeffekte nutzen zu können.

Noch mehr von den Fernbussen

Wo wir gerade schon bei den Fernbussen sind: Der Druck in der Branche wächst offensichtlich. Der ADAC möchte sein Streckennetz jedenfalls zur Augustmitte verdoppeln. Und in den Fernbussen der Deutschen Bahn sollen Reisende zukünftig auch ihre Fahrräder mit an Bord nehmen können. Wir sind gespannt, wie das weitergeht…

******** ANZEIGE *************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für das mobile Web?

Wir bieten Ihnen eine Kurzanalyse Ihrer Website für 80 Euro!
Wie sieht die Unternehmensseite auf Smartphones, Tablets und Co. aus? Ist sie barrierefrei, kann jeder Nutzer sie unabhängig von seiner technischen Ausrüstung problemlos laden und nutzen? Ist ihre Navigation für jeden verständlich? Sind Social Media Kanäle sinnvoll eingebunden?

All das untersuchen wir für Sie und schicken Ihnen schnellstmöglich unsere Ergebnisse per E-Mail zu! Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Geschäftsführer Thorsten Windus-Dörr unter der Mail-Adresse twindus(at)eins-a-kommunikation.de und telefonisch unter 05 11 / 35 73 00-30.

******************************************************

Der Rest der Welt

China will hoch hinaus

Hier sollen 2018 die höchsten Twin Towers der Welt errichtet werden. Mit 1.000 Metern Höhe sollen die Türme allerdings nicht nur ein Blickfang sein, sondern auch Wasser und Luft der Stadt Wuhan säubern. Sie werden auf den klangvollen Namen „Phoenix Towers“ hören und rund 1,5 Milliarden Euro kosten, sofern der Bürgermeister der Stadt das Projekt absegnet.

Keine Sonderrechte für Rentner

Italien hat zum 1. Juli den kostenlosen Museumseintritt für Senioren abgeschafft. Wer älter als 65 Jahre alt ist, kam unabhängig von seiner Nationalität bisher ohne Zücken seines Portemonnaies an der Kasse vorbei. Mit dieser Gesetzesänderung soll der Haushalt der Kulturhäuser verbessert werden. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kommen auch weiterhin kostenlos rein.

Wie nachhaltig reisen Europäer?

Dieser Frage geht eine aktuelle Studie von Opodo nach. Umfragen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben ergeben, dass 98 Prozent der Befragten sich mit dem Begriff „nachhaltiges Reisen“ beschäftigt haben. Zwei Drittel verstehen darunter, dass sie im Urlaub Rücksicht auf fremde Kulturen und die Natur nehmen. Am bewusstesten reisen die Franzosen mit 96 Prozent. Von den Deutschen würden immerhin 76 Prozent mehr Geld für ihren Urlaub ausgeben, wenn sie dafür die Umwelt schonen.

Was für die lange Nase

Focus.de hat die schönsten Hotelpools der Welt gesucht und gefunden. Wer es in die engere Auswahl geschafft hat, können Sie hier sehen: www.focus.de/reisen/service/tid-15177/hotel-pools-eintauchen-in-blaue-wunder_aid_425634.html

Kaum zu glauben...aber wahr!

Bald einheitliche Sterne?

Ab 2015 soll es endlich eine einheitliche Regelung für die Auszeichnung von Hotels geben. Bisher konnte jeder, der halbwegs offiziell aussah, einem Hotel eine beliebig hohe Sterne-Zahl verleihen. Das sorgt im internationalen Vergleich für erhebliche Unterschiede bei der Entscheidung, welches Hotel nun wirklich seine fünf Sterne wert ist und welches nicht. Wirklich wasserdicht ist das neue System allerdings noch nicht, da Experten vermuten, dass sich viele Hotels aus Angst vor einer Herabstufung verweigern, sich offiziell zertifizieren zu lassen.

******** ANZEIGE *************************************

Deutschland, ein wunderbares Land zum Reisen. Entdecken Sie doch einmal Niedersachsen mit seinen wunderschönen Ecken und Veranstaltungen. Alle wichtigen und aktuellen Informationen erhalten Sie auf dem Blog aboutcities. Hier werden regelmäßig Beiträge zu 17 ausgewählten Städten in Niedersachsen und Bremen gepostet. Interessiert? Also besuchen Sie uns unter: www.aboutcities.de
 
******************************************************

Die Karawane zieht weiter

Casimir Platzer, ein Hotelier aus Kandersteg, tritt Anfang Juli 2014 die Nachfolge von Klaus Künzli als Präsident von Gastro Suisse an.

Norbert Fiebig wurde zum neuen DRV-Präsidenten gewählt. Vorher war er für lange Zeit der CEO von DER Touristik. Er übernimmt von Jürgen Büchy, der das Amt aus privaten Gründen niederlegt.

Michaela Puser ist neue Geschäftsführerin der Neusiedler See Tourismus GmbH.

Spruch der Woche

„Gut finde ich, dass der Firmensitz Hannover ist – das stärkt die Mitbestimmung.“

Tui-Konzernbetriebsratschef Frank Jacobi zur geplanten Verschmelzung von Tui AG und Tui Travel. (Ob das die Vorstände auch so freut?)

Social Media Gezwitscher

Das sind laut Social Web die fotogensten Orte Deutschlands: Rügen und Sylt! Bild.de hat sich auf der Seite sightsmap.com umgetan und die am meisten fotografierten Städte und Orte Deutschlands zusammengesucht. Ebenfalls weit vorne mit dabei sind die Metropolen Köln, Hamburg, München und Berlin. Mehr dazu gibt es unter: http://www.bild.de/reise/deutschland/sehenswuerdigkeiten/hier-knipst-deutschland-36289732.bild.html

TV-Tipps der Woche

Eins Plus, Mittwoch, 20.45 Uhr: Auf 3 Sofas durch Istanbul
3Sat, Donnerstag, 17.40 Uhr: Die Magie der Mongolei
HR, Freitag, 15.15 Uhr: Almsommer
Arte, Samstag, 17.50 Uhr: Rund um Korsika
Rbb, Sonntag, 20.15 Uhr: Tropische Ziele
HR, Montag, 14.30 Uhr: Die Schären von Stockholm
Eins Festival, Dienstag, 15.00 Uhr: Mit dem Zug durch Brasiliens Süden

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Anne Keppler. Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Touristischer Jahresrückblick 2013

Lesen Sie die wichtigsten Nachrichten aus dem vergangenen Jahr in unserem touristischen Jahresrückblick.


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.