Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 284 / 13. KW‚ 24.III.'14


Der Sommer kam am Donnerstag für einen Tag zurück. Schüler in Niedersachsen können sich nun wieder ein Jahr mehr Zeit fürs Abi lassen. Großes Wiedersehen beim Bachelor und ja, er ist immer noch mit der Ausgewählten zusammen. Na mal schauen wie lange das noch gut geht.

Letzte Woche...

… bewegte uns in der Touristik +++ Mögliche Wrackteile der Boeing 777 vor Australien gefunden. Aufklärungsflugzeuge sollen nun Antworten liefern. +++ Warnstreiks des öffentlichen Dienstes legen Städte lahm. Fahrgäste müssen auf Auto oder Fahrrad umsteigen. Donnerstag: Flughafen FFM betroffen +++

Deutschland

Deutschland beliebtestes Kulturreiseziel 2013

Für die Europäer ist Deutschland weiterhin das beliebteste Kulturreiseziel 2013. Dies liegt an dem vielfältigen Kunst- und Kulturangebot, so der Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus, der deutschlandweite Gästebefragungen von Urlaubsgästen und Geschäftsreisenden durchführt. Auch berühmte Persönlichkeiten, wie Martin Luther, zählen zum deutschen kulturellen Erbe. Daher widmet die Deutsche Zentrale für Tourismus Martin Luther zum 500. Jubiläum der Reformation 2017 einen eigenen Themenschwerpunkt und fokussieren somit die weltweiten Vertriebs- und Marketingaktivitäten auf dieses Thema. Ein Informationskatalog, mit Reiserouten entlang der wichtigsten Orte der Reformation, soll Mitte des Jahres in elf Sprachen erscheinen. Erste Informationen erhalten Sie unter: http://www.germany.travel/de/index.html

17 niedersächsische Städte in einem Blog

Letzte Woche wurde im GOP Varieté in Hannover auf einer Pressekonferenz der neue Blog aboutcities.de der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Projekt mit 17 Städten aus Niedersachsen und Bremen, die gemeinsam eine neue Zielgruppe mit dem Blog ansprechen wollen. Regelmäßig erscheinen Beiträge von Bloggern, die von ihren Eindrücken berichten, Insidertipps geben oder auf aktuelle Aktionen in den verschiedenen Städten aufmerksam machen. Das Projekt wird vom niedersächsischen Wirtschaftministerium unterstützt. Den Blog finden Sie unter: www.aboutcities.de

Second-Screen-Aktion in Lüneburg

Parallel zur Sendung „Rosins Restaurant“ ließ die Tourismusorganisation Lüneburger Heide GmbH auf ihrer Facebook und Twitter-Seite den Zuschauern Zusatzinformationen für Tablet oder Smartphone zukommen. Touristische Informationen, wie der Standort der Gaststätte, die während der Sendung modernisiert wurde oder in welcher Unterkunft der Fernsehkoch gewohnt hat. Diese sogenannte Second Screen Aktion soll die Menschen für die Lüneburger Heide begeistern.

Moselsteig ausgezeichnet

Der Moselsteig hat einen neuen Titel „Leading Quality Trail – Best of Europe“. Der Fernwanderweg hat damit die Qualitätsprüfung der Initiative „Wanderbares Deutschland“ bestanden. Die offizielle Eröffnung des längsten Fernwanderweges in Deutschland findet am 12. April in Bernkastel-Kues statt. Weitere Informationen zu Wanderwegen und dem Moselsteig finden Sie unter: www.wanderbares-deutschland.de und www.moselsteig.de

Oberstaufen googelt wieder

Mit dem neuen Service von Google können jetzt Interessierte Hotels, Geschäfte und Veranstaltungsräume in Oberstaufen von innen bewundern. Die Erweiterung von Google Streetview bietet eine 360 Grad Rundumsicht in den bisher 17 teilnehmenden Einrichtungen. Einfach bei Google Streetviews oder Google Maps auf „Von innen ansehen“ klicken und schon verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck zum Beispiel des gewünschten Restaurant. Oberstaufen und Google kennen wir ja noch von der Streetview-Einführung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.oberstaufen.de/panorama 

Hotelbewertungen werden immer wichtiger

Eine Studie der Fachhochschule Worms zeigt, dass Hotelbewertungen im Internet immer wichtiger für die Urlaubsplanung werden. Die Studie, die vom Verband Internet Reisevertrieb e.V. und dem Internet-Portal HolidayCheck unterstütz wurde, zeigt dass die Nutzer gelernt haben mit der großen Anzahl an Bewertungen umzugehen und selektiv ihren Nutzen daraus zu ziehen. Auch stellte sich heraus, dass diese sehr individuellen Bewertungen wichtiger sind als die Meinungen der Freunde. Die Studie finden Sie unter: www.v-i-r.de/vir-tourismus-marktforschung.htm

Mein Fernbus expandiert

Der Marktführer Mein Fernbus möchte bis Ende April das Fernbusnetz auf 57 Linien ausbauen und dementsprechend die Flotte auf über 220 Busse aufstocken. Dadurch können neue Regionen angefahren sowie neue Direktverbindungen angeboten werden. Auch sollen bis zum Sommer erste Übernachtstrecken ins Programm aufgenommen werden. Nach dieser Expansion kann Mein Fernbus 188 Haltestellen in 178 Städten anbieten.

9. DRV-Reisebürotag

Am 15. Mai findet in Frankfurt am Main der 9. DRV-Reisebürotag unter dem Motto „Rechtssicherheit oder Regulierungswahn“ statt. Dabei geht es um die Beratung im Reisebüro und die Problematik der wachsenden Angebote auf der einen und die zunehmenden rechtlichen Rahmenbedingungen auf der anderen Seite. Die Veranstaltung findet im InterCity Hotel Frankfurt Airport statt. Interessiert können sich anmelden, unter: www.reisebuerotag.de

Lufthansa-Piloten wollen streiken

95 Prozent Zustimmung gab es bei einer Urabstimmung für einen Streik. Die Piloten wollen die betriebsinterne Frührente beibehalten und verlangen ein höheres Gehalt. Wann die Lufthansa-Piloten streiken ist noch unklar, aber die Pilotengewerkschaft werden die Streiks mindestens 48 Stunden vorher ankündigen.

******** ANZEIGE *************************************

Ist Ihr Unternehmen fit für das mobile Web?

Wir bieten Ihnen eine Kurzanalyse Ihrer Website für 80 Euro!
Wie sieht die Unternehmensseite auf Smartphones, Tablets und Co. aus? Ist sie barrierefrei, kann jeder Nutzer sie unabhängig von seiner technischen Ausrüstung problemlos laden und nutzen? Ist ihre Navigation für jeden verständlich? Sind Social Media Kanäle sinnvoll eingebunden?

All das untersuchen wir für Sie und schicken Ihnen schnellstmöglich unsere Ergebnisse per E-Mail zu! Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Geschäftsführer Thorsten Windus-Dörr unter der Mail-Adresse twindus(at)eins-a-kommunikation.de und telefonisch unter 05 11 / 35 73 00-30.

******************************************************

Der Rest der Welt

Ferrari Themenpark in Spanien

In Barcelona soll ein zweiter Ferrari-Vergnügungspark entstehen. Eine Ferrari Welt gibt es bereits in Abu Dhabi, nun soll der erste Park in Spanien entstehen mit der schnellsten Achterbahn Europas. Der Themenpark, der 2016 eröffnen soll, kostet rund 100 Millionen Euro. Der Mutterkonzern von Port Aventura, Investindustrial, der einen Lizenzvertrag mit Ferrari geschlossen hat, ist der Investor dieses Projektes. Neben dem 75.000 Quadratmeter großen Park soll ein Fünf-Sterne-Hotel mit 250 Zimmern entstehen. Erste Eindrücke wie der Park aussehen soll, finden Sie unter: www.portaventura.de

Ausnahmezustand aufgehoben

Die thailändische Regierung hat den Ausnahmezustand für die Hauptstadt Bangkok und umliegende Gebiete aufgehoben. Der Notstand wurde im Januar verhängt, nachdem Anhänger der Opposition Straßenkreuzungen blockiert und Regierungsgebäude besetzt hatten. Die Proteste begannen bereits im November und richteten sich gegen die Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra. Bei den Protesten wurden 23 Menschen getötet und über 700 verletzt.

Der Luftverkehr in einer Zeitraffer-Animation

Beeindruckende Bilder hat die britische Flugsicherung National Air Traffic Service (Nats) in einem zwei minütigen Film veröffentlicht, der 24 Stunden Luftverkehr in einer Zeitraffer-Animation darstellt. Für die Darstellung der Flugzeugrouten über Europa haben die Experten 30.000 Daten von Flügen ausgewertet. Den Film können Sie sich ansehen unter: goo.gl/fRN5Ui

Kaum zu glauben...aber wahr!

Staus auf dem Mount Everest

In der Hauptsaison zwischen April und Juni gibt es regelmäßig Staus am Hillary Step. Daher überlegt das Tourismusministerium Leitern anzubringen. Die Felsstufe Hillary Step ist der letzte Abschnitt zum Gipfel des Mount Everest. Wann die Leitern angebracht werden sollen ist noch unklar.

Die Karawane zieht weiter

Dr. Achim Schloemer verlässt die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) zum Jahresende und steigt als Vorstandsmitglied in die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt (KD) ein.

Klaus Michael Machens wurde einstimmig wieder zum Präsidenten des Verbandes Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen (VDFU) gewählt.

Geschäftsführer Peter Wennel
verlässt den Clubreiseveranstalter Aldiana aus persönlichen Gründen zum 30. Juni.

Der bisherige Finanzchef Peter Meier wird neuer CEO der Reisegruppe Kuoni.
  
Dr. Gerhard Heine, der lange Zeit DRV-Vizepräsident war, ist am 11. März 2014 verstorben.

Gerücht der Woche

Nachzahlungen für Tui Travel

Die Mallorca Zeitung vermeldet, dass Tui Travel 50 Millionen Euro Steuern, Verzugszinsen und Geldstrafen nachzahlen muss. Der britische Reiseveranstalter soll demnach Unternehmenssteuern auf den Balearen von 28 Millionen Euro nicht gezahlt haben. Es soll für die Steuerbehörde die höchste Nachzahlung wegen eines Steuervergehens auf den Balearen sein.

Etihad will Fusion mit Alitali

Gerüchten zu folge will Etihad die deutsche Fluglinie Air Berlin mit der italienischen Fluglinie Alitali fusionieren. Die Verhandlungen haben gerade erst begonnen, daher ist es noch nicht klar ob das Geschäft zustande kommt. Air Berlin will sich am Donnerstag dazu äußern.

Trend zum Zweitbuch

Die besondere Reiseführer-Reihe

Die DRV-Online-Buchhandlung bietet ab sofort verschiedene Länderporträts an, die im Christoph Links Verlag erschienen sind. Der Leser hat die Wahl zwischen 33 Reisezielen, deren Geschichte, Politik, Kultur und Alltag auf eine unterhaltsame beleuchtet wird. Die Buchreihe wurde mit dem ITB-Buch-Award 2014 (Internationale Tourismus-Börse Berlin) ausgezeichnet. Erhältlich sind die Bücher unter goo.gl/OE4eFH und kosten jeweils 16,90 Euro.

TV-Tipps der Woche

hr, Montag, 15.15 Uhr: Die Südheide
arte, Dienstag, 16.20 Uhr: Menschen am Rande der Welt: Spitzbergen
Eins Plus, Mittwoch, 20.45 Uhr: Auf 3 Sofas durch Rom
arte, Donnerstag, 16.15 Uhr: Das australische Kimberly
arte, Freitag, 18.25 Uhr: Schottland – Herbe Schönheit am Atlantik
SWR, Samstag, 16.15 Uhr: Die deutsche Nordseeküste
NDR, Sonntag, 20.15 Uhr: Russland - Im Reich der Tiger, Bären und Vulkane

******** ANZEIGE *************************************
Nach dem Geschäftsbericht ist vor dem Geschäftsbericht
Es wird Zeit an den Geschäftsbericht 2013 zu denken. Besorgen Sie sich deshalb schon jetzt „Sieben Schritte zum Geschäftsbericht“, das Dossier der hannoverschen PR-Agentur Eins A Kommunikation GmbH – um für den nächsten Auftritt gerüstet zu sein.
„Für uns ist die Broschüre ideal, um exemplarisch zu zeigen, wie systematisch, nachvollziehbar und pragmatisch wir arbeiten“, erläutert Geschäftsführer Jens Voshage, „Natürlich nicht nur beim Geschäftsbericht, auch bei der allgemeinen Kommunikationsberatung, bei der Pressearbeit, wenn wir Internet. Oder Social-Media-Auftritte konzipieren und produzieren. Bei Kundenmedien, Medien der internen Kommunikation. Oder bei der Krisenkommunikation, einem weiteren unserer Beratungsschwerpunkte.“
Das Geschäftsbericht-Dossier kann angefordert werden über
jvoshage(at)eins-a-kommunikation.de
Mehr unter: www.eins-a-kommunikation.de
******************************************************

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Anne Keppler, Wiebke Paschek. Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral

early bird bei Facebook

Folgen Sie dem frühen Vogel bei Facebook!


Touristischer Jahresrückblick 2013

Lesen Sie die wichtigsten Nachrichten aus dem vergangenen Jahr in unserem touristischen Jahresrückblick.


Reiseblogging-Special

Um Blogging kommt heute keiner mehr herum - auch die Reisebranche nicht. Die besten Reiseblogs und ihre Protagonisten finden Sie hier.