Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 200 / 27. KW‚ 2.VII.'12

 

Jetzt wo die Fußball EM vorbei ist, können wir uns wieder den wirklich wichtigen Themen im Leben widmen... Katie Holmes und Tom Cruise gehen getrennte Wege. Alle drei Juroren für das Supertalent stehen fest: Dieter, Thomas und Michelle – und die Show soll seriöser werden. Schade eigentlich. Und zu guter Letzt: DSDS Star Mark Medlock will mit dem Singen aufhören und sich zukünftig Dingen widmen wie Duft und Mode. Ob das eine gute Idee ist?

Letzte Woche...

... bewegte uns in der Touristik +++ Im Bundesstaat Colorado wütete einer der schlimmsten Brände seit zehn Jahren, mit einem Ausmaß von 63 Quadratkilometern +++ Ansonsten drohen Wetterkapriolen in aller Welt: Blitze haben in Sachsen 51 Besucher eines Festivals teils schwer verletzt und in Hessen drei Frauen getötet. In Washington haben herabstürzende Bäume die Stromversorgung längerfristig lahmgelegt.+++

In eigener Sache

Wir gratulieren uns zum 200. early bird. Und vielen Dank an unsere Leser für den zahlreichen Zuspruch und die Anregungen. Seit über vier Jahren sind wir unermüdlich am Puls der Touristik. Und wir bleiben dran.

Deutschland

Die Sommerreisewelle kommt

Mit dem Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen am kommenden Wochenende beginnt die "heiße" Phase im Sommerreiseverkehr 2012. Urlauber aus dem bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland werden zusammen mit Reisenden aus den sieben anderen Ländern in denen die Ferien schon andauern, für lange Staus auf den Autobahnen sorgen. Zusätzlich rollt jetzt auch die Reisewelle aus dem mittleren Teil der Niederlande. Auch auf den Fernstraßen im Ausland wachsen die Blechkolonnen: In Österreich haben jetzt in allen Bundesländern die Ferien begonnen und auch die Franzosen sind auf Achse. Aber nicht nur in Österreich und Frankreich muss man sich auf allen wichtigen Autobahnen auf Staus einstellen - auch in der Schweiz, Italien, Slowenien und Kroatien wird man nicht ohne Wartezeiten an sein Ziel kommen. Informationen über aktuelle Verkehrsstörungen gibt es im Internet unter www.adac.de/maps, auch als App für iPhone, iPad sowie Android-Smartphones.

London comes to Hannover

British Airways fliegen ab Oktober 2012 auch den Flughafen Hannover an. Drei Mal täglich heben Flugzeuge des Airbus A320 von London-Heathrow nach Hannover ab und umgekehrt. Somit eröffnen sich für den Flughafen Hannover ganz neue Möglichkeiten, denn: Von London-Heathrow aus fliegt British Airways alle Kontinente an. Es handle sich dabei um einen der größten Neueinstiege einer ausländischen Fluggesellschaft in Hannover seit langer Zeit, teilte der Flughafen mit.

Verkeimt plantschen

Laut ADAC ist jeder fünfte Badesee in Deutschland nicht fürs Plantschen mit Kindern geeignet. Bei dem Test wurden Ufer- und Flachgewässer untersucht. Ergebnis: In jeder fünften der 60 Messstellen ist eine hohe Konzentrationen an Keimen zu finden ist. Mehr finden Sie unter:
http://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/Badeseen_Test.aspx?ComponentId=134791&SourcePageId=6729 

Merian ist top

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) hat die Redaktion von www.merian.de mit dem VIR-Journalistenpreis für den besten redaktionellen Reiseteil auf einem Online-Portal ausgezeichnet. Besonders überzeugt hätten die Jury die Online-Umsetzung spannender Print-Reportagen, die Originalität der Themen sowie die visuelle Ergänzung durch Fotostrecken. Zudem punktete die Redaktion von merian.de durch die Blog-Beiträge der Redakteure, die - so die Jury-Begründung - "sehr fesselnd von ihren abenteuerlichen Reisen rund um den Erdball berichten". Mehr auf: www.v-i-r.de

***********************************************************
Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. www.einsakommunikation.de/index.php
***********************************************************

Der Rest der Welt

Keine Angst vor Spritzen

Die EU erlaubt Malta der Fluggesellschaft Air Malta eine weitere Finanzspritze von 130 Millionen Euro zu geben. Die EU ist der Meinung, dass eine Sanierung von Air Malta gelingen könnte und dasUnternehmen sich nach einiger Zeit ohne staatliche Unterstützung halten kann. Die Fluggesellschaft hat bereits im November 2011 52 Millionen Euro erhalten. Da Malta nur vom Tourismus lebt ist die Fluggesellschaft wichtig für das Land.

Ein absolutes Muss

Das UNESCO-Welterbekomitee hat auf seiner 36. Tagung in St. Petersburg das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth in die Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt aufgenommen. Das Komitee würdigte das Opernhaus als "einzigartiges Monument der europäischen Fest- und Musikkultur des Barock". Es sei eines der wichtigsten architektonischen Zeugnisse der absolutistischen Gesellschaft im 18. Jahrhundert und in seiner ursprünglichen Form und Gestalt unverändert erhalten.
Mehr unter: www.schloesser.bayern.de   www.unesco.de/welterbe.html   

Auf die Tube drücken

Die Höchstgeschwindigkeit auf bulgarischen Autobahnen wurde von 130 km/h auf 140 km/h erhöht. Ab dem 26. Juni tritt das neue Gesetz in Kraft, das Autofahrern in Bulgarien erlaubt mehr Gas zu geben. Die neue Regelung gilt allerdings nur für neu gebaute Autobahnstrecken, die moderne Sicherheitsvorschriften erfüllen. Ist dies nicht der Fall, weist die Beschilderung darauf hin, wie schnell man maximal dran sein darf.

Aus für Beatlemania

Die Beatles-Erlebniswelt Beatlemania Hamburg schließt am 30. Juni 2012. Das gab die FKP Ausstellungs und Betriebs GmbH als Betreiberin bekannt. Der Grund für die Schließung seien die ausbleibenden Besucher. Die Betreiber beklagten aber auch eine fehlende Unterstützung durch die Stadt. Hohe monatliche Fehlbeträge und diese ausgebliebene Unterstützung  zwängen die FKP Ausstellungs und Betriebs GmbH zur Schließung. Nur drei Jahre hielt das Museum am Beatles-Platz durch. Fünf Etagen mit etwa 1.300 Quadratmetern Ausstellungsfläche und rund 1.000 Exponaten standen zur Verfügung.
http://www.beatlemania-hamburg.com/

Kaum zu glauben, aber wahr!

Verhaltensregeln bei Gewitter

Viele, besonders junge Menschen, unterschätzen die Bedrohung durch Gewitter und kennen die wichtigsten Regeln nicht. Hier  sind die wichtigsten zur Erinnerung:  Vorsicht ist geboten, wenn weniger als zehn Sekunden zwischen Blitz und Donner liegen - Blitze sind dann unter drei Kilometer entfernt.
Wenn möglich, sollte man ein Gebäude oder Auto aufsuchen.
Bäume sind zu meiden, Anhöhen, feuchte Wände und am besten auch feuchte Böden. Keine Metallteile anfassen und weg mit dem Regenschirm.
In die Hocke gehen, Füße zusammenhalten; einen Graben oder eine Kuhle aufsuchen. Abstand halten zu anderen Menschen.
Absteigen von Fahrrad oder Motorrad; mindestens drei Meter Abstand zu den Zweirädern. Raus aus dem Wasser. Im Boot weg vom Mast, und sich klein machen.

Die Zahl der Woche

12,3 Prozent der Urlaubsreisen der Deutschen gehen nach Spanien, das damit das beliebteste Urlaubsland für uns ist. Leicht abgeschlagen folgt Italien mit 8,2 Prozent. Ob das nach der aktuellen EM so bleibt, wissen wir allerdings nicht.

Quelle: Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), Reiseanalyse 2012.

******** ANZEIGE *************************************
Praktikumsplatz gesucht
Studentin an der Hochschule Harz (Tourismus-Management, 2. Semester) sucht in einem spanisch-sprachigen Land einen Praktikumsplatz für Februar bis Juni 2013 (Pflichtpraktikum, mindestens 16 Wochen). Spanische Sprachkenntnisse sind vorhanden, englisch und deutsch fließend.
http://www.xing.com/profile/Ina_Voshage 
praktikum@voshage.org
**********************************************************

Spruch der Woche

"Mit Ausnahmen wird das perspektivisch mit größeren Flugzeugen erfolgen. Es macht nachdenklich, dass sich in der Bundesrepublik inzwischen ein sehr problematisches Klima gegen Infrastrukturprojekte aufbaut. Nicht nur in München."

Lufthansa-Personalvorstand Stefan Lauer auf die Frage der "Rheinischen Post", wie die Lufthansa mit Blick auf das neue Nachtflugverbot in Frankfurt und das Aus für die dritte Startbahn in München künftig noch wachsen  wolle.

Die Karawane zieht weiter

Nach mehr als einem halben Jahr ist die Stelle von Manuel Morales wieder besetzt. Künftig steht Frank Kölsch an der Spitze des Internationalen Hoteleinkaufs West, der Rewe Touristik.

Air Berlin will in Osteuropa stärker vertreten sein. Ab sofort ist mit Dimitar Dimitrov dort ein neuer Regional Manager für Bulgarien und Rumänien unterwegs.

Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften
(BDF) hat ein neues Vorstandsmitglied. Peter Gerber von der Lufthansa ist in das Gremium eingezogen.

Pier Luigi Celli ist neuer Chef der italienischen Zentrale für Tourismus. Er übernimmt die Stelle von Matteo Marzotto.

Diese Woche in der Glotze

Welterbe Marokko
3.7.2012, 16.00 – 16.30 Uhr, 3sat
Marrakesch und Fès - Im Zentrum der Altstadt von Marrakesch liegt der Djemaa el Fna. Morgens dient dieser zentrale Platz als Markt. Neben Marrakesch zählt auch Fès zu den vier Königsstädten Marokkos. Wer dort die Altstadt betritt, fühlt sich in die Zeit der Geschichten aus 1.001 Nacht zurückversetzt.

Asiens Länder, Asiens Lieder (1/3)
4.7.2012, 16.35 – 17.30 Uhr, arte
Die Reise beginnt im Westen der mongolischen Hochebene, in Renchinlkhumbe. Weiter geht es nach Ulan Bator. Im äußersten Westen Chinas befindet sich das Gebiet der Uiguren. Dort ist nichts wie im restlichen China. Die meisten Menschen sind Muslime und versammeln sich zum "Dhuhr", dem Mittagsgebet.

Asiens Länder, Asiens Lieder (2/3)
5.7.2012, 16.35 – 17.25 Uhr, arte
Im Mittelpunkt des zweiten Teils der Reihe stehen die zentralasiatischen Länder Usbekistan und Kirgisistan, deren Musik und Lieder erzählen von Wind, Sternen und der erbarmungslosen Wüste.

Asiens Länder, Asiens Lieder (3/3)
6.7.2012, 16.40 – 17.25 Uhr, arte
Im Mittelpunkt des dritten Teils der Reihe stehen die großen Städte, vor allem die georgische Hauptstadt Tiflis und Istanbul.

******** ANZEIGE *************************************
„Früher Vogel fängt den Wurm“ – das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter early bird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie knapp 3.000 qualifizierte Adressen in der Touristikbranche. Eine vierzeilige Anzeige erhalten Sie bereits ab 200 Euro pro Woche, eine Stellenanzeige in unserer Rubrik „Arbeit adelt“ schalten Sie für 100 Euro die Woche. Übrigens: Stellengesuche veröffentlichen wir kostenlos! Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
***********************************************************

Termine

12.7.2012 - 15.7.2012, OutDoor - Europäische Outdoor Fachmesse
www.outdoor-show.de/od-de 

17.7.2012 - 19.7.2012, RDA-Workshop 2012, Köln
www.rda-workshop.de 

17.8.2012 – 19.8.2012, Hamburg Cruise Days 2012, Hamburg
www.hamburgcruisedays.de/das-programm 

25.8.2012 – 2.9.2012, Caravan Salon Düsseldorf, Düsseldorf
www.caravan-salon.de

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.
Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird@eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Norina Hagen
Redaktionsschluss ist montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral

Destination Friedhof

Hier geht es zu unserem beliebten Sonderthema "Destination Friedhof".


Die Zahl der Woche

Hier geht es zu unserer Serie
"Die Zahl der Woche" mit interessanten Daten aus der Touristik. 


early bird on Facebook