Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 199 / 26. KW‚ 25.VI.'12

 

Johnny Depp ist wieder solo – letzte Woche gab der Sprecher die Trennung von Schauspieler Vanessa Paradis bekannt. In Scheeßel ging das Hurricane-Festival steil. Adidas hat mehr als 1 Million Exemplare des Deutschlandtrikots verkauft. Thomas Gottschalk kommt in die Jury von „Das Supertalent“ und ersetzt somit Silvi van der Vaart.

Letzte Woche...

... bewegte uns in der Touristik +++ Die Eröffnung des neuen Berliner Flughafens rückt in viel weitere Ferne als ursprünglich angedacht. +++

Deutschland

Kinderfreundliches Zertifikat für den Harz

Tourismus Marketing Niedersachsen hat das Unesco Welterbe Rammelsberg mit dem Qualitätssiegel „KinderFerienLand Niedersachsen“ ausgezeichnet. Das Besucherbergwerk ist somit das erste kinderfreundliche Museum im Harz. Außerdem erhielten zwei Hotels, das RAMADA Hotel Vier Jahreszeiten in Hahnenklee und PLUMBOHMS Bio-Suiten und Hotel, ebenfalls aus dem Harz, diese Auszeichnung. http://www.presse-niedersachsen.de/pressemitteilungen/details/06872/  

Reichstagskuppel wieder frei

Touristen in Berlin haben ab dem 26. Juni wieder die Möglichkeit spontan die Reichstagkuppel zu besichtigen. Wegen Warnungen vor islamistischen Anschlägen, hatten die Behörden Kuppel und Dachterrasse im November 2010 gesperrt. Durch die daraus folgenden verschärften Zugangsmaßnahmen war das Interesse stark zurückgegangen. 

***********************************************************
Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. www.einsakommunikation.de/index.php
***********************************************************

Der Rest der Welt

Streichkonzert

Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France streicht 5.100 Stellen bis Ende 2013, das entspricht jedem zehnten Job. Somit wird auf betriebsbedingte Kündigungen verzichtet. Allein 1.700 Stellen streicht Air France durch „übliche Veränderungen“. Durch billige Wettbewerber wie Easyjet und die gestiegenen Kerosinpreise muss die Fluggesellschaft ihr Minus wieder aufholen. Air France will so die Schuldenlast von 6,4 Milliarden Euro auf 4,4 Milliarden Euro verringern.

Das erste Mal...

... reden Politiker auf einem G20 Gipfel über die wichtige Bedeutung der Reise- und Tourismusbranche für den Arbeitsmarkt und das Wirtschaftswachstum geredet. Daraus resultierte, dass die Regierungs- und Staatschefs sich erstmals für Initiativen verpflichteten, die die Einreiseformalitäten erleichtern und den Tourismus fördern. Die Staatsoberhäupter schaffen so neue Arbeitsplätze und fördern qualitativ hochwertige Arbeit, Armutsbekämpfung und das globale Wachstum.

Streikgefahr

Vom Freitag dem 29. Juni bis Dienstag den 3. Juli wird auf Portugals Flughäfen gestreikt. Betroffen sind auch die Insel Madeira und die Azoren. Die Fluglotsen protestieren aufgrund des Sparprogramms der Regierung. Fluggästen, die in diesem Zeitraum nach Portugal wollen, wird daher geraten ihre Fluglinie zu checken. Bereits in den vergangenen Monaten kam es immer wieder zur Niederlegung der Arbeit auf den Flughäfen. Mehr Informationen finden sie unter: http://www.adac.de/reise_freizeit/top_news/detail.aspx?ItpId=6318&PagingIds=NachrichtenListe&ReturnUrl=pU2e4GEeBfIMvtNQvtNNpUu.2AZ

„Sasso San Gottardo“

In der Region Gotthard, in der Schweiz, entsteht im August 2012 ein Themenpark. In der ehemaligen Befestigungsanlage "Sasso da Pigna" informiert "Sasso San Gottardo" über den Mythos Gotthard. Die fünf Themenbereiche Mobilität und Lebensraum, Wetter und Klima, Wasser, Energie sowie Sicherheit stellt das Projekt dar. Im 20. Jahrhundert war Sasso da Pigna eine geheime militärische Festung der Schweiz. Nun wurde die Bunkeranlage zu einer Themenwelt umgestaltet. Das Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden. http://www.sasso-sangottardo.ch/  

Kaum zu glauben, aber wahr!

Polizeimeldepflicht für Touristen

Ausländer, die nach Montenegro reisen und länger als eine Woche bleiben, müssen sich bei der Polizei anmelden. Wenn sie das nicht tun erwartet sie eine Geldstrafe von bis zu 100 Euro und sie müssen wieder nach Hause fahren. Das berichteten die Medien übereinstimmend in Podgorica und Belgrad. Der Grund: Die montenegrischen Behörden wollen so den Schwarzmarkt bei der Vermietung von Zimmern verhindern. Private Vermieter und Hotels fordern einen Aufenthaltsnachweis von touristischen Ausländern, um so ihr Geschäft zu verbessern. 

Die Zahl der Woche

33,5 Prozent betrug die Auslastung der Beherbergungsbetriebe in Deutschland im Jahr 2011

Quelle: Statistisches Bundesamt

******** ANZEIGE *************************************
Praktikumsplatz gesucht
Studentin an der Hochschule Harz (Tourismus-Management, 2. Semester) sucht in einem spanisch-sprachigen Land einen Praktikumsplatz für Februar bis Juni 2013 (Pflichtpraktikum, mindestens 16 Wochen). Spanische Sprachkenntnisse sind vorhanden, englisch und deutsch fließend.
http://www.xing.com/profile/Ina_Voshage 
praktikum@voshage.org
**********************************************************

Die Karawane zieht weiter

Michael Ungerer ist Chef von Aida Cruises geworden und somit der Nachfolger von Michael Thamm, der nach langjähriger Führung den Posten abgegeben hat.

Olga Kefalogianni ist in Griechenland die neue Ministerin für den Bereich Tourismus und soll die Branche ordentlich ankurbeln.

Robert Kunkler wurde zum Senior Vice President Hotel Operations der Minor Hotel Group in Bangkok ernannt. Er verantwortet nun alle Häuser der Marke Anantara Hotels.

Wolfgang Flägel
übernimmt kommissarisch die Aufgaben von Sebastian Ahrens. Dieser hat sich vorzeitig aus der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten verabschiedet.

Anne Rösener tritt in die Geschäftsführung der FTI Group ein. Vom 1. August an ist sie innerhalb des dann fünfköpfigen Führungsgremiums für die internationalen Quellmärkte, der FTI Ticketshop sowie Human Resources verantwortlich.

Special: Festspiele

Die Festspielbühnen sind eröffnet: Sehenswerte Aufführungen vor grandioser Kulisse, die Atmosphäre im Freien genießen ( wenn der Regen denn mal nachläßt!) Hier ein kleiner Überblick.

Winnetou und Old Shatterhand
Am vergangenen Wochenende öffneten die Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg. Erol Sander reitet wieder. Und zwar als Apatchenhäuptling Winnetou. Sein neues Abenteuer verschlägt ihn zusammen mit seinem Blutsbruder Old Shatterhand nach New Orleans. In diesem Jahr ist es bereits die 61. Inszenierung der Festspiele. Noch bis 2. September, mehr unter www.karl-may-spiele.de 

Piraten in der Ostsee
Ebenfalls am vergangenen Wochenende eröffneten die Störtebeker-Festspiele auf der Naturbühne Ralswiek auf Rügen. In diesem Jahr geht es um nichts geringeres als Störtebekers Tod: 150 Mitwirkende, vier Schiffe, 30 Pferde und Wolfgang Lippert gehören zum Ensemble, der soll sogar singen!
Noch bis 31. Juli, mehr unter www.stoertebeker.de 

Der Ring
Am 24. Juni starteten die Münchener Opernfestspiele. Sie stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen des "Ring des Nibelungen" von Richard Wagner.
Noch bis 31. Juli, mehr unter www.bayrische.staatsoper.de 

Seebühne Bregenz
Bis weit in den August kann man rund 80 Veranstaltungen bei den 67. Bregenzer Festspielen genießen. Im Zentrum steht die Oper "André Chénier" von Umberto Giordano. .
Noch bis 18. August, mehr unter www.bregenzerfestspiele.com

Heiter bis mörderisch
Südniedersachsens größtes Freilichttheater hat seine Pforten geöffnet. Bei den Gandersheimer Domfestspielen bringen 22 Darstellern und 12 Musikern in fünf große Produktionen auf die Bühne: das Kinder und Familienstück Der Räuber Hotzenplotz von Ottfried Preussler, das Schauspiel Tartuffe von Molière, das Musical Chess von Benny Andersson, Björn Ulvaeus und Time Ric, die musikalische Krimikomödie Blondgirl Undercover von Christian Doll und Heiko Lippmann und die Musicalgala Domspitzen.
Noch bis zum 19. August, mehr unterwww.gandersheimer-domfestspiele.de

Streit der Lombarden
Giuseppe Verdis Oper "Llombardi" wird bei den Domfestspielen Erfurt aufgeführt. Die dramatische Oper mit zahlreichen Toten findet vor dem Dom eine beeindruckende Kulisse.
Noch bis 29. Juli, mehr unter www.domstufen.de

******** ANZEIGE *************************************
„Früher Vogel fängt den Wurm“ – das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter early bird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie knapp 3.000 qualifizierte Adressen in der Touristikbranche. Eine vierzeilige Anzeige erhalten Sie bereits ab 200 Euro pro Woche, eine Stellenanzeige in unserer Rubrik „Arbeit adelt“ schalten Sie für 100 Euro die Woche. Übrigens: Stellengesuche veröffentlichen wir kostenlos! Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
***********************************************************

Termine

12.7.2012 - 15.7.2012, OutDoor - Europäische Outdoor Fachmesse
www.outdoor-show.de/od-de 

17.7.2012 - 19.7.2012, RDA-Workshop 2012, Köln
www.rda-workshop.de 

17.8.2012 – 19.8.2012, Hamburg Cruise Days 2012, Hamburg
www.hamburgcruisedays.de/das-programm 

25.8.2012 – 2.9.2012, Caravan Salon Düsseldorf, Düsseldorf
www.caravan-salon.de

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.
Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird@eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Norina Hagen
Redaktionsschluss ist montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral

Destination Friedhof

Hier geht es zu unserem beliebten Sonderthema "Destination Friedhof".


Die Zahl der Woche

Hier geht es zu unserer Serie
"Die Zahl der Woche" mit interessanten Daten aus der Touristik. 


early bird on Facebook