Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

 

Nr. 17 / 38. KW ‚ 15.IX.08

 

"Der frühe Vogel fängt den Wurm": Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Inhalt:

  • Deutschland
  • Der Rest der Welt
  • Die Karawane zieht weiter
  • Kaum zu glauben... aber wahr
  • aufgepickt!
  • Trend zum Zweitbuch
  • Arbeit adelt
  • Impressum

 

Deutschland

 

SOS per SMS
Inzwischen beteiligen sich 19 Veranstalter am SMS-Assistent-System, welches eine Kommunikation zwischen Reiseveranstalter und Kunden im Notfall ermöglichen soll. Mit dabei sind neuerdings auch Schauinsland Reisen, Travel Overland Flugreisen und Surf & Action Company. Voraussetzung ist, dass Reisende dem jeweiligen Reisebüro ihre Handy-Nummern mitteilen, damit diese ins Computerreservierungssystem übertragen werden kann.

Frische Impulse bei Otto
Die Hamburger Otto Freizeit und Touristik (OFT) stellt sich mit einer Drei-Säulen-Strategie neu auf. Im Mittelpunkt stehen dabei der Direktverkauf und Online-Vertrieb. Geschäftsführer Gunther Holzschuh setzt dabei auf die Marken Reiseland, Travel Overland und Flug.de. Die Marke Travelchannel.de soll zukünftig eine untergeordnete Rolle einnehmen.

Tui Wolters präsentiert neuen Folder
Tui Wolters legt einen neuen Folder mit dem Namen „TUI Wolters Gruppenreisen 2008/2009“ vor. Er soll Expedienten beim Verkauf und bei der Zusammenstellung von Gruppenreisen unterstützen. Schwerpunkt bilden so gennannte „Speed on Ice“-Angebote wie zum Beispiel Wildwasser-Rafting in Island oder eine Eisbrecher-Tour durch den zugefrorenen Bottnischen Meerbusen für adventure-orientierte Gruppen.

Die Heimat ruft
Immer mehr Deutsche machen aufgrund der Spritpreise und teurer gewordenen Flugreisen Urlaub im eigenen Land. Besonders hohe Besucherzahlen verzeichnen dabei Campingplätze und Ferienhäuser. Im Juli stieg die Zahl der Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf 44,8 Millionen, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch letzer Woche. Laut den Zahlen vom Monat Juli stammen die meisten Touristen, nämlich 37,5 Millionen aus dem Inland, aber immerhin 7,3 Millionen kamen aus dem Ausland nach Deutschland. Großer Beliebtheit erfreuen sich insbesondere Städte und die ländlichen Regionen Deutschlands.

Bus Partner setzt auf Deutschland Katalog
Der Dortmunder Paketreiseveranstalter Bus Partner veröffentlicht erstmals einen Deutschland-Katalog für 2009. Beschrieben werden 125 abwechslungsreiche Touren, die sowohl in den Norden als auch in den Süden Deutschlands gehen. Reiseveranstaltern, die sich im Gruppenreisegeschäft engagieren, stellt Bus Partner zudem kostenlose Flyer und Fotomaterial zur Verfügung.

Inselträume und Genuss-Reisen bei GTW
Grimm Touristik Wetzlar (GTW) bietet zwei neue Sonderkataloge an. In „Inselträume im Mittelmeer 2009“ wartet der Veranstalter mit elf Reisen nach Sardinien, Sizilien, Capri, Ischia, Elba und Malta auf. In „Die schönsten Weinregionen Italiens 2009“ findet der Interessierte neun Genuss-Reisen in beliebte italienische Weingebiete wie die Abruzzen, Chianti und Treviso.

Meier’s Weltreisen startet Philippinen-Kampagne
Gemeinsam mit dem Philippinischen Fremdenverkehrsamt und China Airlines hat die Rewe-Tochter Meier’s Weltreisen eine Philippinen-Kampagne für den deutschen Markt angestoßen. Hundert Kunden erhalten – bei Buchung einer Pauschalreise bis zum 31. Oktober 2008 – eine Ermäßigung von hundert Euro.

Golf goes fashion
Golf entwickelt sich immer mehr zu einem Breitensport, behält aber gleichzeitig den Hauch des Luxuriösen. Dies beweisen auch die neuen Angebote verschiedener Reiseveranstalter für den Winter 2008 und das Jahr 2009: Hapag-Lloyd bietet 13 Reisen namens „Golf & Cruise“ an, Airtours hat zwei neue Fünf-Sterne-Resorts auf Mauritius ins Angebot aufgenommen und Dertours Resorts in Mexiko, Koh Samui und auf Mauritius. Aldiana lässt übrigens seine Expedienten – den Verkaufszahlen zur Liebe – bei Schulungen den Putter selbst in die Hand nehmen.

Ich bin dann mal abgetaucht
Das erste U-Boot für Touristen ist für den Tauchgang bereit: „Nemo 100“ gehört zur Nemo Tauchtouristik GmbH und ist derzeitig am Helensee – dem saubersten Gewässer Brandenburgs – zu finden. Der Prototyp soll ab 2009 auf einer Frankfurter Werft in Serie gehen. Mehr Informationen unter www.nemo-100.de.

 

******** ANZEIGE *************************************

Klimaneutrale Medienproduktion mit Eins A Kommunikation
Eins A Kommunikation ist Norddeutschlands erste klimaneutrale PR-Agentur, zertifiziert durch ClimatePartner. Wir möchten auch Sie dazu einladen, etwas Gutes für das Klima zu tun und beraten Sie gerne! Vom Konzept bis zum Druck können wir mit Ihnen gemeinsam klimaneutrale Medienproduktion realisieren. Dafür haben wir das Know-how und die richtigen Partner an unserer Seite. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de

***********************************************************


Taufrisch: „Travel Tour & Trends“
Der seit 20 Jahren auf dem Kölner Messegelände stattfindende Reisemarkt Köln International gehört der Vergangenheit an. Dieses Jahr findet in Köln überhaupt keine Reisemesse statt, dafür vom 27. bis 29. November 2009 eine neue, die nicht nur mit einem neuen Namen „Travel Tour & Trends“ daher kommt, sondern auch mit neuem Konzept im Gepäck.

Deutscher Tourismustag in Kassel
Der Deutsche Tourismusverband e. V. (DTV) lädt vom 5. bis 7. November - zusammen mit dem Hessischen Tourismusverband e. V. und der Kassel Tourist GmbH - zum Deutschen Tourismustag nach Kassel ein. Schwerpunkt ist das Thema „Tourismus im digitalen Zeitalter.“ In diesem Zusammenhang wird auch der Deutsche Tourismuspreis verliehen. Am HessischenTourismustag am 5. November wird ein neuer Marketingplan für Hessen bis 2013 vorgestellt. Mehr Informationen unter www.deutschertourismusverband.de/index.php?pageId=11.

Trendige Themen beim DSFT-Seminaren
Das Deutsche Seminar für Tourismus (DSFT) in Berlin veranstaltet zwei Seminare zu den Themen "Lobbying im Tourismus" sowie "Erfolgreich mit Kundenmagazinen und Gästezeitschriften". Das erste Seminar findet in Berlin statt und zielt vorwiegend auf Führungskräfte, während das zweite in Nagold (Baden-Württemberg) alle anspricht, die ihre Professionalität im Bereich Print- und Onlinemedien weiter ausbauen wollen. Mehr Informationen unter www.dsft-berlin.de/Seminare-alle-4-18.10.html und www.dsft-berlin.de/Seminare-alle-4-18.20.html

 

 >>Seite 2