Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 169 / 44. KW‚ 31.X.'11

Liebe Freunde unseres frühen Vogels,
einen Eins-A-Tag und eine gute Woche!
Herzlich Willkommen, kleine Danica! Um zwei Minuten vor Mitternacht wurde der 7.000.000.000. Mensch in der philippinischen Hauptstadt Manila geboren.
Um zwei Stunden nach Mitternacht am vergangenen Sonntag rückten die Zeiger auf die Winterzeit. Wir hoffen, dass nicht nur die Deutsche Bahn diese Umstellung am heutigen Montag problemlos gemeistert hat, sondern auch Sie das längere Schlafen ohne Umstellungsreaktionen genossen haben.

Viel Spaß mit den News der Woche
wünscht das Team von
Eins A Kommunikation


Deutschland

Juist will erste klimaneutrale deutsche Insel werden

Das neue Branchenprojekt von Futouris: die Nachhaltigkeitsinitiative der Tourismuswirtschaft unterstützt die Nordseeinsel Juist dabei, erste klimaneutrale Tourismusdestination der Welt zu werden. Kernanliegen des Projekts ist die nachhaltige Reduzierung des CO2 -Ausstoßes. Mehr Strom soll aus erneuerbaren Energiequellen bezogen, das Meerwasser-Erlebnisbad mit Sonnenenergie geheizt und die öffentliche Beleuchtung auf effiziente Leuchtmittel umgestellt werden. Juist ist aufgrund seiner Insellage besonders vom Klimawandel betroffen. www.futouris.org www.juist.de

Vogelpark Walsrode wird 50!

Im kommenden Jahr soll der 50. Geburtstag des Weltvogelparks in Walsrode eine ganze Saison über gefeiert werden. Der Vogelpark eröffnete 1962 als Familienbetrieb. Nachdem zwischenzeitlich die Schließung drohte, geht es seit der Übernahme durch die belgische Gartenfirma Floralux vor zwei Jahren mit dem Park wieder aufwärts.

100 Tage Streik

Der vergangene Freitag war der 100. Streiktag der Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL) gegen die Nord-Ostsee-Bahn. Seit Februar bestreiken GDL-Lokführer die Strecken der NOB: Hamburg-Westerland, Kiel-Eckernförde, Kiel-Husum, Husum-St. Peter-Ording. Auf der wichtigsten Strecke Hamburg-Westerland verkehren die NOB-Züge wieder nach Plan. Auf den anderen Strecken kommt es noch bis voraussichtlich einschließlich 6. November zu leichten Einschränkungen, dann gilt auch hier wieder der normale Fahrplan.

Geschichte des mobilen Reisens

Die neue Dauerausstellung des Erwin Hymer Museums in Bad Waldsee zeigt auf 6.000 Quadratmetern über 80 historischen Wohnwagen und Reisemobile. Die Exponate sind in eine spannende und wandelbare Erlebniswelt eingebunden. Die Welt des mobilen Reisens begeistert nicht nur Reise-, Design-, und Technikfans. Die Ausstellung wurde am 29. Oktober 2011 eröffnet. www.erwin-hymer-museum.de

 

***********************************************************
Ist Ihr Unternehmen fit für Social Media? Wir coachen Sie!
Machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter fit für die neuen Chancen und Herausforderungen, die Social Media bietet. Wir veranstalten regelmäßig Coachings zum Thema Social Media! Wir bieten gezieltes Training für Führungskräfte und Entscheider an und leiten sie einzeln oder zu zweit an, das Social Web zu entdecken. www.einsakommunikation.de/index.php
***********************************************************

Rest der Welt

Bangkok

Das Stadtzentrum von Bangkok scheint der Flutkatastrophe entgangen zu sein. Die Dämme rund um den Fluss Chao Phraya konnten das Stadtzentrum von Bangkok bislang größtenteils vor den Wassermassen bewahren. Doch viele Viertel der thailändischen Hauptstadt stehen unter Wasser. Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra sagte, wenn kein Regen mehr falle, werde sich die Lage ab Dienstag entspannen. Das Auswärtige Amt hat vergangenen Mittwoch seine Reise- und Sicherheitshinweise aktualisiert und rät von „nicht unbedingt erforderlichen Reisen in den Großraum Bangkok und Zentralthailand dringend ab“. www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ThailandSicherheit.html

Qantas fliegt wieder

Die australische Airline Qantas muss nach der fast 48-stündigen Einstellung des kompletten Luftverkehrs ihren Flugbetrieb wieder aufnehmen. Der erste Flug ging von Sydney nach Jakarta. Bis zum Dienstag will die zehntgrösste Fluggesellschaft der Welt nach eigenen Angaben wieder alle 108 Flugzeuge im planmässigen Betrieb haben. Die Regierung hatte ein Schiedsgericht angerufen, das am Sonntag entschied, die Airline und die Gewerkschaften sollten die Verhandlungen wieder aufnehmen. Innerhalb von 21 Tagen müsse der Arbeitskonflikt gelöst sein, sonst fälle das Gericht eine bindende Entscheidung.

Air France streikt

Bis zum kommenden Mittwoch will die französische Fluggesellschaft Air France streiken. Damit wird vielen Reisenden der Start in die Kurzferien zu Allerheiligen wohl vermiest. Es sind Verspätung und kurzfristige Verbindungsausfälle zu erwarten. Am Wochenende ist jeder fünfte Flug ausgefallen. Grund für den Streik sind die geplanten Sparpläne, auf manchen Verbindungen sollen künftig weniger Flugbegleiter eingesetzt werden.

Sommerzeit in Russland

Russland hat erstmals die Zeitumstellung auf die Winterzeit nicht mitgemacht. Staatschef Dmitri Medwedew hatte persönlich angeordnet, die Uhren in der Nacht zum Sonntag nicht mehr um eine Stunde zurückzustellen. Dies bedeute weniger Stress für Mensch und Tier. Russische Firmen befürchten Verluste aufgrund des größeren Zeitunterschieds zu den Handelspartnern. Reiseunternehmen warnen vor den Folgen für den Tourismus.

Weißes und kaltes Halloween in den USA

Eine Schneefront ist über die halbe US-Ostküste hereingebrochen. Flughäfen mussten schließen, Millionen Menschen sind noch ohne Strom und Autobahnen wurden zu Parkplätzen. Mindestens drei Menschen starben.

Fernreisen werden teurer

Thomas Cook und Neckermann wollen zum Sommer 2013 die Preise für Fernreisen um durchschnittlich drei Prozent erhöhen. Die Thailandreisen sollen um sechs Prozent teurer werden. Reisen in die Türkei und auf die Kanarischen Inseln verteuern sich um vier Prozent, Nah- und Mittelstrecken um zwei Prozent.

Österreich will Marke werden

Im Frühjahr war eine verstärkte Kommunikation des Österreich-Images beschlossen worden, nun hat die Arbeit an der "Marke Österreich" begonnen. Bis 2013 soll eine entsprechende Strategie stehen. Das internationale Image Österreichs sei derzeit zwar gut, dennoch seien angesichts der steigenden internationalen Konkurrenz Weiterentwicklungen notwendig. Österreich ist nicht das erste Land, das sich dem Thema Branding widmet. Die Schweiz, Schweden, Finnland oder Südkorea gelten als positive Vorbilder. www.bmwfj.gv.at

Träumen über den Wolken

Vergangene Woche war es so weit: Der neue 787 Dreamliner von Boeing hob mit seiner neuartigen Kunststoffhülle erstmals zu einem kommerziellen Linienflug ab. Vom Flughafen Tokio-Narita ging es nach Hongkong. Einige Neuerungen: Inhaber eines Fensterplatzes können eine stufenlose, elektro-chromatische Verdunkelung der Scheiben vornehmen. Die feuchtere Kabinenatmosphäre sowie der höhere Luftdruck an Bord belasten den Körper weniger. Die sogenannte Stimmungsbeleuchtung ("Moodlighting") soll den Jetlag vermindern.

Studiosus klimaneutral

Als erster Studienreiseveranstalter stellt Studiosus ab 2012 alle Bus-, Bahn-, und Schiffsfahrten weltweit durch CO2-Kompensation klimaneutral. Dazu gehören Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten ebenso wie zum Beispiel Fahrten mit Jeeps und Fähren. Gefördert wird ein Klimaschutzprojekt in Südindien. Das Unternehmen hat bereits den durchschnittlichen CO2-Ausstoß pro Personenkilometer für die Verkehrsträger ermittelt und die Emissionen und entsprechenden Kompensationskosten pro Person und Reise errechnet. Die CO2-Zertifikate sind in Vorleistung in entsprechender Höhe für die Saison 2012 gekauft. Mehr zum Studiosus-Nachhaltigkeitsprogramm: www.studiosus.com/Ueber-Studiosus/Nachhaltigkeit .

Happy Birthday, Lady Liberty!

Seit dem 28. Oktober 1886 thront das berühmte Wahrzeichen auf Liberty Island, die Freiheitsstatue, über dem Hafen von New York. Die alte Dame feierte vergangenes Wochenende ihren 125. Geburtstag. Am Tag nach ihrem Jubiläum wurde sie für ein Jahr geschlossen. Das Innere des Denkmals, das die Franzosen den USA einst zum 100. Jahrestag ihrer Unabhängigkeitserklärung schenkten, bedarf einer Generalüberholung.

 

***********************************************************
Wir können noch mehr als den early bird
Einen Ausschnitt, von dem, was wir sonst noch bieten, können Sie im aktuellen Agenturnewsletter kramer13 lesen! Jedes Quartal erhalten Sie darin aktuelle Informationen rund um PR- und Kommunikationstrends. www.einsakommunikation.de/index.php
***********************************************************

Kaum zu glauben, aber wahr!

Bei Lufthansa stinkt´s

Der dritte Lufthansa-Jet innerhalb weniger Tage wurde am Mittwochabend zur vorzeitigen Landung gezwungen. Grund hierfür: ein merkwürdiger Geruch in der Kabine! Die 89 Passagiere sowie die Besatzungsmitglieder konnten das Flugzeug unbeschadet verlassen. Die Ursache der zuerst von der Kabinencrew wahrgenommenen Geruchsentwicklung wird untersucht. Es war der dritte Vorfall mit seltsamen Gerüchen in einem A 320 binnen einer Woche. Bei den beiden früheren Flügen seien im Nachhinein Plastikteile in den Öfen der Bordküchen gefunden worden.

 

Zitat der Woche

"Es wäre verheerend für Thailand und seine Menschen, wenn die wichtigsten Tourismusregionen gemieden würden, denn weite Teile des Landes sind in keinster Weise vom Hochwasser beeinträchtigt." Aus einem Interview mit TUI Chefreiseleiter Ralf Rau in Bangkok zur Situation im Land (www.tui-deutschland.de)

 

Die Karawane zieht weiter

Oliver Wagner wird ab November dritter Geschäftsführer bei Germanwings neben Thomas Winkelmann und Axel Schmidt. Wagner behält zusätzlich seinen Job als Bereichsleiter Direct Services bei Lufthansa.

Ralf Thomas wird Prokurist bei Medikur.

Klaus Betz beendet die kommissarische Leitung des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung und übergibt an Birgit Steck als neue Geschäftsführung.

Thomas Meyer ist bei Unister als Direktor Flug ausgestiegen. Er baut nun ein neues Reiseportal auf, denn er wird Geschäftsführer der in Gründung befindlichen Check24 Vergleichsportal Reisen GmbH.

Mark Tantz wechselt von Amadeus Germany an die Spitze der Rewe-Geschäftsreisesparte FCM Travel Solutions. Erst vor acht Monaten war er zu Amadeus zurückgekehrt. Ab 1. Dezember 2011 wird Mark Tantz Geschäftsführer Business Travel beim Deutschen Reisebüro sein.

Yvonne Nocken leitet die Abteilung Produkt-Management, Kooperationen und Werbung bei Hamburg Tourismus. Sie war zuletzt Produktmanagerin und Teamleitung der Gruppenabteilung bei Gebeco. Ihr Vorgänger Matthias Goeze wechselt zu Visit Berlin.

Und es gibt etwas Neues von einem alten Bekannten: Der ehemalige Arcandor-Chef Thomas Middelhoff ist zum Vorsitzenden der US-Online-Bildungsfirma Epals Europe berufen worden.

 

Diese Woche in der Glotze

Kalabrien
Sonntag, den 6. November 2011, 15:10 bis 15:30 Uhr, SWR
Kalabrien ist die südlichste Region des italienischen Festlandes. Kalabrien ist eine der ärmsten Regionen Italiens und leidet unter hoher Arbeitslosigkeit und der Abwanderung der jungen Leute. Dabei hat die Zipfelspitze Italiens so viel zu bieten: eine nahezu einzigartige Landschaft mit zum Teil Jahrhunderte alten Pinienwäldern, kilometerlange Küsten, feinsandige Strände, ein kristallklares Meer und versteckte Buchten.

Termine

04.11.2011 – 6.11.2011 Reiselust
www.reiselust-bremen.de/reiselust2011/home

11.11.2011 – 13.11.2011 Viva Touristika & Caravaning, Frankfurt am Main
www.vivatouristika.de/

16.11.2011 – 20.11.2011 Touristik&Caravaning International, Leipzig
www.touristikundcaravaning.de/

19.11.2011 - 20.11.2011 Weltenbummler, Hamburg
www.messeninfo.de/Weltenbummler-M4736/Hamburg.html

06.01.2011 - 08.01.2012 TOURISMA & Caravaning, Magdeburg
www.expotecgmbh.de/wDeutsch/messen_inland/tourisma_caravaning/index.php

14.01.2012 - 22.01.2012 CMT, Stuttgart
www.messe-stuttgart.de/cms/cmt2012_aussteller_messe1.0.html

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.
Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird@eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Dorothee Fritsche
Redaktionsschluss ist montags, 09:30 Uhr.



klimaneutral
early bird on Facebook