Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 164 / 37. KW‚ 12.IX.'11


„Der frühe Vogel fängt den Wurm“: Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Deutschland

Papst legt Verkehr lahm

Die Polizei befürchtet ein Verkehrschaos in Niedersachsen. Die Autobahn 38 wird ab Freitag, 0 Uhr, ab der Anschlussstelle Friedland für 32 Stunden gesperrt, sowie die Bundesstraße 80, um als Parkplatz zu dienen. Außerdem werden alle Straßen von Göttingen nach Eichsfeld voll gesperrt. Der A7 droht damit eine extreme Verkehrsbelastung, zusätzlich zum freitags ohnehin starken Verkehr. Papst Benedikt tritt seinen Deutschlandbesuch an und macht am 23. September einen Abstecher ins Eichsfeld, um einen Gottesdienst in der Wallfahrtskapelle Etzelbach abzuhalten.

Eiszeit bei der Bahn

Eiszeit zwischen der Deutschen Bahn und den Zugherstellern Bombardier und Siemens: Bahn-Chef Rüdiger Grube will den Zorn der Bahnfahrer auf die Hersteller umlenken, wenn im Winter die Züge zu spät kommen oder ausfallen. Der Bahn ist es noch immer nicht gelungen, ihre Fahrzeugreserve vernünftig aufzustocken. Daher könnte es im Winter wieder zu Ausfällen und Verspätungen kommen. Weder Siemens mit den Fernverkehrszügen noch Bombardier mit den Regionalzügen können die Lieferungen einhalten. Die Bahn macht Vertragsstrafen in ungenannter Höhe geltend.

Happy Birthday, Alter Elbtunnel!

Der Alte Elbtunnel wird 100 Jahre alt. Noch heute ist er eine Touristenattraktion. Er unterquert die Nordelbe und verbindet mit zwei Tunnelröhren die nördliche Hafenkante mit der Elbinsel Steinwerder. Ende des 19. Jahrhunderts musste Hamburg die zunehmenden Verkehrsströme auf der Elbe in den Griff bekommen. Der Hamburger Hafen war enorm gewachsen, so dass und immer mehr Menschen auf die der Stadt gegenüberliegende Elbseite zur Arbeit fahren mussten. Ab dem 9. September 2011 gibt es eine Sonderausstellung zum Jubiläum: www.museum-der-arbeit.de Auf die nächsten hundert Jahre!

Guten Morgen, Schwedenkai!

Letzte Woche wurde die Aussichtsterrasse auf dem neuen Terminalgebäude am Schwedenkai eröffnet. Hiermit ist der neue Schwedenkai jetzt vollständig fertiggestellt. Von hier aus lassen sich drei Kai-Anlagen überblicken. Vom Schwedenkai aus verbinden die „Stena Germanica“ und die „Stena Scandinavica“ Kiel täglich mit Göteborg. Seit dem Herbst 2008 wurde der Schwedenkai mit einem Investitionsvolumen von gut 30 Mio. Euro zu einer der effizientesten Terminalanlagen zur Abfertigung großer Fähr- und Kreuzfahrtschiffe umgestaltet.

 

******** ANZEIGE *************************************
Natürlich ist der early bird mit aktuellen Meldungen auch auf Facebook zu finden. Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen: www.facebook.com/early.bird.news
***********************************************************

Der Rest der Welt

Russischer Milliardär erwirbt Sperrminorität bei Tui

Der russische Investor Alexej Mordaschow hat seinen Anteil am Reisekonzern Tui auf 25,06 Prozent aufgestockt. Er gilt als Verbündeter von Konzernchef Michael Frenzel und unterstützt dessen Strategie, Tui zum reinen Reisekonzern zu machen. Mordaschow besitzt nun eine Sperrminorität und könnte somit Grundsatzentscheidungen zur Konzernstruktur blockieren. Letzte Woche war die Tui-Aktie zeitweise knapp unter vier Euro gerutscht und war so billig wie selten. Mordaschow beabsichtigt, innerhalb der nächsten zwölf Monate weiter Tui-Aktien zu erwerben.

Wut und Betroffenheit nach Flugzeug-Absturz in Russland

Kremlchef Dmitri Medwedew hat den Zustand der russischen Luftflotte kritisiert. Letzten Mittwoch waren 43 Menschen beim Absturz der Maschine einer Eishockey-Mannschaft gestorben. Offenbar versagten bei diesem Unglück die Motoren schon auf der Rollbahn. Die Piloten versuchten dennoch, das Flugzeug in die Höhe zu reißen. Sollten russische Firmen keine sicheren Flugzeuge bauen können, so Medwedew, müssten sie diese im Ausland kaufen. Viele Angestellte seien schlecht ausgebildet oder würden keine Leistung bringen. In den vergangenen Monaten kamen bei drei Flugzeugabstürzen in Russland mehr als 60 Menschen ums Leben.

Vielflieger Air Berlin

Von Januar bis August wurden bei Air Berlin 23,99 Millionen Fluggäste registriert – das waren 4,5 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Kapazitätsauslastung erhöhte sich um 2,8 Prozentpunkte auf 78 Prozent. Der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn leitet seit Anfang September die Fluggesellschaft. Air Berlin steuert das vierte Jahr in Folge einen Verlust an.

Essen Sie doch, was Sie wollen!

Die Passagiere von Thai-Airways mit Business-Class-Ticket können ab sofort schon bis zu 24 Stunden vor dem Flug ihr Wunschessen aus 13 Gerichten an Bord auswählen. Diese Möglichkeit besteht zunächst für sämtliche Flüge zwischen Bangkok und den 13 von Thai Airways angeflogenen Destinationen innerhalb Europas. Für First-Class-Gäste besteht die Option bereits seit einigen Jahren. Später soll das Angebot umgekehrt auch auf alle Verbindungen von Europa nach Bangkok ausgeweitet werden.

Chinesische Kopie der CMT

Kopien gibt es in China viele: Die Messe Stuttgart organisiert die Reisemesse CMT 2012 auch in der Volksrepublik China. Die Publikumsmesse für Freizeit und Touristik wird es im nächsten Jahr nicht nur in Stuttgart geben, sondern auch im chinesischen Nanjing. Dort ist sie vom 24. bis 26. Februar 2012 im Nanjing International Expo Center geplant. Schwerpunkt der Messe wird der Tourismus sein, der Bereich Caravaning soll in den Hintergrund treten.

 

******** ANZEIGE *************************************
„Früher Vogel fängt den Wurm“ – das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter early bird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie knapp 3.000 qualifizierte Adressen in der Touristikbranche. Eine vierzeilige Anzeige erhalten Sie bereits ab 200 Euro pro Woche, eine Stellenanzeige in unserer Rubrik „Arbeit adelt“ schalten Sie für 100 Euro die Woche. Übrigens: Stellengesuche veröffentlichen wir kostenlos! Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
***********************************************************

EINSigArtiges Gewinnspiel

Machen Sie mit und gewinnen Sie!

Zu unserer Buchvorstellung verlosen wir drei Baedeker Reiseführer „Deutschland- Erneuerbare Energien entdecken“!
Beantworten Sie einfach unsere Gewinnspielfrage*:
Wie lautet der Dreiklang bei Eins A  Kommunikation zur Klimaneutralität?

Ein kleiner Tipp: Die Antwort finden Sie auf unserer Homepage unter: www.einsakommunikation.de/index.php

Zitat der Woche

„Die Bahn kann ihr Leistungsversprechen nicht einhalten“, sagt der Bahn-Vorstandsvorsitzende Rüdiger Grube zu den fehlenden Reservezügen. Mehr dazu in der Meldung „Eiszeit bei der Bahn“

 

Die Karawane zieht weiter

Jürgen von Massow, der zuvor Hotelchef des Grand Elysee Hamburg war, ist nun für die Bereiche Verkauf und Revenue Management bei Dorint zuständig.

Seit 1. September 2011 ist Juliana Kionsek Senior Sales Executive Europe von Air Astana. Sie ist damit für den Vertrieb von Air Astana in Europa, einschließlich der Offline-Märkte verantwortlich.

Thomas Kloubert ist neuer Direktor Travel beim Gutschein-Anbieter Dailydeal. Er soll die Reisesparte des Gutschein-Portals wesentlich ausbauen.

Zum 1. Oktober wird Laszlo Dernovics Leiter der Auslandsvertretung der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) in Wien. Er ist bisher Leiter der Vertriebsagentur der DZT in Budapest und verantwortet somit die Vermarktung des Urlaubslandes Deutschland in Ungarn.

Ambros Gasser wird als Nachfolger seiner Mutter Elfi Gasser Geschäftsführer der Alpinschule Innsbruck. Er folgt auf seine Mutter Elfi Gasser.

Diese Woche in der Glotze

Unterwegs in Amerika (1/5) - Von New York zu den Niagarafällen
Sonntag, den 18.09.2011, 20:15 bis 21:00 Uhr, phoenix
Ein Stück des American Dream erleben: Der erste Teil der fünfteiligen Reise durch die USA startet in New York, der Stadt, wo alle Auswanderer mit ihren Träumen strandeten. Die Filmemacher sind auf ihrer Reise von Küste zu Küste ganz normalen Menschen in ihrem Alltag begegnet.

Unterwegs in Amerika (2/5) - Durch den Mittleren Westen bis nach Utah
Sonntag, den 18.09.2011, 21:00 bis 21:45 Uhr, phoenix
An den großen Seen entlang geht die Reise nach Cleveland, Detroit und Chicago. Im früheren Manufacturing Belt, dem Ballungsgebiet der Schwerindustrie, haben nicht alle Städte den wirtschaftlichen Wandel überstanden.

 

Termine

13.9.2011 - 14.9.2011 fvw Kongress und Travel Expo, Köln
www.fvw-kongress.de

17.9.2011 - 18.9.2011 Berliner Reisemesse 2011
www.berliner-reisemesse.de

27.09.2011 - 29.09.2011  Seatrade Europe, Hamburg
www.seatrade-europe.com

07.10.2011 - 08.10.2011 Reisebörse Regensburg, Regensburg
www.reiseboersen.de

29.10.2011 - 30.10.2011 Touristik Aschaffenburg, Aschaffenburg
www.touristik2011aschaffenburg.messe.ag/

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird@eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.
Herausgeber:
Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73
E-Mail: early-bird@eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de

Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Dorothee Fritsche
Redaktionsschluss ist montags, 09:30 Uhr.

* Gewinnspielbedingungen:
Einsendeschluss ist der 11.10.2011. Die Teilnahme erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Mitarbeiter von Eins A Kommunikation, sowie deren Angehörige sind von dem Gewinnspiel ausgeschlossen. Das Gewinnspiel unterliegt dem deutschen Recht. Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Jeder Teilnehmer kann nur einmal mitmachen. Die Gewinner werden von uns per E-Mail benachrichtigt. Im Hinblick auf die registrierten Daten der Teilnehmer verpflichtet sich Eins A Kommunikation, die Daten vertraulich zu behandeln.

klimaneutral
early bird on Facebook