Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 151 / 23. KW‚ 6.VI.'11


„Der frühe Vogel fängt den Wurm“: Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Deutschland

Bahn kämpft mit Hitze

Auch in diesem Sommer: Wegen defekter Klimaanlagen haben am Sonntag Bahnreisende in Thüringen zwei ICE-Züge verlassen müssen. In Eisenach seien 50 Fahrgäste auf dem Weg nach Wiesbaden in einen nachfolgenden Zug umgestiegen, sagte eine Bahnsprecherin. Wegen der Rückreisewelle vom Kirchentag in Dresden sei der Zug sehr stark ausgelastet gewesen. Auch in einem ICE auf der Strecke zwischen Berlin und München sei in mehreren Waggons die Klimaanlage ausgefallen. Betroffene sollen unbürokratisch entschädigt werden, wie der Konzern auf seiner Internetseite mitteilt. Dafür würden Kunden gebeten, Kontakt zur Bahn aufzunehmen, etwa per E-Mail an hitzewelle@deutschebahn.com.

OK für Bettensteuer

Das Oberverwaltungsgerichts Koblenz hat die Bettensteuer in Bingen und Trier für rechtmäßig erklärt. Zwei Hoteliers aus Trier und Bingen hatten die Klage eingereicht. Gestärkt vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) kämpfen Hoteliers in ganz Deutschland gegen die Kulturförderabgabe, die ihrer Meinung nach zweckentfremdet wird und daher nicht zulässig ist. Nach Ansicht des Gerichts ist die Bettensteuer eine örtliche Aufwandsteuer, genauso wie die Hundesteuer oder die Zweitwohnsteuer, und darf damit von den Städten Trier und Bingen erhoben werden; trotz ihres Namens sei sie an keinen Zweck gebunden. Ebenso Der Dehoga hat die Möglichkeit in Revision zu gehen und dürfte davon Gebrauch machen.

.reise geht online

Ab 2012 wird die neue Domainendung .reise für Unternehmen der Tourismusbranche angeboten. Damit können Urlauber künftig ihre Reise beispielsweise auf www.asia.reise buchen. United Domain bietet jetzt unverbindliche und kostenlose Reservierungen für die neue Domain an. Stehen die genauen Registrierungsgebühren fest, kann die Reservierung auf Wunsch als verbindlich bestätigt werden. Es gingen bereits in den ersten beiden Tagen über 4.000 Vorbestellungen ein. Die Höhe des Entgelts richtet sich nach dem Marktwert der Domain, bei mehreren Bewerbern wird die Adresse versteigert. Interessierte können eine Liste mit Wunsch-Domains bei dotreise einreichen:  www.dotreise.de

Nachhaltiges Reisen - aber bitte günstig

Der deutschen Skal-Tag, das jährlichen Mitgliedertreffen der deutschen Sektion des internationalen Touristikernetzwerks Skal International, behandelte in diesem Jahr das Thema Nachhaltigkeit. Die Zahl der Bürger, die auch umwelt- und sozialbewusst reisen möchten, wächst bislang auf niedrigem Niveau, teilte der Verein Skal International Deutschland mit. Die große Mehrheit der Reisenden sei aber nicht bereit, für nachhaltiges Reisen mehr auszugeben. Aufpreise für Umweltprojekte um den CO2-Ausstoß einer Reise auszugleichen, ließen sich im Reisemarkt derzeit nicht durchsetzen.

Steigender Umsatz bei Derpart

Die Reisebürokette Derpart erzielte 2011 einen Umsatz von knapp 1,4 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Steigerung von etwa sechs Prozent. Laut Andreas Heimann, Vorsitzender der Geschäftsführung, war dies das beste Ergebnis in der Geschichte des Unternehmens. Im letzten Jahr wurden die Bereiche Wandern und Trekking, Nordamerika und Musikreisen ausgebaut; dieses Jahr kamen die neuen Kataloge „Reiseperlen“ und „Gesund+Reisen“ dazu. Geschäftsführer Christoph Führer sagte, Derpart wolle sich als Spezialist für nachhaltiges Reisen etablieren. 

Von Soltau-Fallingbostel zum Heidekreis

Der niedersächsische Landkreis Soltau-Fallingbostel nennt sich fortan offiziell Heidekreis. Die Landesregierung hat der Umbenennung mit großer Mehrheit zugestimmt. Dies teilte David Mc Allister, Ministerpräsident, bei einer Feierlichkeit in Bomlitz anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Industrieparks Walsrode mit. 

******** ANZEIGE *************************************
Natürlich ist der early bird mit aktuellen Meldungen auch auf Facebook zu finden. Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen: www.facebook.com/early.bird.news
***********************************************************

Der Rest der Welt

Iata halbiert die Gewinnprognose

Der hohe Ölpreis, die Unruhen in der arabischen Welt und auch das Erdbeben und der Tsunami in Japan werden die Fluggesellschaften weltweit teuer zu stehen kommen. Die Unternehmen werden nach Angaben des Branchenverbandes Iata deshalb in diesem Jahr weniger als halb so viel Gewinn einfliegen wie bislang angenommen. Der Profit der Branche werde sich 2011 voraussichtlich auf lediglich vier Milliarden Dollar belaufen und nicht wie ursprünglich angepeilt 8,6 Milliarden Dollar.

Neue Regeln für Landerechte

Die EU-Kommission will die umstrittene Vergabe der Landerechte für konkurrierende Airlines an Flughäfen europaweit neu regeln. Bei einer effizienteren Zuteilung könnten von 2025 an jährlich 28 Millionen mehr Passagiere von Europas Flughäfen verreisen, so die Kommission. Eine Studie habe gezeigt, dass neue Regeln bis 2025 rund fünf Milliarden Euro einsparen würden. Bisher gebe es in Europa täglich rund 26.000 Flüge. Laut Studie werden die Kapazitäten nicht optimal genutzt, so gebe es zu wenig echten Wettbewerb und die Vergaberechte seien schlecht koordiniert. Die Flughäfen stießen deshalb an ihre Grenzen, was zu Staus und Verspätung führe.

Brüderschaft bei Lufthansa

Die größte japanische Fluggesellschaft ANA und Lufthansa arbeiten in Zukunft stärker zusammen. Das japanische Ministerium für Land, Infrastruktur und Transport hat dem Joint Venture für Strecken zwischen Deutschland und Japan zugestimmt. Mit dem Joint Venture werden gemeinsame Flugpläne und Vertriebsaktivitäten eingeführt. Für Fluggäste bedeutet dies bessere Servicequalität und eine einfachere Reise dank verbesserter Umsteigeverbindungen. Das Projekt soll zum Winterflugplan 2011 starten.

Streit um CO2

Scharfe Kritik an der Europäischen Union vom Weltluftfahrtverband Iata: Der Alleingang in Sachen Emissionshandel, in den die Luftfahrtindustrie ab 1. Januar nächsten Jahres einbezogen werden soll, sei eine Schande, sagte der scheidende Generaldirektor des Luftfahrtverbandes, Giovanni Bisignani. „Nehmt den Klimawandel ernst, aber seid auch ehrlich und entwickelt eine globale Lösung dafür“, meinte Bisignani zum Auftakt der Jahrestagung des Verbandes. Die Fluglinien müssten durch die neuen Regeln für jede Tonne CO2-Zertifikate vorweisen. Die Lufthansa rechnet dadurch mit 150 bis 350 Millionen Euro Mehrkosten pro Jahr.

Go für Opodo-Übernahme

Die EU-Kommission hat die Übernahme des Online-Reiseportals Opodo durch die Finanzinvestoren Axa und Permira genehmigt. Die neuen Inhaber wollen mit weiteren Geschäften fusionieren und so zum größten Reiseportal Europas werden. Laut der EU-Kommission gäbe es aber weiterhin ausrechend Konkurrenten wie beispielsweise Expedia.de. Wie und wann fusioniert wird, ist noch unklar.

Passkontrollen in Österreich

Vom 4. bis 9. Juni 2011 wird es wieder Passkontrollen an der österreichischen Grenze geben. In Zusammenhang mit dem „World Economic Forum on Europe and Central Asia“ in Wien sei dies eine Vorsichtsmaßnahme. Die Kontrollen sollen verhindern, dass sich gewalttätige Gruppierungen im Ausland treffen und gemeinsam einreisen können. Erfahrungen hätten gezeigt, dass es bei Veranstaltungen dieser Art häufig zu Ausschreitungen kommt.

Grillweltmeister kommt aus Österreich

Im westfälischen Gronau fand Ende Mai die Grill & BBQ World Championship 2011 statt. 73 Teams aus 16 Ländern nahmen teil; am Ende siegte das Team „Goli & Chef Parti“ aus dem Salzkammergut. Der Veranstalter, die German Barbecue Association, konnte fast 100.000 Besucher zählen. Die mit 320 Köpfen sehr umfangreich besetzte Jury urteilte über fünf Gänge inklusive eines gegrillten Desserts. Mehr Informationen:  www.gbaev.de/php/index.php
Übrigens: Wer bei Tui zwischen dem 2. und 16. Juli ein Ferienhaus bucht, bekommt in ausgewählten Domizilen eine Grillausstattung inklusive Würstchen gratis. Eine Lister der Häuser gibt’s hier: www.tui-ferienhaus.de/grillwochen/

 

******** ANZEIGE *************************************
„Früher Vogel fängt den Wurm“ – das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter early bird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie knapp 3.000 qualifizierte Adressen in der Touristikbranche. Eine vierzeilige Anzeige erhalten Sie bereits ab 200 Euro pro Woche, eine Stellenanzeige in unserer Rubrik „Arbeit adelt“ schalten Sie für 100 Euro die Woche. Übrigens: Stellengesuche veröffentlichen wir kostenlos! Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
***********************************************************

In eigener Sache

Korrektur

Auch wir können uns mal irren – und bitten an dieser Stelle dafür um Entschuldigung. in der letzten Ausgabe berichteten wir zwar über den Werbespot von Turkish Airlines, ordneten ihn aber Air Berlin zu. Deshalb hier gleich noch einmal der Link zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=aqTcL1A3fNM 

Feiertagsurlaub

Auch der frühe Vogel braucht mal eine Pause – und die nimmt er bei diesem guten Wetter am Pfingstmontag. Am 20. Juni flattert er dann wie gewohnt wieder in Ihr Postfach. Über Facebook und Twitter zwitschert er aber auch in der Zwischenzeit die eine oder andere Neuigkeit: www.facebook.com/early.bird.news

Kaum zu glauben ... aber wahr

Geburt über den Wolken

Schon die fünfte Geburt an Bord eines Linienflugs meldete Iberia am Freitag. Auf dem Nachtflug von Malabo in Äquatorial-Guinea nach Madrid wurde ein drei Kilogramm schweres Mädchen geboren. Die unkomplizierte Geburt war bereits die zweite auf dieser Route und kein Grund für die Crew eine Zwischenlandung einzulegen.

Mit der Gondel zu Prada

Schon mal per Gondel einkaufen gewesen? Falls nicht können Sie das in der Villaggio Mall in Katar nachholen. Dort gibt es einen Kanal mit venezianischen Gondeln, die die Gäste zu verschiedenen Luxus-Marken fahren. Man kann dank aufwändiger Beleuchtungstechnik je nach Belieben das nachgebaute Einkaufs-Venedig bei Tag oder Nacht entdecken. Hier gibt es die Gondeln im Video: www.youtube.com/watch

Die Karawane zieht weiter

Air New Zealand verpflichtete Christopher Luxon als Group General Manager International Airline. Der gebürtige Neuseeländer wechselt vom Konsumgüter-Konzern Unilever, wo er zuletzt als Präsident und CEO die Geschäfte der kanadischen Niederlassung führte. Der 40-Jährige folgt auf Ed Sims, der neuer Geschäftsführer der Flugsicherung von Air New Zealand wird.

Neuer Chief Commercial Officer bei NH Hotels: Mikael Andersson verantwortet künftig die Bereiche Sales und Marketing, das Revenue Management sowie die Online Verkaufs- und Reservierungsabteilungen. Der gebürtige Schwede arbeitete zuvor unter anderem bei Expedia und Monster.com. Andersson berichtet in seiner neuen Funktion direkt an COO Francisco Zinster.

Vicky Scherber ist seit 1. Juni Verkehrsleiterin Deutschland West bei Lufthansa. Ihr Vorgänger Carsten Wirths wird unter dem neuen Lufthansa Cargo Chef Karl-Ulrich Garnadt die Vertriebsverantwortung für Europa und Afrika übernehmen.  

Lorand Limburger wird neuer CEO der ungarischen Fluggesellschaft Malév. Sein Vorgänger Martin Gauss hatte im März bekanntgegeben, er werde unter der neuen ungarischen Regierung seine Arbeit nicht weiter ausüben. Drei Tage, bevor er sein Mandat niederlegte, wurde Limburger als Nachfolger bestimmt.

Diese Woche in der Glotze

Mittwoch, 8.Juni 2011, 14:00 – 17:45 Uhr, 3Sat
Andreas Kieling: Mitten im Wilden Deutschland
In der fünfteiligen Dokumentations-Reihe entdeckt Tierfilmer Andreas Kieling die ehemalige Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland. Seine Reise beginnt im Dreiländereck bei Hof und endet an der Nordsee zwischen Lübeck und Mecklenburg. Auf seiner Reise besucht Kieling unter anderem das Schwarze Moor, den Brocken und er versucht, die Natur in Berlin zu entdecken.

Termine

14.7.2011 - 17.7.2011 OutDoor, Friedrichshafen
www.outdoor-show.de 

26.7.2011 - 28.07.2011  RDA-Workshop Köln
www.rda.de/RDA-Workshop.6.0.html 

27.8.2011 - 4.9.2011 Caravan Salon Düsseldorf
www.caravan-salon.de  

13.9.2011 fvw Kongress und Travel Expo, Köln
www.fvw-kongress.de 

17.9.2011 - 18.9.2011 Berliner Reisemesse 2011
www.berliner-reisemesse.de 

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:

Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73 E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

www.eins-a-kommunikation.de

 

Redaktion:

Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Julia Kaser
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist jeweils montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral
early bird on Facebook