Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

Nr. 145 / 16. KW‚ 18.IV.'11


„Der frühe Vogel fängt den Wurm“: Mit dem early bird starten Sie den Montagmorgen und wissen sofort kompakt, was in der letzten Woche in der Touristik passiert ist und worüber man diese Woche noch sprechen wird. early bird will Ihnen Ihre Arbeit erleichtern, indem er aus der Fülle von Informationen das Wichtige herausfiltert.

Deutschland

Urlaub á la Big Brother

Der neue deutsche Innenminister Hans-Peter Friedrich möchte die Anti Terror Gesetze, die nach dem 11. September 2001 verabschiedet worden sind, ausweiten. Sicherheitsbehörden sollten immer auf die Bankdaten und Reisebuchungen der Bürger zugreifen können, meint Friedrich. Jedoch stößt er damit auch auf Kritik. Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger sagte, dass viele Maßnahmen in jedem Fall unverhältnismäßig und verzichtbar seien.

Lufthansa top – Germanwings flop

Der Lufthansa-Konzern hat seine Zahlen für das erste Quartal 2011 bekannt gegeben. Erstmals entwickelt sich die Lufthansa besser als die Tochter Germanwings. Der Billigflieger hat im Vergleich zum Vorjahr 6,2 Prozent Fluggäste weniger transportiert. Die Lufthansa Passage hingegen beförderte 12,5 Prozent mehr Reisende als im ersten Quartal 2010. Insgesamt konnte der Konzern jedoch einen Anstieg der Passagierzahlen um 6,9 Prozent verzeichnen.

Helgoland mal zwei

Die Nordseinsel Helgoland möchte sich vergrößern. Es gibt zwei Vorschläge: Eine 295.000 Quadratmeter große Aufspülung, die Insel und Düne miteinander verbinden und eine 94.000 Quadratmeter große Aufspülung, bei der die Düne und die Reede erhalten bleiben würden. Letztes Jahr hatte eine Bürgerversammlung für die größere Aufspülung plädiert. Ein offizieller Bürgerentscheid am 26. Juni 2011 soll nun klären, wie sich die Zukunft Helgolands gestaltet. Bürgermeister Jörg Singer will mit der Vergrößerung den Tourismus auf der Hochseeinsel stärken. Hier gibt es Bilder wie es aussehen könnte: http://www.welt.de/reise/nah/article13185552/Bewohner-von-Helgoland-holen-sich-ihr-Land-zurueck.html

Nicht immer nur 0815

Condor hat anlässlich ihres 55-jährigen Jubiläums ein neues Sicherheitsvideo veröffentlicht. Mit viel prominenter Unterstützung werden den Passagieren die Sicherheitsregeln an Bord erklärt. Neben Paris Hilton, Michael Schumacher und vielen anderen geht auch Queen Elizabeth II. mit auf Reisen. Das Video gibt es hier: http://www.55jahrecondor.com/

Elite im Netz

Der Onlinehotelreservierungsservice hotel.de hat den e-Star Online Excellence Award 2011 in der Kategorie „e-Services“ erhalten. Vor allem die hotel.de Iphone-App hatte die Jury überzeugt. Zum Beispiel können Nutzer via Liveview Funktion alle freien Hotelzimmer in ihrer unmittelbaren Umgebung sehen.

******** ANZEIGE *************************************
Natürlich ist der early bird mit aktuellen Meldungen auch auf Facebook zu finden. Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen: www.facebook.com/early.bird.news
***********************************************************

Der Rest der Welt

Handgepäck wird lockerer

Ab Ende April wird das Flüssigkeitsverbot im Handgepäck gelockert. Passagiere können so Flüssigkeiten, die sie an einem Flughafen außerhalb der EU erworben haben auch beim Umsteigen an europäischen Flughäfen behalten. Der Flughafenverband ACI kritisierte das EU Vorhaben. Man vermute, dass Einzelstaaten eigene Regelungen treffen werden, sodass Reisende mit unterschiedlichen Gesetzen innerhalb der EU rechnen müssten.

Knöpfe runter!

Laut ADAC werden deutsche Autofahrer auf Routen nach Prag von rumänischen Banden agezockt. Meist verfolgen die Banden Fahrzeuge mit deutschem Kennzeichen und drängen den Fahrer anzuhalten. Dann bitten sie um Spenden oder wollen gefälschten Schmuck verkaufen – manchmal klauen sie auch das ganze Portemonnaie. Weitere Infos gibt es hier: http://presse.adac.de/meldungen/Reise_Touristik/Gaunereien_in_Tschechien.asp?ComponentID=321682&SourcePageID=14975

Hin und drin

Im ersten Quartal dieses Jahres reisten 1,74 Millionen Urlauber nach Indien – 11,1 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Grund dafür sei vor allem das ausgeweitete „Visa on Arrival“. Hiermit können Reisende direkt per Einreise ein Indien Visum erhalten. Neben Finnland, Luxemburg, Japan, Singapur und Neuseeland profitieren seit Beginn dieses Jahres auch Indonesien, Kambodscha, Laos, Myanmar, Philippinen und Vietnam von der Vereinfachung.

Chinesische Inseln für alle

China bietet 176 seiner insgesamt 6.500 unbewohnten Inseln zum Verkauf an. Bis vor kurzem war dies noch nicht möglich, da Gesetze zum Schutz der Ökosysteme verboten haben die Inseln zu bewohnen. Auch jetzt müssen Interessenten einen Entwicklungsplan vorlegen, der strengen Bewertungskriterien gerecht werden muss. Reisen nach China werden immer beliebter – im vergangenen Jahr stiegen die Deviseneinnahmen um 15,5 Prozent auf etwa 32 Milliarden Euro.

¡Vamos!

Die Flugstreiks in Spanien zu Ostern und der Hochsaison konnten gerade noch mal abgewendet werden. Gewerkschaft und Regierung konnten sich über die Erhaltung der Arbeitsplätze einigen. Dieses Mal hatten nicht die Fluglotsen, sondern die restlichen Angestellten des staatlichen Flughafenbetreibers AENA mit einem Streik gedroht.

******** ANZEIGE *************************************
„Früher Vogel fängt den Wurm“ – das gilt auch für Ihre Werbung!
Seien Sie flink und nutzen unseren Touristik-Newsletter early bird für Ihre Werbemaßnahmen. Damit erreichen Sie knapp 3.000 qualifizierte Adressen in der Touristikbranche. Eine vierzeilige Anzeige erhalten Sie bereits ab 200 Euro pro Woche, eine Stellenanzeige in unserer Rubrik „Arbeit adelt“ schalten Sie für 100 Euro die Woche. Übrigens: Stellengesuche veröffentlichen wir kostenlos! Fordern Sie unsere Mediadaten an: thorsten.windus-doerr(at)eins-a-kommunikation.de
***********************************************************

aufgepickt!

Verstrahlte Ferien

Wie wäre es denn mal wieder mit einem all inclusive Urlaub? Zum Beispiel in der Ukraine, denn da würde man sogar die radioaktive Strahlung gratis dazu bekommen. Wenn es nach dem ukrainischen Minister für Katastrophenschutz geht, dann sollten noch mehr Touristen die „Attraktion“ Tschernobyl besuchen. Zur Fußball Europameisterschaft im nächsten Jahr hoffe man, dass die Besucherzahlen noch weiter steigen. Allerdings ist die Nachfrage bereits jetzt größer als die Anzahl der erlaubten Touren. Die Belastung durch die Strahlung sei nicht größer als bei einem Transatlantikflug zwischen Deutschland und der USA. Aber stimmt das? Und warum sollte man sich solch einer Gefahr aussetzen, wenn es sich doch vermeiden lässt? Also ich werde für meinen nächsten Urlaub wie gewohnt die Sonnenbrille einpacken und nicht etwa einen Geigerzähler!
Julia Morgan

Kaum zu glauben ... aber wahr!

Nicht nur Seife und Handtücher

Bei jedem Hotelaufenthalt bekommen die Gäste etwas gratis. Die gängisten Dreingaben sind wohl Shampoo, Seife und Süßigkeiten. Einigen Hotels ist das zu langweilig. Damit sich Reisende in Klimpton Hotels nicht einsam fühlen können sie ein Aquarium mit Goldfisch mit auf ihr Zimmer nehmen. Im Hard Rock Hotel in Chicago können sich die Gäste unter dem Motto „Check in, Rock out“ eine E-Gitarre leihen. Für  seine kurzsichtigen Gäste hat das Study at Yale Hotel immer hochwertige Lesebrillen parat, damit auch wirklich jeder in den zahlreichen Büchern schmökern kann. Am außergewöhnlichsten dürften aber die Gasmasken im Fairmont Peace Hotel in Shanghai sein. Wenn keine Gefahr droht, sorgen sie sicherlich für gute Erinnerungsbilder.

Die Karawane zieht weiter

Ab November wechselt Ralph Schiller in die Geschäftsführung von FTI und gibt seinen Posten als Vertriebschef der Touristiksparte der Rewe Group auf.

Ab September ersetzt Patricia Claivaz Jean-Louis Scherz als Konzern-Mediensprecherin für die französische Schweiz bei den Schweizerischen Bundesbahnen in Bern. Scherz geht nach über vierzig Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand.

Daniel Bärlocher ist ab 1. Mai der neue Head of Corporate Communications bei Siwss International Air Lines. Jürg Dinner übernimmt daher den Bereich Political Affairs & Environment.

Sonja Schröder-Galla
verlässt ihre Position als stellvertretende Pressesprecherin am Flughafen Düsseldorf und übernimmt die internationale Pressearbeit des Schuhhändlers Deichmann.

Da Jacques Dubois die Rezidor Hotel Group aus persönlichen Gründen verlässt, übernimmt Wolfgang M. Neumann den Posten als Executive Vice President und Chief Operating Officer.

Diese Woche in der Glotze

Dienstag, 19.04.2011, 15:15 – 16:00 Uhr, NDR
Inseln des Mittelmeers: Kreta – die Wilde
Kreta ist die größte griechische Insel und die südlichste Insel des Mittelmeers. Die Reisedokumentation zeigt das Leben der Insulaner abseits der herkömmlichen Touristenpfade.

Termine

07.05.2011 – 15.05.2011 Messe Bexbach Camping, Freizeit, Automobil  Bexbach
Website: www.messe-bexbach.de

08.05.2001 - 10.5.2011 37. GTM Germany Travel Mart, Köln
http://www.germany-travel-mart.de/

17.5.2011 Frankfurt Global Business Week, Tourismuskonferenz unter dem Motto: „Tourismus im europäischen und nationalen Wettbewerb"
Website: http://www.malekigroup.com/de/event/tourismusimeuropischenundnationalenwettbewerb-Tag1.html?

24.5.2011 - 26.5.2011 MEX '11, Frankfurt
www.imex-frankfurt.de

14.07.2011 - 17.7.2011 OutDoor, Friedrichshafen
www.outdoor-show.de

13.9.2011 fvw Kongress und Travel Expo, Köln
www.fvw-kongress.de

Impressum

Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montagmorgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus.
Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen Sie uns an.

Herausgeber:

Eins A Kommunikation – Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13, Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511) 35 73 00 73 E-Mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de

www.eins-a-kommunikation.de

 

Redaktion:

Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff, Julia Morgan
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist jeweils montags, 09:30 Uhr.

klimaneutral
early bird on Facebook