Navigation überspringen
PR Agentur Hannover

early bird – Touristik

 

Der Rest der Welt


China gibt Erdbebenregionen wieder für Touristen frei
Die vom Erdbeben erschütterte Provinz Sichuan in China gibt 13 Städte und Regionen ab sofort wieder für Touristen frei. Das chinesische Ministerium für Wohnungsbau und Landesentwicklung erklärt, die zuständigen Behörden hätten die touristischen Reiserouten und Reiseziele kontrolliert und könnten deren Sicherheit gewährleisten. Nach Angaben der Behörden seien die Unesco Weltkulturerbe- und Naturschutzgebiete von dem Erdbeben nicht betroffen gewesen und weiterhin für Touristen zugänglich: Das Bewässerungssystem von Dujiangyan, die Berge von Qingcheng und der Wolong Nationalpark seien nur geringfügig beschädigt worden. Zu den wieder frei gegebenen Städten zählen nach Angaben des Fremdenverkehrsamts Zigong, Panzhihua, Luzhou, Suining, Neijiang, Nanchong, Yibin, Guang’an, Dazhou, Meishan, Ziyang und die Region Liangshan.

Pow Wow in Miami
Der 41. Pow Wow, Amerikas wichtigste Tourismusmesse, findet nächstes Jahr vom 16. bis 20. Mai 2009 in Floridas Metropole Miami statt. Dazu werden wieder über 1000 Reiseorganisationen aus allen Regionen der USA erwartet. Sie werden mit 1500 internationalen und inländischen Einkäufern zusammentreffen. Ausrichter ist dabei seit vielen Jahren die Travel Industry Association (TIA).

Expedia auf Kreuzfahrt
Das Online-Reiseportal Expedia kooperiert mit dem Kreuzfahrt-Vermittlungsportal e-hoi. Expedia-Kunden können künftig aus rund 18.000 Hochsee- und Flussreisen auf mehr als 400 Schiffen weltweit auswählen. Darüber hinaus ermöglicht die bei Expedia integrierte Technologie von e-hoi einen Veranstalter übergreifenden und tagesaktuellen Preisvergleich aller verfügbaren Seereisen.

 

Die Karawane zieht weiter...


Der Aufsichtsrat der TUI Cruises GmbH hat Frank Kuhlmann zum 1. Juli 2008 zum kaufmännischen Geschäftsführer berufen. Damit ist das Führungsteam der neuen Kreuzfahrtmarke für den deutschsprechenden Markt komplett. Vorsitzender der Geschäftsführung von TUI Cruises ist Richard J. Vogel. Als Direktoren sind Ina zur Oven-Krockhaus für Marketing, Annette Engelke für Kommunikation und Medien Kooperationen, Katharina Rinne für Revenue Management, Michael Baden für Vertrieb und Werner Englisch für Operations und Guest Service verantwortlich. – Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker Kuhlmann arbeitete von 2005 bis Mai 2008 als kaufmännischer Geschäftsführer der Tchibo Great Britain Ltd. in London. TUI Cruises ist ein Joint Venture zwischen der TUI AG und der Royal Caribbean Cruises.

Der Aufsichtsrat der Familotel AG hat den bisherigen Marketingassistenten Michael Albert einstimmig zum neuen Vorstand bestellt. Er war die bisherige rechte Hand des vor fünf Wochen verstorbenen Siegfried Prange.

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) stärkt die Gremienarbeit für mittelständische Reisebüros mit Schwerpunkt Touristik durch einen eigenen Ausschuss. In der ersten Sitzung haben die Ausschussmitglieder Angelika Hummel, DRV-Vorstandsmitglied und Geschäftsführerin des TUI-Reisecenters Freiburg zur Vorsitzenden gewählt. Zentrales Thema des Ausschusses wird sein, welche Möglichkeiten Reisebüros aus dem Mittelstand haben, ihre Marge zu verbessern.

Die Mitgliederversammlung des Hotelverbandes Deutschland (IHA) hat auf ihrem Kongress in Dresden den Hotelier Fritz G. Dreesen aus Bonn einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Stellvertreter wurden Joern U. Sroka vom Best Western Hotel Ambassador in St. Peter-Ording und Monika Gommola, die Aufsichtsratsvorsitzende der Maritim Hotelgesellschaft.

Kaum zu glauben... aber wahr


Falle Gepäckgebühr

Kein Kerosinzuschlag bei Ryanair? - Ein Tourist zahlte für einen Ryanair-Flug von Köln nach Edinburgh 94 Euro und für zwei Koffer 225. Was ist dran an O‘Learys vollmundigen Ankündigungen? Die Meinungen zum Thema gehen auseinander auf dem fvw-Blog: http://www.fvw.de/go/de/content/der-fvw-blog


Spruch der Woche

"Bei Ryanair wird es niemals einen Kerosinzuschlag geben."
Michael O’Leary auf einer Pressekonferenz in Frankfurt.

Arbeit adelt

Mit einer Stellenanzeige im early bird sind Sie immer an den richtigen Adressen, ohne Streuverluste. Rufen Sie uns an und fragen Sie nach den Konditionen.

Impressum
Sämtliche Inhalte wurden mit höchster Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Alle Rechte vorbehalten. –  Unser Newsletter mit Branchenneuigkeiten erscheint jeden Montag Morgen. Wenn Sie interessante Neuigkeiten oder wichtige Termine für den Newsletter haben, schicken Sie diese bitte an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wenn Sie den early bird mit aktuellen Informationen aus der Tourismusbranche nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie an early-bird(at)eins-a-kommunikation.de. Wir nehmen Sie dann unverzüglich aus dem Verteiler heraus. Bitte beachten Sie, dass die Ihnen zugesandte Ausgabe des early bird nur jeweils einer einzelnen Person zur Verfügung steht. Wenn sie unseren Newsletter in Ihrem Unternehmen weiterleiten möchten, bieten wir dazu günstige Konditionen. Rufen sie uns an.


Herausgeber:
Eins A Kommunikation - Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, D-30159 Hannover, Kramerstr. 13,
Fon: (+49 511) 35 73 00 30, Fax: (+49 511)35 73 00 73
E-mail: early-bird(at)eins-a-kommunikation.de
www.eins-a-kommunikation.de


Redaktion:
Thorsten Windus-Dörr (Ltg., V.i.S.d.P.), Jens Voshage, Christiane Bischoff
Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist  Montag, 23.VI.'08, 9:30 Uhr.

 

<<Seite 1
 
 <<zurück