Wo klimaneutral draufsteht, ist es oft leider nicht drin

Foto: Sto

Eins A Kommunikation verzichtet auf „klimaneutral“-Logo

Einige werden es schon gemerkt haben, auf unserer Webseite und unseren Geschäftspapieren fehlt seit einer Weile das „klimaneutral“-Label. Eins A Kommunikation ist seit 2008 die erste norddeutsche klimaneutrale PR-Agentur, und wir bleiben auch weiter klimaneutral. Aber wir vertrauen dem Label (vorerst) nicht mehr.

In den vergangenen Wochen haben drei der großen Klimaberatungsfirmen angekündigt, ihre bisherigen Labels abzuschaffen. My Climate aus der Schweiz arbeitet u.a. für die Lufthansa und bietet zukünftig nur noch ein Label an, auf dem steht „Wirkt. Nachhaltig“. Climate Partner, Marktführer in Deutschland, bietet nur noch „ClimatePartner zertifiziert“ an und der größte Anbieter der Welt, Southpole, arbeitet an einem neuen Label.

Warum machen die das?

Einerseits, weil mittlerweile jeder Hähnchenschenkel, jeder Kaffee und jedes Klopapier ein klimaneutral-Schildchen tragen und uns suggerieren: „Kauf mich und du hast ein gutes Gewissen“. Die meisten Anbieter werden aber ihre Produktionsmethoden nicht umgestellt haben, sondern kompensieren das CO2 durch Klimaschutzprojekte, die darüber hinaus oftmals auch fragwürdig sind. Der Hauptgrund ist aber wohl, dass die Europäische Kommission einen Gesetzentwurf zum Verbot von Greenwashing vorgelegt hat. Firmen dürfen in Zukunft nur mit Klimaneutralität werben, wenn sie dies wissenschaftlich belegen können.

Wir von Eins A Kommunikation machen weiter wie bisher: vermeiden, verringern, kompensieren. Wir werden weiterhin mit energiesparenden Geräten arbeiten, Dienstreisen wenn möglich nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln erledigen und Naturstrom nutzen. Wir beobachten jetzt den Markt und entscheiden uns dann, mit welchem Unternehmen wir echte und ehrliche Kompensationsprojekte unterstützen können, mit denen wir diejenigen Emissionen kompensieren können, die wir nicht vermeiden und verringern können.

Thorsten Windus-Dörr

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.