Aktuelle Nachrichten zu Covid-19 (Stand: 23.10.2020)

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Wir fassen für Sie die wichtigsten Ereignisse rund um Covid-19 zusammen und bieten Ihnen kuratierte Links zur tieferen Information.

23.10.2020 | +++ Deutschland, Europa und der Rest der Welt: Die Corona-Lage spitzt sich zu. +++ Die Infektionszahlen neuer Corona-Infektionen in den USA sind auf ihrem höchsten Stand.  Mehr als 220.000 Amerikaner sind gestorben. +++ Frankreich hat mit 41.622 Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden ebenfalls einen Spitzenwert erreicht. Die bereits in Paris und anderen Metropolen geltende Ausgangssperre soll  auf zwei Drittel des Landes ausgedehnt werden. +++ Italien: binnen 24 Stunden mehr als 16.000 Neuinfektionen verzeichnet. Die Zahl der Todesfälle stieg um 136 auf 36.968. Besonders schwer getroffen ist wieder die Lombardei. +++ Auch Tschechien hat mit knapp 15.000 Fällen einen Rekordwert; weitgehende Ausgangsbeschränkungen. +++ Iran: Die Gesamtzahl der Corona-Toten liegt bei mehr als 31.000. Der Iran hat etwa so viele Einwohner wie Deutschland. +++ 22.10.2020 |+++ Deutschland: Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet für die vergangenen 24 Stunden 11.287 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Das bedeutet mit Abstand einen neuen Höchstwert. Die jetzigen Werte sind allerdings nur bedingt mit denen aus dem Frühling vergleichbar, weil mittlerweile wesentlich mehr getestet wird – und damit auch mehr Infektionen entdeckt werden. +++ Seit Beginn der Coronakrise haben sich damit nach RKI-Angaben mindestens 392.049 Menschen in Deutschland mit Sars-CoV-2 infiziert, Die Zahl der Todesfälle lag bei 9905. Das waren 30 mehr als am Vortag. Nach Schätzungen des RKI gibt es inzwischen etwa 306.100 Genesene. +++ 21.403 Intensivbetten sind belegt, 8783 sind noch frei. +++ Gestern Abend wurde bekannt, dass sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angesteckt hat. Ihn plagen Erkältungssymptome, er ist in häuslicher Isolierung. +++ Weltweit sind mittlerweile 41.171 Menschen infiziert, es gab bisher 1.130.597 Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus. +++ 20.10.2020 | +++ Irland meldet als erstes europäisches Land zweiten Lockdown. +++ Das gesamte Ruhrgebiet gilt seit Dienstagmorgen als Risikogebiet. Laut Robert Koch-Institut ist auch die Stadt Oberhausen mit 52,7 über die wichtige Kennzahl von 50 gekommen. Die Städteregion Aachen, Solingen, Gelsenkirchen und Herne sind sogar dunkelrot markiert – sie liegen über dem Wert von 100 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Die Stadt Köln liegt mit dem Wert 97,8 noch knapp darunter. +++ Die Corona-Pandemie wird die öffentlichen Kassen in Deutschland fast 1,5 Billionen Euro kosten. Dies teilte das Finanzministerium auf Anfrage des Linken-Fraktionschefs Dietmar Bartsch mit. +++

Aktuell:

Die aktuelle Corona-Ampelkarte für Europa.

Die Grafik wird jeden Donnerstag aktualisiert. Je nach Infektionslage sind Gebiete grün, orange oder rot markiert. https://www.ecdc.europa.eu/en/covid-19/situation-updates/weekly-maps-coordinated-restriction-free-movement

Covid-19-Virus-Karte
Die aktuellen Infektionszahlen zeigt die Karte des Center for Systems Science and Engineering von der John Hopkins Universität.

Warum eine zweite Welle so gefährlich wäre
Erläutert Lars Schaade, der Vizepräsident des Robert Koch-Instituts hier…

Exponential Simulation
Die Simulationen auf der Seite der Washington Post haben uns beeindruckt und gezeigt, was die exponentiale Ausbreitung eines Virus bedeutet.

Was tun, wenn ich den Verdacht habe, infiziert zu sein?
Wichtig: Beim Verdacht einer Infektion sollten sich die Betroffenen nicht ins Wartezimmer eines Arztes setzen! Denn dort ist die Gefahr groß, andere Menschen anzustecken.

Nehmen Sie telefonisch Kontakt zum Hausarzt auf (oder zur bundesweiten Hotline 116 117), wenn Sie Fieber, Husten oder Atemnot haben.

Eine zentrale Notrufnummer gibt es nicht, zuständig sind die örtlichen Gesundheitsämter. Bei Verdacht auf Sars-CoV-2 kann der Hausarzt eine Laboruntersuchung veranlassen.

Wer Kontakt zu Infizierten hatte, sollte sich unabhängig vom Auftreten von Symptomen bei seinem Gesundheitsamt melden.

Was unterscheidet das Covid-19-Virus von Grippeviren?
Das Coronavirus Sars-CoV-2 ist neuartig und wahrscheinlich erst vor wenigen Monaten von einem Tier auf den Menschen übergesprungen und kann sich inzwischen auch von Mensch zu Mensch übertragen. Das Immunsystem ist darauf nicht vorbereitet. Experten gehen davon aus, dass sich 60 bis 70 Prozent der Menschen in Deutschland anstecken könnten. Die Quarantäne-Maßnahmen sollen verhindern, dass sich das Virus zu schnell ausbreitet und die Gesundheitssysteme überlastet…. Mehr dazu: 0

Weitergehende Informationen

Tagesaktuelle Informationen des Bundesgesundheitsministeriums

Die seiten des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus werden permanent aktualisiert.

Es liegt an jedem Einzelnen…

Der Kampf gegen das Coronavirus steht und fällt mit unserem individuellen Verhalten. Hier eine Liste von praktischen Maßnahmen, die eine unkontrollierten Coronavirus-Ausbreitung in Deutschland bremsen können.

Vorsorge für den Katastrophenfall

Sollte man sich drum kümmern bevor das Dach brennt oder der Keller voll Wasser gelaufen ist – und taugt auch als Service-Link

Links kuratiert von Michelle Drescher, Jens Voshage und Thorsten Windus-Dörr

Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben ohne Gewähr.